Jump to content
Flo77

Kurioses was nirgendwo hinpasst

Recommended Posts

Wunibald

Nachruf auf einen Geistlichen


 

Zitat

 

His personal style resembled that of a 1920s “high and dry churchman” who regularly “went to town”. He was, in fact, often high, but almost never dry....,

 

he would often warn of the dangers of succumbing to “Roman fever”. However, he was thrilled to meet Cardinal Ratzinger, whom he interviewed and thought “really very good news”...

 

He would arrest attention, beginning with thunderous countenance and haughty, shatter-glass tones: “Mr President, it is not only a great privilege to be here . . . but also . . . highly inconvenient.”...

 

During this period he also became a priest-vicar of Westminster Abbey, an honorary position. In this role he would make a point of marching up to unsuspecting American tourists in baseball caps and barking: “Hats off in church!”...

 

He later became rector of Cogenhoe, Northamptonshire, in 1991, which was worse. (“Pronounced Cook-no,” he would say, “spelt F***!”)...


 

 

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aristippos

Gerade einen Obdachlosen gesehen, der hinter eine Mülltonne pisst. Aber mit Mundschutz! Hygiene geht nun mal vor.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kulti

Mundschutz vom Mund und Kippe rein finde ich auch immer witzich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen
vor 7 Minuten schrieb Kulti:

Mundschutz vom Mund und Kippe rein finde ich auch immer witzich.

Das bin zum Beispiel auch ich.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lothar1962
vor 3 Stunden schrieb Kulti:

Mundschutz vom Mund und Kippe rein finde ich auch immer witzich.

 

Das sieht man häufig in China, vor allem in Peking. Dort ist im Spätfrühling oftmals sehr viel Grobstaub (Sand aus der Wüste) in der Luft, das sieht man richtig flimmern, wenn man schräg zum Lichtstrahl schaut. Und dann ist es üblich, einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Aber man muss ja auch rauchen - in China wird mächtig gequalmt. Dazu schiebt man dann die Staubmaske unter das Kinn, raucht die Zigarette (das muss sehr schnell gehen, ist ja Staub in der Luft und der ist ungesund) und schiebt dann die Staubmaske wieder hoch.

  • Thanks 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus

404 - katholisch

  • Like 1
  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz

Eine unwichtige Nebensächlichkeit, nett präsentiert (auf Arte)

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus

Wo haben die die Tankwarte gefunden? Ich hatte das für einen ausgestorbenen Beruf gehalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunibald

Nichts Neues unter der Sonne.

Die Bischöfe von Freising bzw. München-Freising waren auch schon früher mit ihren Kollegen aus Regensburg nicht besonders glücklich.

 

So schreibt Otto von Freising unter Verstoß gegen das de mortuis nil nisi bene in den GESTA FRIDERICI IMPERATORIS über Hartwig von Regensburg: 

 

Millesimo CLXIIII, dissentientibus inter se fratribus Goizi et filio eius parvulo, puer imperatorem, datis V milibus marcarum, sue parti adiungit. Veronenses, Vincentini, Paduani, Tarvisini rebellant. Octavianus moritur, Gwido substituitur. Eberhardus Salzburgensis archiepiscopus venerabilis obiit. Conradus Pataviensis episcopus substituitur, Conrado Robertus, Roberto Albanus Frisingensis canonicus. Hartwicus Ratisponensis episcopus inutilis, Hartmannus Brixiensis Deo dignus episcopus obierunt.

 

Das inutilis kann man mit nutzlos, unbrauchbar aber auch gleich mit nichtsnutzig übersetzen. 

Edited by Wunibald
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Es ist kurios, fällt aber eher unter "mir ist die Form fremd, also muss was falsch sein":
Weihwasser

Edited by gouvernante

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
3 minutes ago, gouvernante said:

Es ist kurios, fällt aber eher unter "mir ist die Form fremd, also muss was falsch sein":
Weihwasser

"hat das noch etwas mit dem Gedächtnis an die Taufe zu tun"

Da ist mir spontan durch den Kopf gegangen: Soviel wie ein Stück Esspapier mit Brot zu tun hat, allemal.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 32 Minuten schrieb gouvernante:

Es ist kurios, fällt aber eher unter "mir ist die Form fremd, also muss was falsch sein":
Weihwasser

Ich fände ja einen Wäschesprüher da weitaus passender. Oder etwas von oben tropfendes....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aristippos
vor 3 Stunden schrieb Chrysologus:

Ich fände ja einen Wäschesprüher da weitaus passender. Oder etwas von oben tropfendes....

