Jump to content

Einsteinchens Spielwiese


Einsteinchen
 Share

Recommended Posts

Einsteinchen

Wenn ich denke, ist es so, wie wenn ich es sage und rede. Mein strenger Gott sieht das so. Zum Glück denke ich zu 99% und rede (sage, schreibe) nur 1%.

Ich moderiere mich selbst. 

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen
Posted (edited)

Was ist ein Gläubiger?

Da denkt man automatisch an Religion.

 

Aber es ist jemand, der Geld bekommt, oder zumindest hofft, es zu bekommen, vom Schuldner.

 

 

Edited by Einsteinchen
Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen
Posted (edited)

Eine Gläubige ist hingegen kein Gläubiger. ( Wenn man das Geschlecht bei beiden Wörtern wegdenkt).

Edited by Einsteinchen
Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Ab heute will das Pentagon Dokumente über Ufos herausgeben, liest man auch in den Mainstream-Medien.

Schön wäre es, wenn einmal Aliens als existierend etabliert werden.

Aber ich glaube das erst, wenn es andere sagen, und nicht nur die Schmuddelkinder vom Ufo-Fach.

Eine Welle des Wahnsinns würde dann die Erde verlassen, denn viele würden rehabilitiert...

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Ein Witz oder doch nicht?

Ein Ingenieur und ein Mathematiker besuchen eine Physikvorlesung, in der von Räumen mit elf Dimensionen die Rede ist. Zum Schluss sagt der Ingenieur: Das ist mir zu hoch, ein elfdimensionaler Raum. Darauf der Mathematiker: Ist doch ganz einfach: Sie denken sich einen n-dimensionalen Raum, und dann setzen Sie n gleich elf.

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Es gibt ein Buch, das heißt: Ist Gott ein Mathematiker? Wollen wir hoffen, dass das nicht so ist, denn sonst müsste man den Schluss ziehen, dass viele gläubige Menschen gänzlich von Gott verlassen sind.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic
vor 45 Minuten schrieb Einsteinchen:

Es gibt ein Buch, das heißt: Ist Gott ein Mathematiker? Wollen wir hoffen, dass das nicht so ist, denn sonst müsste man den Schluss ziehen, dass viele gläubige Menschen gänzlich von Gott verlassen sind.

 

Och, in meiner Welt wäre die Mathematik ein Gott. Das geht auch, ohne rechnen zu können. Aber wenn man's kann, umso besser.

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Mathematik und die Faszination für dieses Abstrakte ist kalte Intelligenz, zweifellos eine Eigenschaft Gottes, aber eher luciferisch oder satanisch.

Jedoch: Das ist schon ok, ich bewundere Lucifer.

Spock ist eine Lieblingsfigur in dieser Betrachtungsweise.

Link to comment
Share on other sites

GermanHeretic

Kalte Intelligenz?


e + 1 = 0

 

ist an elementarer Schönheit nicht zu überbieten.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb GermanHeretic:

e + 1 = 0

 

ist an elementarer Schönheit nicht zu überbieten.

Ehrfurcht gebietend wie akkadische Keilschrifttexte oder Maya-Hieroglyphen - und für mich genauso unverständlich.

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen
vor 11 Minuten schrieb GermanHeretic:

Kalte Intelligenz?


e + 1 = 0

 

ist an elementarer Schönheit nicht zu überbieten.

Stimmt allerdings.

 

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Aber wir bekommen da nur eine homöopathische Dosis von Gott eingeträufelt.

Schreibt man die einzelnen Zahlen aus, hätte man eine Überdosis von Gott.

Und nachvollziehen könnte man das nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen
Posted (edited)

Wird ein Glas Wasser schimmelig, wenn es monatelang steht? Das könnte man empirisch testen.

 

Wird Weihwasser hingegen schimmelig?

Meine Mutter verblüffte mich, als ich jung war, mit ihrer Überzeugung, dass Weihwasser nicht schimmelig wird.

Wir hatten ja in der Stube einen Weihbrunnen.

Testen aber lässt sich diese Sache nicht, denn Gott lässt sich nicht empirisch testen. 

So lässt sich auch nicht beim Doppelspalt-Experiment testen, durch welchen Spalt ein Photon geht. (Oder wenn doch, dann keine Interferenzmuster.)

