Jump to content
Flo77

Kurioses was nirgendwo hinpasst

Recommended Posts

Lothar1962
vor 38 Minuten schrieb mn1217:

Und sowas ist/war  Grundschulstoff?

 

Bei mir war es das nicht. Wir haben in der 4. Klasse gerade mal noch die ganzzahligen Quadratzahlen bis 10^2 kurz behandelt, das war es. Theoretisch könnte man das Quadratwurzelziehen in der 4. Klasse gerade noch lernen, da man nicht verstehen muss, was man macht, weil es eine präzise Rechenvorschrift dazu gibt. Man muss allerdings schon in der Lage sein, von dreistelligen Zahlen zumindest den ganzzahligen Teil der Quadratwurzel im Kopf abzuschätzen (sinngemäß: Die Quadratwurzel von 440 ist 20,... und nicht 21,...).  Das ist sehr herausfordernd.

 

Das gehört IMO frühestens in die 6. Klasse. Da hatten wir es theoretisch, aber praktisch nicht mehr, weil damals für die Baden-Württembergischen Gymnasien entschieden wurde, dass man keine beliebige Genauigkeit beim Wurzelreißen - äh - Wurzelziehen braucht, sondern dass der gute alte Aristo-Rechenschieber (bei mir war es ein Reiss Duplex) hinreichend genau ist. Und wer es auf 5 Stellen benötigte, der konnte ja immer noch den Umweg über die Logarithmentafeln nehmen. Aber lieber ungenau als präzise und dabei völlig falsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 1 Stunde schrieb Thofrock:

In der NZZ wird davor gewarnt, die NZZ zu lesen. 

 

Und das ist auch richtig so! Ein groß Teil unserer Probleme ist mediale Hysterie. Aber ich vermute, den verlinkten Artikel hast du gar nicht gelesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Ich neige ja dazu, Gruppen mit "Liebe Freunde des guten Geschmacks, liebe Atheisten" zu begrüßen.

 

Gerade bei Dr. Who gehört: "Meine sehr geehrten Damen und Herren und davon abweichende Varietäten".

 

So universell. Und im Grunde so ungegendert...

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 8 Stunden schrieb mn1217:

Und sowas ist/war  Grundschulstoff?

Ich hatte zugegebenermaßen eine sehr ambitionierte Mathelehrerin, die darauf hingearbeitet hat, dass mindestens 25% der Klasse am BMW teilnehmen - die erste Runde nutzt zwar idR den Stoff bis ca. 9. Klasse, aber das Wichtigste ist, Lösungsstrategien übertragen zu können. Und darauf lief ihr gesamter Unterricht hinaus.
Ich habe keine großen Erinnerungen daran, wie es den Mathenieten erging, aber für die Schüler*innen, die sowieso chronisch unterfordert waren (und davon gab es in meiner Grundschulklasse einige), waren die Mathestunden das Highlight der Woche. Ich habe immer noch das Gefühl präsent, wie befriedigend es ist, das Hirn bis zum Platzen zu fordern - und damit Erfolg zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 7 Stunden schrieb Marcellinus:

 

Und das ist auch richtig so! Ein groß Teil unserer Probleme ist mediale Hysterie. Aber ich vermute, den verlinkten Artikel hast du gar nicht gelesen.

Ich habe ihn schon deshalb gelesen, weil mich interessierte wie der Autor den Widerspruch auflöst, die Hand zu beißen, die ihn gerade gefüttert hat. Auf diesem Widerspruch ist er aber gar nicht eingegangen. Wenn aber nur ein einziger Leser aufgrund dieses Artikels sein Abo gekündigt hat, dann war es das wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 9 Stunden schrieb gouvernante:

Ich hatte zugegebenermaßen eine sehr ambitionierte Mathelehrerin, die darauf hingearbeitet hat, dass mindestens 25% der Klasse am BMW teilnehmen - die erste Runde nutzt zwar idR den Stoff bis ca. 9. Klasse, aber das Wichtigste ist, Lösungsstrategien übertragen zu können. Und darauf lief ihr gesamter Unterricht hinaus.
Ich habe keine großen Erinnerungen daran, wie es den Mathenieten erging, aber für die Schüler*innen, die sowieso chronisch unterfordert waren (und davon gab es in meiner Grundschulklasse einige), waren die Mathestunden das Highlight der Woche. Ich habe immer noch das Gefühl präsent, wie befriedigend es ist, das Hirn bis zum Platzen zu fordern - und damit Erfolg zu haben.

Äh,ihr ward 9 oder 10...ich häzte da kapituliert und vermutlich auf Dauer Mathematik vereeigert. Und ich bin nicht doof.

Und was wolltet ihr beim Autohersteller? Oka,war ein Witz. BmW ist vermutlich ein Mathewettbewerb.

Meune äkteste Nichte und unser Nachbarkind haben in der 3.und 4.Klasse am Känguru Wettbeweb teilgenommen.  Under Nachbarkind war unter den bundesweit besten, meine Nichte war auch ganz gut. Das war freiwillig.  Ob die da Quadratwurzelziehen hatten,bezweifle ich allerdings.

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunibald

Welche Note hättest du bekommen, wenn dein Text ein Diktat gewesen wäre?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Gott sei Dank durfte ich schreiben und musste nicht tippen.

In Diktaten war ich sehr gut.

 

Aber gut,dass gestaenkert werden konnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz
vor 14 Stunden schrieb mn1217:

Gott sei Dank durfte ich schreiben und musste nicht tippen.

In Diktaten war ich sehr gut.

