Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jouaux

Leitlinien Glaubensgespräche

Recommended Posts

jouaux

LEITLINIEN GLAUBENSGESPRÄCHE

 

Voraussetzung: Die Offenbarung

 

Die Glaubensgespräche sind eingerichtet worden, um Katholiken die Möglichkeit zu geben, den christlichen Glauben zu reflektieren und zu diskutieren. Dabei wird die Wahrheit der Offenbarung vorausgesetzt, in der katholischen Auffassung von Schriftzeugnis und Tradition. Grundlage der Glaubensgespräche ist die Offenbarung des menschgewordenen Gottes, wie sie in den Glaubensbekenntnissen der Kirche formuliert wurde.

 

 

Was die Glaubensgespräche sind

  • Öffentlich und für jeden lesbar
  • Eine Orientierungshilfe von und für Christen
  • Eine Plattform zum Austausch von Glaubenserfahrungen
  • Anregung für das persönliche und gemeinschaftliche Geistliche Leben
  • Ein Spektrum der kirchlichen Vielfalt
  • Ein Instrument des Dialogs
  • Offen für jedes Thema aus dem Blickwinkel des christlichen Glaubens
  • Gastfreundlich: Einladungen an Nicht-Katholiken werden von den Moderatoren auf Anfrage ausgesprochen

Aber sie sind

  • Kein Ersatz für dauerhafte Seelsorge und Geistliche Begleitung
  • Nicht die gültige Formulierung des Katechismusglaubens
  • Kein katholischer Elfenbeinturm oder katholische Wagenburg
  • Keine Propganda-Plattform spezieller Interessengruppen

 

«Konservative» und «Liberale»

Natürlich ist klar, dass «konservativ» und «liberal» nur sehr unzureichende Begriffe sind. Wir übernehmen die Schematisierung dennoch – und bitten um die Nachsicht derer, die sich in Schematisierungen nicht wiederfinden:

 

Die «Liberalen» sind gebeten, zu respektieren, dass an dieser Stelle Norm und Richtschnur die Katholische Glaubens- und Morallehre ist, die allerdings hinterfragt und auf den argumentativen Prüfstand gestellt werden kann.

 

Die «Konservativen» sind eingeladen, auch den einen oder anderen fremd anmutenden Gedankengang zu ertragen – immer im Gedanken daran, dass hier kein vatikanisches Büro, sondern ein Diskussionsforum ist.

 

 

Universeller Geltungsbereich dieser Regeln innerhalb dieses Boards

Die Regeln der GG schützen Suchende, Zweifelnde und auch Irrende, die auf der Grundlage der Board-Regeln schreiben, ebenso wie jeden, der hier aus seinem Glauben heraus schreibt.

 

 

Der Ton macht die Musik

Kein User hat das Recht, andere wegen eines vermuteten Glaubensmangels abzuwerten, ihnen den Glauben abzusprechen oder ihnen nahezulegen, die Kirche zu verlassen.

 

Von allen gläubigen und suchenden Gesprächpartnern wird - um es einmal biblisch zu formulieren - in den Glaubensgesprächen erwartet, einander in Liebe zu ertragen. Das schließt hartnäckige und kontroverse Diskussionen nicht aus.

  • Grundlage der Gespräche sind Respekt, Takt und Wohlwollen
  • Die Moderatoren werden jeden Versuch zur Herabsetzung oder Verunglimpfung, sowohl von Anders- oder Nichtgläubigen, ob pauschalisierend auf Gruppen oder auf einzelne Personen bezogen, unverzüglich unterbinden und jeden Ansatz, die Glaubensgespräche in eine Streit- oder Kampfzone zu verwandeln, verhindern
  • Unter dieser Voraussetzung (und der Beachtung der Gesprächsbasis aus Respekt, Takt und Wohlwollen) sind die GG offen auch für Themen, die in Kirche und Gesellschaft kontrovers diskutiert werden, z.B. Zölibat, Geschiedenenpastoral, Frauenpriestertum und Sexualmoral.

 

Die Moderatoren verschaffen diesen Regeln nach bestem Wissen und Gewissen Geltung.

Die Teilnehmer werden herzlich gebeten, zu berücksichtigen, daß die Moderatoren ihre Aufgabe als unentgeltliches Ehrenamt in ihrer Freizeit ausführen und deshalb nicht zu jedem Zeitpunkt tätig werden können. Entscheidungen der Moderatoren werden bei Bedarf kurz begründet, aber nicht öffentlich diskutiert.

bearbeitet von Kirisiyana
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinO

Aus gegebenem Anlass weise ich darauf hin, dass in den "Bibelteilen"-Threads Keine Diskussion erwünscht ist.

Zuwiderhandelnde haben mit Konsequenzen zu rechnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×