Jump to content
Sign in to follow this  
Janet1983

Frage zum Katechismus

Recommended Posts

Mariamante
Schade allerdings, dass sie das nicht gehindert hat, die katholische KIrche Hollands nachhaltig zu beschädigen.
Ist für dich das Aufzeigen von Glaubensabirrungen "Schädigung"? Wenn sich jemand Schaden zufügt dann doch der Mensch, der sündigt oder sich vom Glauben abwendet. Und zu Holland habe ich mal gelesen in "Glücklich lebt, wer Spass versteht":

Welcher Unterschied besteht zwischen der römischen und der holländischen Kirche? In der römischen Kirche wandelt sich nichts, - außer Brot und Wein. In der holländischen Kirche wandelt sich alles- außer Brot und Wein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sokrates

Der Charakter eines anderen erschließt sich am besten durch das, worüber er lacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Schade allerdings, dass sie das nicht gehindert hat, die katholische KIrche Hollands nachhaltig zu beschädigen.
Wie meinen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mariamante
Der Charakter eines anderen erschließt sich am besten durch das, worüber er lacht.
Das halte ich für eine Phrase. Der Charakter eine Menschen zeigt sich vor allem in Not- und Extremsituationen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
josberens
Wikipedia dazu:

Wie ich schon öfter erwähnte, muss man bei solchen ideologielastigen Themen bei Wikipedia vorsichtig sein. Man sollte dazu wissen, dass der betreffende Wikipedia Artikel praktisch ausschließlich die Privatmeinung eines gewissen Rechtsanwalts Dr. Otterbeck aus Köln darstellt, eines eifrigen Tagespest-Leserbriefschreibers. Hier die Meinung eines seriösen Lexikons.

Jo. Ich hab ihn seinerzeit, als der Streit schon vorbei war, gekauft und gelesen, samt der Beilage, in der die vom Vatikan verlangten Änderungen abgedruckt sind. Die allerdings nur mehr kursorisch. Soweit ich feststellen konnte, sind diese Änderungen völlig belanglos, verändern die ursprüngliche Aussagen in keiner Weise und sind lediglich dazu nütze, die vatikanischen i-Tüpfelreiter der Lächerlichkeit preiszugeben. Schön, dass sie das selber besorgt haben. War's wenigstens zu was gut.

Schade allerdings, dass sie das nicht gehindert hat, die katholische KIrche Hollands nachhaltig zu beschädigen.

Ich denke, wir sollten im Katechismus das sehen, was er ist, nämlich die persönliche Meinung von Herrn Ratzinger. Ich denke auch, daß wir mehr selbst denken sollten und so auch nicht alles überbewerten, was so von Rom kommt.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

und täglich grüßt das murmeltier....

Share this post


Link to post
Share on other sites
josberens
und täglich grüßt das murmeltier....

Fällt Dir dazu wirlich nicht mehr ein?

 

Liebe Grüße

Josef Berens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elima

und täglich grüßt das murmeltier....

Fällt Dir dazu wirlich nicht mehr ein?

 

Liebe Grüße

Josef Berens

 

 

 

mir auch nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

und täglich grüßt das murmeltier....

Fällt Dir dazu wirlich nicht mehr ein?

 

Liebe Grüße

Josef Berens

 

 

mir fällt zu deinen ständigen wiederholungen, ohne dass du mal auf deine gesprächspartner eingehst nur noch ein:

 

entweder ich gähne, oder in mir erwacht die spottlust.

Share this post


Link to post
Share on other sites
josberens

und täglich grüßt das murmeltier....

Fällt Dir dazu wirlich nicht mehr ein?

 

Liebe Grüße

Josef Berens

 

 

mir fällt zu deinen ständigen wiederholungen, ohne dass du mal auf deine gesprächspartner eingehst nur noch ein:

 

entweder ich gähne, oder in mir erwacht die spottlust.

Es gibt eben zu viele negative Dinge in unserer kath. Kirche, auf die man gar nicht oft genug hinweisen kann und muß. Wenn Du dabei gähnen mußt, ist daß nicht gerade ein Beweis von Verantwortungsbewußtsein.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa

nochmal ein angebot: bringe einen einzigen punkt konkret vor. dann reden wir gern drüber.

