www.mykath.de: Marienlieder - www.mykath.de

Zum Inhalt wechseln

  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Antworten nicht möglich

Marienlieder Unser Beitrag zum Marienmonat Mai

#26 Mitglied ist offline   Santiago 

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 74
  • Registriert: 22-November 02

Geschrieben 14 Mai 2004 - 00:36

Heute ist mir den ganzen Abend die Melodie eines bekannten Marialiedes im Kopf, ohne dass ich den kompletten Text kann:

O-o-o-Mari-i-i-i-a O Maria, hilf' uns Sündern...

Das hilft jetzt wohl aber auch keinem weiter...
0

#27 Mitglied ist offline   Werner001 

  • Anhänger der Kultur des Todes, praktizierender Genderist
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Moderatoren
  • Beiträge: 35.272
  • Registriert: 14-Januar 04

Geschrieben 14 Mai 2004 - 09:01

Santiago sagte:

Das hilft jetzt wohl aber auch keinem weiter...

Aber klar doch!

Meerstern ich Dich grüße,
oh Maria hilf!
Gottesmutter süße,
oh Maria hilf!

Maria hilf uns allen
aus unsrer tiefen Not


Werner

Dieser Beitrag wurde von Werner001 bearbeitet: 14 Mai 2004 - 09:02

0

#28 Mitglied ist offline   Mariamante 

  • Marienverehrer
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 32.741
  • Registriert: 17-April 04

Geschrieben 14 Mai 2004 - 11:36

Nicht nur ein Lied sondern ein Gebet - aber singt nicht die Seele wenn sie betet?


Gebet in der Not zu Maria, der Mutter von der immerwährenden Hilfe
Jungfrau, Mutter Gottes mein,
Laß mich ganz Dein eigen sein!
Dein im Leben und im Tod
Dein im Unglück, Angst und Not.
Dein in Kreuz und bitt'rem Leid,
Dein für Zeit und Ewigkeit.
Jungfrau, Mutter Gottes mein,
Laß mich ganz Dein eigen sein!
Mutter, auf Dich hoff' und baue ich!
Mutter, zu Dir ruf' und seufze ich!
Mutter, Du Gütigste, steh' mir bei!
Mutter, Du Mächtigste, Schutz mir leih!
O Mutter! so komm, hilf beten mir!
O Mutter! so komm, hilf streiten mir!
O Mutter! so komm, hilf leiden mir!
O Mutter! so komm, und bleib bei mir!
Du kannst mir ja helfen, o Mächtigste!
Du willst mir ja helfen, o Gütigste!
Du mußt mir nun helfen, o Treueste!
Du wirst mir auch helfen, Barmherzigste!
O Mutter der Gnade, der Christen Hort!
Du Zuflucht der Sünder, des Heiles Pfort'!
Du Hoffnung der Erde, des Himmels Zier!
Du Trost der Betrübten, ihr Schutzpanier!
Wer hat je umsonst Deine Hilf' angefleht?
Wann hast Du vergessen ein kindlich Gebet?
D'rum ruf' ich beharrlich in Kreuz und in Leid,
Maria hilft immer, sie hilft jederzeit.
Ich ruf' voll Vertrauen im Leiden und Tod:
Maria hilft immer, in jeglicher Not.
So glaub' ich und lebe und sterbe darauf,
Maria hilft mir in den Himmel hinauf.
Jungfrau, Mutter Gottes mein,
Laß mich ganz Dein eigen sein!
Dein im Leben und im Tod,
Dein in Unglück, Angst und Not
Dein in Kreuz und bitt'rem Leid
Dein für Zeit und Ewigkeit.
Jungfrau, Mutter Gottes mein,
Laß mich ganz Dein eigen sein. Amen
0

#29 Mitglied ist offline   Mariamante 

  • Marienverehrer
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 32.741
  • Registriert: 17-April 04

Geschrieben 14 Mai 2004 - 11:38

Maria zu lieben- die frühere Fassung die mir persönlich besser gefällt:

