Jump to content

Ernennung zum Weihbischof/ Gerhard Wagner


wolfgang E.

Recommended Posts

Was fragst Du mich? Lies nach bei Edith! :evil:

Was hat die denn damit zu tun? :unsure:

 

Was soll das denn, Verehrteste. Du wirst doch wohl noch alleine lesen können? :angry2:

Hierzulande geht zudem das Gerücht, er habe den gewissen Herrn schon eimal als Bischof verhindert.

Offensichtlich wurde diesmal ein Weg an ihm vorbei gesucht.

Es geht aber auch das Gerücht, dass unser Kardinal - na sagen wir einmal : ein gutes Gedächtnis hat.

:angry2:

Link to post
Share on other sites
Welchen Herrn hat er denn verhindert? *neugierigguck*

 

DEN gewissen Herrn, von dem in diesem Thread die Rede ist!

Nee, oder :angry2::angry2:

 

Wie konnte es dann passieren, dass dieser Herr jetzt zum Weihbischof von Linz ernannt wurde??????????? *jetztwirklichsauerwerd*

 

Hör mal: ich weiß nicht, ob das Gerücht stimmt.

 

Aber wenn ja, dann muss das ja nicht heißen, dass er damals unbedingt an der Spitze interveniert hat.

 

Es kann heißen, dass er es damals 5 vor 12 auf einer unteren Ebene "abdrehen" konnte, es diesmal aber bis unter die Füllfeder des Papstes lief.

 

Ich weiß nur, dass Schönborns erste Stellungnahme ganz in seinem üblichen Stil sehr romtreu und sehr vorsichtig war.

Dann lehnt er sich plötzlich total aus dem Fenster und bläst die Trompete?

Für mich macht das nur Sinn, wenn er zu diesem Zeitpunkt wusste, dass er eben nicht gegen den Papst agieren muss, sondern mit Hilfe des Papstes eine ganz normale Intrige aushebeln kann, weil der Papst nicht jede seiner Unterschriften für unfehlbar hält.

 

Für mich spricht das - ganz nebenbei - nicht nur für Schönborn, sondern auch für den Papst.

Eigentlich sollte man ihm ja dafür Anerkennung zollen, dass er bereit ist, zuzuhören und eine falsche Entscheidung zu ändern, auch wenn er damit seine Autorität (scheinbar) schwächt. Für mich gewinnt er dadurch eher.

Statt dessen prügeln ihn jetzt die einen dafür, dass er nicht stur bleibt, egal, wer etwas Beherzigenswertes sagt, und die anderen dafür, dass er nicht schon zuhört, bevor noch einer etwas gesagt hat.

Link to post
Share on other sites

Wer weiß denn, ob sich der Verzicht von Pfarrer Wagner allein auf das Amt des Weihbischofs von Linz erstreckt, aber nicht auf die Ernennung zum Titularbischof. Dann müßte er zum Bischof geweiht werden. Ob er dann Pfarrer seiner bisherigen Pfarrei bliebe?

Link to post
Share on other sites
Wer weiß denn, ob sich der Verzicht von Pfarrer Wagner allein auf das Amt des Weihbischofs von Linz erstreckt, aber nicht auf die Ernennung zum Titularbischof. Dann müßte er zum Bischof geweiht werden. Ob er dann Pfarrer seiner bisherigen Pfarrei bliebe?

Einen "Weihbischof von Linz" gibt es nicht. Der Verzicht auf den Bischofsjob kann sich also nur auf das Titularbistum erstrecken, was anderes gibt es nicht. Ich habe allerdings gehört, das sei der letzte Strohhalm, an den sich die trauernden Wagnerfans klammern (Nachdem sie bereits vergeblich versucht hatten, durch Streuen von Gerüchten über angeblichen Zwang auf Wagner die Rücknahme der Weihe zu verhindern oder eine Visitation der Diözese herbeizuschreiben).

Edited by Sokrates
Link to post
Share on other sites
Chrysologus
Wer weiß denn, ob sich der Verzicht von Pfarrer Wagner allein auf das Amt des Weihbischofs von Linz erstreckt, aber nicht auf die Ernennung zum Titularbischof. Dann müßte er zum Bischof geweiht werden. Ob er dann Pfarrer seiner bisherigen Pfarrei bliebe?

 

Es gibt zwar in den letzten Jahren eine Reihe von römischen Dekreten, bei denen die Hilfe eines Kirchenrechtlers wünschenswert gewesen wäre - aber hier kann ich eine solche Unklarheit nicht entdecken. Auch wenn man via Titularbistum die Fiktion "Kein Bischof ohne Bistum" aufrecht erhält, Wagner wurde faktisch zum Weihbischof in Linz mit Titulatur sonstwo ernannt, und das ist nun nicht mehr so. Alles andere ist juridisch abwegig und würde eine Art von Episcopus vagus produzieren.

