Jump to content
Björn

TV-Serien

Recommended Posts

Higgs Boson
vor 14 Minuten schrieb Marcellinus:

@Higgs Boson

Auch dein Handy kann man ausschalten.

 

Das Haus hat auch ein Telefon

mit einer bekannten Nummer.

Und da werden alle wach.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 10 Minuten schrieb Higgs Boson:

 

Das Haus hat auch ein Telefon

mit einer bekannten Nummer.

Und da werden alle wach.

 

 

Ich weiß nicht, von wann dein Telefon ist, aber die meisten kann man leise oder stummschalten. Was ich damit sagen will: wer sich von technischem Schnickschnack nerven läßt, will es nicht anders.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 3 Stunden schrieb mn1217:

Kommt noch...

Was soll denn da noch kommen? Wir haben jahrelang nichts anderes getan, als unsere Kinder zu selbstbewussten, selbstständigen Persönlichkeiten zu erziehen.

 

Was in den letzten 10 Jahren nicht verankert wurde, bekämen wir jetzt eh nicht ohne weiteres rein.

 

Insofern gedenke ich mich langsam aber sicher zurückzulehnen und darauf zu vertrauen, nicht alles falsch gemacht zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 37 Minuten schrieb Flo77:

Was in den letzten 10 Jahren nicht verankert wurde, bekämen wir jetzt eh nicht ohne weiteres rein.

 

Nicht ohne weiteres, sondern gar nicht. Das Zeitfenster ist einfach zu, zum Guten wie zum Schlechten.

 

vor 39 Minuten schrieb Flo77:

Insofern gedenke ich mich langsam aber sicher zurückzulehnen und darauf zu vertrauen, nicht alles falsch gemacht zu haben.

 

Du könntest auch dann nichts tun, wenn du alles falsch gemacht hättest (was ich nicht unterstelle).

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Sind  wir irgendwie  OT oder entwerfen flo und higgs eine mykath Version von " eine himmlische  Familie"?

Ich habe übrigens nicht behauptet,  dass hier anwesende Eltern alles falsch gemacht hätten,aber ich vermute, dass 12 und 14 jährige noch Überraschungen in den nächsten zehn Jahren auf Lager haben.

 

Zurück zum Thema : Wir sind mit Chernobyl durch. Das gilt oder galt wohl bei einigen als die nächste coole Serie nach GoT. Nur dass es Realität ist. Aber naturgemäß können Menschen unter 35 das nicht so sehen wie wir "alten".

Edited by mn1217
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 1 Stunde schrieb mn1217:

Sind  wir irgendwie  OT oder entwerfen flo und higgs eine mykath Version von " eine himmlische  Familie"?

Ich habe übrigens nicht behauptet,  dass hier anwesende Eltern alles falsch gemacht hätten,aber ich vermute, dass 12 und 14 jährige noch Überraschungen in den nächsten zehn Jahren auf Lager haben.

 

Zurück zum Thema : Wir sind mit Chernobyl durch. Das gilt oder galt wohl bei einigen als die nächste coole Serie nach GoT. Nur dass es Realität ist. Aber naturgemäß können Menschen unter 35 das nicht so sehen wie wir "alten".

 

WER IST HIER ALT?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
vor 1 Stunde schrieb mn1217:

Sind  wir irgendwie  OT oder entwerfen flo und higgs eine mykath Version von " eine himmlische  Familie"?

Ich habe übrigens nicht behauptet,  dass hier anwesende Eltern alles falsch gemacht hätten,aber ich vermute, dass 12 und 14 jährige noch Überraschungen in den nächsten zehn Jahren auf Lager haben.

 

Oja

Ich würde nur den Zeitrahmen nicht so eng fassen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
vor 2 Stunden schrieb mn1217:

Zurück zum Thema : Wir sind mit Chernobyl durch

 

Eine Beobachtung von damals: Mein damaliger Freund, heutiger Ehemann ist Funkamateur. In seiner Studentenbude hatte er kein Kurzwellenfunkgerät, nur einen Empfänger. Eine seiner Freuden war es, Kurzwellenkontakte mitzuhören. Mich interessierten besonders die russischen Gespräche, da ich gerade wieder Kurse in dieser Sprache belegt hatte. Abendelang lief das Gerät bei uns mit.

 

Aber plötzlich gab es keine Russen mehr auf dem Band. Hatten sie die Tage vorher noch dominiert, waren sie von einem Tag auf den anderen verschwunden. Das war ungewöhnlich. Zusammen mit den noch eher beiläufigen Berichten über den Reaktorunfall (es dauerte Tage bis die Gefahr wirklich erkannt wurde) ergab das für uns plötzlich Sinn. Da ist mehr passiert, als man uns glauben machen wollte. Einschränkung des Funkverkehrs ist eigentlich sehr selten, Funkamateure funken immer, nur wenige Länder verbieten das. Doch genau das ist dort geschehen. Sowas ist immer ein ultimativ schlechtes Zeichen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Tschernobil war ein paar Wochen vor meiner Kinderkommunion.

 

Ich muss gestehen, ich erinnere mich im Prinzip gar nicht mehr an diese Zeit (also an den Alltag, Schule, etc.).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lothar1962
vor 3 Stunden schrieb Higgs Boson:

Da ist mehr passiert, als man uns glauben machen wollte. Einschränkung des Funkverkehrs ist eigentlich sehr selten, Funkamateure funken immer, nur wenige Länder verbieten das. Doch genau das ist dort geschehen. Sowas ist immer ein ultimativ schlechtes Zeichen.  

 

Damals waren Einschränkungen des Funkverkehrs selten. Heute sind sie schon häufiger. Einige arabische Länder haben den Amateurfunk ganz verboten, einige zentralasiatische "-stan"-Länder massiv eingeschränkt. In Nordkorea darf man nicht mal einen frei durchstimmbaren Empfänger besitzen (die dortigen Geräte sind auf feste Frequenzen eingestellt und nur durch Stufenschalter umschaltbar), geschweige denn einen Sender.

 

Was Tschernobyl anbelangt: Unmittelbar nach der Katastrophe - noch während die Absiedlung der späteren Sperrzone durchgeführt wurde - unterzeichnete Gorbatschow ein Gesetz, welches den privaten Besitz von Strahlungsmessgeräten unter Strafe stellte. "Die da oben" wussten sehr wohl, was passiert war. Man hat es nur sehr stark verspätet an "die da unten" weitergegeben, da man sie nicht "verstören wollte" (das war tatsächlich die Begründung).

 

Am Unglückstag dem 26.04.1986 - bin ich irgendwo zwischen da und dort im Gebiet des früheren Bezirks Magdeburg herumgezuckelt. Bereits am Abend des nächsten Tages wussten das all meine Freunde dort, dass in der SU ein AKW zerknackt ist. Das war geradezu Gesprächsstoff auf den Straßen. Irgendwann später war ich dann wieder in Nürnberg und als Taxifahrer war ich an den Diskussionen hautnah dran. Da war Panik in der Luft.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
vor 11 Minuten schrieb Lothar1962:

 In Nordkorea darf man nicht mal einen frei durchstimmbaren Empfänger besitzen (die dortigen Geräte sind auf feste Frequenzen eingestellt und nur durch Stufenschalter umschaltbar), geschweige denn einen Sender.

😭 😭 😭 😭 😭

Alle Versuche Nordkorea zu aktivieren scheitern kläglich und nicht immer nur an der Regierung in Pjöngjang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lothar1962
vor 16 Stunden schrieb Higgs Boson:

Alle Versuche Nordkorea zu aktivieren scheitern kläglich und nicht immer nur an der Regierung in Pjöngjang

 

... aber meistens. Konkret liegt es daran, dass in diesem Land kaum funktionierende Entscheidungsstrukturen für "ungewöhnliche" Angelegenheiten existieren. Das läuft sich üblicherweise in der Bürokratie tot, bevor es überhaupt nur in die Nähe der Realisierungsplanung kommt...

