Jump to content
pedrino

Vorwürfe gegen Bischof Mixa

Recommended Posts

Chrysologus

Upgedatet:

 

http://www.bischof-mixa.de/

 

 

Die Reaktionen auf die geplante Freischaltung dieser Internetpräsenz waren dergestalt, dass zum jetzigen Zeitpunkt eine Freigabe für das Anliegen der Glaubensverkündung wenig hilfreich zu sein scheint.

 

 

 

LOL

Share this post


Link to post
Share on other sites
Soulman

Vielleicht liest er ja wirklich mit.

 

:), Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Inge

Upgedatet:

 

http://www.bischof-mixa.de/

 

 

Die Reaktionen auf die geplante Freischaltung dieser Internetpräsenz waren dergestalt, dass zum jetzigen Zeitpunkt eine Freigabe für das Anliegen der Glaubensverkündung wenig hilfreich zu sein scheint.

 

 

 

 

 

:lol: :lol: :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karl

Upgedatet:

 

http://www.bischof-mixa.de/

 

 

Die Reaktionen auf die geplante Freischaltung dieser Internetpräsenz waren dergestalt, dass zum jetzigen Zeitpunkt eine Freigabe für das Anliegen der Glaubensverkündung wenig hilfreich zu sein scheint.

 

 

 

 

 

:lol: :lol: :lol:

 

Ist dies als erfreuliches Zeichen für ein abermaliges Untertauchen zu deuten? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Upgedatet:

 

http://www.bischof-mixa.de/

 

 

Die Reaktionen auf die geplante Freischaltung dieser Internetpräsenz waren dergestalt, dass zum jetzigen Zeitpunkt eine Freigabe für das Anliegen der Glaubensverkündung wenig hilfreich zu sein scheint.

 

 

 

 

 

:lol: :lol: :lol:

 

Ist dies als erfreuliches Zeichen für ein abermaliges Untertauchen zu deuten? :D

 

Meinst Du, es besteht eine Chance, dass der gute Mann nochmal schlau wird? Warum schafft der sich nicht ein paar Bienenvölker an und wird Imker?

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

 

 

Meinst Du, es besteht eine Chance, dass der gute Mann nochmal schlau wird? Warum schafft der sich nicht ein paar Bienenvölker an und wird Imker?

Was hast du gegen Bienen? :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Meinst Du, es besteht eine Chance, dass der gute Mann nochmal schlau wird? Warum schafft der sich nicht ein paar Bienenvölker an und wird Imker?

Was hast du gegen Bienen? :angry:

 

Nichts. Aber Bienenhaltung war früher mal eine durchaus sinnvolle Beschäftigung für Nicht-Nur-Ruhestandsgeistliche. :D

Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karl

Bereits am Tag nach dem Erscheinen des Interviews mit dem "Donaukurier" seien "die Prügel losgegangen":

 

Mixas erneuter Rückzieher

 

"Die Reaktionen waren dergestalt ..."

 

http://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/art155371,2405201

 

Für den Donaukurier sind Themen wie dieses so vor Ostern gefundenes Fressen, das er selbst versteckt und dann gefunden hat. Der Köder war das große Interview, wenn man aber jetzt weiterlesen will, wird nun zur Kasse gebeten. Und die Diözese Eichstätt soll bis zu etwa 30% am DK beteiligt sein. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Felician

Bereits am Tag nach dem Erscheinen des Interviews mit dem "Donaukurier" seien "die Prügel losgegangen":

 

Mixas erneuter Rückzieher

 

"Die Reaktionen waren dergestalt ..."

 

http://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/art155371,2405201

 

Für den Donaukurier sind Themen wie dieses so vor Ostern gefundenes Fressen, das er selbst versteckt und dann gefunden hat. Der Köder war das große Interview, wenn man aber jetzt weiterlesen will, wird nun zur Kasse gebeten. Und die Diözese Eichstätt soll bis zu etwa 30% am DK beteiligt sein. :D

Das Interview war auch zunächst nur gegen Zahlung erhältlich.

