Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. Ich hab die Sendung nicht komplett gesehen, aber Willich geht davon aus, daß es auf eine Hochrisikogruppe gibt, die sowohl vor Sars-Cov-2 geschützt werden muss, für die es aber auch unbedingt Formen sozialer Kontakte geben muss. Diese Risikogruppe besteht aus den über 60/70jährigen insbesondere sofern Vorerkrankungen (Diabetes, Lunge, Herz). Willich betont allerdings, daß der Schutz vor dem Virus gegen die möglichen Erkrankungen aufgrund der Vereinsamung abzuwägen ist. Für alle anderen hält er die Infektion für kaum letal (die bisher bekannten Fälle - sämtlichst außerhalb Italiens übrigens - betrachtet Willich als die in der Medizin bekannte extreme Ausnahme). Desweiteren enthält die Zahl der Coronatoten in D alle Parienten, die MIT Corona gestorben sind, d.h. darin sind auch Fälle enthalten bei denen das Virus ggf. eine Vorerkrankung beschleunigt hat. Die Zahl der tatsächlich Infizierten hält er aufgrund der Testungsmethodik für nicht azssagekräftig und die Verknüpfung des Shutdowns mit diesen Zahlen für wenig sinnvoll. (Im Gegensatz zu Weil, der völlig auf "die Kurve verflachen" fixiert ist und anscheinend nicht geschnallt hat, daß seine Datenbasus wenig taugt.) Willich hält die Kontaktbeschränkung in ihrer jetzigen Form für den Augenblick zwar sinnvoll, betont aber, daß für die Zukunft entscheidend ist, daß sich die Bevölkerung freiwillig und bewusst auch weiterhin an die Hygieneregeln hält (Hände waschen, in die Armbeuge husten, Abstand halten) insbesondere zum Schutz der Hochrisikogruppe. Das so als kurzer Abriss.
  3. nannyogg57

    Gedankenspiel - gestreamte Eucharistie

    Mein Sohn, der Agnostiker hat uns das hier geschickt: Ich lach mich schlapp Trifft den Nagel irgendwie aufn Kopf.
  4. Leider mußte ich nochmal los, diesmal etwas heiterer und beschaulicher. Vielen Dank für die kleine Feierstunde, jetzt bin ich auch außer Dienst und habe einen im Tee. (Hicks)
  5. nannyogg57

    Brasilianische Kirchen und die Corona-Pandemie

    Diese Behauptung, man wäre allein durch den Glauben vor Corona gefeit ... Natürlich gab es Zeiten, in denen in der alten Kirche die Idee umging, Gebete könnten den Arzt ersetzen. Als ob die Heilungen Jesu ein Ersatz für die Arbeit eines Arztes gewesen wären. Die Heilungen Jesu waren tatsächlich alle im Ursprung Exorzismen, der Idee geschuldet, jegliche Krankheit sei von einem Dämon verursacht. Aus der Zeit der Apostel gibt es in diesem Sinne Heilungsgeschichten, aber die Sinnspitze war nie, Ärzte arbeitslos zu machen. Im ganzen NT gibt es keinen Hinweis, dass Jesus die Arbeit der Ärzte entwertet. Sie dienen maximal dazu, dass, wenn ihr Wirken nicht erfolgreich war, Jesus trotzdem helfen kann. Aber da ist die Erwähnung nur dramaturgisches Stilmittel. Die Phase, ärztliche Kunst abzulehnen, war historisch nicht von langer Dauer, übrigens. Jesus hat nie vom Arztbesuch abgeraten oder Medizin verteufelt. Das zählt.
  6. Das ist im einzelnen genauer anzuschauen und zu großen Teilen immer noch recht gut dokumentiert. Nur eines von sehr vielen Beispielen. Dass der ganze Reichtum zusammengeklaut gewesen wäre - falls Du das meinen solltest - ist geträumt. Genausogut könntest Du nachfragen, was aus den 1803 enteigneten Liegenschaften geworden ist, wer genau damit wofür entschädigt worden ist, und wer sie heute wie nutzt ... vielleicht würde Dich da manches leicht erstaunen.
  7. kanst du nicht mal alles konsolidieren und hier vorstellen?
  8. 1alpha, 0:30 Uhr: Es war einmal der Mensch Bitte wer macht bei denen die Programmplanung???
  9. Bei Maischberger ist gerade Prof. Willich mit sehr interessanten Infos zur Epidemiologie. Ebenso interessant: Herr Weil (seines Zeichens MP von Niedersachsen) ignoriert sämtliche Aussagen des Epidemiologen. Allerdings schafft es Fr. Maischberger auch nicht ihre gerade erworbenen Daten an den Herrn zu addressieren. Zitat Weil: niemand hat die Absicht diese Maßnahmen auf Dauer aufrechtzuerhalten. Au weia... Augstein schreibt allerdings fleißig mit.
  10. Soweit ich die Tabelle verstehe steht da mit - wegen wäre auch über trieben, man kommt etwa wegen Atemproblemen dort hin, agal, wo die her kommen.
  11. gouvernante