 

Für die "normalen" Bediensteten in nordkoreanischen Behörden ist es völlig gaga, sich eine Situation auch nur zu denken, in der durchstimmbare Sender vorkommen. Funk ist für Propaganda und Information (das geht ineinander über), Polizei, Militär und Rettungswesen da, und vielleicht noch im gewerblichen / industriellen Bereich, aber immer genau festgelegt auf bestimmte Frequenzen und Modulationsarten, so dass auch gut mitgehört werden kann.

Durchstimmbare Sender und Empfänger, und dazu noch weitgehend frei wählbare Modulationsarten, das ist der Anfang vom Untergang jeglicher Kultur. Unkontrollierte Kontakte ins Ausland? Für eigene Bürger? Never ever.

 

Aber ganz stimmt es nicht: P5/3Z9DX am 20.12.2015. ;) Allerdings nur im Demonstrationsbetrieb wenige Stunden lang.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
Am 12.6.2019 um 07:36 schrieb mn1217:

Sind  wir irgendwie  OT oder entwerfen flo und higgs eine mykath Version von " eine himmlische  Familie"?

Ich habe übrigens nicht behauptet,  dass hier anwesende Eltern alles falsch gemacht hätten,aber ich vermute, dass 12 und 14 jährige noch Überraschungen in den nächsten zehn Jahren auf Lager haben.

 

Zurück zum Thema : Wir sind mit Chernobyl durch. Das gilt oder galt wohl bei einigen als die nächste coole Serie nach GoT. Nur dass es Realität ist. Aber naturgemäß können Menschen unter 35 das nicht so sehen wie wir "alten".

 

 

Hier ist man nicht ganz so angetan von der Serie, eben weil es angeblich mit der Realität nicht so genau genommen wird

 

https://www.forbes.com/sites/michaelshellenberger/2019/06/06/why-hbos-chernobyl-gets-nuclear-so-wrong/#58410ad9632f

Edited by rince

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
vor 5 Stunden schrieb Lothar1962:

 

... aber meistens. Konkret liegt es daran, dass in diesem Land kaum funktionierende Entscheidungsstrukturen für "ungewöhnliche" Angelegenheiten existieren. Das läuft sich üblicherweise in der Bürokratie tot, bevor es überhaupt nur in die Nähe der Realisierungsplanung kommt...

 

Für die "normalen" Bediensteten in nordkoreanischen Behörden ist es völlig gaga, sich eine Situation auch nur zu denken, in der durchstimmbare Sender vorkommen. Funk ist für Propaganda und Information (das geht ineinander über), Polizei, Militär und Rettungswesen da, und vielleicht noch im gewerblichen / industriellen Bereich, aber immer genau festgelegt auf bestimmte Frequenzen und Modulationsarten, so dass auch gut mitgehört werden kann.

Durchstimmbare Sender und Empfänger, und dazu noch weitgehend frei wählbare Modulationsarten, das ist der Anfang vom Untergang jeglicher Kultur. Unkontrollierte Kontakte ins Ausland? Für eigene Bürger? Never ever.

  

Aber ganz stimmt es nicht: P5/3Z9DX am 20.12.2015. ;) Allerdings nur im Demonstrationsbetrieb wenige Stunden lang.

 

Durchstimmbare Sender sind ja auch dekadent :-)

 

Ob aber die eigentlich geplante DX-Expedition wirklich alleine an der nordkoreanischen Bürokratie gescheitert ist? Ich habe gehört, Dom habe das Projekt nicht mehr weiterverfolgt, nachdem er nach seiner Rückkehr teilweise sehr dumm angemacht worden sei. Leider gehörten wir nicht zu den glücklichen 780 Stationen, die ihn zu kontaktieren konnten.

 

So. Jetzt sind wir maximal OT. Wie finden wir zum Thema zurück?

