Jump to content
Flo77

Kurioses was nirgendwo hinpasst

Recommended Posts

Flo77
Ich meine mal gelesen zu haben, daß Anträge auf einen Revisionsprozess auch kurz nach der Staatsgründung Israels bei der dortigen Staatsanwaltschaft eingegangen sind - die Abweisung erfolgte mit Verweis auf die dürre, einseitige Aktenlage, die verlorengegangenen Prozeßakten und die Dürftigkeit der Beweislage.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tomlo

Versteigerung Belgiens auf eBay gestoppt

 

Das Online-Auktionshaus eBay ist immer wieder für kuriose Versteigerungen gut: Am Montag wurde eine Versteigerung Belgiens gestoppt. Für das Angebot, das "ein Königreich in drei Teilen mit dem einzigen Nachteil von 300 Milliarden Staatsschulden" feilbot, war ein Gebot von zehn Millionen Euro eingegangen.

 

Das bringt mich auf eine Idee, wir verkaufen Berlin, Saarland, Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg für einen Appel und Ei und verringern somit erheblich unsere Staatsschulden. :angry:

Edited by tomlo

Share this post


Link to post
Share on other sites
pmn

Das sowas mal die Tagesschau sagt:

 

"Die Hilfsorganisationen in Afrika haben die humanitäre Lufthoheit!

Und wehe, einer stellt deren Inszenierungen in Frage.

Der ist ein kaltherziger Zyniker, ein Ignorant und Spielverderber.

Also lieber mitmachen, eine Story haben, Spendenkonto veröffentlichen,

gut aussehen."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Soulman

Heute ein LKW vor mir auf der A30:

 

Toten

Transport

Norwegen

 

war irgendwie mulmig,

 

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Valentine
:angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
Heute ein LKW vor mir auf der A30:

 

Toten

Transport

Norwegen

 

war irgendwie mulmig,

 

Martin

Wieso? Stand auf der Ladeklappe "Drive In"?

Share this post


Link to post
Share on other sites
GermanHeretic
Und wehe, einer stellt deren Inszenierungen in Frage.

Der ist ein kaltherziger Zyniker, ein Ignorant und Spielverderber.

Das Gefühl kenne ich, ich stell auch zuviel infrage. :ph34r: :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites
UHU

Situation:

- uhu heute vormittag am Schreibtisch in Arbeit versunken

- aus dem Nichts kommt der Ohrwurm (von "Feiert Jesus" 2) "Bin überreich beschenkt mit soviel Kapital"

- genau in diesem Moment kommt unsere Lohnbuchhaltung rein und bringt die "Lohntüten"

:angry:;):D

(nächste Zeile in dem Lied lautet: "weil Du mir Gott liebevolle Freunde gibst")

Share this post


Link to post
Share on other sites
Inge
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,513948,00.html

 

Die tolle Bundeswehr hat 2006 statt 800 Mio Blatt Klopapier gleich mal 800 Mio Rollen besorgt. Es gab das Probleme beim Umrechnen der Gebindegroessen.

B)

 

"Der blattweise Einkauf von Papier gehört nun einmal endgültig der Vergangenheit an". (Loriot)

Share this post


Link to post
Share on other sites
jos1

@Inge

 

"Der blattweise Einkauf von Papier gehört nun einmal endgültig der Vergangenheit an". (Loriot)

B)

 

Mal weiter:

 

Falsche Voraussagen

 

zB.

 

«Reagan doesn't have that presidential look.» -– United Artists Executive, rejecting Reagan as lead in 1964 film The Best Man.

 

Oder

 

«There is no reason anyone would want a computer in their home.»

Ken Olson, president, chairman and founder of Digital Equipment Corp. (DEC), maker of big business mainframe computers, arguing against the PC in 1977

 

Noch besser ist folgendes

 

«A man has been arrested in New York for attempting to extort funds from ignorant and superstitious people by exhibiting a device which he says will convey the human voice any distance over metallic wires so that it will be heard by the listener at the other end. He calls this instrument a telephone. Well-informed people know that it is impossible to transmit the human voice over wires.»

News item in a New York newspaper, 1868.

Edited by Jossi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Valentine
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,513948,00.html

 

Die tolle Bundeswehr hat 2006 statt 800 Mio Blatt Klopapier gleich mal 800 Mio Rollen besorgt. Es gab das Probleme beim Umrechnen der Gebindegroessen.

 

Tja, dann ist die Hygiene auf Bundeswehrtoiletten ja für die nächsten zehn Jahre gesichert ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
benedetto

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,513948,00.html

 

Die tolle Bundeswehr hat 2006 statt 800 Mio Blatt Klopapier gleich mal 800 Mio Rollen besorgt. Es gab das Probleme beim Umrechnen der Gebindegroessen.

 

Tja, dann ist die Hygiene auf Bundeswehrtoiletten ja für die nächsten zehn Jahre gesichert ...

Und in irgendeiner TV-Reportage lief dieser Tage der Bericht über einen Busfahrer, dem gekündigt wurde, weil er angeblich eine Rolle WC-Papier von der Diensttoilette hat mitgehen lassen. Mit der Menge Rollen könnten die ja die ganze Bundeswehr nach Hause schicken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Valentine

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,513948,00.html

 

Die tolle Bundeswehr hat 2006 statt 800 Mio Blatt Klopapier gleich mal 800 Mio Rollen besorgt. Es gab das Probleme beim Umrechnen der Gebindegroessen.

 

Tja, dann ist die Hygiene auf Bundeswehrtoiletten ja für die nächsten zehn Jahre gesichert ...

Und in irgendeiner TV-Reportage lief dieser Tage der Bericht über einen Busfahrer, dem gekündigt wurde, weil er angeblich eine Rolle WC-Papier von der Diensttoilette hat mitgehen lassen. Mit der Menge Rollen könnten die ja die ganze Bundeswehr nach Hause schicken.

 

Klopapier soll zu den Dingen gehören, die am Arbeitsplatz am häufigsten geklaut werden ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
benedetto

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,513948,00.html

 

Die tolle Bundeswehr hat 2006 statt 800 Mio Blatt Klopapier gleich mal 800 Mio Rollen besorgt. Es gab das Probleme beim Umrechnen der Gebindegroessen.

 

Tja, dann ist die Hygiene auf Bundeswehrtoiletten ja für die nächsten zehn Jahre gesichert ...

Und in irgendeiner TV-Reportage lief dieser Tage der Bericht über einen Busfahrer, dem gekündigt wurde, weil er angeblich eine Rolle WC-Papier von der Diensttoilette hat mitgehen lassen. Mit der Menge Rollen könnten die ja die ganze Bundeswehr nach Hause schicken.

 

Klopapier soll zu den Dingen gehören, die am Arbeitsplatz am häufigsten geklaut werden ...

Aber nur, weil die Belegung der Datenleitung zur privaten Internetnutzung nicht statistisch erfasst wird. B)

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
Es gab eine Zeit, auch ungefähr in diesem Alter, als StripperInnen auf Geburtstagen meiner Stufe unheimlich populär waren.
Ja, strippende Mitschülerinnen aber doch keine Professionellen. Wozu für etwas Geld ausgeben.... neee, da kommt der Schwabe in mir durch! B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×