Jump to content

Politik für Alle


Recommended Posts

Die Angelika
vor 11 Minuten schrieb Flo77:

Wenn Du es  einem allerdings derart einfach machst...

 

Ich habe gerade gaaaaaaanz böse Ideen

Link to post
Share on other sites
Werner001
23 minutes ago, rince said:

Und das Ende vom Lied (pun intended) ist dann, dass der Begriff "Deutscher Liederabend" von irgendwelchen Möchtegerns eigenmächtig als problematisch definiert wird. Noch alberner geht doch kaum noch...

Die hamm alle nur noch ausgeschiedene Verdauungsüberbleibsel (ich hoffe das ist der „fachlich und politisch korrekte Begriff“) in der Hirnschale.

 

Werner

Link to post
Share on other sites
Soulman
vor 4 Minuten schrieb Werner001:

Die hamm alle nur noch ausgeschiedene Verdauungsüberbleibsel (ich hoffe das ist der „fachlich und politisch korrekte Begriff“) in der Hirnschale.

 

Werner

Auch Vertragsfreiheit. Go woke, go broke.

 

Gruss, Martin

Link to post
Share on other sites
Werner001
5 minutes ago, Soulman said:

Auch Vertragsfreiheit. Go woke, go broke.

 

Gruss, Martin

Natürlich Vertragsfreiheit. Dumm wie verschimmeltes Brot sind die trotzdem

 

Werner

 

Edit: also die Argumente meine ich natürlich. Menschen können ja gar nicht so dumm sein.

Edited by Werner001
Link to post
Share on other sites
Soulman
vor 56 Minuten schrieb Werner001:

Natürlich Vertragsfreiheit. Dumm wie verschimmeltes Brot sind die trotzdem

 

Werner

Als Eigentümer würde ich dem selbstgerechten Brot den Marsch blasen, aber als GF hat er das Recht Umsätze abzulehnen. Wie schon häufiger erwähnt ist das viel größere Problem das Verteilen von Steuergeld an NHHGOs um politische Ideologie zu verbreiten. Dafür gibt es keine Freiheit. Das ist verboten und sie tun es trotzdem.

 

Gruss, Martin

Edited by Soulman
Link to post
Share on other sites
  • Alfons locked this topic
  • Alfons unlocked this topic
vor 1 Stunde schrieb mn1217:

Aber spätestens dann gehe ich doch.

Spätestens wenn ein Mörderkonterfei oder in Deutschland auch eine Reichflagge in der Nähe ist,gehe ich.

Bei verbotenen Symbolen nicht,ohne die Polizei zu informieren. 

Ich trage doch nicht alles mit. 

Du würdest also den Extremisten das Feld überlassen.

 

Kannst du machen. Da will ich dich nicht dran hindern.

Aber akzeptier bitte, daß andere das anders sehen und entsprechen anders handeln.

Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 5 Stunden schrieb Soulman:

Hi,

 

ich halte diese Aussagen für Hetze. Ich möchte aber nicht, dass so etwas wegmoderiert wird, damit sich jeder ein unverfälschtes Bild davon machen kann.

Demonstrieren gehört zu den Grundrechten. Grundrechte sind Abwehrrechte gegen den Staat, also ist das friedliche Demonstrieren gegen den Staat erlaubt. Eine Flagge ist nur dann verboten, wenn sie explizit verbotene Symbole, z.B. das Hakenkreuz oder "ACAB", zeigt.

 

Gruss, Martin

Die Flagge dient der Zurschaustellung rechter Gesinnung. Dass sie hier verteidigt wird, ist ein deutliches Signal, welches aber natürlich niemanden mehr überraschen kann. Dein Vorwurf der Hetze an dieser Stelle wäre mir allerdings schon zu deutlich. Das hätte ich mir anstelle der Moderation nicht mehr gefallen lassen.

Link to post
Share on other sites
Shubashi
vor einer Stunde schrieb Soulman:

Auch Vertragsfreiheit. Go woke, go broke.

 

Gruss, Martin

 

Hmm, die Tonhalle scheint von einer gGmbH betrieben zu sein und finanziert sich auch über Spenden.

Ansonsten findet an der Robert-Schumann-Hochschule auch mal ein französchischer Liederabend statt, ob da jemand je geglaubt hat, da dürften nur Franzosen zuhören?

