Jump to content
GermanHeretic

Moderatorenkritik

Recommended Posts

Long John Silver
vor 17 Stunden schrieb Studiosus:

 

Bitte richtig zitieren: Ich schrieb: keinen Bezug zu Kirche und Glauben haben. Ethik fiel als Begriff in meinem Beitrag nicht. Und auch die Boardbeschreibung verlangt keinen Bezug zur Ethik, sondern einen "kirchlichen Bezug"(sic!). Dann kannst du gebetsmühlenartig wiederholen, der Thread passe deiner Meinung, dort wo er ist. Dem eigens gegebenen Profil des Boards nach passt er nicht. Dass das niemand feststellt oder, wenn er es feststellt, es ihm egal ist, steht auf einem anderen Blatt.

 

Um Ethik soll es zwar laut Threadtitel gehen, doch fällt auch das hinten über. 

 

 

 

 

 

Ja, aber das hat andere Gruende. Naemlich, weil die Fragestellung falsch ist. Das sagte ich bereits am Anfang jenes Threads. Wenn man so fragt wie im Threadtitel (oder er so aufgefasst wird) kommt man einfach nicht weit, es zerfledert sich notgedrungen in die Frage nach einzelnen tagespolitischen Punkten und Personen. Die Frage nach Ethik in der  Politik macht einzig Sinn durch die Frage nach der Art und Weise, wie Politik betrieben werden soll, denn die Ethik kann nicht an bestimmten Themen festgemacht werden, sondern ist eine Frage des Umgangs miteinander in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung. Ansonsten haengt man sich einfach an bestimmten Themen oberflaechlich auf und kommt vom Hoelzchen zum Stoeckchen. Ich haette mir auch eher gewuenscht, die Diskussion ueber Ethik in der Politik waere grundsaetzlicher geworden, ueber Ethik in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung insgesamt bzw. was das ueberhaupt sein kann oder ist. Das ist voellig unklar, denn der Begriff Ethik ist selbst unklar. Sind z.B. die Menschenrechte Ethik? 

 

Ich denke auch, dass jener Thread mehr Potential haette als er bisher gezeigt hat. 

 

Eine weitere Frage ist: von welchem kirchlichen Bezug ist bei diesem Thema zu erwarten? Zum einen sind es die Glaeubigen selbst, die diskutieren, also Christen (hauptsaechlich). Die haben natuerlich im saekularen Bereich eine Meinung und handfeste Interessen. Kirche macht keine Politik, zum Glueck, sie kann sich nur auf bestimmte Weise in tagespolitisches Geschehen "einmischen". Auch da muesste man, um dem Threadtitel ueberhaupt gerecht zu werden, durchleuchten, auf welche Weise Religon bis in die politischen Meinungen der einzelnen durchschlaegt und sie beeinflusst.  Dabei hilft es nicht, die katholische Soziallehre zu refererien oder irgendwelche vatikanischen Papiere oder Hirtenbriefe oder den Katechismus, weil es letzlich um das eigene Gewissen der Glaeubigen geht.  Dass sich da einiges reibt mit den Grenzen, die das saekulare System notwendigerweise setzt,  ist wohl klar. Also, auch hier: ueber was soll denn ueberhaupt diskutiert werden, was Kirche, Politik und Ethik betrifft? Das ist einfach eine voellig verschwammte Forderung. Es haette dich auch niemand daran gehindert, diese Forderung zu praezisieren und auf den gesellschaftspolitischen Alltag der  Glaeubigen herunterzubrechen zu versuchen. 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Studiosus

Da ist schon einiges Wahres dran. Allerdings will ich betonen, dass die ganze Idee von "Themen müssen einen direkten Bezug zur Kirche haben" nicht von mir stammt. Das wurde vor dem Relaunch des Forums als konsensuale Entscheidung der Moderatoren und Administratoren so festgelegt. Und das steht auch so im Boardprofil: 

 

  • Politischen Themen mit direktem Bezug zu Kirche und christlicher Religion
  • Kirchlichen Standpunkte zu Politik und Gesellschaft

Da mag man sich drehen und winden, wie man möchte, das findet in diesem Faden eben nicht statt.