Maria zu lieben
1. Maria zu lieben, ist allzeit mein Sinn; in Freuden und Leiden ihr Diener ich bin. Mein Herz, o Maria, brennt ewig zu Dir in Liebe und Freude, o himmlische Zier.
2. Maria, Du milde, Du süße Jungfrau! Nimm auf meine Liebe, so wie ich vertrau! Du bist ja die Mutter, Dein Kind will ich sein, im Leben und Sterben Dir einzig allein!
3. Gib, daß ich von Herzen Dich liebe und preis; gib, daß ich viel Zeichen der Liebe erweis! Von Dir mich nichts scheide, nicht Unglück noch Leid; Dich lieb ich auf ewig, Dich lieb ich allzeit.
4. Ach, hätt ich der Herzen nur tausendmal mehr! Dir tausend zu geben, das ist mein Begehr; so oft mein Herz klop-fet, befehl ich es Dir; so vielmal ich atme, verbind ich Dich mir.
5. Du Trost der Betrübten, zur Hilf sei bereit, Du Stärke der Schwachen, beschütz mich im Streit; wenn wider mich kämpfen Fleisch, Hölle und Welt, sei Du mir als Zuflucht zur Seite gestellt!
0

#30 Mitglied ist offline   Mariamante 

  • Marienverehrer
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 32.741
  • Registriert: 17-April 04

Geschrieben 14 Mai 2004 - 11:39

O Königin voll Herrlichkeit!
1. O Königin voll Herrlichkeit, Maria. Du Helferin der Christenheit, Maria. Sieh, wir sind Dir untertan, mächtige Fürs-tin führ uns an. O hilf uns streiten zu allen Zeiten, in aller Not bis in den Tod, Maria.

2. O Jungfrau aller Jungfraun Kron, Maria! Dein Gott und Schöpfer war Dein Sohn, Maria. Bitt das Kind auf Deinem Arm, daß es unser sich erbarm. O hilf uns streiten...

3. O lieb, o heilig Mutterherz, Maria! Du trägst für uns so bittern Schmerz, Maria! Laß doch all die viele Pein nicht an uns verloren sein. O hilf uns streiten...

4. O Morgenstern, nach dunkler Nacht, Maria! Leucht uns mit Deiner Strahlen Pracht, Maria! Wenn wir sinken in der Flut, Meeresstern, gib Kraft und Mut. O hilf uns streiten...

5. O Himmelspforte, Jungfrau rein, Maria! Mögst Du uns aufgeschlossen sein, Maria! Laß barmherzig es geschehn, laß durch Dich zum Sohn uns gehn. O hilf uns streiten...
Sancta, sancta, sancta Maria
1. Sancta, sancta, sancta Maria
Sancta Dei Genitrix, sancta virgo,
virgo virginum, ora, ora pro nobis.

1. Heilige, heilige, heilige Maria,
heilige Gottesgebärerin, heilige Jungfrau,
Jungfrau der Jungfrauen, bitte, bitte für uns.

2. Mater, mater, Mater gratiae,
Mater Christi audi nos, sancta virgo,
virgo virginum, ora, ora pro nobis.

2. Mutter, Mutter, Mutter der Gnade,
Mutter Christi höre uns, heilige Jungfrau,
Jungfrau der Jungfrauen, bitte, bitte für uns.

3. Sancta, sancta, sancta Maria
sancta sedes sapientiae, sancta virgo
virgo virginum, ora, ora pro nobis.

3. Heilige, heilige, heilige Maria,
heiliger Sitz der Weisheit, heilige Jungfrau,
Jungfrau der Jungfrauen, bitte, bitte für uns.