 

Machst Du ATV?

 

88
dg9mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Zum Thema zurück: Mir gefällt "Umbrella Academy", trotz der Abweichungen von der Comic-Vorlage :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lothar1962
vor 10 Minuten schrieb Higgs Boson:

Ich habe gehört, Dom habe das Projekt nicht mehr weiterverfolgt, nachdem er nach seiner Rückkehr teilweise sehr dumm angemacht worden sei.

  

Machst Du ATV?

 

 

Ich wurde auch mehrfach dafür kritisiert, einem hinterhältigen Oberfiesling mein Geld in den Rachen zu schmeißen, wenn ich über meine Nordkorea-Reise(n) berichtete. Damit muss man leben.

 

ATV? Nein. Eigentlich mache ich fast nichts. Wo ich wohne, ist Amateurfunk tot. Ich erreiche nicht mal richtig DB0ZB, und der ist gerade mal 10 km Luftlinie entfernt. Ich habe ein kleines Taschengerät, mit dem hänge ich mich an DB0GKN oder DB0STB, wenn ich dort in der Nähe bin. Nun ja. Ich nehme mir immer vor, eine kleine Station in Bietigheim zu bauen, mit KW-Antenne, aber das macht Arbeit. Und wird aufgeschoben.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora
vor 21 Stunden schrieb rince:

Zum Thema zurück: Mir gefällt "Umbrella Academy", trotz der Abweichungen von der Comic-Vorlage :) 

Ich kenne das Comic nicht die Serie war gut

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
Am ‎12‎.‎06‎.‎2019 um 12:17 schrieb Flo77:

Tschernobil war ein paar Wochen vor meiner Kinderkommunion.

 

Ich muss gestehen, ich erinnere mich im Prinzip gar nicht mehr an diese Zeit (also an den Alltag, Schule, etc.).

  Wan hattest du Erstkommunion? Ostern  war 1986 am 30.03. (ja, ich habe nachgesehen. Habe grade Bilder der Erstkommunion meines Bruders gefunden), also ca. 4 Wochen VOR der Tchernobylkatstrophe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Am 4.5.86

 

Tschernobyl war am 26.4.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 11 Stunden schrieb Flo77:

Am 4.5.86

 

Tschernobyl war am 26.4.

 Bei uns war Erstkommunion immer zwei Wochen nach Ostern., d,h, bei meinem Bruder war es vorher.  Auf den Bildern sieht es auch echt kalt aus.

 

Soweit, so OT.

 

Wir sind mit Good Omens durch, ich fand es ganz lustig. Jetzt brauche ich eine neue Serie-Black Mirror hat aber wohl wieder neue Folgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

In den USA haben christliche Religioten eine Petition an Netflix gestartet, Good Omens nicht mehr zu zeigen. Netflix hat bereits eingewilligt und im Gegenzug hat amazon zugesagt, keine weitere Staffel von Stranger Things auszustrahlen

 

:lol::lol::lol:

Edited by rince
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Selbst schuld, die Amis.

Wobei ich die zweite Staffel von Stranger Things auch nicht mehr gesehen habe, da kam ich nicht mehr so rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver

"Strike" - bei Amazon.  Ueber den Privatdetektiv Cormoran Strike und seine Sekretärin Robin-

 

Schau ich mit besonderem Vergnuegen, weil ich die Buecher kenne, die mir  viele Abende lang als Hoerbuch ausserordentlich grossen

Spaß bereiteten.  Ausserordentlich originell. 

 

(Fuer Nichtkenner - Die Serie basiert auf den Krimis von J.K. Rowling, geschrieben unter dem Pseudonym Robert Galbraith). 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spadafora

Frau Rowling hätte das besser gelassen und hätte Harry Potter weitergeschrieben 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver

Ich find's super. Habe es auch schon Leuten empfohlen, die dann auch begeistert waren. 

 

So ist halt mit der Unterhaltungsliteratur. Jeder findet etwas anderes witzig. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×