 

ansonsten sind leider deine post von der qualität von:

 

nachts ist mit dunkelheit zu rechnen...

 

bei regen kann man naß werden...

 

im winter kann es verdammt kalt werden...

 

was um himmels willen soll man da diskutieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
josberens
nochmal ein angebot: bringe einen einzigen punkt konkret vor. dann reden wir gern drüber.

 

ansonsten sind leider deine post von der qualität von:

 

nachts ist mit dunkelheit zu rechnen...

 

bei regen kann man naß werden...

 

im winter kann es verdammt kalt werden...

 

was um himmels willen soll man da diskutieren?

Wenn Du da nicht erkennen kannst, was ich zu diskutieren versuche, scheinst Du den Kopf doch ziemlich in den Sand zu stecken.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

(als einfacher, denkender Katholik)

Share this post


Link to post
Share on other sites
MartinO
Wenn Du da nicht erkennen kannst, was ich zu diskutieren versuche, scheinst Du den Kopf doch ziemlich in den Sand zu stecken.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

(als einfacher, denkender Katholik)

 

Ach, das erkennen inzwischen die meisten: Nichts.

 

Diskutieren heißt nicht nur, dauernd papageienhaft dasselbe zu wiederholen, sondern sich zumindest einmal mit den Meinungen anderer zu beschäftigen. Das hast du bisher nicht getan.

Share this post


Link to post
Share on other sites
josberens

 

Wenn Du da nicht erkennen kannst, was ich zu diskutieren versuche, scheinst Du den Kopf doch ziemlich in den Sand zu stecken.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

(als einfacher, denkender Katholik)

 

Ach, das erkennen inzwischen die meisten: Nichts.

 

Diskutieren heißt nicht nur, dauernd papageienhaft dasselbe zu wiederholen, sondern sich zumindest einmal mit den Meinungen anderer zu beschäftigen. Das hast du bisher nicht getan.

Wie willst Du das den beurteilen können? Ich gehe durchaus auf andere Meinungen ein. kann aber Fakten dadurch nicht wegwischen. Ich finde auch den Ausdruck "papageienhafter" Widerholungen beleidigend und nicht gerade christlich. Ich versuche mich für eine bessere kath. Kirche einzusetzen und da kann man auf Wiederholungen nicht verzichten, die ja auch von Dir immer wieder gebraucht werden, obwohl Du Dich ja meist nicht auf Fakten sondern auf Dogmen und andere fragliche, menschliche Meinungen beziehst.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

(als einfacher, denkender Katholik)

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Touch-me-Flo

 

Wenn Du da nicht erkennen kannst, was ich zu diskutieren versuche, scheinst Du den Kopf doch ziemlich in den Sand zu stecken.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

(als einfacher, denkender Katholik)

 

Ach, das erkennen inzwischen die meisten: Nichts.

 

Diskutieren heißt nicht nur, dauernd papageienhaft dasselbe zu wiederholen, sondern sich zumindest einmal mit den Meinungen anderer zu beschäftigen. Das hast du bisher nicht getan.

Wie willst Du das den beurteilen können? Ich gehe durchaus auf andere Meinungen ein. kann aber Fakten dadurch nicht wegwischen. Ich finde auch den Ausdruck "papageienhafter" Widerholungen beleidigend und nicht gerade christlich. Ich versuche mich für eine bessere kath. Kirche einzusetzen und da kann man auf Wiederholungen nicht verzichten, die ja auch von Dir immer wieder gebraucht werden, obwohl Du Dich ja meist nicht auf Fakten sondern auf Dogmen und andere fragliche, menschliche Meinungen beziehst.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

(als einfacher, denkender Katholik)

 

Liebe Grüße

 

 

 

Langsam wecheselt bei mir das Lachen über dich zum Mitleid.......

 

Was du Fakten nennts, das sind deine subjektiven Wahrnehmungen und keinesfalls Fakten für irgendeinen anderen User hier im Forum. Deine Kritik an Dingen ohne sie beim Namen zu nennen, geht mir und bestimmt vielen anderen auch mächtig auf den Wecker. Deine ständigen Vorwürfe des Nichtdenkens und und und......