Aber woher hast du, dass Eichstätt am Donaukurier beteilt sei? Meine ergoogleten Informationen sagen etwas anderes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Felician

Der Donaukurier gehört der Reissmüller Familienstiftung zu 75% und der Appenzeller GS Capital AG zu 25%.

Edited by Felician

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karl

Der Donaukurier gehört der Reissmüller Familienstiftung zu 75% und der Appenzeller GS Capital AG zu 25%.

 

Danke. Das ist schon beruhigend, dass es doch nicht oder nicht mehr (?) stimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Felician

Der Donaukurier gehört der Reissmüller Familienstiftung zu 75% und der Appenzeller GS Capital AG zu 25%.

 

Danke. Das ist schon beruhigend, dass es doch nicht oder nicht mehr (?) stimmt.

Wenn das stimmt, war das nie der Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Nur aufgeschoben - nicht aufgehoben?

 

Mixa kündigte an, direkten Kontakt mit dem Vatikan aufzunehmen, das Projekt zu besprechen und zu einem „idealeren Zeitpunkt" zu starten. Auch mit seinem heimischen Bischof müsse er das natürlich besprechen.
Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Papi, Papi, der Ortsordinarius will mich nicht spielen lassen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karl

Der geplente morgige "Geburtstagsgottesdienst" in Donauwörth wurde in die Diözese Eichstätt nach Wemding verlegt.

http://www.bistum-eichstaett.de/pfarreien/dekanate/wemding/wemding/wemding-wallfahrt-maria-bruennlein/

Zdarsa soll alle Priester und Hauptamtlichen samt Ordensleuten in seiner Diözese angeschrieben haben, sich von der Veranstaltung fernzuhalten.

 

Was aber noch schlimmer ist, ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht stimmt es doch nicht, aber Mixa soll mit dem 1. Mai 2011 in die Diözese Eichstätt "umkardiniert" werden, und wird so eigentlich Altbischof von Eichstätt. Ein Bumerang quasi für Eichstätt :facepalm::headbanger:

Edited by Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Epicureus

Der geplente morgige "Geburtstagsgottesdienst" in Donauwörth wurde in die Diözese Eichstätt nach Wemding verlegt.

http://www.bistum-eichstaett.de/pfarreien/dekanate/wemding/wemding/wemding-wallfahrt-maria-bruennlein/

Zdarsa soll alle Priester und Hauptamtlichen samt Ordensleute in seiner Diözese angeschrieben haben, sich von der Veranstaltung fernzuhalten.

 

Was aber noch schlimmer ist, ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht stimmt es doch nicht, aber Mixa soll mit dem 1. Mai 2011 in die Diözese Eichstätt "umkardiniert" werden, und wird so eigentlich Altbischof von Eichstätt. Ein Bumerang quasi für Eichstätt :facepalm::headbanger:

 

 

 

Maria Brünnlein?

 

Wenn man auf deren Webseite geht, plätschert es die ganze Zeit im Hintergrund. Da muss man plötzlich ganz schnell aufs Klo ... :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Karl

Der geplente morgige "Geburtstagsgottesdienst" in Donauwörth wurde in die Diözese Eichstätt nach Wemding verlegt.

http://www.bistum-eichstaett.de/pfarreien/dekanate/wemding/wemding/wemding-wallfahrt-maria-bruennlein/

Zdarsa soll alle Priester und Hauptamtlichen samt Ordensleute in seiner Diözese angeschrieben haben, sich von der Veranstaltung fernzuhalten.

 

Was aber noch schlimmer ist, ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht stimmt es doch nicht, aber Mixa soll mit dem 1. Mai 2011 in die Diözese Eichstätt "umkardiniert" werden, und wird so eigentlich Altbischof von Eichstätt. Ein Bumerang quasi für Eichstätt :facepalm::headbanger:

 

 

 

Maria Brünnlein?