Link to post
Share on other sites
Soulman
vor 20 Minuten schrieb Thofrock:

Die Flagge dient der Zurschaustellung rechter Gesinnung. Dass sie hier verteidigt wird, ist ein deutliches Signal, welches aber natürlich niemanden mehr überraschen kann. Dein Vorwurf der Hetze an dieser Stelle wäre mir allerdings schon zu deutlich. Das hätte ich mir anstelle der Moderation nicht mehr gefallen lassen.

Ich hätte eigentlich nicht mehr damit gerechnet nach 1989 noch einmal "Gesinnung" zu lesen. Das steht für mich in einer ebenso langen, wie schäbigen Tradition.

 

Gruss, Martin

Link to post
Share on other sites
phyllis
16 minutes ago, Thofrock said:

Die Flagge dient der Zurschaustellung rechter Gesinnung. Dass sie hier verteidigt wird, ist ein deutliches Signal, welches aber natürlich niemanden mehr überraschen kann. Dein Vorwurf der Hetze an dieser Stelle wäre mir allerdings schon zu deutlich. Das hätte ich mir anstelle der Moderation nicht mehr gefallen lassen.

Meinungs- und Demonstrationsfreiheit gilt nur wenn keine rechte Gesinnung verbreitet wird? Nix anders als diese Freiheiten werden hier verteidigt.

 

Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 1 Stunde schrieb Werner001:

Die hamm alle nur noch ausgeschiedene Verdauungsüberbleibsel (ich hoffe das ist der „fachlich und politisch korrekte Begriff“) in der Hirnschale.

 

Werner

 

Die Sorge vor Zensur scheint sprachliche Kreativität zu fördern... 

Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 35 Minuten schrieb Thofrock:

Die Flagge dient der Zurschaustellung rechter Gesinnung. Dass sie hier verteidigt wird, ist ein deutliches Signal, welches aber natürlich niemanden mehr überraschen kann. Dein Vorwurf der Hetze an dieser Stelle wäre mir allerdings schon zu deutlich. Das hätte ich mir anstelle der Moderation nicht mehr gefallen lassen.

 

Die Flagge ist nicht verboten. 

Zur Klärung : ich würde sicher weder eine solche Flagge mit mir führen, noch sympathisiere ich mit Reichsflaggeträgern. Sie sind mir mehr als suspekt. Dennoch halte ich mns Haltung  für den falschen Ansatz, dem zu begegnen. Denn das führt letztlich dazu, dass nichtextremisten von der Meinungsbildfläche gelöscht werden. Für mich ist solche Haltung in ihrer Letztkonsequenz der Freitod der Meinungsfreiheitliebenden und damit letztlich der Meinungsfreiheit. 

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb nannyogg57:

Sätze wie: "Wtf, ich habe doch Nullkommanix damit zu tun!" sind dann schon mal die erste, falsche Reaktion, einfach zahlen und sich das Schuldbekenntnis und die tätige Reue sparen, geht auch nicht ...

Könntest du erläutern, warum diese Reaktion falsch sein soll?

Link to post
Share on other sites
Domingo
13 minutes ago, Die Angelika said:

Denn das führt letztlich dazu, dass nichtextremisten von der Meinungsbildfläche gelöscht werden.

 

Genau. Und es scheint mir, dass auch im Internet und in den Medien nur noch Extremmeinungen wahrzunehmen sind.

Edited by Domingo
Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 59 Minuten schrieb Thofrock:

Die Flagge dient der Zurschaustellung rechter Gesinnung.

 

Woher willst du das wissen? Höhere Eingebung? ;) In den 70ern galt es manchen Linken als Zeichen rechter Gesinnung, mit schwarz-rot-gold herumzulaufen. Es soll auch Zeichen linker Gesinnung sein, ein Che-Guevara-T-Shirt zu tragen. Mao-Bibeln waren auch mal ziemlich in. 

Link to post
Share on other sites

Anscheinend haben Grundrechte für Rechte (pun intended) nicht zu gelten...

 

Scheint wie mit der Religionsfreiheit in islamischen Ländern zu sein.

 

Nun müssen nur noch genug Bürger als 'rechts' diffamiert weden, dann brauchen wir auch irgendwann keinen Rechtsstaat mehr.

 

Edited by rince
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Bevor ich die gefühlten 95 Reaktionen durchgehe,was Anderes:

Söder.

Hat er nicht gesagt, sein Platz sei in Bayern? Und hat er nicht erst vor Kurzem gesagt, er sei zwar bereits,aber wenn die CDU das anders entscheide,cwuerde er das natürlich akzeptieren?