Eine Bitte hätte ich dennoch: Macht doch bitte wie im Deutschen üblich hinter jedem Satzzeichen ein Leerzeichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 14 Stunden schrieb mn1217:

Aber gut,dass gestaenkert werden konnte.

Nicht stänkern ist auch keine Lösung (In der Arbeit dokumentieren wir noch handschriftlich... bei längeren Einträgen schimpfe ich wie ein Rohrspatz das mein AD zu knickrig ist mir digitale Pflegedokumentation mit Rechtschreibhilfe zu gönnen... 🤔 Wobei sich meine Kollegen noch nie beschwert haben: "Frank! Rechtschreibung!"... Es heisst höchstens: "Mensch, hast du eine Sauklaue!" 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 1 Stunde schrieb Moriz:

Eine Bitte hätte ich dennoch: Macht doch bitte wie im Deutschen üblich hinter jedem Satzzeichen ein Leerzeichen.

Ich halte es für eine elementare Form von Höflichkeit, posts, die man abschickt, vorher noch einmal auf Tippfehler etc. zu überprüfen. Dass man dabei immer mal wieder etwas übersieht: geschenkt.

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 1 Stunde schrieb Frank:

. 🤔 . Es heisst höchstens: "Mensch, hast du eine Sauklaue!" 🤔

Ich dachte immer,die Sauklaue ist Zugangsvoraussetzung für Männer im medizinischen Bereich...

 

Ich bin ein analoger Mensch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Ich überprüfe und korrigiere! Das Ding schickt nur eine unkorrigierte Vorversion ab.

Aber gut, dann bin ich ausser dumm auch noch unhöflich.  Auch schon egal.

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 22 Minuten schrieb mn1217:
vor 1 Stunde schrieb Frank:

🤔 . Es heisst höchstens: "Mensch, hast du eine Sauklaue!" 🤔

Ich dachte immer,die Sauklaue ist Zugangsvoraussetzung für Männer im medizinischen Bereich...

Nur bei denen mit akademischen Grad

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 1 Stunde schrieb mn1217:

Ich überprüfe und korrigiere! Das Ding schickt nur eine unkorrigierte Vorversion ab.

Aber gut, dann bin ich ausser dumm auch noch unhöflich.  Auch schon egal.

Es gibt einen "bearbeiten"-Button. Es ist nicht unmöglich, Tippfehler etc. auch nach Abschicken noch herauszufischen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Hier im Forum bin ich für einige ja ein AdF-Sympathisant, quasi ein berufsmässiger Hater der hier und in anderen Foren sein Gift versprüht.

 

Ja, auch in anderen Foren mach ich mir nicht nur Freunde. Anbei eine aktuelle Einschätzung über mich bei grosseleute.de:

 

rince & Co.

Wer keine Argumente hat der schwatzt von Aluhüten etc.

OK, besser als die übliche Nazi-Schublade.

Aber für Euch sind offensichtliche alle Gegner des ÖRR Aluhut-Nazies.

Verbohrt und intolerant seid Ihr wie die Grünen.

In Eurer Weltsicht dogmatischer als ich mir die AfD vorstelle.

Und Alles wohl dank der ÖRR-Bildung.

Da wäre es besser Ihr trügt Aluhüte, die Augen und Ohren abschirmen.

Oder den grossen Aluhut über der hässlichen Schüssel auf dem Dach

 

Für die einen bin ich also ein links-grün versiffter Dogmatiker, für die anderen ein rechter AfD Hater :lol:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 2 Stunden schrieb rince:

Anbei eine aktuelle Einschätzung über mich

 

😀

 

Ich habe zwar keine Ahnung, wovon der Typ/die Typin redet, den oder die du zitierst, aber es klingt sehr lustig.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Ach, er will einen Volksentscheid gegen TV-Gebühren, weil die uns eh alle nur manipulieren und nicht ausgewogen berichten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Ich habe ihm nur zugestimmt, weil nie über die Reptiloiden in der Hohlerde berichtet wird, die unsere Geschicke lenken. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Und dann hab ich ihm nen Aluhut schenken wollen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor einer Stunde schrieb rince:

Und dann hab ich ihm nen Aluhut schenken wollen...

 

Wunderbar, ganz wunderbar.
Ich hätte da auch noch ein Ticket für einen Flug mit der Reichsflugscheibe nach Neuschwabenland, samt meet&greet mit Adolf himself.

 

 

Edited by Alfons

Share this post


Link to post
Share on other sites
Studiosus

Was ich kurios finde: Dass es ein Forum exklusiv für Leute über 1,80 M Körpergröße gibt. An dieser Hürde würde ich haarscharf scheitern. 

 

Zum Glück dürfen hier auch kleinere User mitschreiben. Noch gibts bei mykath kein Schild am Eingang: You have to be at least this tall to post... 👉

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Edited by Studiosus

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

Müssen Frauen da auch 180 cm haben?

Edited by nannyogg57

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 18 Minuten schrieb Studiosus:

zum Glück dürfen hier auch kleinere User mitschreiben. [...]

 

Bei Mykath ist geringe Körpergröße sogar ein Vorteil. Jedenfalls für alle, die jeden August zum Forentreffen ins schöne Laternsertal kommen. Denn unsere Hütte dort ist ein Jahrhunderte altes Bauernhaus. Gebaut in einer Zeit, als jemand mit 170 Zentimetern Körperhöhe als außerordentlich stattlich angesehen wurde. Das ist den Türstürzen und Deckenbalken anzumerken. Anders gesagt: Personen ab 180 cm aufwärts bewegen sich dort demütig gesenkten Hauptes, wie das für die Veranstaltung eines katholischen Forums auch angemessen ist.

 

Edited by Alfons
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×