Jump to content
Alfons

Café 43 & Weinstube Zum gesegneten Tropfen

Recommended Posts

Werner001

Jaja, der März ist der neue April, und er weiß nicht, was er will.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
vor 1 Stunde schrieb Alfons:

Die Primeln wirken nicht begeistert.

 

Du solltest mal meine Katzen hören. Die fluchen mittlerweile auf Russisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor 16 Minuten schrieb gouvernante:

Nehme ich alles. 

 

Auch die Schneehaube, die es inzwischen meiner Schneeeule (aus Kunststoff) aufgesetzt hat?

Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 5 Stunden schrieb Alfons:

Schneeflöckchen, Weißröckchen.
Selbst hier im Fast-Flachland ist alles weiß. Die Primeln wirken nicht begeistert.
Danke für den Kaffee!

Ich hab doch gesagt, es kommt nochmal ein Wintereinbruch. Die Primeln sollten eigentlich wissen,  dass Wärme im Februar ein Fake ist....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Phil hat gesagt, es wird bald Frühling. Und der muss es wissen.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Vor 31 Jahren war es hier noch viiieeel schlimmer - da hatten wir - nachdem es Ende Februar zu schneien begonnen und zwei Wochen lang ohne Unterlass geschneit hatte, eine Schneedecke von gut einem Meter, an den Straßenrändern türmten sich die Schneeberge, die Leute mussten schauen, wie sie aneinander vorbei und umeinander rumkamen, wenn sie unbedingt mit dem Auto in der Stadt unterwegs sein mussten und ihr Heiligxblechle aus der Garage gekriegt oder unter dem Schnee wiedergefunden und ausgegraben hatten. Aneinander vorbei kamen sie nur unter Ausnutzung von in die Schneeberge gegrabenen Ausweichbuchten (aber das funktionierte tatsächlich!), die städtischen Bauhöfe versuchten zwar mit Hilfe von LKW, wenigstens an den kritischsten Verkehrspunkten ein bisschen mehr Platz zu schaffen, aber die kamen gegen die Schneemassen nicht an.

Am 12. März fing es dann leicht, und am 13. März stark zu tauen an. Ich werde es nie vergessen, weil wir am 14. März unsere Mutter begraben haben: zwei Tage lang waren zwei Pumpen im Einsatz, um das Tauwasser aus dem Grab zu pumpen ...

 

Jetzt hat sich die Sonne durchgekämpft, die Schneemütze der Schneeeule verflüssigt sich ... mal sehen, was sich mit dem Tag noch anfangen lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elima

Ja, 1988! Da brachte der März noch sehr viel Schnee. Ich war gegen Ende des Monats zum Geburtstag meiner Mutter unterwegs und brauchte für die knapp 200km (mit Umwegen) über vier Stunden. In der Woche drauf fuhr ich nach Dresden: Hochwasser an der Elbe, soweit das Auge reichte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Die rollende weisse Wand war auch mal wieder über dem Bodensee zu sehen (ich war jetzt nicht da, sondern habe das früher mal beobachten können - das ist schon eine eindrucksvolle Naturerscheinung, das Bild gibt das in der Intensität, wie es live zu erleben ist, nicht wieder).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Ja, der Bodensee hat schon ein besonderes Klima... Wir haben uns letzten Juli in Friedrichshafen bei schönstem Sonnenschein und strahlend blauem Himmel an der Uferpromenade direkt ans Wasser zum Abendessen gesetzt. Nachdem wir bestellt hatten, fiel mir auf, dass die Warnleuchten zu blinken begannen. Sofort war auch die Wasserschutzpolizei unterwegs und hat die Segler, die nicht schon Richtung Ufer unterwegs waren, dorthin befohlen. Bis wir fertig gegessen hatten, kamen aus Richtung Konstanz rasend schnell schwarze Wolken, wir konnten gerade noch bezahlen, dann flogen die ersten Schirme durch die Gegend, und im Dauerlauf haben wir es gerade noch zum Parkhaus geschafft, dann ging der Weltuntergang los. Wenn man da mit dem Boot draußen ist, ohweh..

