Jump to content
Alfons

Café 43 & Weinstube Zum gesegneten Tropfen

Recommended Posts

mn1217

Würden wir uns nie trauen...

 

Heute Abend bei den Schwiegereltern,ca. 5 Gänge. Morgen bei der Schwägerin. Am Mittwoch bei meinen Eltern.

Am 27. im Fitnessstudio!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62
Am 22.12.2018 um 09:33 schrieb Chrysologus:

Mir kommt es auch so vor, als würde alles immer kleiner gedruckt werden.

Mir auch. Dabei werde ich einfach nur immer älter und brauche immer stärkere Lesebrillen. Aber, wie sagt mein Vater immer so schön: "Wer was gegen das Altwerden hat, muss halt jung sterben!"

 

Frohe  und friedliche Weihnachten wünsche ich allen hier.

Edited by Suzanne62

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 4 Stunden schrieb gouvernante:

Danke. Dann mal auf ins Getümmel (neeeiiin, nicht shoppen...).

 

Um mit Karl Valentin zu sprechen: Wenn die stille Zeit vorbei ist, wird es auch wieder ruhiger.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Das wird für einige jetzt echt ne schöne Bescherung: Nasse Füße. Viel Wasser von oben, viel Wasser in Bächen und Flüssen unterwegs, die ersten Keller laufen gerade voll, Feuerwehren rücken aus. Frohe Weihnachten!

(Unsere Füße bleiben trocken, wir wohnen hoch genug über dem Bach.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Auch von mir gesegnetes Weihnachtsfest!

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 15 Stunden schrieb Julius:

Das wird für einige jetzt echt ne schöne Bescherung: Nasse Füße. Viel Wasser von oben, viel Wasser in Bächen und Flüssen unterwegs, die ersten Keller laufen gerade voll, Feuerwehren rücken aus. Frohe Weihnachten!

(Unsere Füße bleiben trocken, wir wohnen hoch genug über dem Bach.)

Und bis Mitte Herbst war es noch so trocken.

Ich bin momentan nahe am Rhein, aber der hat sich bloß wieder auf Normalstand gefüllt.  Bis Hochwasser ist es jedenfalls noch hin.

Für die Betroffenen und die Feuerwehren ist Weihnachten damit natürlich etwas eingeschränkt. Ich schließe mich den Weihnachtsgrüße an sie an.

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Guten Morgähn!

Ich tät mal Kaffee aufsetzen...

... Ach ja: Frohe Weihnachten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

Frohe Weihnachten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon

Frohe Weihnachten. Die Kinder haben mich heute bis 6:30 Uhr schlafen lassen. Sohnemann hat gestern zum ersten mal beim Krippenspiel mitgemacht. Schön war's. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

Ich war auch schon die Oma von Jesus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Bisher kenne ich keine Krippenspiel-Fassung in der Mutter Anna und Vater Joachim vorkommen - bei einer 15-jährigen Hauptfigur wäre das Vorhandensein der Eltern ja eigentlich logisch.

 

(Letzten Sonntag wurde der Besuch Mariens bei Elisabeth als Ausdruck der Freude Mariens verpredigt - ich pers. gehe ja davon aus, daß es - die Historizität des Besuchs 9vorausgesetzt - eher darum ging die schwangere unverheiratete Jungfer aus dem Getratsche im Dorf zu bekommen, aber das ist Adventspredigt-mäßig wohl etwas zu pikant.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 4 Stunden schrieb nannyogg57:

Ich war auch schon die Oma von Jesus.

Anna oder die andere, mir namentlich grade nicht geläufige?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 53 Minuten schrieb Flo77:

Bisher kenne ich keine Krippenspiel-Fassung in der Mutter Anna und Vater Joachim vorkommen - bei einer 15-jährigen Hauptfigur wäre das Vorhandensein der Eltern ja eigentlich logisch.

