Jump to content
Sign in to follow this  
Shubashi

Berliner St. Afra-Gemeinde gegen Gottesdienst-Verbot

Recommended Posts

Frank
vor 13 Minuten schrieb Shubashi:

Sind wohl harte Traditionalisten, mit Mundkommunion und ohne Mundschutz.

Und ohne Hi...

Nein, ich sag nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

Wir haben uns heute den Gottesdienst mit Kardinal Marx angeschaut. Dabei kam uns folgende Idee: Bis auf Weiteres ist der Besuch von Gottesdiensten für die Risikogruppe ab 60 verboten.

Das würde genügen.

Das social distancing wäre kein Problem mehr, sogar bei uns in der Dorfkirche.

😈

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

Kurzes Zitat aus dem Artikel: Die gegenwärtige "totale Unterdrückung" von Gottesdiensten könne "irgendwann gefährlich werden", sagt Goesche, wenn "Gläubige sich dann unkontrolliert treffen und was machen.

Das hat mich doch sehr ... amüsiert.

Edited by nannyogg57

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor 18 Stunden schrieb Shubashi:

Sind wohl harte Traditionalisten, mit Mundkommunion und ohne Mundschutz.


Ja, schon ...

 

(Da hat es einer hingekriegt, sich ein ganz eigenes traditionalistisches Refugium zu erschaffen).

Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Ohne Kontrolle? Nicht, dass sie noch anfangen, zu denken :ninja: 

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 39 Minuten schrieb Julius:


Ja, schon ...

 

(Da hat es einer hingekriegt, sich ein ganz eigenes traditionalistisches Refugium zu erschaffen).

Wovon leben der Herr und seine Diakone??? Oder zahlt das Bistum Aachen für diesen Alleinhänger, weil er dort immer noch inkardiniert ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius
vor 42 Minuten schrieb Flo77:

Wovon leben der Herr und seine Diakone??? Oder zahlt das Bistum Aachen für diesen Alleinhänger, weil er dort immer noch inkardiniert ist?


Soweit mir (allerdings nur aus privater Quelle) bekannt ist, ist der Herr schon an die 15 Jahre nicht mehr im Bistum Aachen inkardiniert. Zeitweilig soll ihm in Berlin auch "Kirche in Not" bei der Realisierung seines "Projekts" (fsspx-Anhänger unter die Fittiche Roms zurückzuholen) unter die Arme gegriffen haben. Wovon er jetzt lebt, ist für mich von nachgeordnetem Interesse.

Edited by Julius

Share this post


Link to post
Share on other sites
laura
vor 11 Stunden schrieb nannyogg57:

Kurzes Zitat aus dem Artikel: Die gegenwärtige "totale Unterdrückung" von Gottesdiensten könne "irgendwann gefährlich werden", sagt Goesche, wenn "Gläubige sich dann unkontrolliert treffen und was machen.

Das hat mich doch sehr ... amüsiert.

 

Das was jetzt schon in Bibelkreisen u.ä.  passiert?

Ohne  Kontrolle durch einen Priester???

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Man könnte auch einfach sagen: Die Gläubigen treffen sich sonst im privaten Rahmen ohne, daß Anwesenheitslisten geführt werden oder ein Hygieneprotokoll befolgt werden muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 2 Minuten schrieb Flo77:

Man könnte auch einfach sagen: Die Gläubigen treffen sich sonst im privaten Rahmen ohne, daß Anwesenheitslisten geführt werden oder ein Hygieneprotokoll befolgt werden muss.

Ich habe Zweifel, dass ihn diese Sorge bewegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×