4. Ave, ave virgo singularis,
felix tu pu-er-pe-ra, sancta virgo, virgo
virginum, ora, ora pro nobis.

4. Gegrüßet, gegrüßet seist Du, einzige Jungfrau,
glückliche Gottesgebärerin, heilige Jungfrau,
Jungfrau der Jungfrauen, bitte, bitte für uns.
0

#31 Mitglied ist online   Gabriele 

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 15.871
  • Registriert: 23-Juli 01

Geschrieben 14 Mai 2004 - 14:46

Ein Marienlied, das sogar mir gefällt. :blink:

Und so grüßte der Himmel die Erde

(Nach der engl. Vorlage: "There is Nothing Told")

1. Letztlich gibt's nicht viel von ihr zu sagen,
nur, dass sie einst plötzlich schwanger war
und ein Engel sie grüßte und sprach:
Sei gesegnet, Gott selbst ist mit dir.

Refrain: Und so grüßte der Himmel die Erde,
wurden Größtes und Kleinstes nun eins
in Maria, gesegnet von Gott, von Gott.

2. Letztlich gibt's nicht viel von ihr zu sagen,
nur, dass sie ein großes Loblied sang,
in dem Letzte bei Gott Erste sind,
in dem Gott auf den Kopf die Welt stellt.

Refrain: Und so grüßte der Himmel die Erde,
wurden Größtes und Kleinstes nun eins
in Maria, gesegnet von Gott, von Gott.

3. Letztlich gibt's nicht viel von ihr zu sagen,
nur, dass sie ihr Kind im Stall gebar;
dort, wo Not herrscht, den König der Welt"
Und die Hirten ergriff, was geschah.

Refrain: Und so grüßte der Himmel die Erde,
wurden Größtes und Kleinstes nun eins
in Maria, gesegnet von Gott, von Gott.

4. Letztlich gibt's nicht viel von ihr zu sagen,
nur, dass sie die Zeichen recht verstand,
sie begriff, Gott ist Menschen dort nah,
wo sie schwach sind, verletzlich, bedrängt.

Refrain: Und so grüßte der Himmel die Erde,
wurden Größtes und Kleinstes nun eins
in Maria, gesegnet von Gott, von Gott.

5. Letztlich gibt's nicht viel von ihr zu sagen,
nur, dass sie das Gottesreich mittrug.
Denn im Leib dieser Frau wuchs das Heil,
das die Welt neu bestellt: Gottes Sohn.

Refrain: Und so grüßte der Himmel die Erde,
wurden Größtes und Kleinstes nun eins
in Maria, gesegnet von Gott, von Gott.

(Originaltitel: There Is Nothing Told. Didier Rimauld/Christopher Willcock.
Deutsch: Eugen Eckert)

Dieser Beitrag wurde von Gabriele bearbeitet: 14 Mai 2004 - 14:47

0

#32 Mitglied ist offline   umusungu 

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.441
  • Registriert: 01-Januar 04

Geschrieben 14 Mai 2004 - 20:54

ein wunderschöner Text .............-danke
0

#33 Mitglied ist offline   umusungu 

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.441
  • Registriert: 01-Januar 04

Geschrieben 14 Mai 2004 - 21:00

Mariamante sagte am 14 May 2004, 12:38:

1. Maria zu lieben, ist allzeit mein Sinn;

Gerade mit diesem Text habe ich meine tollen Schwierigkeiten. "Allzeit"? ... ein glatte Lüge ......... "lieben" .... auch nicht ........
All diese Überschwenglichkeiten machen mir Marienverehrung so suspekt .... und Proteste gegen eine andere - vielleicht zeitgemäße - so unverständlilch.
0

#34 Mitglied ist offline   hansjo 

  • Rainbow Katholik
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3.250
  • Registriert: 21-Mai 01

Geschrieben 14 Mai 2004 - 21:49

Gabriele, der Text dieses Liedes ist wirklich schön.
Das könnte ich auch gut mitsingen, was ich von vielen anderen nicht behaupten kann, wie das "Maria zu lieben, ist allzeit mein Sinn" zB.
wenn das gesungen wird schweige ich meistens.
0

#35 Mitglied ist offline   Mariamante 

  • Marienverehrer
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 32.741
  • Registriert: 17-April 04

Geschrieben 14 Mai 2004 - 22:06

umusungu sagte am 14 May 2004, 21:00:

Mariamante sagte am 14 May 2004, 12:38:

1. Maria zu lieben, ist allzeit mein Sinn;

Gerade mit diesem Text habe ich meine tollen Schwierigkeiten. "Allzeit"? ... ein glatte Lüge ......... "lieben" .... auch nicht ........
All diese Überschwenglichkeiten machen mir Marienverehrung so suspekt .... und Proteste gegen eine andere - vielleicht zeitgemäße - so unverständlilch.

