teofilos

Schiffsmeldungen

1.339 Beiträge in diesem Thema

vor 24 Minuten schrieb teofilos:

Berlin ist sooo weit weg.

 

jou.

 

abgesehen davon, liegt Berlin, anders als z. B. Wilhelmshaven, Cuxhaven, Bremen, Hamburg , usw.,  nicht direkt am Meer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Petrus:

 

jou.

 

abgesehen davon, liegt Berlin, anders als z. B. Wilhelmshaven, Cuxhaven, Bremen, Hamburg , usw.,  nicht direkt am Meer.

Na ja, Hamburg eigentlich auch nicht wirklich. Von Hamburg bis Cuxhaven biste mit dem Schiff auch gut 2 Stunden im Fluss unterwegs.

bearbeitet von teofilos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Urteil zur Tragödie auf See korrigiert: syrischer Kapitän nicht für die Flüchtlingstoten verantwortlich.

 

Anmerkung: wer sein Schiff beim Abschleppen zu schnell fährt weiss um die Konsequenzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb teofilos:

Berlin ist sooo weit weg. In Paris, Brüssel, Luxemburg oder Amsterdam brauche ich mit dem Zug in etwa nur halb so lange, wie in die Preußenmetropole. Selbst London ist näher. Alles näher auch als München.

 

Die Hauptstadt ist weit weg? Sag das mal den Einwohnern von Magadan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Lothar1962:

 

Die Hauptstadt ist weit weg? Sag das mal den Einwohnern von Magadan.

Klar, der Russland-Joker sticht alles ... :rolleyes:

 

Anchorage ist doch so nah ...

bearbeitet von teofilos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ärzte ohne Grenzen zieht sich zurück

 

P.S. die Identitären benötigen keine Hilfe. Dass sie von den Helfern als "Nazi-Schiff" bezeichnet werden, trägt sicher dazu bei, mit dem Motorschaden allein fertig zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Edith1:

Ärzte ohne Grenzen zieht sich zurück

 

P.S. die Identitären benötigen keine Hilfe. Dass sie von den Helfern als "Nazi-Schiff" bezeichnet werden, trägt sicher dazu bei, mit dem Motorschaden allein fertig zu werden.

Und wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb teofilos:

Und wie?

Bin ich Schiffsmaschinen-Ingenieur? Sie sind jedenfalls wieder unterwegs. Also haben sie es wohl geschafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Edith1:

Bin ich Schiffsmaschinen-Ingenieur? Sie sind jedenfalls wieder unterwegs. Also haben sie es wohl geschafft.

Na ja, geschafft sieht anders aus. Momentan "kreiselt" die Ösi-Burschenschaft auf der Stelle und hat Begleitung.

 

P.S. Die Bezeichnung Nazi-Schiff ist ja so leichtfertig nun auch nicht. Sieht man sich die Chartergemeinschaft an, ist die FPÖ linksliberal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich beobachte (tracke) das jetzt schon seit Donnerstag. Was da nordwestlich von Tripolis mit dem Identitärenschiff ... äh ... Mongolenschiff und seinem Schatten abgeht ist großes Kino: 'Master & Commander - Bis ans Ende der Welt'. Acheron vs. HMS Surprise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden