Jump to content
Alfons

Café 43 & Weinstube Zum gesegneten Tropfen

Recommended Posts

Shubashi

Da wir ja keinen eigenen Haustier-Thread mehr haben, versuche ich mal wieder ein eigenes Bild hochzuladen:

Familientreffen einer Räuberbande

https://ibb.co/Yd1QdwD

 

Edit PS

Meiner steht ganz rechts und hält -wie üblich- eine Ansprache

 

bearbeitet von Shubashi
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julius
vor 18 Minuten schrieb Shubashi:

Edit PS

Meiner steht ganz rechts und hält -wie üblich- eine Ansprache

 

 

Und der vor ihm: bellt Aplaus oder "halt's Maul"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shubashi

Wahrscheinlich letzteres, die Bande kann unheimlich schrill und laut werden.

 

Ich haben die letzten 5 Minuten über den Charakter meines "Apatschen" nachgedacht: wenn die frühere Hündin mit zeitweilig "unverschämt" zu bezeichnen war, ist der aktuelle Kandidat mit "saufrech" wahrscheinlich gut getroffen.

 

(Ist aber auch ein bisschen meine Schuld: wir spielen zu gerne "Überfall", und obwohl er tlw. kneift wie Bolle, komme ich oft vor Lachen nicht dazu, ihn zu disziplinieren. Wir sind vermutlich "dickfellige" Seelenverwandte.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mn1217
vor 4 Stunden schrieb Shubashi:

Da wir ja keinen eigenen Haustier-Thread mehr haben, versuche ich mal wieder ein eigenes Bild hochzuladen:

Familientreffen einer Räuberbande

https://ibb.co/Yd1QdwD

 

Edit PS

Meiner steht ganz rechts und hält -wie üblich- eine Ansprache

 

Den Thread gibt es glaube ich noch. Ist vermutlich nach Hinten geraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank

Hallo, Forenärzte!

Drei mal Erkältung in relativ kurzer Zeit, wo ich Erkältung eigentlich nicht kenne hat mich Sorgen um mein Immunsystem machen lassen.

Apothekerin empfahl Orthomol in einer Monatskur... Aber 60Euro war mir dann doch zu heftig... Bringt das was? Ist das sein Geld wert? Und wenn - wie ich vermute - es das nicht ist: Was kann man machen um sein Immunsystem wieder auf die Reihe zu bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mn1217

Ich bin " nur" Ernährungswissenschaftlerin, aber es ist nicht schlecht. Halt teuer. Und prinzipiell ist es möglich, seinen Vitaminbedarf über Obst und Gemüse zu sichern. Gilt auch für sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe usw.

Aber zum Auffüllen von Mängeln kann es gut sein.

Viel hilft viel gilt aber nicht,man kann sich durchaus ueberdosieren.

Gegen Erkältung hilft allerdings meistens nur abwarten, bis es vorbei ist( so aus eigener Erfahrung).

 

Gut für das Immunsystem ganz allgemein sind eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und die richtige Dosis positiver Stress.

 

bearbeitet von mn1217

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julius
vor 38 Minuten schrieb Frank:

Apothekerin empfahl Orthomol in einer Monatskur... Aber 60Euro war mir dann doch zu heftig...

 

Das wäre es mir auch. 60 Euronen? Für 60 Euronen bringen mir diese netten Herren drei Kisten mit schönstem Obst, Obstsäften, leckerem Gemüse und frischen Salaten nach Wahl an die Wohnungstür. Das schmeckt dann auch noch und macht satt!
Bei Ökotest ist Orthomol übrigens glatt durchgefallen.

bearbeitet von Julius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shubashi
vor 33 Minuten schrieb Frank:

Hallo, Forenärzte!

Drei mal Erkältung in relativ kurzer Zeit, wo ich Erkältung eigentlich nicht kenne hat mich Sorgen um mein Immunsystem machen lassen.

Apothekerin empfahl Orthomol in einer Monatskur... Aber 60Euro war mir dann doch zu heftig... Bringt das was? Ist das sein Geld wert? Und wenn - wie ich vermute - es das nicht ist: Was kann man machen um sein Immunsystem wieder auf die Reihe zu bekommen?

 

Du wirst mir zwar nicht glauben, aber auch das passt perfekt zum Hunde-Thema! Jeden Tag bei jedem Wetter seine Runde durch die Landschaft drehen ist ebenfalls hervorragend für das Immunsystem. 

Ganz früher konnte ich immer eine Sauna benutzen, das ist auch sehr gut, gerade wenn man danach in die Kälte kann.

