Jump to content
Alfons

Café 43 & Weinstube Zum gesegneten Tropfen

Recommended Posts

Werner001

Also hier ist es heute gar nicht kalt und dank der Sonne den ganzen Tag über hat es immer noch 21Grad im Wohnzimmer. Trotzdem werde ich nachher noch ein Feuer machen, sonst ist es morgen zum Frühstück zu frisch

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 2 Stunden schrieb gouvernante:

Bestmöglicher schlechter Zeitpunkt. Um diese Uhrzeit darf an sich nämlich schon ungestraft ins kuschelige Bett verziehen. Mittags ist das weit weniger üblich.

Das wäre mir glatt egal, heute Mittag war ich aber noch auf der Arbeit.

Jetzt hilft die Kuscheldecke, der Nackenwärmer und ein warmer Hausanzug. In der Küche habe ich den Backofen genutzt, da ist es jetzt warm...

Morgen wird die Heizung- Sanitarfirma kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62
Am 4.2.2019 um 08:32 schrieb gouvernante:

Gesammelte Verspätungsminuten von gestern und vorgestern: 217.

Ich fahre jeden Tag mit der Bahn zur Arbeit und zurück. Ich habe es schon vor Jahren aufgegeben, die Verspätungsminuten mitzuzählen.

Immerhin kommen gelegentlich Tage ohne Verspätungen und Zugausfälle vor......natürlich nicht allzu oft, nicht, dass das man das als Kunde als selbstvertändlich nimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

So, sie läuft wieder. Am Montag gibt es ein neues Ventil, das war wohl der Casus Knacktus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

In seinem Buch "Eine kurze Geschichte der Menschheit" schreibt Harari, dass erst die Einführung der Eisenbahn es notwendig machte, dass in Grossbritannien (und dann auch anderswo) die Zeitmessung synchronisiert wurde: Bis dahin konnte es gut sein, dass es in London 12 Uhr und in York 11 Uhr war.

Angesichts dessen, was sich jeden Tag an allen Bahnhöfen der Republik abspielt, drängt sich mir die Frage auf, ob sich dieses Prinzip der Zeitsynchronisation bei unserer Bahn schon durchgesetzt hat ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 2 Stunden schrieb nannyogg57:

In seinem Buch "Eine kurze Geschichte der Menschheit" schreibt Harari, dass erst die Einführung der Eisenbahn es notwendig machte, dass in Grossbritannien (und dann auch anderswo) die Zeitmessung synchronisiert wurde: Bis dahin konnte es gut sein, dass es in London 12 Uhr und in York 11 Uhr war.

Angesichts dessen, was sich jeden Tag an allen Bahnhöfen der Republik abspielt, drängt sich mir die Frage auf, ob sich dieses Prinzip der Zeitsynchronisation bei unserer Bahn schon durchgesetzt hat ...

 

Würde zumindest erklären, warum kaum ein Zug der DB pünktlich fährt. :D

  • Haha 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons

Heute haben alle, die Adolfine heißen, Namenstag.
Ehrlich, ich bin ziemlich froh, das ich einen anderen Vornamen habe. Adolfine! Wer möchte schon wie ein Flugzeug heißen?

Noch jemand ohne Kaffee?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Heute ist Tag des Notrufs. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 24 Minuten schrieb mn1217:

Heute ist Tag des Notrufs. 

 

Hiiiiillllfeeeeeee!

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam

Gibts eigentlich auch einen Tag des beleidigten Tofuwürstchens?

Edited by kam
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Happy Birthday Nachträglich!

Die älteste Ordensfrau, die gestern ihren 115. Geburtsatg feierte. [klick]

Und der kleinste Staat der Welt - der vatikan - hatte gestern einen "Runden Geburtstag", seinen 90sten [klick]

 

115 Jahre und 90 Jahre... Was ist da schon ein Tag Verspätung?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juana

Hat hier jemand ein Mittel gegen deprimierte Stimmung?

 

Es geht mal wieder um die Bienenrettung. Für das Volksbegehren sieht es nicht schlecht aus, die 10-Prozent-Hürde zu schaffen bis einschließlich morgen liegt im Bereich des Möglichen.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/volksbegehren-rettet-die-bienen-erfolgreich,RHrcjwC

Bis zur endgültigen Auszählung bin ich vorsichtig optimistisch.

 

ABER: Sowohl CSU als auch freie Wähler lassen keinen Zweifel daran, dass sie das Volksbegehren ablehnen. Und sie haben alle Mittel in der Hand, dass entweder die Gesetzesvorlage so verwässert wird, dass am Ende alles beim Alten bleibt, oder dass durch viele Ausnahmen in einem neuen Gesetz möglicherweise sogar weniger Umweltschutz herauskommt als vorher.

 

Außerdem wird bereits alles aufgezählt, was an Mehrkosten auf den Verbraucher zukommt, als ob nicht durch fast alle gesetzlichen Maßnahmen, die Wirkungen zeigen, auch Kosten entstehen. Sogar wenn nichts geschieht, erhöhen sich die Kosten, siehe Briefporto.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Natürliches Beruhigungsmittel, bittesehr.

 

Aber bitte erst ernten, wenn es verblüht ist, wegen der bienen.

Und keinen Tee daraus kochen, das ist CO2-schädlich (Erhitzen verbraucht Energie)

Einfach an der Wurzel knabbern.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 44 Minuten schrieb Juana:

Hat hier jemand ein Mittel gegen deprimierte Stimmung?

 

Es geht mal wieder um die Bienenrettung. Für das Volksbegehren sieht es nicht schlecht aus, die 10-Prozent-Hürde zu schaffen bis einschließlich morgen liegt im Bereich des Möglichen.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/volksbegehren-rettet-die-bienen-erfolgreich,RHrcjwC

Bis zur endgültigen Auszählung bin ich vorsichtig optimistisch.

 

ABER: Sowohl CSU als auch freie Wähler lassen keinen Zweifel daran, dass sie das Volksbegehren ablehnen. Und sie haben alle Mittel in der Hand, dass entweder die Gesetzesvorlage so verwässert wird, dass am Ende alles beim Alten bleibt, oder dass durch viele Ausnahmen in einem neuen Gesetz möglicherweise sogar weniger Umweltschutz herauskommt als vorher.

 

Außerdem wird bereits alles aufgezählt, was an Mehrkosten auf den Verbraucher zukommt, als ob nicht durch fast alle gesetzlichen Maßnahmen, die Wirkungen zeigen, auch Kosten entstehen. Sogar wenn nichts geschieht, erhöhen sich die Kosten, siehe Briefporto.

Ich würde da erst mal gelassen abwarten.

Markus Söder hat zu einem Runden Tisch geladen bei dem ich mir nicht wirklich ein Ergebnis erwarte. Alles andere als Gesetzentwurf des Volksbegehren plus Förderzusagen an die Bauern dürfte aus Sicht der Initiatoren nicht konsensfähig sein.

Der Bayerische Landtag wird das Volksbegehren ablehnen und einen Gegengesetzentwurf vorstellen. Und dann wird man sehen was beim Volksentscheid raus kommt. Beim Volksbegehren zum Rauchverbot hat sich die Bayersiche Staatsregierung schon einmal eine blutige Nase geholt.

 

Jetzt ist erst einmal Zeit ein erfolgreiches Volksbegehren zu feiern - Sorgen kann man sich dann später immer noch machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam
vor einer Stunde schrieb Frank:

Ich würde da erst mal gelassen abwarten.

Markus Söder hat zu einem Runden Tisch geladen bei dem ich mir nicht wirklich ein Ergebnis erwarte. Alles andere als Gesetzentwurf des Volksbegehren plus Förderzusagen an die Bauern dürfte aus Sicht der Initiatoren nicht konsensfähig sein.

Der Bayerische Landtag wird das Volksbegehren ablehnen und einen Gegengesetzentwurf vorstellen. Und dann wird man sehen was beim Volksentscheid raus kommt. Beim Volksbegehren zum Rauchverbot hat sich die Bayersiche Staatsregierung schon einmal eine blutige Nase geholt.

 

Jetzt ist erst einmal Zeit ein erfolgreiches Volksbegehren zu feiern - Sorgen kann man sich dann später immer noch machen.

Das klingt ja alles schön, aber das meiste sind Programmsätze. So soll demnächst 30 % der Landwirtschaftsfläche ökologisch angebaut werden. Wie soll der Staat denn die 30% bestimmen? - Das Volksbegehren hat übrigens die ÖDP angestrengt, die Grünen sind hinterhergelaufen. - Ich warte jetzt auf ein Volksbegehren zum Vogelschutz, da ginge es dann wohl auch um Windmühlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Das mit Der Heizung setzt sich fort, Ventil ist zwar ausgetauscht, aber es gibt wohl noch ein Stromproblem.

Und wir hatten zwei Erdbeben innerhalb 24 Stunden ( plus 10 Minuten).

Läuft echt gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 9 Minuten schrieb mn1217:

Und wir hatten zwei Erdbeben innerhalb 24 Stunden ( plus 10 Minuten).

Läuft echt gut.

 

Pah, Stärke 2,8. Das kann doch einen Eifler nicht erschüttern. Wart ab, bis der Laacher-See-Vulkan ausbricht. Dann ist aber echt Stimmung in der Bude!

Wobei: Du wohnst ja günstig, die Lava fließt in die andere Richtung.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Erschüttern kann es im Wortsinn schon. Und die Uhrzeit war gemein. Da lohnt es sich nicht,noch Mal richtig einzuschlafen, für Aufstehen war es aber zu früh.

 

Beim Laacher See muss ich mir um die Flussrichtung der Lava glaub ich keine Gedanken machen.

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62
Am 9.2.2019 um 14:21 schrieb nannyogg57:

Angesichts dessen, was sich jeden Tag an allen Bahnhöfen der Republik abspielt, drängt sich mir die Frage auf, ob sich dieses Prinzip der Zeitsynchronisation bei unserer Bahn schon durchgesetzt hat ...

Nicht wirklich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Ich wurde in einem anderen Thread wegen unserer Heizung angesprochen. 

Hier die vorläufige Version:

Freitag stelle ich fest,dass der Thermostat im Wohnzimmer nix anzeigt und die Heizkörper kalt sind. Also runter zur Therme. Da leuchtete ein Lämpchen.  Ich habe natürlich direkt den Vermieter angerufen.

Der kam auch höchstselbst und probierte Rum.  Ohne Erfolg. Am nächsten Morgen war der Handwerker da und sagte, es läge am Ventil und er hätte es erstmal hinbekommen. Das Ersatzvebtil käme am Montag.Die Heizung lief dann ein paar Stunden,  dann wieder gleiches Spiel.

Wir kauften einen kleinen Heizlüfter( so viel zum Umweltschutz ).

Sonntag verbrachten wir weitgehend aushäusig.

Montag war abends noch das gleiche Spiel, der Handwerker hatte noch einen vollgelaufenen Keller zu bearbeiten.  Er kam dann am frühen Abend. Ventil wurde ausgetauscht,  aber es stellte sich heraus, dass noch ein Stromproblem vorlag. Bitte nicht fragen,was genau, habe ich mir nicht gemerkt. 

Daher kam der Handwerker gestern noch mal. Ich bin echt froh, dass der für die Aktion nicht in die Wohnung muss, die Therme ist im Keller. Dahin kommt er ohne uns. 

Gestern abend: Thermostat im Wohnzimmer zeigte wieder etwas an,aber 15 Grad und die Heizkörper  waren immer noch kalt.

Also hat mein Mann heute morgen beim Handwerker angerufen. Resultat: Es wurde wohl eine Klemme vergessen.  Laut meinem Mann lief die Heizung wieder, als er wegfuhr.

 

Unser Vermieter rief zwischendurch nochmal von sich aus an und erkundigte sich, wie es aussieht. 

 

Wenn heute abend die Wohnung warm ist,ist alles gut.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juana

Heute gibt es hier massenhaft Stimmungsaufheller, kostenlos und umweltfreundlich:

 

Die Sonne scheint!😊

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi
vor 2 Stunden schrieb mn1217:

Der kam auch höchstselbst und probierte Rum.

 

Also DAS erklärt alles, kein Wunder das dem nicht kalt ist und Euch friert.

😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus

Und wie viele Vampire deswegen zu Staub zerfallen, das fragt mal wieder keiner.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Solange sie nicht zu Feinstaub zerfallen ist alles gut.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 2 Stunden schrieb Shubashi:

 

Also DAS erklärt alles, kein Wunder das dem nicht kalt ist und Euch friert.

😉

😁

Herum. Natürlich.

 

Jetzt ist es wieder warm!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×