Jump to content
Xamanoth

Diskussion zum Relaunch 2018

Recommended Posts

Xamanoth
vor 20 Minuten schrieb mn1217:

Jetzt reicht es aber.

Genau das ist und war doch der Punkt: Andere beleidigen und beschimpfen. 

Wie du vor ein paar Beiträgen mit der Behauptung zahlreicher quasi-strafbarer Beiträge.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 1 Minute schrieb Xamanoth:

Es ist gelogen dass es hier zahlreiche Beiträge am Rande der Strafbarkeit gab (einige Austicker von MartinO abgesehen). 

Das kann man so oder so sehen - zum Glück mussten wir es nicht ausfechten."Fick Dich!" ist schließlich auch keine strafrechtliche Beleidigung, dennoch entspricht es nicht den Nutzungsbedingungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

politische Agenda von Moderatoren?

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 1 Minute schrieb Chrysologus:

Was den selbst gesetzten Bedingungen des Forums widersprach, allerdings einer klaren politischen Agenda  einiger Moderatoren folgte. Es ist keineswegs eine Lügengeschichte.

Deshalb war es auch ein abenteuerlicher Vorgang, Strukturen im Forum zu ändern, die unfähigen Mods aber unbehelligt zu lassen.

Und was passiert, wenn man daran Kritik übt, kann man an meinem Beispiel ja gut erkennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xamanoth
vor 3 Minuten schrieb Werner001:

politische Agenda von Moderatoren?

 

Werner

 Bis zum Beleg des Gegenteils: gab es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 56 Minuten schrieb Thofrock:

Deshalb war es auch ein abenteuerlicher Vorgang, Strukturen im Forum zu ändern, die unfähigen Mods aber unbehelligt zu lassen.

Und was passiert, wenn man daran Kritik übt, kann man an meinem Beispiel ja gut erkennen.

 Auch Kritik hat sich innerhalb der Nutzungsbedingungen zu bewegen. Der Rest ist Mimimi, auf dass bereits mehr eingegangen wurde, als sinnvoll war. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Studiosus
vor 8 Stunden schrieb mn1217:

Da Studiosus mich im Firmthread erwähnt hat. ..

 

Aber nicht negativ, das muss ich gleich präventiv dazu schreiben. Auch gar nicht inhaltlich. Ich meinte nur, dass Du uns (Marcellinus und mich) wahrscheinlich darauf hinweisen wirst, dass Forenkritik in diesen Thread hier - Diskussion zum Relaunch - gehören würde. Mehr hab ich nicht geschrieben. 

 

vor 8 Stunden schrieb mn1217:

Gemeint war aber eigentlich  der Ton, der oft sehr knapp an Strafbarkeit vorbei ging, manche Äußerungen waren mMn strafbar.

 

Allerdings ist der Ton, im Satansthread und auch anderswo wieder da.

 

Also beim besten Willen, das kann ich nicht nachvollziehen. Ich sehe nicht, wo "der Ton" im Satansthread auch nur im entferntesten Ähnlichkeit mit dem Ton der alten Arena, den Du wohl meinst, hätte. Umgangsformen wurden im Satansthread vollständig und von jedem User, der mitdiskutierte, gewahrt: keine Beleidigungen, keine Androhung von Straftaten, etc. 

 

Du kritisierst hier einen vermeintlichen Ton, doch glaube ich, dass es Dir nicht um den Ton - also die äußere Form einer Meinungsäußerung - geht, sondern um Inhalte. Du scheinst ein Problem damit zu haben, wenn User anderen User mitteilen, dass sie ihre Ansichten für nicht richtig, mitunter falsch, und in manchen Fällen der Lehre der Kirche entgegengesetzt (dadurch wird niemandem der Glaube abgesprochen, lediglich ein Beitrag inhaltlich bewertet) empfinden. Du willst also, so scheint mir (ich kann mich jederzeit irren), keinen anderen Ton einfordern, sondern gewisse Formen der Meinungsäußerung geächtet und verboten wissen, die Dir und offenbar auch anderen "übergriffig" vorkommen. So zumindest mein subjektiver Eindruck.

 

 

Saluti cordiali,

Studiosus. 

 

Edited by Studiosus

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam
vor 4 Stunden schrieb mn1217:

 

 

Das Harvardkonzept resp. Modell kann man googeln.

Das paßt gar nicht. Wir verhandeln hier nichts. Wir diskutieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 1 Stunde schrieb OneAndOnlySon:

 Auch Kritik hat sich innerhalb der Nutzungsbedingungen zu bewegen. Der Rest ist Mimimi, auf dass bereits mehr eingegangen wurde, als sinnvoll war. 

Einen User unberechtigt zu sperren, damit mundtot zu machen,  und im Rahmen dessen auch noch zu beleidigen, mag für dich Mimimi sein. Deshalb hat das Forum in seiner jetzigen Form auch einen Admin wie dich verdient. Mitsamt allen Erfüllungsgehilfen.

Edited by Thofrock

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 2 Stunden schrieb Xamanoth:

Wie du vor ein paar Beiträgen mit der Behauptung zahlreicher quasi-strafbarer Beiträge.

Das war eine Feststellung und ich habe niemanden persönlich angegriffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 43 Minuten schrieb Studiosus:

 

Aber nicht negativ, das muss ich gleich präventiv dazu schreiben. Auch gar nicht inhaltlich. Ich meinte nur, dass Du uns (Marcellinus und mich) wahrscheinlich darauf hinweisen wirst, dass Forenkritik in diesen Thread hier - Diskussion zum Relaunch - gehören würde. Mehr hab ich nicht geschrieben. 

 

 

Also beim besten Willen, das kann ich nicht nachvollziehen. Ich sehe nicht, wo "der Ton" im Satansthread auch nur im entferntesten Ähnlichkeit mit dem Ton der alten Arena, den Du wohl meinst, hätte. Umgangsformen wurden im Satansthread vollständig und von jedem User, der mitdiskutierte, gewahrt: keine Beleidigungen, keine Androhung von Straftaten, etc. 

 

Du kritisierst hier einen vermeintlichen Ton, doch glaube ich, dass es Dir nicht um den Ton - also die äußere Form einer Meinungsäußerung - geht, sondern um Inhalte. Du scheinst ein Problem damit zu haben, wenn User anderen User mitteilen, dass sie ihre Ansichten für nicht richtig, mitunter falsch, und in manchen Fällen der Lehre der Kirche entgegengesetzt (dadurch wird niemandem der Glaube abgesprochen, lediglich ein Beitrag inhaltlich bewertet) empfinden. Du willst also, so scheint mir (ich kann mich jederzeit irren), keinen anderen Ton einfordern, sondern gewisse Formen der Meinungsäußerung geächtet und verboten wissen, die Dir und offenbar auch anderen "übergriffig" vorkommen. So zumindest mein subjektiver Eindruck.

 

 

Saluti cordiali,

Studiosus. 

 

Nein, das möchte ich nicht. Ich halte auch nicht alles für richtig und schreibe das auch.

Aber persönliche Angriffe sind nicht okay.

Wenn mir etwas übergriffig erscheint, schreibe ich das auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 41 Minuten schrieb kam:

Das paßt gar nicht. Wir verhandeln hier nichts. Wir diskutieren. 

Durchaus übertragbar, die Regeln helfen weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 6 Minuten schrieb Thofrock:

Einen User unberechtigt zu sperren, damit mundtot zu machen,  und im Rahmen dessen auch noch zu beleidigen, mag für dich Mimimi sein. Deshalb hat das Forum in seiner jetzigen Form auch einen Admin wie dich verdient. Mitsamt allen Erfüllungsgehilfen.

Und einmal mehr verschweigst du, dass du der jenige warst, der einen Mod beleidigt hat - nicht umgekehrt. Aber wahrscheinlich glaubst du die Story mittlerweile selbst. Und jetzt gehe ich meine Erfüllungsgehilfen mit ein paar Likes bestechen. Sonst decken sie meine Machenschaften bald nicht mehr... *huahahahaha*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xamanoth
vor 9 Minuten schrieb mn1217:

Nein, das möchte ich nicht. Ich halte auch nicht alles für richtig und schreibe das auch.

Aber persönliche Angriffe sind nicht okay.

Wenn mir etwas übergriffig erscheint, schreibe ich das auch.

Mit Verlaub , deppen sollte man deppen nennen dürfen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 6 Minuten schrieb OneAndOnlySon:

Und einmal mehr verschweigst du, dass du der jenige warst, der einen Mod beleidigt hat - nicht umgekehrt. Aber wahrscheinlich glaubst du die Story mittlerweile selbst. Und jetzt gehe ich meine Erfüllungsgehilfen mit ein paar Likes bestechen. Sonst decken sie meine Machenschaften bald nicht mehr... *huahahahaha*

Dann frag diesen Mod doch mal, was er von der Sperre hielt. Der war nämlich dagegen. Vielleicht ist er ja so nett, das hier auch mal zu bestätigen.

 

Nur ein ganz armer Mensch hält eine häufig verwendete geflügelte Redewendung von Max Uthoff, die der Mod zudem mit einer passenden Vorlage herausgefordert hatte,  für eine Beleidigung.

Aber darin liegt ja das Problem. Wenn man jahrzehntelang an auf den Stühlen verwachsenen und verklebten Mods festhält, die das einfach nicht können, dann ist das aus verschiedenen Gründen gewollt. So wie auch die 3 Jahre mit fremdenfeindlichen Tendenzen in der Arena gewollt waren. Sonst wären sie kaum von 20 Mods wohlwollend begleitet worden.    

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 16 Minuten schrieb Xamanoth:

Mit Verlaub , deppen sollte man deppen nennen dürfen 

Ich hoffe, dir ist die Diskrepanz bekannt zwischen dem, was man dürfen sollte, was du dürfen willst und was man tatsächlich darf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xamanoth
vor 3 Minuten schrieb OneAndOnlySon:

Ich hoffe, dir ist die Diskrepanz bekannt zwischen dem, was man dürfen sollte, was du dürfen willst und was man tatsächlich darf.

Ist dir die Diakrepanz zwischen deinem Beitrag und einer klaren, gar wohlkingenden Sprache bekannt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
vor 13 Minuten schrieb Xamanoth:

Ist dir die Diakrepanz zwischen deinem Beitrag und einer klaren, gar wohlkingenden Sprache bekannt?

Ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 51 Minuten schrieb Xamanoth:

Mit Verlaub , deppen sollte man deppen nennen dürfen 

Gern. Außerhalb dieses Forums.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Howe
vor einer Stunde schrieb Thofrock:

So wie auch die 3 Jahre mit fremdenfeindlichen Tendenzen in der Arena gewollt waren. Sonst wären sie kaum von 20 Mods wohlwollend begleitet worden.    

Diese "fremdenfeindlichen Tendenzen" spiegelten doch nur die Stimmung innerhalb der Bevölkerung wider. Dass diese Stimmung bestimmten Kreisen in Deutschland nicht passte dürfte wohl inzwischen jedem klar sein. Ich sehe jedenfalls keinen Grund dafür warum damals 20 Mods einschreiten sollten. Auch  kath. Christen können und dürfen anderer Ansicht sein als ihre christliche Regierungen. Oder sind deshalb Christen in Österreich, Ungarn, Polen, Malta, usw. bessere Christen als wir in Deutschland?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

 

vor einer Stunde schrieb Thofrock:

So wie auch die 3 Jahre mit fremdenfeindlichen Tendenzen in der Arena gewollt waren. Sonst wären sie kaum von 20 Mods wohlwollend begleitet worden.    

Das mit dem "wohlwollend begleitet" ist eine Behauptung die du noch so oft wiederholen kannst ohne das sie richtig wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 2 Stunden schrieb Thofrock:

So wie auch die 3 Jahre mit fremdenfeindlichen Tendenzen in der Arena gewollt waren. Sonst wären sie kaum von 20 Mods wohlwollend begleitet worden.    

Vom "wohlwollend" distanziere ich mich ausdrücklich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Es wurde heiß diskutiert, anstatt einen auf "eidideididei wir hamm uns alle lieb und unterstützen die alternativlose Politik Merkels wie es sich für anständige Menschen gehört" zu machen.

Dass auch heute noch anscheinend jeder, der diese Jahre und das, was da gelaufen ist, kritisch sieht, als "Fremdenfeind" verleumded werden kann, spricht für sich.

Hier leben wirklich einige immer noch in einer Filterblase (nicht nur Thofi)

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 11 Stunden schrieb Howe:

Diese "fremdenfeindlichen Tendenzen" spiegelten doch nur die Stimmung innerhalb der Bevölkerung wider. Dass diese Stimmung bestimmten Kreisen in Deutschland nicht passte dürfte wohl inzwischen jedem klar sein. Ich sehe jedenfalls keinen Grund dafür warum damals 20 Mods einschreiten sollten. Auch  kath. Christen können und dürfen anderer Ansicht sein als ihre christliche Regierungen. Oder sind deshalb Christen in Österreich, Ungarn, Polen, Malta, usw. bessere Christen als wir in Deutschland?

 

Christen, die ihr Christentum ernst nehmen, egal wo, sind nicht fremdenfeindlich.

Und nicht jede Stimmung in der Bevölkerung ist positiv.  Gerade als Kirche muss da klar Position bezogen werden.

 

In Internetforen ist es zudem wichtig, wie geschrieben wird. Uns fehlen Mimik,  Gestik usw, und Smileys sind kein adäquater Ersatz. Daher ist Sprache extrem wichtig. 

 

Natürlich haben hier die verschiedenen Spektren der Politik Platz. Aber da, wo es gegen christliche Werte geht, sollte das auch gesagt werden dürfen. 

 

 

Und  persöliche Angriffe sind unnötig und nerven. 

 

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 10 Minuten schrieb Werner001:

Es wurde heiß diskutiert, anstatt einen auf "eidideididei wir hamm uns alle lieb und unterstützen die alternativlose Politik Merkels wie es sich für anständige Menschen gehört" zu machen.

Dass auch heute noch anscheinend jeder, der diese Jahre und das, was da gelaufen ist, kritisch sieht, als "Fremdenfeind" verleumded werden kann, spricht für sich.

Hier leben wirklich einige immer noch in einer Filterblase (nicht nur Thofi)

 

Werner

 

Wobei selbst wirklich kritische Beiträge als eiteitei angetan werden/ wurden, wenn sie nicht total anti- merkel, muslimisch etc klangen.  Wer irgendetwas Gutes bei Migration sieht dann " böse". Das ist das andere Extrem. Grautöne wurden in der Debatte nicht gerne gesehen. 

 

Und eine heiße Diskussion muss auch gehen, ohne andere zu beschimpfen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×