 

Mir jetzt allerdings gewissermaßen zum Vorwurf zu machen, dass ich einfordere, was beschlossen wurde, geht nicht an.

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
Am ‎03‎.‎12‎.‎2018 um 15:48 schrieb nannyogg57:

Nein. Ich habe dir nur versucht zu erklären, warum wir, genauso wie Kirchen - und weltliches Recht, keinen Bußkatalog nach frühmittelalterlicher Art führen. Das Scheitern solcher Bußkataloge in diversen Schulen kenne ich aus langjähriger Anschauung (Wer schon einmal beim ersten Schneefall versucht hat, allen Schneeballwerfern den angekündigten Verweis zu erteilen, weiß, wie so ein System ad absurdum kommen kann. Wenn man Glück hat, erwischt man nicht alle).

 

Wir sind hier nicht in der Schule und nicht in der Kirche. Es geht um einen ganz konkreten Fall mit einem ganzen Bündel von klar benannten Fehlentscheidungen, Pannen und im Nachgang einer kollektiven zynischen Ignoranz.

 

Eine ungerechte Sperre kann man im Nachhinein sowieso nicht heilen. Alles was ich erwartet hatte, war das Einräumen eines Fehlers. Aber da nicht ein Einziger in einem Forum voller Mods auch nur einen Fehler wahrgenommen hat, ist dem "System ohnehin nicht zu helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 2 Stunden schrieb Thofrock:

Alles was ich erwartet hatte, war das Einräumen eines Fehlers.

 

Sorry, falls einer passiert sein sollte.  Shit happens.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xamanoth

Könnte man den Umweltkram aus dem Polithread abtrennen? Ich kann in dem Austausch technischer Details keinen ethisch/kirchlichen Bezug erkennen .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xamanoth

Darf ich höflich fragen, warum man mindestens einen meiner Beiträge aus dem Relaunchthread entfernte?

 

[...]

Beleidigung entfernt
Alfons als Moderator

Edited by Alfons

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 10 Stunden schrieb Xamanoth:

Darf ich höflich fragen, warum man mindestens einen meiner Beiträge aus dem Relaunchthread entfernte?

 

Das mit dem "höflich" hat ja nicht lange gehalten.
Ja, natürlich darfst du fragen.
Ich nehme an, dass nicht nur ich, sondern auch noch andere Moderatoren eingegriffen haben, dies aber noch nicht im Thread "Moderationstätigkeiten" dokumentiert ist bzw die betroffenen User noch nicht per PN vom Eingriff verständigt worden. Ich kümmere mich gleich drum. Nach dem zweiten Kaffee.
 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xamanoth

Keine Kritik sondern eine höfliche Bitte - währe es möglich den wichtigsten Thread des alten Forums „Xamanoths Spinnereien“ in „Es muss nicht immer Kirche sein“ zu verschieben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 32 Minuten schrieb Xamanoth:

Keine Kritik sondern eine höfliche Bitte - währe es möglich den wichtigsten Thread des alten Forums „Xamanoths Spinnereien“ in „Es muss nicht immer Kirche sein“ zu verschieben?

Ja, einen Augenblick bitte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 33 Minuten schrieb Xamanoth:

Keine Kritik sondern eine höfliche Bitte - währe es möglich den wichtigsten Thread des alten Forums „Xamanoths Spinnereien“ in „Es muss nicht immer Kirche sein“ zu verschieben?

Ja, einen Augenblick bitte. 

 

Edit: Ähm, Moment. Er ist doch schon da?! War ich zu langsam?

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam

Da komme ich gleich hinterher mit der Bitte, meinen alten kam-Thread wieder zu aktivieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 3 Stunden schrieb kam:

Da komme ich gleich hinterher mit der Bitte, meinen alten kam-Thread wieder zu aktivieren. 

Hast du mal nen Link?

