Jump to content
Alfons

Die rechte Art, den Glauben zu verlieren

Recommended Posts

Marcellinus
vor 10 Stunden schrieb Die Angelika:

Auch wenn du mich nicht gefragt hast:

Glaube bleibt immer Geschenk Gottes. Du kannst ihn vorleben, versuchen weiterzugeben, aber du kannst nicht machen, dass ein anderer Mensch glaubt.

 

Was die Frage aufdrängt, warum der Glaube heute so viel seltener „verschenkt“ wird. Zumindest scheint es ein „Geschenk“ zu sein, daß in der heutigen Zeit nicht ohne einen erheblichen pädagogischen Aufwand beim Beschenkten ankommt. ;)

 

Dagegen scheint es, auch aus persönlicher Erfahrung, erheblich leichter zu sein, einen säkularen Lebensstil weiterzugeben. (Nicht daß der nicht auch seine Tücken hätte, aber das ist ein anderes Thema).

Edited by Marcellinus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Angelika
vor 2 Stunden schrieb Marcellinus:

 

Was die Frage aufdrängt, warum der Glaube heute so viel seltener „verschenkt“ wird. Zumindest scheint es ein „Geschenk“ zu sein, daß in der heutigen Zeit nicht ohne einen erheblichen pädagogischen Aufwand beim Beschenkten ankommt. ;)

 

Dagegen scheint es, auch aus persönlicher Erfahrung, erheblich leichter zu sein, einen säkularen Lebensstil weiterzugeben. (Nicht daß der nicht auch seine Tücken hätte, aber das ist ein anderes Thema).

 

Es scheint mir, dass du exklusiv vom in irgendeiner Institution praktizierten und gelebten Glauben sprichst.

Ich denke nicht, dass Gott rk oder evangelikalen oder evangelischen oder....Glauben schenkt, sondern den Glauben an ihn. Ob das dann den Beschenkten dazu veranlasst, sich einer institutionalisierten Glaubensgemeinschaft zugehörig zu fühlen, ist ein anderes Thema.

Ich lebe meinen geschenkten Glauben innerhalb einer institutionalisierten Glaubensgemeinschaft, meine Kinder tun das nicht mehr alle, es sind aber keineswegs alle ungläubig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lothar1962
Am ‎23‎.‎02‎.‎2020 um 14:43 schrieb Die Angelika:

Ich denke nicht, dass Gott rk oder evangelikalen oder evangelischen oder....Glauben schenkt, sondern den Glauben an ihn.

 

So wie ich Marcellinus kenne und verstehe, meint er durchaus (auch) den Glauben an Gott.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 8 Minuten schrieb Lothar1962:

So wie ich Marcellinus kenne und verstehe, meint er durchaus (auch) den Glauben an Gott.

 

Ja. du kennst und verstehst mich richtig. :) Glaube an Götter wie jede andere Vorstellung wird von Generation zu Generation weitergegeben, und dieses Weitergeben ist ein durchaus wechselseitiger Prozeß, kein bloßes Kopieren. Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, daß wir keine anderen Vorstellungen haben können als die, die wir von anderen Menschen übernehmen und/oder weiterentwickeln. Wir sind alle Teil einer ununterbrochenen Kette von Generationen, die ihr Wissen, ihre Vorstellungen und Haltungen an die nächste weitergeben.

 

Wie vollständig oder unvollständig das geschieht, hängt von den beteiligten Personen, aber eben auch von den Umständen ab. So habe ich erlebt, wie die Generation meiner Eltern sich schwer tat, kirchliche Traditionen an meine Altersgenossen weiterzugeben. So ließ in den 60ern des letzten Jahrhunderts der Kirchenbesuch merklich nach, ohne daß die Nachwachsenden alle deswegen Ungläubige geworden wären. In den Elternhäusern dagegen, in denen die Konfession nur noch eine bürgerliche Konvention war, war die Wahrscheinlichkeit hoch, daß die Kinder später Teil der ersten großen Austrittswellen waren. Warum diese kirchlichen bzw. religiösen Traditionen abbrachen, ist noch mal ein anderes Thema.

 

Egal, ob jemand in einen kirchlich-organisatorischen Zusammenhang hineinwächst, oder "nur" in religiöse Vorstellungen fern eines Kirchenvereins, oder eben gar nicht, das alles sind ganz normale Traditionsprozesse zwischen den Generationen. Ich denke nicht, daß es dafür irgendwelche übernatürliche Einflüsse braucht.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×