Jump to content
Sign in to follow this  
Mecky

"Gott stinkt!"

Recommended Posts

Mariamante
Die, die immer in die Kirche rennen, sind die Schlimmsten von allen!
finde ich auch. Aber was bitte, sollte daran eine Provokation sein?
Darum gehen sie ja in die Kirche, um sich zu bessern. Die Guten und jene, die es nicht nötig haben sich zu bessern, können ruhig draussen bleiben. :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerlinde Blosche
Die, die immer in die Kirche rennen, sind die Schlimmsten von allen!
finde ich auch. Aber was bitte, sollte daran eine Provokation sein?
Darum gehen sie ja in die Kirche, um sich zu bessern. Die Guten und jene, die es nicht nötig haben sich zu bessern, können ruhig draussen bleiben. :angry:

Und wenn sich die Schlimmen trotz häufigen Kirchgangs nicht bessern, kommt ein böser Verdacht auf ... So beschwerte sich mal eine Frau, die sich immer wieder heftig über gewisse fleißige Kirchgänger ärgern musste mit folgenden Worten:" Die gehen wohl in die

Kirche um sich immer wieder Kraft für ihre Bösartigkeit zu holen."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin
"Gott stinkt!"

"Dass Gott die Welt in sieben Tagen erschaffen hat, ist saudumm!"

 

Szenen eines Gesprächs während einer Autofahrt mit einem schlecht gelaunten 12-Jährigen. Gleiches hat er seiner Religionslehrerin an den Kopf geworfen.

 

Die Religionslehrerin und auch ich sind abgebrüht genug, um bei solchen Sprüchen nicht nervös zu werden. So weit, so gut. Aber wie soll man einem 12-Jährigen antworten?

 

 

Lieber Mecky,

 

wenn Gott zu riechen ist, wäre das ein Gottesbeweis. Ein starkes Stück!

 

Und das Gott die Welt in sieben Tagen erschaffen hat, ist ein echter Vorteil für den jungen Mann, er hat darum schulfrei am Sonntag. Was denkt er denn, wie lange das gedauert haben könnte?

 

Herzliche Grüße

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Hier habe ich nun die Antworten der Jugendlichen auf meine Fragen.

 

Die Kirche ist eine Mörderbande, die schon Tausende Ketzer, Hexen und Andersdenkende ermordet hat. Denk nur mal an die Kreuzzüge!

 

1 Antwort:

Das stimmt doch. Aber wer kann von sich sagen, dass man glaubt, ohne auch mal zu zweifeln.

Zweifeln ist für mich ein wesentlicher Anteil des Glaubens. Denn wer zweifelt, setzt sich auseinander.

Außerdem glaube ich an Gott und Jesus und ncht an die Kirche denn diese ist von Menschen geschaffen und somit fehlbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Keine Antwort gab es auf folgende Fragen:

 

Wer glaubt, dass bei der Kommunion Jesus in die Hostie krabbelt, muss schon sehr, seeehr naiv sein!

 

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass da jemand im Himmel ist, der auf dich aufpasst!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Gott stinkt!

  1. Stimmt nicht
  2. Gar nicht wahr. Ich denke, Gott ist sowieso keine Gestalt. Er ist einfach da.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Glauben ist was für Dumme und Dämliche.

  • Glauben stärkt und gibt Sicherheit.
  • Stimmt nicht. Es gibt den Leuten das Selbstbewusstsein.
  • Menschen brauchen was, an das sie glauben können, sonst ist ihr Leben sinnlos.
  • Jeder glaubt an etwas.
  • Der Glaube macht Mut weiterzumachen.

Edited by Mecky

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Du glaubst daran, dass Jesus Wasser in Wein verwandelt hat und über den See gelaufen ist? Du bist doch total plemplem!

  • Wieso? Ich sehe auch hinter die Dinge, denn oft sind solche Geschichten mehr, als nur das, nach was sie aussehen. Eine Art von Metapher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Die, die immer in die Kirche rennen, sind die Schlimmsten von allen!

  • Stimmt. Man kann auch glauben, ohne jeden Sonntag in die Kirche zu gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Beten ist Mist.

Besser ist es, die Ärmel hochzukrempeln und was zu tun.

  • Schon!
  • Ach was; beten ist was Schönes, um nachzudenken.
  • Ansichtssache. Die einen glauben, dass Beten besser ist, die andern glauben, dass es unnötig ist.
  • Beten gibt Kraft.
  • Beten kann aber auch die erste Anregung sein, um danach zu handeln. Ich finde es gut, wenn beides im Wechsel steht.
    Oder man kann auch handeln und beten paralell, z.B. beim Autofahren, in der Schule usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Wissen ist auf jeden Fall besser als Glauben.

  • Ja.
  • Wissen ist ein Teil von Glauben, bzw. Glauben ist ein Teil von Wissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Du glaubst wohl nicht, dass Gott die Welt in sieben Tagen erschaffen hat.

  • Doch!
  • Ich denke, er hat sich Zeit gelassen und hat nicht gezählt, wie lang er dazu gebraucht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Du glaubst an ein Leben nach dem Tod?

Nach dem Tod kommen nur noch die Würmer!

