Jump to content
Studiosus

Diskussion rund ums Zölibat

Recommended Posts

pipa
Am 25.8.2019 um 08:52 schrieb Chrysologus:

Eine eigene Perspektive: Klick

 

Sehr interessant! Vom Gefühl halte ich den Zölibat auch eher im monastischen Bereich für angebracht. Sicher lernt man in der eigenen Familie viel, aber wenn die Kinder klein sind, hat man auch viel Stress und wenig zeit für geistig-geistliches "Gedöns". Ich könnte mir schon vorstellen, dass sich zölibatäre Priester mit einer bewusst mönchischen Lebensweise und verheiratete sehr gut ergänzen würden.

 

Aber ob Frauen sich hier und heute auf eine Rolle als "Mutter der Gemeinde" einlassen würden? Würde eher wie bei den Protestanten laufen, wo darüber diskutiert wird, wie man sich die übergriffige Gemeinde vom Leib halten kann - man/frau hat schließlich eine eigene Karriere.

 

Im Artikel wird auch die sexuelle Enthaltsamkeit vor der Eucharistie angesprochen...Wenn der Angenendt mit seinen Sexualstoffen daherkommt, frage ich mich immer, warum das in den Ostkirchen auch eine (tlw. größere) Rolle spielt.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
pipa

Noch was...

 

Hubert Wolf gibt's hier im Interview (Play-Taste auf dem Bild).

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 7 Stunden schrieb pipa:

 

...Im Artikel wird auch die sexuelle Enthaltsamkeit vor der Eucharistie angesprochen...

nach der eucharistie ist vor der eucharistie.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×