Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jiri

Der Segen am Mittwoch bei der Papstaudienz

Recommended Posts

Jiri

Gruess Gott.

Bitte, koennt Ihr mir auf Deutsch sagen oder Link schicken, was Papst und Glaeubigen sagen beim Segen zum Ende am Mittwoch bei der Papstaudienz? Danke schoen. Jiri, Tschechien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catholicissimus

Die Gläubigen sagen schonmal gar nichts. Und der Papst sagt glaube ich jeden Mittwoch unterschiedliche Segensformeln. Werde aber jetzt mal genauer darauf achten! Der alte Papst hat immer den "seinen apostolischen Segen" gegeben, das tut Bergoglio aber glaube ich nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julius
vor 40 Minuten schrieb Jiri:

Gruess Gott.

Bitte, koennt Ihr mir auf Deutsch sagen oder Link schicken, was Papst und Glaeubigen sagen beim Segen zum Ende am Mittwoch bei der Papstaudienz? Danke schoen. Jiri, Tschechien

 

Papst: Der Herr sei mit Euch.
Volk: Und mit Deinem Geiste.
Papst: Der Name des Herrn sei gepriesen.
Volk: Von nun an bis in Ewigkeit.
Papst: Unsere Hilfe ist im Namen des Herrn.
Volk: Der Himmel und Erde erschaffen hat.
Papst: Es segne euch der allmächtige Gott, der Vater † und der Sohn † und der Heilige † Geist.
Volk: Amen.

 

Und was da vornedraus gesungen wird, ist das Vater Unser in lateinischer Sprache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julius
vor 7 Minuten schrieb catholicissimus:

das tut Bergoglio aber glaube ich nicht mehr.

 

Was soll diese Rüpelei? Der gegenwärtige Papst Franziskus tut das sehr wohl noch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catholicissimus

Also ich verfolge die Papstaudienzen schon lange, aber so etwas

Papst: Der Herr sei mit Euch.
Volk: Und mit Deinem Geiste.
Papst: Der Name des Herrn sei gepriesen.
Volk: Von nun an bis in Ewigkeit.
Papst: Unsere Hilfe ist im Namen des Herrn.
Volk: Der Himmel und Erde erschaffen hat.
Papst: Es segne euch der allmächtige Gott, der Vater † und der Sohn † und der Heilige † Geist.
Volk: Amen.

hat Franziskus noch nie gesagt und auch bei den Vorgängerpäpsten kam das nie!

bearbeitet von catholicissimus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julius
vor 12 Minuten schrieb catholicissimus:

hat Franziskus noch nie gesagt und auch bei den Vorgängerpäpsten kam das nie!

bearbeitet vor 1 Minute von catholicissimus

 

Das sagt Papst Franziskus zum Ende der Generalaudienz IMMER, und zwar auf Latein, ebenso wie es die Vorgängerpäpste IMMER zum Ende der Generalaudienz sagten. Sag bloß, Du kannst kein Latein. :D
Und selbstverständlich ist Deine Behauptung "die Gläubigen sagen schon mal garnichts" auch an den Haaren herbeigezogen.
Wie Du dem obigen Link entnehmen kannst.

bearbeitet von Julius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catholicissimus

Ach was, das SIT NOMEN DOMINI BENEDICTUM; EX HOC NUNC ET IN SAECULA ist doch SONNTAGS beim Urbi & Orbi! Und da antwortet nicht das gläubige Volk, sondern die Kardinäle im Hintergrund der Loggia, die murmeln dann immer ihr EX HOC, NUNC ET IN SAECULA, sodass man es kaum versteht!

bearbeitet von catholicissimus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julius

Was ich oben verlinkt habe, ist - wie Du ganz leicht aus dem Datum 2.5.2018 hättest ersehen können - ein Auszug aus dem Video von der Generalaudienz am vergangenen Mittwoch. Und den apostolischen Segen "urbi et orbi" gibt's nicht "sonntags", sondern beim ersten Erscheinen des neugewählten Papstes auf der Loggia und danach jährlich zweimal, zu Ostern und zu Weihnachten.
Wo bist Du denn heute morgen schon entlaufen?

bearbeitet von Julius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Werner001

Damit ist die Frage nun ja hinreichend beantwortet.

Causa finita.

 

Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×