Jump to content

Der neue DBK-Vorsitzende


Recommended Posts

prowokatör
Seit 100 Tagen ist Robert Zollitsch Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz

 

Eine Flut von Mails, Post und Anrufen

Neben dieser Flut von Mitteilungen findet er aber auch noch Zeit, sich grundsätzlichen Fragen zu widmen, wie der Frage des Verhältnisses von Christentum und Europa:

 

"Nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich". Von welchen Werten lebt Europa

 

Ansprache des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz aus Anlass der Ehrenpromotion am 28. Mai 2008 an der Kardinal-Stefan-Wyszynski-Universität Warschau

 

http://dbk.de/imperia/md/content/pressemit..._t_warschau.pdf

Link to post
Share on other sites

Seit 100 Tagen ist Robert Zollitsch Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz

 

Eine Flut von Mails, Post und Anrufen

Neben dieser Flut von Mitteilungen findet er aber auch noch Zeit, sich grundsätzlichen Fragen zu widmen, wie der Frage des Verhältnisses von Christentum und Europa:

 

"Nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich". Von welchen Werten lebt Europa

 

Ansprache des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz aus Anlass der Ehrenpromotion am 28. Mai 2008 an der Kardinal-Stefan-Wyszynski-Universität Warschau

 

http://dbk.de/imperia/md/content/pressemit..._t_warschau.pdf

 

Und man sollte nicht vergessen, daß er auch immer wieder die Zeit für eine neue Einlassung zur Abschaffung des Zölibats findet, wie wir auf dem Osnabrücker Tag gesehen haben.

Link to post
Share on other sites
prowokatör
Und man sollte nicht vergessen, daß er auch immer wieder die Zeit für eine neue Einlassung zur Abschaffung des Zölibats findet, wie wir auf dem Osnabrücker Tag gesehen haben.

Das ist wohl eine Überinterpretation von Leuten, die sich der Stimmung von Aufbruch und Gemeinschaftsgefühl, die in Osnabrück herrschte, immer fremd fühlen werden. Viel Spass im Bunker der "Rechtgläubigen".

Link to post
Share on other sites

Und man sollte nicht vergessen, daß er auch immer wieder die Zeit für eine neue Einlassung zur Abschaffung des Zölibats findet, wie wir auf dem Osnabrücker Tag gesehen haben.

Das ist wohl eine Überinterpretation von Leuten, die sich der Stimmung von Aufbruch und Gemeinschaftsgefühl, die in Osnabrück herrschte, immer fremd fühlen werden. Viel Spass im Bunker der "Rechtgläubigen".

 

Tatsächlich? Inwiefern ist das denn überinterpretiert?

Link to post
Share on other sites
prowokatör

Nachtrag zu dem Thema neuer DBK-Vorsitzender in der Welt vom 17.6.2008

"Bischof im Sauseschritt"

 

http://www.welt.de/welt_print/article21130...seschritt.html#

 

Die ewigen Nörgler und Siegelbewahrer der eigenen Schneckenhaftigkeit, die es hier im Forum erschreckend häufig anzutreffen gibt, werden sicher wieder ihr Salz in der Suppe finden! Nun wohl denn, guten Appetit!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...