Ich glaube du hast ein zwischenmenschliches Problem, da du nicht akzeptieren kannst, wenn jemand anderes eine andere Meinung hat wie du, vielleicht solltest du mal professionelle Hilfe suchen.....

Edited by Touch-me-Flo

Share this post


Link to post
Share on other sites
josberens

 

Wenn Du da nicht erkennen kannst, was ich zu diskutieren versuche, scheinst Du den Kopf doch ziemlich in den Sand zu stecken.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

(als einfacher, denkender Katholik)

 

Ach, das erkennen inzwischen die meisten: Nichts.

 

Diskutieren heißt nicht nur, dauernd papageienhaft dasselbe zu wiederholen, sondern sich zumindest einmal mit den Meinungen anderer zu beschäftigen. Das hast du bisher nicht getan.

Wie willst Du das den beurteilen können? Ich gehe durchaus auf andere Meinungen ein. kann aber Fakten dadurch nicht wegwischen. Ich finde auch den Ausdruck "papageienhafter" Widerholungen beleidigend und nicht gerade christlich. Ich versuche mich für eine bessere kath. Kirche einzusetzen und da kann man auf Wiederholungen nicht verzichten, die ja auch von Dir immer wieder gebraucht werden, obwohl Du Dich ja meist nicht auf Fakten sondern auf Dogmen und andere fragliche, menschliche Meinungen beziehst.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

(als einfacher, denkender Katholik)

 

Liebe Grüße

 

 

 

Langsam wecheselt bei mir das Lachen über dich zum Mitleid.......

 

Was du Fakten nennts, das sind deine subjektiven Wahrnehmungen und keinesfalls Fakten für irgendeinen anderen User hier im Forum. Deine Kritik an Dingen ohne sie beim Namen zu nennen, geht mir und bestimmt vielen anderen auch mächtig auf den Wecker. Deine ständigen Vorwürfe des Nichtdenkens und und und......

Ich glaube du hast ein zwischenmenschliches Problem, da du nicht akzeptieren kannst, wenn jemand anderes eine andere Meinung hat wie du, vielleicht solltest du mal professionelle Hilfe suchen.....

Du mußt ja ziemlich von Dir selbst eingenommen sein und ob man da nicht vielleicht eher Mitleid mit Dir haben müßte. Was ich Fakten nenne sind welche, auch wenn Du diese vielleicht nicht zu erkennen vermagst. Mehr glaube nicht dazu sagen zu müssen.

Dennoch liebe Grüße und vielleicht kannst Du ja mal, in einer ruhigen Stunde, über Dich selbst nachdenden.

 

Josef Berens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Touch-me-Flo
Du mußt ja ziemlich von Dir selbst eingenommen sein und ob man da nicht vielleicht eher Mitleid mit Dir haben müßte. Was ich Fakten nenne sind welche, auch wenn Du diese vielleicht nicht zu erkennen vermagst. Mehr glaube nicht dazu sagen zu müssen.

Dennoch liebe Grüße und vielleicht kannst Du ja mal, in einer ruhigen Stunde, über Dich selbst nachdenden.

 

Josef Berens

 

Dies hat erstmal gar nichts mit mir zu tun, sondern einzig und allein mit DIR, deiner Wahrnehmung und deinem zwischenmenschlichen Agieren......

Siehst du nicht wenn andere deine ewigen Wiederholungen, leeren Phrasen usw bemängeln, lebst du in so einer Scheinwelt, dass du dies gar nicht mehr bemerkst, aber ich glaub ich vergeude nur meine Zeit, weil man bei dir das Gefühl hat man redet mit einer Wand......

Share this post


Link to post
Share on other sites
josberens

Du mußt ja ziemlich von Dir selbst eingenommen sein und ob man da nicht vielleicht eher Mitleid mit Dir haben müßte. Was ich Fakten nenne sind welche, auch wenn Du diese vielleicht nicht zu erkennen vermagst. Mehr glaube nicht dazu sagen zu müssen.

Dennoch liebe Grüße und vielleicht kannst Du ja mal, in einer ruhigen Stunde, über Dich selbst nachdenden.