Und das von Julius empfohlene Gemüse in dieser Jahreszeit nicht nur im Salat, sondern auch in klaren Brühen und Hühnersuppen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julius
vor 22 Minuten schrieb Shubashi:

Hühnersuppen

 

*brrrr* *schüttel*

Aber da habe ich inzwischen - wie bei Bier übrigens - eine gute Ausrede, um sie zurückzuweisen. Das daaaf ich nich essen (trinken), zwegn der Gicht. :rolleyes:
(Bei Lieblingsgerichten mache ich aber gelegentlich/selten Ausnahmen und werfe zum Ausgleich eine zusätzliche Allopurinol-Tablette ein). ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank

Bei meinem letzten Rotz war ich krank geschrieben. "Wenn es dann nicht besser ist, müssen wir über Antribiotika nachdenken" meinte sie. Ich: "Quatsch, brauch mer nicht. Ich trinke Hühnersuppe, da sind genug Antibiotika drin"

 

Da fällt mir ein: Müssen Hühnerprodukte nicht von der Arzneimittelaufsicht überwacht werden? Gehen doch schließlich als Medikamente durch.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julius
vor 28 Minuten schrieb Frank:

"Wenn es dann nicht besser ist, müssen wir über Antribiotika nachdenken" meinte sie. Ich: "Quatsch, brauch mer nicht. Ich trinke Hühnersuppe, da sind genug Antibiotika drin"


Das mit den Antibiotika in der Hühnersuppe ist ein nicht sonderlich witziger Kalauer. Antibiotikarückstände werden in Frischei gefunden, aber nicht im Hühnerfleisch und somit auch nicht in der aus Hühnerfleisch hergestellten Hühnerbrühe.
Die Gefahr des hohen Antibiotikaeinsatzes in der Geflügelhaltung besteht in der Herausbildung antibiotikaresistenter Keime, die über Hühnerprodukte halt auch den Menschen ereilen können. Salmonellen sind wohl das gängigste Beispiel, auch wenn Du die in Deiner Hühnerbrühe eher nicht zu vermuten brauchst: dafür hast Du sie ja lange genug heiss genug zubereitet und nicht lange genug ungekühlt herumgammeln lassen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank
vor 2 Minuten schrieb Julius:

Antibiotikarückstände werden in Frischei gefunden, aber nicht im Hühnerfleisch und somit auch nicht in der aus Hühnerfleisch hergestellten Hühnerbrühe.

Mist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mn1217

Tja.

Da Erkältungen aber meistens ohnehin durch Viren bedingt sind,  ist der Einsatz von Antibiotika  nur sinnvoll,  wenn zB auf den Mandeln noch Bakterien ihr Unwesen treiben.

Julius' Gemüse- und Obstkisten sehen sehr gut aus ( der Inhalt.  Über die Farbe der Kisten ließe sich vermutlich  streiten). Sowas regelmäßig,  und Viren haben weniger Chancen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alfons

Guten Morgen, willkommen im Café.

 

Noch jemand hier Hühnersuppe?
Aspirin?
Hustentee?

Empfehle die Spezialität des Hauses: Hühnerbouillon mit Salbei-Kamillensud und aufgelösten ASS.

 

Zum Nachtisch Zuckerwatte. Aber nur heute, weil - richtig geraten - heute der Tag der Zuckerwatte ist.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mn1217

Urgs. Die Spezialsuppe, nicht die Zuckerwatte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Suzanne62
Am 5.12.2018 um 10:18 schrieb kam:

Schließlich ist heute der Tag der Sachertorte, ganz offiziell.

Nicht, dass die nicht ihren eigenen Tag verdient hätte - ganz unbedingt! Leider nehme ich immer schon zu, wenn ich sie nur angucke.....

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alfons
vor 6 Stunden schrieb Suzanne62:
Am 5.12.2018 um 10:18 schrieb kam:

Schließlich ist heute der Tag der Sachertorte, ganz offiziell.

Nicht, dass die nicht ihren eigenen Tag verdient hätte - ganz unbedingt! Leider nehme ich immer schon zu, wenn ich sie nur angucke.....

 

Wenn ich Dir mit einem Brownie aus der Bredouille helfen darf? Schließlich ist heute, wie der Zufall es will, der National Brownie Day!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alfons

Natürlich möchte ich nicht unterschlagen, dass heute auch ein katholisches Hochfest begangen wird.

 

"Ja, mein Herr, natürlich bekommen Sie hier einen Kaffee.
Nein, Sachertorte ist aus.
Ja, Schoko-Brownies könnte ich noch anbieten.
Aber bitte achten Sie darauf, dass wenigstens heute einmal das Tischtuch unbefleckt bleibt."

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank
vor einer Stunde schrieb Alfons:

Guten Morgen!
Der Kaffee ist fertig...

 

Danke!

Falls dein "Tag des...-Kalender", heute, ohne Eintrag ist, sollten wir - aus aktuellen Anlass - den "Forum-Ohne-Logo-Tag" ausrufen. 🙊

bearbeitet von Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alfons

Heute ist einerseits der Welt-Techno-Tag (Zitat: "Am Welttechnotag sollt ihr die Verstärker bis zum Anschlag aufdrehen und die Welt mit Techno beschallen" Zitatende). Andererseits ist heute, wie immer am zweiten Sonntag im Dezember, der Tag des Chorgesangs. Da fällt mir die Wahl leicht: 40 Sängerinnen und Sänger - und hier siehst du jeden Ton.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julius

Heute mal Weihnachtsmarkt - und Anstehen bei der Bude mit dem Ma-ma-ma-rine-pu-punsch. Der schmeckte wie immer nach mehr, aber nochmal anstehen? Da gehe ich nochmal hin diese Woche (es soll ja Schnee geben).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×