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi
Am 11.3.2019 um 21:58 schrieb Julius:

Die rollende weisse Wand war auch mal wieder über dem Bodensee zu sehen (ich war jetzt nicht da, sondern habe das früher mal beobachten können - das ist schon eine eindrucksvolle Naturerscheinung, das Bild gibt das in der Intensität, wie es live zu erleben ist, nicht wieder).

 

Das würde ich schon gern mal erleben - erinnert mich an Helgoland, wenn ein Gewittersturm über See anlief, allerdings dann nicht in weiß, sondern in allen Farben der Emil-Nolde-Palette.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
Am 12.3.2019 um 08:17 schrieb Werner001:

Nachdem wir bestellt hatten, fiel mir auf, dass die Warnleuchten zu blinken begannen. Sofort war auch die Wasserschutzpolizei unterwegs und hat die Segler, die nicht schon Richtung Ufer unterwegs waren, dorthin befohlen.

 

Wenn sie es schaffen, die in den nächsten Jachthafen oder ans Ufer zu "befehlen", ist es ja okay. Manchmal werden die aber mit Einsammeln von Seglern und Surfern kaum mehr fertig. Das hier ist dann noch harmlos. (Die Landbewohner kennen das und sind bei Sturmwarnung besonders aufmerksam).
Dafür, dass immer wieder Segler/Surfer die Wetterwarnungen nicht ernst nehmen, kommen erstaunlich wenige Leute zu Schaden.

Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Moin, moin ... schon wieder Unwetterwarnung. Orkan und Starkregen (Schnee wird's diesmal nicht werden). Ich habe gerade am Balkon alles festgezurrt, was nicht ganz niet- und nagelfest zu sein schien. Es bläst schon ganz heftig. Darauf jetzt einen Eimer Kaffee.

Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Nix passiert, es war gerade keiner da unterwegs, als es die Hinweistafeln umgeblasen hat. Und jetzt scheestürmt es ...

Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juana

Hier ist viel Wind und Regen. Ich glaube, ich bleib daheim und nehme noch einen Kaffee. Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Heute ist Tag der Popcornliebhaber ud der Kartoffel Chips.  In der Fastenzeit.  Toll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor 5 Stunden schrieb mn1217:

Heute ist Tag der Popcornliebhaber ud der Kartoffel Chips.  In der Fastenzeit.  Toll.

 

Macht nix. Du brauchst Dich ja nicht angesprochen zu fühlen. Und die Zahl derer, die zum Fasten verpflichtet wären, ist ebenso rückläufig wie die Zahl derer, die sich, obgleich katholisch, noch zum katholischen Fasten verpflichtet fühlen.

 

Ich gönne mir jetzt auch ein Stück Engadiner Walnusstorte zum Kaffee und bin, wenn ich zum Fenster rausschaue, erleichtert, dass bei uns noch ein bisschen mehr Platz für mehr Wasser bleibt als an der Schiltach.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 8 Stunden schrieb mn1217:

Popcornliebhaber

Mein lokaler Supermarkt führt sogar salziges Popcorn 😍

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Hier weht es auch wieder ordentlich, aber für heute habe ich alle Zugfahrten hinter mir (+31).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62
Am 15.3.2019 um 15:49 schrieb Julius:

Heute ist Tag der Popcornliebhaber ud der Kartoffel Chips.  In der Fastenzeit.  Toll.

Noch viel beknackter finde ich die vielen Schoki-Osterhasen, die es z.T. schon seit Februar in den Supermärkten zu kaufen gibt. Aber das ist ja mit den weihnachtlichen Süßigkeiten nicht anders: die gibt es ja auch schon ab Oktober. Ich frage mich immer, wer das Zeug kauft.

Es muss ja genug Leute geben, die die Feste nicht nur so feiern möchten, wie sie fallen, sondern schon monatelang vorher. Sonst würden diese Angebote ja schnell wieder in der Versenkung verschwinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor 32 Minuten schrieb Suzanne62:

Noch viel beknackter finde ich die vielen Schoki-Osterhasen, die es z.T. schon seit Februar in den Supermärkten zu kaufen gibt. Aber das ist ja mit den weihnachtlichen Süßigkeiten nicht anders: die gibt es ja auch schon ab Oktober. Ich frage mich immer, wer das Zeug kauft.

Es muss ja genug Leute geben, die die Feste nicht nur so feiern möchten, wie sie fallen, sondern schon monatelang vorher. Sonst würden diese Angebote ja schnell wieder in der Versenkung verschwinden.

 

Da ist Dir was schief gegangen. ICH hab' mich nicht über Popcorn und Kartoffelchips beschwert.

Popcorn esse ich sowieso nie (aber warum soll es andere nicht essen, wenn ihnen danach ist) und Kartoffelchips sind eine Idee, könnten bei uns auch mal wieder auf den Tisch kommen. Vermiesen lasse ich sie mir von nichts und niemandem. Ich wüsste auch nicht, was an Fish and Chips in der Fastenzeit verwerflich sein sollte und weswegen die nicht vor oder nach Ostern, Pfingsten oder Weihnachten gegessen werden könnten.

Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62
vor einer Stunde schrieb Julius:

Da ist Dir was schief gegangen. ICH hab' mich nicht über Popcorn und Kartoffelchips beschwert.

Umso besser! Ich sehe auch keinen Grund, warum du dir Kartoffelchips, Fish and Chips - oder was immer du gern magst nicht vor, während und nach der Fastenzeit schmecken lassen solltest. Das Leben ist viel zu kurz um es sich gegenseitig zu vermiesen.

Und wenn jemand an Karneval Lust auf Schoki-Osterhasen hat, ist das auch kein wirkliches Problem......der Dreh- und Angelpunkt unseres Glaubens besteht sicher nicht darin, ein Riesengeschiss um Essen, Trinken und Fasten zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 5 Stunden schrieb Suzanne62:

Noch viel beknackter finde ich die vielen Schoki-Osterhasen, die es z.T. schon seit Februar in den Supermärkten zu kaufen gibt. Aber das ist ja mit den weihnachtlichen Süßigkeiten nicht anders: die gibt es ja auch schon ab Oktober. Ich frage mich immer, wer das Zeug kauft.

Es muss ja genug Leute geben, die die Feste nicht nur so feiern möchten, wie sie fallen, sondern schon monatelang vorher. Sonst würden diese Angebote ja schnell wieder in der Versenkung verschwinden.

Das Perverse daran ist, daß die Hasen am Dienstag nach Ostern direkt verschwinden weil die Leute die Schokohasen nicht mehr sehen können, obwohl die Osterzeit gerade erst angefangen hat.

 

Bei Nikoläusen und Weihnachtsmänner das gleiche Spiel.

 

Und die Industrie versucht lediglich durch möglichst vorzeitige Platzierung ihrer Produkte ihre Umsätze zu sichern und Verkaufschancen zu erhöhen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius

Mit einer Woche Verspätung (letzten Sonntag ging das ja wegen des Sturmes nicht) wurden hier gestern die Funkenfeuer abgebrannt. Damit ist die Fasnacht beerdigt und es kann Frühling werden. Da es doch noch ziemlich kühl war, gab's aber nochmal leckeren Glühwein. Heute nacht hat's zum Dank dafür wieder ordentlich geschneit. ☹️

 

Jetzt erstmal Kaffee und ein ordentliches Frühstück.

Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juana

Kaffee nehm ich immer, danke. Aber wer hat einen Magen aus Stahl, dem er so ein deftiges Frühstück zumuten kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×