 

Josef Berens

 

Dies hat erstmal gar nichts mit mir zu tun, sondern einzig und allein mit DIR, deiner Wahrnehmung und deinem zwischenmenschlichen Agieren......

Siehst du nicht wenn andere deine ewigen Wiederholungen, leeren Phrasen usw bemängeln, lebst du in so einer Scheinwelt, dass du dies gar nicht mehr bemerkst, aber ich glaub ich vergeude nur meine Zeit, weil man bei dir das Gefühl hat man redet mit einer Wand......

Auch wenn Du meiner Argumentation offenbar nicht folgen kannst, sollten wir uns vielleicht doch wieder mehr dem doch sehr wichtigen Thema zuwenden.

 

Liebe Grüße

JOsef Berens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Touch-me-Flo

Du mußt ja ziemlich von Dir selbst eingenommen sein und ob man da nicht vielleicht eher Mitleid mit Dir haben müßte. Was ich Fakten nenne sind welche, auch wenn Du diese vielleicht nicht zu erkennen vermagst. Mehr glaube nicht dazu sagen zu müssen.

Dennoch liebe Grüße und vielleicht kannst Du ja mal, in einer ruhigen Stunde, über Dich selbst nachdenden.

 

Josef Berens

 

Dies hat erstmal gar nichts mit mir zu tun, sondern einzig und allein mit DIR, deiner Wahrnehmung und deinem zwischenmenschlichen Agieren......

Siehst du nicht wenn andere deine ewigen Wiederholungen, leeren Phrasen usw bemängeln, lebst du in so einer Scheinwelt, dass du dies gar nicht mehr bemerkst, aber ich glaub ich vergeude nur meine Zeit, weil man bei dir das Gefühl hat man redet mit einer Wand......

Auch wenn Du meiner Argumentation offenbar nicht folgen kannst, sollten wir uns vielleicht doch wieder mehr dem doch sehr wichtigen Thema zuwenden.

 

Liebe Grüße

JOsef Berens

 

 

Welcher Argumentation und welchem Thema? :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites
josberens

Du mußt ja ziemlich von Dir selbst eingenommen sein und ob man da nicht vielleicht eher Mitleid mit Dir haben müßte. Was ich Fakten nenne sind welche, auch wenn Du diese vielleicht nicht zu erkennen vermagst. Mehr glaube nicht dazu sagen zu müssen.

Dennoch liebe Grüße und vielleicht kannst Du ja mal, in einer ruhigen Stunde, über Dich selbst nachdenden.

 

Josef Berens

 

Dies hat erstmal gar nichts mit mir zu tun, sondern einzig und allein mit DIR, deiner Wahrnehmung und deinem zwischenmenschlichen Agieren......

Siehst du nicht wenn andere deine ewigen Wiederholungen, leeren Phrasen usw bemängeln, lebst du in so einer Scheinwelt, dass du dies gar nicht mehr bemerkst, aber ich glaub ich vergeude nur meine Zeit, weil man bei dir das Gefühl hat man redet mit einer Wand......

Auch wenn Du meiner Argumentation offenbar nicht folgen kannst, sollten wir uns vielleicht doch wieder mehr dem doch sehr wichtigen Thema zuwenden.

 

Liebe Grüße

JOsef Berens

 

 

Welcher Argumentation und welchem Thema? :angry:

Ich darf Dich daran erinnern, daß es hier um Fragen zum Katechismus geht. Dazu dann auch schon ein Fakt, den Du sicherlich nicht widerlegen kannst. Bei dem Katechismus für die kath. Kirche, aus dem Jahre 2005 handelt es sich, soweit es darin um Dinge geht, die über das Evangelium hinaus gehen, um die rein persönliche Meinung des Herrn Ratzinger und nicht mehr und nicht weniger. Das gilt auch für seinen vermessenen Anspruch, Stellvertreter Gottes zu sein.

 

Liebe Grüße

Joswef Berens

(als einfacher,denkender Katholik)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Touch-me-Flo

Du mußt ja ziemlich von Dir selbst eingenommen sein und ob man da nicht vielleicht eher Mitleid mit Dir haben müßte. Was ich Fakten nenne sind welche, auch wenn Du diese vielleicht nicht zu erkennen vermagst. