Jump to content
Sign in to follow this  
josephine

Das Forum und der Datenschutz

Recommended Posts

Petrus

ich fange mal an, mich mit verschiedenen Aspekten des Themas zu beschäftigen. Meinungsäußeriungen, von Fachleuten, Laien, und auch Priestern sind mir herzlich willkommen.

 

DSGVO (Datenschutzgrundverordnung schreibt vor, dass in Unternehmen, in denen mindestens 10 Personen mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, dies gilt wohl auch für Vereine, ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen ist.

 

Nun sind hier im Forum mehr als 10 Personen mit der Verarbeitung personenbezogener Daten (Moderatoren haben Zugriff auf die IP-Adressen) beschäftigt - doch ob nun in diesem Punkt die DSGVO für Internetforen greift, konnte ich bisher nicht herausfinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
jouaux

Deshalb schränken gerade Stiftungen, Vereine und sonstige Non-Profits gerade den Zugriff auf Adressdaten so ein, dass höchstens 9 Leute nachweisbar damit beschäftigt sind. Damit nicht unterbeschäftigte Juristen und klagefreudige Ex-Mitglieder sich dadurch bereichern oder wichtig machen können. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
jouaux

Schaut Euch doch einfach mal in Eurer Firma um, wer mit dicker Hose auf Datenschutz macht: Das sind diejenigen, die man eher auf einer Behörde als in einem produzierenden Gewerbe vermutet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Baumfaeller

Ganz kurz, ich habe heute so gut wie keine Zeit.  Und ich habe die Beiträge aus diesem Thread in den letzten 12 Stunden auch noch nicht gelesen, und auch meine PMs nicht.

 

Zu der Frage, ob die Offiziellen des Forums in der Vergangenheit PMs gelesen haben, ob sie es in der Zukunft tun werden, oder ob sie dies wollen, habe ich mich oben nicht geäußert.  Genausowenig zu der Frage, ob diese rechtlich oder ethisch gut oder schlecht sein würde.  Wenn jemand das in meine Beiträge hineinliest, dann habe ich mich zu missverständlich ausgedrückt.

 

Bis fruehestens morgen ... heute bin ich den ganzen Tag im Einsatz, und komme erst um 11 Nachts nach Hause.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 12 Stunden schrieb OneAndOnlySon:

 Das ist aktuell nur @jouaux. Ich habe nur Zugriff auf das Admin-Backend der Software. Und ganz ehrlich? Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die Unterstellung, wir würden fremde persönliche Nachrichten lesen, einen Rauswurf mehr als rechtfertigt. Ich mach das hier in meiner Freizeit und da hab ich null Toleranz, mir so einen Mist unterstellen zu lassen. 

Nachvollziehbar. Aber der Voruwrf kam ja aus Frust. dieser ist ebenfalls nachvollziehbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 4 Stunden schrieb Petrus:

Moderatoren haben Zugriff auf die IP-Adressen

Das war bis vor dem letzten großen Update so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

 

vor 9 Stunden schrieb Studiosus:

Dass die bloße Unterstellung einer Nutzerin ausreicht, um so viel Aktion in Bewegung zu setzen, ist wohl auch ein Zeichen dafür, dass hier viele einfach gerne eine Fundamentaloppostion gegenüber Administration und Moderatoren einnehmen. 

 

Früher hätte man derartige Anschuldigungen, zumal ohne Beweis in den Äther entlassen, ignoriert oder den User verwarnt. Das sinnvolle Bestreben, möglichst viele User zu halten, sollte nicht dazu führen, dass man sich jetzt alles bieten lässt.

vor 1 Stunde schrieb mn1217:

Aber der Voruwrf kam ja aus Frust. dieser ist ebenfalls nachvollziehbar.

 

Ich denke, user sind verschieden: mache können ihre Emotionen gut im Zaun halten, andere weniger, manche user werden ihren Stress in einer ungewohnten Situation über Blödeln los, andere über Provokation - aus diesem Grund halte ich es in der aktuellen Situation für unangebracht, Josephine zu verwarnen und zu sperren.

 

Ich möchte aber auch mit aller Deutlichkeit sagen, dass ich es generell allerdings für sehr angebracht halte, weder gedankenlos noch mit Absicht "mal eben" mit Aussagen zu arbeiten, die freimütig als "reine Unterstellung" deklariert werden.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
josephine

Ich hab dies doch im letzten Post dargelegt, dass ich dies nicht wirklich zuordnen konnte und spekuliert habe.

Die direkte Unterstellung war nicht ok von mir. Vielleicht könnt ihr es zumindest nachvollziehen:

 

Lest doch mal meine vorherigen Beiträge , z.B. einen recht jungen im Café Katakombe(sinngemäß die Frage, ob mein iPhone ein Eigenleben habe usw., aber auch Nebenbemerkungen in anderen Posts).

Da habe ich dies schon in einem eher spaßigen Beitrag verarbeitet, bevor es zu solchen Unstimmigkeiten hier kam.

Es hatte also aus meiner Sicht durchaus einen Hintergrund. Siehe oben.

Dann versteht ihr vielleicht, warum ich dies überhaupt angebracht habe.

 

Ich glaube euch aber durchaus, daher ist es für mich nun geklärt, dass ihr damit nichts zu tun habt. Jouaux hatte es bereits kurz nach dem letzten Post erklärt und ich hab’s verstanden und mich für die Aufklärung bedankt(glaub, ist zu lesen in dem anderen Thread).

 

Wie gesagt, da käme vieles andere (auch und wohl eher) in Frage, wahrscheinlich Naheliegenderes, rein technische Dinge oder etwas, an dem ich selbst schuld bin/meine eigene Dummheit oder falsche Wahrnehmung. Und inzwischen hat es immerhin kürzlich auch aufgehört.

Edited by josephine
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×