Könnte man nicht einfach Desinfektionsmittel weihen? Schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus
vor 5 Stunden schrieb Alfons:

Angesichts der wenigen, die kommen, womöglich nicht ideal.

 

vor 5 Stunden schrieb Aristippos:

Könnte man nicht einfach Desinfektionsmittel weihen? Schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe.

Müsste man in Rom mal anfragen. Aber die Antwort wird kaum schnell kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
20 minutes ago, Aristippos said:

Also ich persönlich finde es ja immer kurios, wenn in den USA jeder mit einem afrikanischen Ururgroßvater als "Schwarzer" zählt.

So rassistisch waren ja nicht mal die Nazis.

Jemanden wie Bubba Wallace würde ich vielleicht für einen Griechen halten, aber nicht für einen Schwarzen.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
elad
1 hour ago, Werner001 said:

Also ich persönlich finde es ja immer kurios, wenn in den USA jeder mit einem afrikanischen Ururgroßvater als "Schwarzer" zählt.

So rassistisch waren ja nicht mal die Nazis.

Jemanden wie Bubba Wallace würde ich vielleicht für einen Griechen halten, aber nicht für einen Schwarzen.

 

Werner

jude war blieb man nach dem rassengesetz 4 generation lang auch wenn die urgrosseltern, grosseltern, eltern christen waren

du musst noch 2 generationen abwarten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
4 minutes ago, elad said:

jude war blieb man nach dem rassengesetz 4 generation lang auch wenn die urgrosseltern, grosseltern, eltern christen waren

du musst noch 2 generationen abwarten

Weil es halt nicht um Religion ging. Aber nur weil man eine jüdische Ururgroßmutter hatte, wurde man nicht als Jude klassifiziert.

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 1 Stunde schrieb Werner001:

Also ich persönlich finde es ja immer kurios, wenn in den USA jeder mit einem afrikanischen Ururgroßvater als "Schwarzer" zählt.

So rassistisch waren ja nicht mal die Nazis.

Jemanden wie Bubba Wallace würde ich vielleicht für einen Griechen halten, aber nicht für einen Schwarzen.

 

Werner

Nun, erinnerst du dich noch an die angebliche Native American Elizabeth Warren? Oder die angebliche Afroamerikanerin Rachel Dolezal? Die haben doch da drüben scheinbar alle Lack gesoffen, egal welche Hautfarbe...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 2 Stunden schrieb Werner001:

Also ich persönlich finde es ja immer kurios, wenn in den USA jeder mit einem afrikanischen Ururgroßvater als "Schwarzer" zählt.

So rassistisch waren ja nicht mal die Nazis.

Jemanden wie Bubba Wallace würde ich vielleicht für einen Griechen halten, aber nicht für einen Schwarzen.

 

Werner

 

Das sollte dich nicht wundern. Benjamin Franklin hat sich ausführlich mit der Frage der Rassen auseinandergesetzt, und kam zu dem Schluß, die einzigen Weißen seien die Engländer. Franzosen, Spanier und auch Deutsche zählte er zu den Dunkelhäutigen. :D

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
elad
6 hours ago, Werner001 said:

Weil es halt nicht um Religion ging. Aber nur weil man eine jüdische Ururgroßmutter hatte, wurde man nicht als Jude klassifiziert.

 

Werner

es hat keinen sinn sich ueber rassengesetze zu streiten

auf unserer wochenlangen fahrt durch die usa wurden wir zeugen von rassismus aller art: gegen afro-amerikaner, gegen juden, gegen hispanier, gegen indianer, gegen katholiken, gegen menoniten, gegen aimish

nur der jeweilige gespraechspartner war immer auf der einzigen richtigen seite

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Trotzdem bin ich der Meinung, daß diese Möchtegern-Arier schon mal grundsätzlich ihre Ahnentafeln bis zum Jahr 1800 erstellen sollten (ca. 7 Generationen).Geprüft von einem unabhängigen Genealogen.

 

So manches hohe Ross dürfte sich da mal schnell zum Shetlandpony entwickeln.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moriz
vor einer Stunde schrieb Flo77:

So manches hohe Ross dürfte sich da mal schnell zum Shetlandpony entwickeln.

Für Kleinwüchsige sind selbst Shetlandponys verdammt hoch. [SCNR]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×