Jump to content
Domingo

Existiert "gender identity" wirklich?

Recommended Posts

phyllis

Jetzt total OT, aber der Homöopathie den Placebo-Effekt abzuerkennen wäre mmn falsch. Auch in der chinesischen Medizin und Pflanzenkunde ist es oft nicht möglich den ws. Nachweis bestimmter Pflanzen oder Pilze zu erbringen, oder einer Kombination von solchen. Es basiert auf Erfahrungswerten die gelehrt und weitergegeben werden. Wir sehen unseren "Chinese Doctor" (weiblich) 1-2x in Monat, strecken ihr die Zunge raus (da sieht man mw recht viel betrf. Homöostase), sie packt uns dann einen Mix aus gedörrten Pflanzen, Käfern und Pilzen zusammen [und nein es sind keine Rhinohörner oder ähnlicher Unsinn dabei der ganze Tierarten vom aussterben bedroht], kochen das ganze zuhause auf und trinken es dann so schnell es geht. Denn es schmeckt absolut widerlich, ich muss nachher sofort den Mund mit Lysterine spülen um den Gestank wegzubringen. Aber ich habe klare HInweise dass es anti-toxisch wirkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 2 Stunden schrieb rorro:

 

Wieso? Das steht so nicht in Deinen Zitaten der Vorgaben für Psychotherapie. Dir ging es bislang immer darum, daß dem Menschen geholfen wird, seinen tiefsten Wünschen entsprechen zu können. Dann bitte auch konsequent. Warum nicht?

 

Deine Grenze ist das Leben - okay.

 

Meine ist eben etwas früher, das massiv erhöhte Risiko für Suizidalität, das Verstümmeln gesunder Körper.

 

 

Sie sind sie selbst. Sie sind eine Einheit aus Seele/Psyche und Leib - und zwar der Leib, der sie sind. Da können sie sonst noch so viel rumoperieren lassen, das werden sie nie ändern, das steckt in jeder einzelnen Zelle von ihnen. Es gibt einfach keine Möglichkeit das Geschlecht zu ändern. Eine "Geschlechtsumwandlung" gibt es nicht.

 

Anstelle zu sagen: Du kannst Deinen Körper nicht umwandeln, Du wirst immer Du selbst sein, mit diesem Geschlecht, "machbar" sind sowieso nur Äußerlichkeiten - und die Hilfe dahingehend zu steuern, diesen unabänderlichen Zustand positiv zu besetzen, auf eine positive Akzeptanz des Eigenen Ich hinzuarbeiten (was Jahre dauern kann!) wird gesagt: Du fühlst Dich nicht wohl als das, was Du bist, dann ändere es! Wohl wissend, daß das nicht geht.

deine thesen werden in einer verschwörungstheoretischen zeitschrift veröffentlicht. urheber ist ein prof. paul mchugh. dieser wird in wiki wie folgt kritisiert(maschinell übersetzt)

 

"Der Genetiker Dean Hamer verurteilte McHughs Veröffentlichung als falsche Darstellung wissenschaftlicher Beweise und seiner eigenen Genforschung. [2] Hamer kritisierte McHughs Verwendung veralteter und von Kirschen gepflückter Studien und beschrieb McHughs Forderung nach "mehr Forschung" als "zweifelhaft", da McHugh eine "lange Geschichte der Blockierung solcher Bemühungen" hat, einschließlich der Schließung der Klinik für Geschlechtsidentität bei Johns Hopkins. Hamer kommt zu dem Schluss, dass „wenn die Daten, mit denen wir so lange und schwer zu sammeln waren, von Menschen verdreht und falsch interpretiert werden, die sich Wissenschaftler nennen und die Vorteile und den Schutz einer etablierten Institution wie der John Hopkins Medical School erhalten, ist dies widerlich ich. ""

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 8 Stunden schrieb phyllis:

.... Aussehen ist eben immer entscheidend. ....

der geschmack ist entscheidend. oder: für jeden topf gibt einen deckel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
Am 17.1.2021 um 03:04 schrieb phyllis:

Jetzt total OT, aber der Homöopathie den Placebo-Effekt abzuerkennen wäre mmn falsch.

Würde ich nie machen. Schliesslich ist das der einzige Effekt, den Homöopathie hat :) 

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
Am 17.1.2021 um 03:04 schrieb phyllis:

Aber ich habe klare HInweise dass es anti-toxisch wirkt.

 

Indem es evtl. Giftstoffe "wegekelt"? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
phyllis
2 hours ago, Marcellinus said:

 

Indem es evtl. Giftstoffe "wegekelt"? :D

Aus foren-hygienischen Gründen kann ich darauf nicht näher eingehen. Du kannst es dir aber hoffentlich wohl denken. 🙂

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×