  • Die Seele bleibt erhalten.
  • Der Geist lebt weiter.
  • Die Erinnerung an uns stirbt nie!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Wenn es Gott überhaupt gibt, dann ist es ihm so was von egal, wie es uns hier geht!

  • Stimmt nicht. Gott interessiert es sowohl wie es uns geht, sonst hätte er uns nicht erschaffen.
  • Ja und Nein.
    Er lässt es zu, dass es Ungerechtigkeit (in Form von Hunger) gibt etc. Andererseits nicht, sonst hätte er sich nicht so viel Mühe gegeben, uns eine so schöne Welt zu erschaffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Beten ist was für Leute, die rumjammern, anstatt ihre Probleme anzupacken.

  • Stimmt gar nicht. Wenn man betet, jammert man nicht, sondern bittet Gott, einem zu helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Ministranten haben was an der Waffel. Sonst würden sie sonntags was Gescheiteres machen, als in die Kirche zu gehen und sich dort zu langweilen.

  • Es gibt viele tolle Aktionen für Ministranten. Z.B. Weltjugendtag in Rom.
  • Die Ministranten sind eine Gemeinschaft, die sich gegenseitig stärkt und hilft.

Edited by Mecky

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Gott ist eine Phantasiefigur, die sich Menschen ausgedacht haben!

  • Wenn man daran glaubt ...
  • Wenn man daran glaubt, dann ist Gott wahr und keine Phantasiefigur.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Das war's.

Mitmachen konnten ca. 160 Firmanden. Ich habe die Anfragen auf ein paar Tischen ausgelegt - auf jedem A4-Blatt war eine Anfrage plus vier Kästchen für die Antworten. Wer gerade in keinem Workshop war, konnte sich den Anfragen widmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
benedetto
Hier habe ich nun die Antworten der Jugendlichen auf meine Fragen.

 

Die Kirche ist eine Mörderbande, die schon Tausende Ketzer, Hexen und Andersdenkende ermordet hat. Denk nur mal an die Kreuzzüge!

 

1 Antwort:

Das stimmt doch. Aber wer kann von sich sagen, dass man glaubt, ohne auch mal zu zweifeln.

Zweifeln ist für mich ein wesentlicher Anteil des Glaubens. Denn wer zweifelt, setzt sich auseinander.

Außerdem glaube ich an Gott und Jesus und ncht an die Kirche denn diese ist von Menschen geschaffen und somit fehlbar.

???

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerlinde Blosche
Das war's.

Mitmachen konnten ca. 160 Firmanden. Ich habe die Anfragen auf ein paar Tischen ausgelegt - auf jedem A4-Blatt war eine Anfrage plus vier Kästchen für die Antworten. Wer gerade in keinem Workshop war, konnte sich den Anfragen widmen.

Lieber Mecky,

Du hast ja sehr positive Aussagen zum Glauben erhalten. Ist sicher erfreulich auch für Dich. Ich habe aus den Antworten den Eindruck gewonnen, dass Du interessierte, aufgeweckte Schüler hast, denen der Religionsunterricht Freude macht. Wünsch Dir weiterhin viel Erfolg, Gerlinde

Share this post


Link to post
Share on other sites
Walter

"Gott stinkt!"

"Dass Gott die Welt in sieben Tagen erschaffen hat, ist saudumm!"

 

Szenen eines Gesprächs während einer Autofahrt mit einem schlecht gelaunten 12-Jährigen. Gleiches hat er seiner Religionslehrerin an den Kopf geworfen.

 

Die Religionslehrerin und auch ich sind abgebrüht genug, um bei solchen Sprüchen nicht nervös zu werden. So weit, so gut. Aber wie soll man einem 12-Jährigen antworten?

 

Stinkt Gott oder stinkt dir Gott?

 

Walter

 

Das hatte ich weiter oben auch schon gefragt.

 

Stimmt, habe ich aber nicht gesehen, erst jetzt nachgelesen. Dann hätten wir mehr oder weniger gleich reagiert.

 

Walter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus
Hier habe ich nun die Antworten der Jugendlichen auf meine Fragen.
fein.

 

Hast Du auch Antworten, auf Deine Fragen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Nach umfangreichen Recherchen bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass Gott nicht stinkt.

 

Du bist seit 2002 dabei. Deswegen ist mir nicht so ganz klar, worauf Deine Frage rauslaufen soll. Willst Du mir höflich und durch die Blume sagen, dass es mir an irgend etwas fehlt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ennasus

Hallo Mecky - danke fürs Berichten.

Ich finde die Antworten durch die Bank beeindruckend.

Und du? Positiv überrascht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus
Deswegen ist mir nicht so ganz klar, worauf Deine Frage rauslaufen soll.
nirgendwohin. ich bin einfach neugierig. und das immer noch, und immer wieder. und das finde ich gut.

 

 

 

übrigens: höflich und durch die Blume kann ich Dir schon deshalb nichts sagen, weil ich da ein Defizit oder ein Manko oder einen Mangel habe, oder auch eine Eigenschaft. höflich und durch die Blume sagen, das konnte ich noch nie. Früher habe ich das als Mangel empfunden, aber jetzt nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×