Wenn man jemand liebt, dann will man ihm in Treue und Hingabe verbunden sein. Wer Gott von Herzen liebt, will "allzeit" an ihn denken, immer mit ihm verbunden sein.

Wenn manche diese und andere Zeilen im Lied "MARIA ZU LIEBEN" nicht akzeptieren,weil sie das zu überschwänglich fühlen, weil sie eine nüchterne Liebe bevorzugen, so ist das zu akzeptieren.

Aber ich glaube dass eine tiefe und brennende Liebeserfahrung immer dazu führt, dass der Liebende Verrücktheiten unternimmt. Auf Jesus bezogen: Ist die Torheit des Kreuzes, die Liebe Jesu zu uns (z.b. im Allerheiligsten) keine "Verrücktheit". Ich glaube dass ein gewisses Maß an Verrücktheit und Verzücktheit zur Liebe dazu gehört. Jener, der nicht von dieser tiefen Liebe erfaßt ist, kann das nicht verstehen. Jemand der nicht verliebt ist, kann die Turtelei von Liebenden auch nicht verstehen, findet das lächerlich oder kindisch wie etwa Koseworte wie SChatz, Mausi, Hasibär usw. Liebende aber haben mitunter eine solche Sprache.

Und wenn jemand die Liebe zur Gottesmutter entdeckt hat- und zwar eine herzliche und kindliche Liebe weil ihn die Gottesmutter z.B. aus tiefen Nöten gerettet hat - durch einen spürbaren Eingriff- dann ist ein Lied mit so scheinbar übertriebenen Worten wie.,

Maria zu lieben ist allzeit mein Sinn in Freuden und Leiden ihr Diener ich bin..durchaus ein wenig verständlicher.
0

#36 Mitglied ist offline   Gina 

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.060
  • Registriert: 30-Dezember 03

Geschrieben 24 Mai 2004 - 17:52

In der Vesper habe ich letztens ein sehr schönes Marienlied gehört, von dem ich allerdings die Vorsängerverse nicht verstanden habe. Aber hier kann mir sicher jemand weiterhelfen.
Also der Antwortvers in jeder Strophe heißt: Maria, wir rufen zu dir!
Und am Ende jeder Strophe: Mutter Gottes, wir rufen zu dir!

kann jemand damit etwas anfangen? das wär toll.
Liebe Grüße,
Gina
0

#37 Mitglied ist offline   Elima 

  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Moderatoren
  • Beiträge: 27.593
  • Registriert: 04-Januar 04

Geschrieben 24 Mai 2004 - 18:30

Das ist sicher die sog. Muttergotteslitanei, beginnt (vielleicht?) mit: du bist ja die Mutter der Gnade, Maria, wir rufen zu dir.

Aber: wo ich den Text finde, weiß ich im Augenblick auch nicht. Wenn etwas mehr Zeit ist, suche ich.

Herzliche Grüße

Elisabeth
0

#38 Mitglied ist offline   umusungu 

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.441
  • Registriert: 01-Januar 04

Geschrieben 24 Mai 2004 - 18:33

hier gibt es den Text:
Marienrufe
0

#39 Mitglied ist offline   Elima 

  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Moderatoren
  • Beiträge: 27.593
  • Registriert: 04-Januar 04

Geschrieben 24 Mai 2004 - 18:41

.... und mit einem etwas anderen Text im Gotteslob, Anhang der Diözese Würzburg (Anhang II, Nr. 987)

Elisabeth
0

#40 Mitglied ist offline   Magdalene 

  • katholisch - mit wachsender Begeisterung
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4.839
  • Registriert: 02-Mai 03

Geschrieben 25 Mai 2004 - 00:15

Flo77 sagte am 12 May 2004, 12:28:

Werner könntest Du mir mal aus dem Eigenteil Würzburg Nr. 988 "Ohr das den Ruf vernahm" reinstellen?