Geglaubt hat ihm das wohl niemand.

Für Freitag ist wohl die entscheidende Frage, wer wem zuerst ins Bier p...

 

 

 

Edited by mn1217
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb mn1217:

Bevor ich die gefühlten 95 Reaktionen durchgehe,was Anderes:

Söder.

Hat er nicht gesagt, sein Platz sei in Bayern? Und hat er nicht erst vor Kurzem gesagt, er sei zwar bereits,aber wenn die CDU das anders entscheide,cwuerde er das natürlich akzeptieren?

Geglaubt hat ihm das wohl niemand.

Für Freitag ist wohl die entscheidende Frage, wer wem zuerst ins Bier p...

 

 

Die Umfragen zeigen, dass die Union mit Söder höhere Chanen hätte als mit Merkel 2.0 aka Laschet. 

 

So steuert Deutschland wohlmöglich aus Prinzipienreiterei auf das erste grüne Kanzelnde (m/w/d) hin...

 

Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 12 Minuten schrieb rince:

Die Umfragen zeigen, dass die Union mit Söder höhere Chanen hätte als mit Merkel 2.0 aka Laschet. 

 

Du glaubst Umfragen? Du bist leichtgläubiger als ich dachte! 

Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 26 Minuten schrieb rince:

 

Die Umfragen zeigen, dass die Union mit Söder höhere Chanen hätte als mit Merkel 2.0 aka Laschet. 

 

So steuert Deutschland wohlmöglich aus Prinzipienreiterei auf das erste grüne Kanzelnde (m/w/d) hin...

 

 

Bbrrrrr da schüttelt es mich, so al Partizp Präsens erinnert das so an Abkanzeln

Link to post
Share on other sites
phyllis
1 hour ago, Merkur said:

Könntest du erläutern, warum diese Reaktion falsch sein soll?

die alte Frage halt - zieht Mitgliedschaft in einer Organisation Mit-Verantwortung nach sich?

Wenn nein ist die Mitgliedschaft irgendwie ohne Bedeutung.

Wenn ja, was meine Meinung ist, ist schon etwas mehr vonnöten als ein WTF. Zumindest könnte ich den Verantwortlichen etwas Brennholz unter den Allerwertesten schieben. Oeffentlich, und dazu Farbe bekennen.

 

NB - mir geht es nicht um irgend ein Unrecht das im Mittelalter begangen wurde, sondern um sehr gegenwärtiges, wie eben Vertuschung von Missbrauch.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb mn1217:

Bevor ich die gefühlten 95 Reaktionen durchgehe,was Anderes:

Söder.

Hat er nicht gesagt, sein Platz sei in Bayern? Und hat er nicht erst vor Kurzem gesagt, er sei zwar bereits,aber wenn die CDU das anders entscheide,cwuerde er das natürlich akzeptieren?

Geglaubt hat ihm das wohl niemand.

Für Freitag ist wohl die entscheidende Frage, wer wem zuerst ins Bier p...

 

 

 

Ich sage es seit meiner Anmeldung. Söder ist einer der verlogensten und narzisstischsten Politiker unserer Zeit. 

 

Für mich absolut unbegreiflich, was an dem auf einmal so toll sein soll. 

 

Der kann nix außer Positionen zu kopieren und im Dauermodus zu labern. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb phyllis:

die alte Frage halt - zieht Mitgliedschaft in einer Organisation Mit-Verantwortung nach sich?

Wenn nein ist die Mitgliedschaft irgendwie ohne Bedeutung.

Wenn ja, was meine Meinung ist, ist schon etwas mehr vonnöten als ein WTF.

Nein, ist es nicht. Wer jemandem etwas vorhalten will, sollte dazu ein Mandat haben. Falls er/sie keins hat, ist es nicht zu beanstanden zunächst zu prüfen, ob man sich weiter mit der Sache befassen will.

Link to post
Share on other sites
MartinO
vor 5 Minuten schrieb bw83:

Ich sage es seit meiner Anmeldung. Söder ist einer der verlogensten und narzisstischsten Politiker unserer Zeit. 

 

Für mich absolut unbegreiflich, was an dem auf einmal so toll sein soll. 

 

Der kann nix außer Positionen zu kopieren und im Dauermodus zu labern. 

Leider liegt er in Umfragen vor Laschet - was allerdings mehr gegen diesen als für Söder spricht.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...