 

(Letzten Sonntag wurde der Besuch Mariens bei Elisabeth als Ausdruck der Freude Mariens verpredigt - ich pers. gehe ja davon aus, daß es - die Historizität des Besuchs 9vorausgesetzt - eher darum ging die schwangere unverheiratete Jungfer aus dem Getratsche im Dorf zu bekommen, aber das ist Adventspredigt-mäßig wohl etwas zu pikant.

Ich kenne einen Priester, der würde das machen.

Der war aber am vierten Advent nicht dran.

Wäre auf jeden Fall besser gewesen als die Predigt der jungen Dame. Die muss noch üben. Und vielleicht klappt es auch irgendwann Mal mit der Authentizität.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor einer Stunde schrieb mn1217:

. Und vielleicht klappt es auch irgendwann Mal mit der Authentizität. 

Das, vermutlich, vernichtendste was man sagen kann. So schlecht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam
vor 2 Stunden schrieb mn1217:

 die Predigt der jungen Dame

Wo gibt's denn sowas? - Gesegnete Weihnacht allseits!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 2 Stunden schrieb Frank:

Das, vermutlich, vernichtendste was man sagen kann. So schlecht?

Einem Priester zu sagen, sein Wortgottesdienst war zu straff, zu gehetzt und zu kurz um Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen, ist vermtl. auch nicht viel besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 8 Minuten schrieb Flo77:
vor 2 Stunden schrieb Frank:

Das, vermutlich, vernichtendste was man sagen kann. So schlecht?

Einem Priester zu sagen, sein Wortgottesdienst war zu straff, zu gehetzt und zu kurz um Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen, ist vermtl. auch nicht viel besser. 

Nope

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

Also. Ich spiele beim Kinderkrippenspiel nicht mit, aber da meine Jungs mit einer Ausnahme (der Älteste) schon mal in der Rolle des Josef waren - einer sogar als Wiederholungstäter dreimal -, fühlte ich mich jedesmal als Oma von Jesus.

 

Junge Damen predigen z.B. bei uns in der Gemeinde (Pastoralasistentin) und es gab auch schon spontanen Applaus, als eine ihre Einstandspredigt hielt.

 

Und ich habe mit meinem Pfarrer das Gespräch gesucht wegen einer Mette vor zwei Jahren, die der Feierlichkeit des Tages nicht angemessen war. Er war sich der Tatsache bewusst - das ist mein Pfarrer -, musste mir aber mitteilen, dass die mittlere der drei Metten des Abends in seinem Programm vermutlich auch im nächsten Jahr nicht besser werden würde. Es ist einfach eine Konzentrationssache. Deswegen haben wir uns letztes Jahr und dieses für die erste Mette entschieden und haben jetzt, nachdem auch der Letzte der Jungs einfach zu alt für die Kindermette wurde, unseren Gottesdienst gefunden.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 3 Stunden schrieb Frank:

Das, vermutlich, vernichtendste was man sagen kann. So schlecht?

Ja,leider schon. Es klang halt irgendwie wie etwas,von dem sie dachte, es machen zu müssen.

Sie ist noch jung. Das wird schon noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Zu wissen, dass rund um den Erdball Menschen mithören (Deutsche Welle, Hörfunk) hat dieser Christmette noch einen besonderen Kick verliehen (sollen so 25.000 Zuhörer gewesen sein).

Share this post


Link to post
Share on other sites
duesi

Gestern auf einer Christmette gewesen, auf der ein Priester als Predigt überaus plakativ über einen beispielhaften Missbrauchsfall referiert hat. Auf der einen Seite gewagt! Auf der anderen Seite irgendwie auch mutig!

 

Von mir auch allen ein gesegnetes frohes Fest, auch wenn es jetzt schon fast wieder vorbei ist!

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 4 Stunden schrieb duesi:

Von mir auch allen ein gesegnetes frohes Fest, auch wenn es jetzt schon fast wieder vorbei ist!

Och, na ja. Wir Katholiken feiern Weihnachten eine ganze Woche lang. Ist also noch ein bißchen hin mit dem "vorbei" :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Ach so: Moin, Käffchenallerseits.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×