 

Wenn man auf deren Webseite geht, plätschert es die ganze Zeit im Hintergrund. Da muss man plötzlich ganz schnell aufs Klo ... :lol:

 

Ansonsten ist das doch eine recht schöne Kirche mit einer Quelle in der Mitte. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
wine

Der geplente morgige "Geburtstagsgottesdienst" in Donauwörth wurde in die Diözese Eichstätt nach Wemding verlegt.

http://www.bistum-eichstaett.de/pfarreien/dekanate/wemding/wemding/wemding-wallfahrt-maria-bruennlein/

Zdarsa soll alle Priester und Hauptamtlichen samt Ordensleute in seiner Diözese angeschrieben haben, sich von der Veranstaltung fernzuhalten.

 

Was aber noch schlimmer ist, ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht stimmt es doch nicht, aber Mixa soll mit dem 1. Mai 2011 in die Diözese Eichstätt "umkardiniert" werden, und wird so eigentlich Altbischof von Eichstätt. Ein Bumerang quasi für Eichstätt :facepalm::headbanger:

 

 

 

Maria Brünnlein?

 

Wenn man auf deren Webseite geht, plätschert es die ganze Zeit im Hintergrund. Da muss man plötzlich ganz schnell aufs Klo ... :lol:

Stimmt. Ton aus. Interessant, was da unter "Geschichtliches" für Märchen aufgezählt werden. Halt katholische Geschichtsschreibung... :lol:

wine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sokrates

Irgendwie hat das Plätschern auf der Homepage von Maria Brünnlein was Obszönes an sich. Würde man von solch einer Seite gar nicht erwarten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Epicureus

Irgendwie hat das Plätschern auf der Homepage von Maria Brünnlein was Obszönes an sich. Würde man von solch einer Seite gar nicht erwarten.

 

 

Wenigstens einer, der mit meiner Sicht der Dinge etwas anfangen kann!

Share this post


Link to post
Share on other sites
wine

Irgendwie hat das Plätschern auf der Homepage von Maria Brünnlein was Obszönes an sich. Würde man von solch einer Seite gar nicht erwarten.

Oh, Mann...

:lol::D:lol:

wine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
nein sie hätten einen der 3 Kandidaten wählen müssen das Domkapitel kann zumr Terna nicht nein sagen
Man kann aber auch niemanden zwingen, gegen sein Gewissen zu entscheiden. Der Papst hat die Wahlordnung geändert, und das Domkapitel hat genau das akzeptiert. Ganz im Gegensatz zu Levebfre, der, als er sah, dass er nicht mehr Kardinal werden würde, eine eigenen Hierarchie aufmachte und Karrieristen fand, denen jedes Mittel Recht war, um Bischof zu werden. Die bene diesen Gehrosam nicht aufbrachten, sondern Kraft eigener Überheblichkeit meinten, es besser als der Papst zu wissen. Und alle Domkapitulare haben danach loyal mit EBf. Meisner zusammengearbeitet, in Treue zu ihrem Weiheversprechen.
Ich muss dieses Uraltposting nochmal hochholen, weil es für die Kölner Wahl von 1989 eigentlich einen Präzedenzfall gab.

 

Eine Änderung der Terna bei einer Bischofswahl unter dem Preußenkonkordat hat es tatsächlich mal gegeben.

 

Ausgerechnet bei der Ersten (!) und dann auch noch unter der Regie von Pius XI und Eugenio Pacelli.

 

Als 1933 ein neuer Bischof von Münster gewählt werden musste fielen zwei der Kandidaten aus (Heufers aus gesundheitlichen, Donders aus unbekannten Gründen).

 

Der verbliebene Kandidat kam anscheinend nicht in Frage weshalb Pius XI von Galen mit auf die Di-na setzte, der dann einstimmig gewählt wurde.

http://de.wikipedia.org/wiki/Clemens_August_Graf_von_Galen#Bischofswahl_1933

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×