Link to post
Share on other sites

Zum Glück ist es jetzt endlich amtlich. Radio Vatikan vermeldet:

 

Vatikan/Österreich: Papst nimmt Wagner-Rückzieher an

Papst Benedikt nimmt wie erwartet den Rückzieher von Gerhard Maria Wagner an. Der Pfarrer war am 31. Januar zum Weihbischof von Linz ernannt worden, hatte aber nach heftigen öffentlichen Protesten gegen ihn auf eine Übernahme des Amtes verzichtet.

Der Vatikan gab an diesem Montag bekannt, dass Benedikt XVI. Pfarrer Wagner „von der Annahme des Amtes als Weihbischof von Linz dispensiert“. Der Linzer Diözesanbischof Ludwig Schwarz hatte die Bitte von Pfarrer Wagner am 15. Februar der Öffentlichkeit bekanntgegeben. In den beiden Wochen seither wurden die notwendigen administrativen Vorarbeiten für die päpstliche Entscheidung von den zuständigen Kurienorganen durchgeführt. In einer ersten Stellungnahme meinte Bischof Schwarz am Montag, „dass damit diese für die Diözese Linz und die österreichische Kirche turbulente Zeit einen offiziellen Schlusspunkt bekommen hat. Jetzt heißt es, wieder an einem Strang zu ziehen und die Einheit als gemeinsames Anliegen zu verwirklichen.“ (rv/kap)

 

Wagner begründet den Verzicht auf Ministrantinnen damit, dass diese bis jetzt in seiner Pfarrei nicht nötig seien. Pfarrer Wagner ist bislang in der Diözese Linz als Weihbischof nicht nötig.

Edited by Theodora
Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon

Und es geht weiter: Der österreichische Dekan Ignaz Steinwender vergleicht die Kritiker des Pflichtzölibats mit Adolf Hitler und wer übernimmt den Dreck postwendend?

Edited by OneAndOnlySon
Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

es ist erstaunlich, wieviele solcher extrem konservativen kreise es doch gibt. offenbar haben in dieser gemeinde die erzkonservativen kreise alle schlüsselposition fest im griff.

Link to post
Share on other sites
Und es geht weiter: Der österreichische Dekan Ignaz Steinwender vergleicht die Kritiker des Pflichtzölibats mit Adolf Hitler und wer übernimmt den Dreck postwendend?

 

Und wie munter dabei "Zölibat" und "Pflichtzölibat" durcheinander geworfen werden.

Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

radikalen aller coleur geht die fähigkeit zur differenzierung in der regel ab.

Link to post
Share on other sites
Und es geht weiter: Der österreichische Dekan Ignaz Steinwender vergleicht die Kritiker des Pflichtzölibats mit Adolf Hitler und wer übernimmt den Dreck postwendend?

Aus dem Link:

 

„Der Aufstand gegen Pfarrer Wagner ist ein Aufstand der toten Funktionärskirche gegen einen seeleneifrigen Hirten", schreibt der Dekan.

Seltsam, eine tote Funktionärskirche bringt einen Aufstand zustande.

Vermutlich wäre es nicht der Erwähnung wert gewesen, wenn es nicht auch noch ein erfolgreicher Aufstand gewesen wäre.

Ist das jetzt postmortaler Erfolg?

Oder ein Fall von "Totgesagte leben länger"?

Link to post
Share on other sites
es ist erstaunlich, wieviele solcher extrem konservativen kreise es doch gibt. offenbar haben in dieser gemeinde die erzkonservativen kreise alle schlüsselposition fest im griff.

Schau dir das an: http://www.johannesgebetskreis.at/66,0,bet...te,index,0.html (Die Frau Fürsitzende)

Oder das: http://www.johannesgebetskreis.at/3782ff1c...Nov.%202008.PDF (das vorletzte Exemplar des Pfarrbriefs - den neuen gibts noch nicht Online - man beachte das Layout :angry2:)

 

Ich glaube, das sagt alles.

Link to post
Share on other sites
radikalen aller coleur geht die fähigkeit zur differenzierung in der regel ab.

 

Ich bin halt ein Weichspül-Kuschelchrist, und Du anscheinend auch. Wir müssen üben! :angry2:

 

"Erstens: Das Gegenteil von Pflichtzölibat ist Zwangsverheiratung.

Zweitens: Wer Priestern die Heirat erlauben will, ist auch bereit, sie auf die Guillotine zu schicken."