    Das ist schön.

    Mal wieder foley: https://www.youtube.com/watch?v=l2WCrXc7J-I
  12. Liegen 1876 Personen MIT Corona auf der ITV oder WEGEN Corona? Ich nehme mal an, das wird nicht differenziert (was eigentlich entscheidend wäre und angesichts der Diagnose beidseitige Pneumonie auch nicht so schwierig wäre, ICD-10 J12.8 oder J12.9 und B für beidseits und fertig) ....
  13. Gute Nacht. Sweet dreams.
  14. Gute Nacht. If you were that old and that kind, and the very last of your kind, you couldn’t just stand there and watch children cry.
  15. ist verlängert und außerdem gibt es mittlerweile sehr wohl Bußgelder bei VErstoß. Das ist doch mit "strafbewehrt" gemeint, oder?
  16. Bin auch noch ein bißchen da. Muss aber nebenbei noch ein Video schneiden.
  17. Möglicherweise ist unsere Sofortreaktion nicht spezifisch genug, das Virus findet seine Wege. Möglicherweise müssen wir die Seniorenunterkünfte noch stärker schützen - und könnten andererseits die Schulen wieder aufmachen. Nun bin ich weder Epedimologe noch Virologe und auch kein Hygieniker, aber ich wüsste nicht mehr viel was wir noch tun könnten. Streeck schlug, gestern bei Lanz (sicher nicht nur dort, aber dort hatte ichs gehört) vor das Pflegepersonal wöchentich zu testen. Nur noch von dort kanns Virus ins Heim (von den Hausärzten mal abgesehen), ausser uns darf keiner rein und keiner raus. Also testen und infizierte Kollegen aus dem Verkehrziehen (mindestens bis Symptomfrei). Neben testen fiele mir nur noch Mundschutzpflicht ein... und ausreichend Schutzkleidung (schlechter Witz) für den Umgang mit infizierte Bewohnern.
  18. Gute Nacht in die Runde! Danke für die schöne Stunde. Ich bleib noch ein wenig hier sitzen.
  19. Ich wünsche euch auch allen eine Gute Nacht!
  20. Vielen Dank und Grüße an alle! Werner
  21. Meine Frau kommt heim vom Schafe hüten - ich wünsche euch was.
  22. Meine Zahlen von heute - leichte Abweichen zu John Hopkins. aber jetzt die Datenbasis zu verändern ist auch nicht klug - in der Regeln geht JH mal der MoPo vor, mal ist die MoPo vorne, am Ende aber decken sich die Zahlen ganz gut. Meine Tabelle wird immer länger, hat auch etwas therapeutisches. Bestätigte Infektionen 76.544, 5.559 oder 7,8% mehr als gestern. Der gemittelte viertageszuwachs liegt bei 5.569 oder 9%. Bestätigte Geheilte 19.175, 3.349 mehr als gestern plus 21,2% Tote 863, 161 mehr als gestern die bislang höchste Zahl, ein Plus von 22,9&%. 1.876 Personen liegen auf intensivstatinen, davon werden 1.532 beatmet, freie Kapazitäten melde RKI / DIVI 5.066 freie Betten in den Intensivstationen (also etwas mehr als das NHS in England gesamt hat).
  23. Schließe mich an! Liebe Grüße!
  24. Schön! Nachträglich alles Gute! Von mir auch! Glühstrumpf!
  25. tribald

    Neue Witze IV

    Nicht mehr ganz neu, aber immer noch gut. immer wieder nickend schmunzelnd...………...tribald
  1. Load more activity
×