War während meiner Kinderchorzeit mein Lieblingsstück :blink:

Ich finde den Text zwar grauenvoll ... (hier das Original von Wilhelm Willms und den Noten von Peter Janssens) - aber bitte:

Ohr, das den Ruf vernahm, Mund durch den die Antwort kam,
Frau sei uns Menschen nah, hilf, Maria.
Schwester, die voll Hoffnung war, Mutter, die den Herrn gebar,
Frau sei uns Menschen nah, hilf, Maria.

Haus, das den Sohn umfing, Tür, durch die Gnade ging,
Frau sei uns Menschen nah, hilf, Maria.
Straße, die zu Gott uns lenkt. Brücke, die Versöhnung schenkt.
Frau sei uns Menschen nah, hilf, Maria.

Stern, in der dunklen Nacht, Licht, das den Tag gebracht.
Frau sei uns Menschen nah, hilf, Maria.
Sonne, die das Leben bringt, Regen, der die Welt durchdringt.
Frau sei uns Menschen nah, hilf, Maria.

Hand, die den Armen schützt, Arm, der den Schwachen schützt.
Frau sei uns Menschen nah, hilf, Maria.
Schwester, die von Gott geliebt, bitte, dass er Heil uns gibt.
Frau sei uns Menschen nah, hilf, Maria.
0

#41 Mitglied ist offline   Magdalene 

  • katholisch - mit wachsender Begeisterung
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4.839
  • Registriert: 02-Mai 03

Geschrieben 25 Mai 2004 - 00:32

Das Lieblingsgebet (sorry, kein Lied) meiner Großmutter war:

Hilf, Maria es ist Zeit
Mutter der Barmherzigkeit.
Du bist mächtig, uns aus Nöten und Gefahren zu erretten.
Denn, wo Menschen Hilfe bricht,
mangelt doch die Deine nicht.
Nein, du kannst das heißte Flehen
Deiner Kinder nicht verschmähen.
Zeige, daß Du Mutter bist,
wo die Not am größten ist.
Hilf, Maria, es ist Zeit, Mutter der Barmherzigkeit.


mir ist das Ganze ziemlich suspekt:
Mt. 28,18: Und Jesus trat zu <ihnen> und redete mit ihnen und sprach: Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf Erden. (Ist Maria mächtig?)

Joh. 19, 11: "Du hättest keinerlei Macht ..., wenn sie dir nicht von oben gegeben wäre."
0

#42 Mitglied ist offline   Franciscus non papa 

  • Franciscus non papa -Katholik und Ketzer ;-) Forendiva - Rainbow
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Moderatoren
  • Beiträge: 35.862
  • Registriert: 23-Februar 01

Geschrieben 25 Mai 2004 - 01:47

Elima sagte am 24 May 2004, 19:30:

Das ist sicher die sog. Muttergotteslitanei, beginnt (vielleicht?) mit: du bist ja die Mutter der Gnade, Maria, wir rufen zu dir.

Aber: wo ich den Text finde, weiß ich im Augenblick auch nicht. Wenn etwas mehr Zeit ist, suche ich.

Herzliche Grüße

Elisabeth

das sind die grüssauer marienrufe....

im limburger anhang sind die auch zu finden. wenn du sie nicht über den link findest (umusungu's link meine ich, der geht bei mir nicht auf) dann kann ich sie dir gerne einscannen, schick mir dann ne pm
0

#43 Mitglied ist offline   Gina 

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.060
  • Registriert: 30-Dezember 03

Geschrieben 25 Mai 2004 - 17:45

Oestemer sagte am 25 May 2004, 02:47:

das sind die grüssauer marienrufe....

Hat da vielleicht jemand die Noten von???

LG, Gina :blink:
0

#44 Mitglied ist offline   Gina 

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.060
  • Registriert: 30-Dezember 03

Geschrieben 20 November 2004 - 16:16

Ich habe diesen Thread mal wieder hervorgekramt, weil ich auf der Suche nach Noten bin und zwar von folgendem Lied:

Segne du, Maria, segne mich, dein Kind!
Daß ich hier den Frieden, dort den Himmel find.
Segne all mein Denken, segne all mein Tun!
Lass in deinem Segen Tag und Nacht mich ruhn! Lass...

Segne du, Maria, alle, die mir lieb,
deinen Muttersegen ihnen täglich gib!
Deine Mutterhände breit auf alle aus,
segne alle Herzen, segne jedes Haus! Segne...

Segne du, Maria, alle die voll Schmerz,
gieße Trost und Frieden in ihr wundes Herz.
Sei mit deiner Hilfe nimmer ihnen fern; s
ei durch Nacht und Dunkel stets ein lichter Stern. Sei durch...

Segne du, Maria, jeden der da ringt,
der in Angst und Schmerzen dir ein Ave bringt.
Reich ihm deine Hände, dass er nicht erliegt,
dass er mutig streite, bis er endlich siegt. Dass...

Segne du, Maria, unsre letzte Stund!
Süße Trostesworte flüstre dann der Mund!
Deine Hand, die linde, drück das Aug uns zu,
bleib im Tod und Leben unser Segen du! Bleib...


Hat vielleicht jemand die Noten? Das wäre wirklich schön!
Lieben Gruß, Gina
0

#45 Mitglied ist offline   Franciscus non papa 

  • Franciscus non papa -Katholik und Ketzer ;-) Forendiva - Rainbow
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Moderatoren
  • Beiträge: 35.862
  • Registriert: 23-Februar 01

Geschrieben 20 November 2004 - 17:41

hm, ich weiss, dass es im diözesan-anhang einiger bayrischen diozösen steht, z.b. in bamberg, vielleicht kann es dir jemand kopieren und faxen. oder du versuchst dein glück mit rumgooglen.
0

#46 Mitglied ist offline   Elima 

  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Moderatoren
  • Beiträge: 27.593
  • Registriert: 04-Januar 04

Geschrieben 20 November 2004 - 18:20

Es steht im GL von Würzburg und auch von Regensburg. Ich hätte es also, sogar zweimal, aber leider habe ich kein Faxgerät. Vielleicht kann Lucia dir helfen.

Elisabeth
0

#47 Mitglied ist offline   Gina 

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.060
  • Registriert: 30-Dezember 03

Geschrieben 20 November 2004 - 20:26

Danke für eure Angebote! Bei mir würde es allerdings an einem Faxgerät scheitern... :blink:
0

#48 Mitglied ist offline   Franciscus non papa 

  • Franciscus non papa -Katholik und Ketzer ;-) Forendiva - Rainbow
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Moderatoren
  • Beiträge: 35.862
  • Registriert: 23-Februar 01

Geschrieben 20 November 2004 - 20:44

einscannen und das bildchen als dateianhang an die mail addy schicken geht doch auch.
0

#49 Mitglied ist offline   Werner001 

  • Anhänger der Kultur des Todes, praktizierender Genderist
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Moderatoren
  • Beiträge: 35.272
  • Registriert: 14-Januar 04

Geschrieben 20 November 2004 - 20:59

Hier sind die Noten!

das ist mein Lieblings-Marienlied!

Werner
0

#50 Mitglied ist offline   Gina 

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIP
  • Insert nick to fast reply form
  • Quote selected text to fast reply form
  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.060
  • Registriert: 30-Dezember 03

Geschrieben 20 November 2004 - 21:52

Danke, Werner! :blink:
0

Mitnehmen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Antworten nicht möglich

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0