 

Eine substanzielle Verwandlung einer transsubstantiierten Hostie kann man auch nicht empirisch testen. 

 

Edited by Einsteinchen
Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen
Posted (edited)

Jeder kennt die alberne Geschichte von Achilles und der Schildkröte. Achilles holt die Schildkröte nicht ein, weil er ihr einen Vorsprung gab beim Wettlauf. Wenn Achilles an der Stelle ist, wo sie kurz vorher war, hat die Schildkröte schon wieder einen wenn auch kleinen Vorsprung. Und Achilles ist so "dumm", diesen Mikrovorsprung einzuholen, statt einen Riesensatz zu machen...

Da ist aber die Schildkröte schon wieder ein Mikromikrovorsprung weiter.

 

Und darum soll es keine Bewegung geben...

 

Aber so sind sie, die Philosophen...

Edited by Einsteinchen
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen
Posted (edited)

Jedes Wesen muss sterben, sogar die Götter. Ob das auch für Jahwe gilt?

Für Jesus gilt es, er starb. Aber ist Jesus = Jahwe?

Im dritten Jahrhundert schlug man sich noch die Köpfe ein bei solchen Fragen, jetzt nicht mehr, nur bei fanatischen Christen kann das noch geschehen. 

Edited by Einsteinchen
Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Viele Esoteriker haben anscheinend folgende Wahrheit erkannt: Kinder sind kleine Erwachsene, außer, dass Sexualität bei ihnen nicht zu existieren hat.

Sie behandeln sie als Erwachsene und machen aber dann den Fehler, dass sie ihnen keine väterliche oder mütterliche Führung geben.

Es gibt eben auch Erwachsene, die noch Kinder sind.

 

Das ist so, wenn die Seelenwanderung Fakt sein sollte.

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Da gab es in Hollywood die groteske Begebenheit, dass ein Filmschaffender eine Geschichte eines Vierjährigen verfilmte, er dachte, sein Wunderkind macht einen Blockbuster, doch der Film floppte, und die Firma ging bankrott.

Da bürdete der verkappte Esoteriker dem Kleinkind zuviel auf.

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen
vor 12 Minuten schrieb Einsteinchen:

väterliche oder mütterliche Führung 

 

Ich bin noch Tradi.

Divers kann ich schwer denken...

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen
Posted (edited)

In den Sechziger-Jahren wurde große Hoffnung in sogenannte Lernmaschinen gesetzt. Diese Technik kam nicht in die Existenz, weil es stattdessen Computer und Smartphone gab und die vielen Lernapps.

Aber wer hat zum Beispiel je eine Fremdsprache durch die jetzt existierende Technik gelernt?

Oder Mathematik?

Die Schule braucht einfach den Menschen.

Edited by Einsteinchen
Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 1 Stunde schrieb Einsteinchen:

In den Sechziger-Jahren wurde große Hoffnung in sogenannte Lernmaschinen gesetzt.

Du hast die Sprachlabore vergessen!

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen
vor 1 Stunde schrieb Marcellinus:

Du hast die Sprachlabore vergessen!

Waren wahrscheinlich so mittelmäßig effektiv wie Superlearning...

Link to comment
Share on other sites

Marcellinus
vor 21 Minuten schrieb Einsteinchen:
vor 2 Stunden schrieb Marcellinus:

Du hast die Sprachlabore vergessen!

Waren wahrscheinlich so mittelmäßig effektiv wie Superlearning...

 

Vor allem waren sie mal Mode! :D

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Dass die Menschen, obwohl wir doch alle Brüder und Schwestern sind, so viele Sprachen sprechen, und Fremdsprachen sich wie Kauderwelsch anhört, erstaunt mich immer wieder.

Wann nimmt Gott Babel zurück?

Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Ich werde mir wohl ein sogenanntes mathematisches Einmaleins zusammenschreiben:

 

Was ich nie mehr vergesse, ist der Satz des Pythagoras: a quadrat plus b quadrat gleich c quadrat.

 

Ein anderer Satz: die erste Ableitung ist die Steigung.

 

Geschwindigkeit ist Weg durch Zeit.

 

So kann man die ganze Mathematik auf das Wort reduzieren, und Wörter sind mir lieber.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...