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam
vor 9 Minuten schrieb OneAndOnlySon:

Hast du mal nen Link?

Der Link läßt sich offenbar nicht kopieren. Du findest den Thread im Archiv auf S. 3 der Gladiatorenarena.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Aber Hauptsache,  die Männer können "spielen"...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mistah Kurtz
vor 50 Minuten schrieb mn1217:

Aber Hauptsache,  die Männer können "spielen"...

Betrachte es philosophisch: der Mensch ist halt 'Homo ludens', sein Spiel eine Form der Sinn- und Seinsfindung. Aber das gilt nicht nur für den Mann: Frauen können das auch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam
vor 12 Stunden schrieb OneAndOnlySon:

Danke für deinen humorvollen Umgang damit. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam
vor 1 Stunde schrieb mn1217:

Aber Hauptsache,  die Männer können "spielen"...

Der Titel wurde nicht von mir erfunden, die Einführung des Threads erfolgte zum Zweck meiner Abstrafung durch die seinerzeitige Moderation. Schon vergessen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 29 Minuten schrieb kam:

Der Titel wurde nicht von mir erfunden, die Einführung des Threads erfolgte zum Zweck meiner Abstrafung durch die seinerzeitige Moderation. Schon vergessen?

Bekomm das bitte nicht in den falschen Hals. Der Sinn der User-Sammelthreads war nicht die Abstrafung von Usern, sondern eine ausufernde Erstellung neuer Threads mit jeweils nur sehr wenigen Beiträgen zu vermeiden. Ob und wann das aktuell noch notwendig ist, könnte man diskutieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam
vor einer Stunde schrieb OneAndOnlySon:

Bekomm das bitte nicht in den falschen Hals. Der Sinn der User-Sammelthreads war nicht die Abstrafung von Usern, sondern eine ausufernde Erstellung neuer Threads mit jeweils nur sehr wenigen Beiträgen zu vermeiden. Ob und wann das aktuell noch notwendig ist, könnte man diskutieren. 

Ich war der erste Fall. Und Franz würde dir das sicher bestätigen. Nachdem es dann aber anders lief als erwartet, wollten andere Nutzer auch persönliche Threads. Aber egal. - Tut mir leid, daß du meinetwegen von der Administration gerüffelt wurdest. Seid Ihr nicht gleichberechtigt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Einen eigenen Thread als Bestrafung zu sehen hat ja auch was. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam
vor 2 Stunden schrieb mn1217:

Einen eigenen Thread als Bestrafung zu sehen hat ja auch was. 

Falsch. Ich habe das nicht so definiert. Es war aber damals so gemeint. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 4 Stunden schrieb kam:

Ich war der erste Fall. Und Franz würde dir das sicher bestätigen. Nachdem es dann aber anders lief als erwartet, wollten andere Nutzer auch persönliche Threads. Aber egal. - Tut mir leid, daß du meinetwegen von der Administration gerüffelt wurdest. Seid Ihr nicht gleichberechtigt?

 Ich wurde nicht gerüffelt, sondern gouvi hat das Board gesehen, in das ich deinen Thread geschoben hatte und hat nochmal verschoben. Das ist alles. Wir sind schon gleichberechtigt aber wir sprechen uns auch nicht bei jeder kleinen Aktion ab. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 10 Stunden schrieb kam:

Ich war der erste Fall.

Nope. Den ersten Sammelthread hat dieser user bekommen, der alle Threads - egal ob passend oder nicht - mit seinem Posts zu Homosexualität beglückt hat. Der Nick ist mir gerade entfallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Den hätte man ja auch verwarnen oder sperren können.

Wie immer es gemeint ist, ein Extra Faden ist eine besondere Herausstellung eines Users.  

Das sieht sehr nach: " Alle Tiere sind gleich,aber manche sind gleicher" aus.

 

Wenn diese User dann irgendwie als putzige Attraktionen gelten,für die die Regeln nicht gelten ( denn sie sind ja so unterhaltsam), kann das eigentlich nicht im Sinne des Forums sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×