 

*Mantra-vor-mich-her-sag*

Link to post
Share on other sites
Und es geht weiter: Der österreichische Dekan Ignaz Steinwender vergleicht die Kritiker des Pflichtzölibats mit Adolf Hitler und wer übernimmt den Dreck postwendend?

Dieser Vergleich gehört doch beim Linzer Nachrichtendienst zum guten Ton. Jeder, der kein Fundi ist und auch noch seine Meinung kund tut, ist ein Nazi. Mich hat immer schon gewundert, dass da noch niemand geklagt hat, aber vielleicht werden weder das Medium noch seine Betreiber Ernst genommen.

Link to post
Share on other sites

Wie richtig und wichtig es war gegen die Ernennung von Herrn Dr. Wagner als Weihbischof zu kämpfen, zeigt dieses Interview

Er hat keine Fehler gemacht und würde nichts was er gesagt hat zurücknehmen. Und wie ernst es ihm damit ist, beweist er in diesem Passus des Interviews

Sie meinten, dass die auffallende Häufung von Naturkatastrophen eine Folge geistiger Umweltverschmutzung sein könnte ...

... Na, lassen wir das weg. Sie sprechen jetzt sicher Haiti an, oder?

Genau.

Ich halte fest: Das ist eine ganz große Tragödie, die einen schmerzen muss.

War dort kein strafender Gott am Werk?

Das weiß ich nicht. Gott lässt sich nicht in seine Karten schauen. Aber es ist schon interessant, dass in Haiti 90 Prozent Anhänger von Voodoo-Kulten sind.

Die Idee dieses seltsamen Priesters die Theodizeefrage über den strafenden Gott zu lösen, zeigt, dass ein theologisches Doktorat nicht davor schützt ein bösartiger und dummer Mensch zu sein.

 

Den Schaden hat wieder einmal die Kirche. Ich kann verstehen, dass es Menschen gibt, die sagen mit einem Verein, in dem es ein Mann, der solche Aussagen macht bzw unbelehrbar wiederholt, fast zum Bischof gebracht hätte (verhindert nur durch die Courage des Ortsklerus), will ich nichts zu tun haben.

Link to post
Share on other sites
Übrigens Bischof Maximilian hat, als ihn die Fundimafia wegmobbte die besten Kirchenbesuchszahlen aller Diözesen. Aber sinen Nachfolgern wird es schon gelingen die Kirchen leer zu kriegen
Auch das halte ich für billige Panikmache.

 

Diese Antwort Mariamantes auf mein Posting habe ich zufällig gefunden.........Linz ist inzwischen auf die vorletzte Stelle der Diözesen abgerutscht.

Link to post
Share on other sites
Übrigens Bischof Maximilian hat, als ihn die Fundimafia wegmobbte die besten Kirchenbesuchszahlen aller Diözesen. Aber sinen Nachfolgern wird es schon gelingen die Kirchen leer zu kriegen
Auch das halte ich für billige Panikmache.

 

Diese Antwort Mariamantes auf mein Posting habe ich zufällig gefunden.........Linz ist inzwischen auf die vorletzte Stelle der Diözesen abgerutscht.

 

dieses negativ anmutende phänomen kann man ja auch gaaanz anders deuten: es bildet sich eine elite, die der damalig in die kirchen gehenden masse gegenübersteht. :lol:

Link to post
Share on other sites
Wie richtig und wichtig es war gegen die Ernennung von Herrn Dr. Wagner als Weihbischof zu kämpfen, zeigt dieses Interview

Er hat keine Fehler gemacht und würde nichts was er gesagt hat zurücknehmen. Und wie ernst es ihm damit ist, beweist er in diesem Passus des Interviews

Sie meinten, dass die auffallende Häufung von Naturkatastrophen eine Folge geistiger Umweltverschmutzung sein könnte ...

... Na, lassen wir das weg. Sie sprechen jetzt sicher Haiti an, oder?

Genau.

Ich halte fest: Das ist eine ganz große Tragödie, die einen schmerzen muss.

War dort kein strafender Gott am Werk?

Das weiß ich nicht. Gott lässt sich nicht in seine Karten schauen. Aber es ist schon interessant, dass in Haiti 90 Prozent Anhänger von Voodoo-Kulten sind.

Die Idee dieses seltsamen Priesters die Theodizeefrage über den strafenden Gott zu lösen, zeigt, dass ein theologisches Doktorat nicht davor schützt ein bösartiger und dummer Mensch zu sein.

 

.

Der verhinderte Weihbischof ist halt doch ein weltoffener Mann und plappert das nach was er für den letzten Schrei hält: evangelikale Fernsehprediger aus den USA. In den Kreisen in denen Pfr.Wagner verkehrt nennt sich das glaube ich Bekenntnisoekumene.

Edited by fmchay
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...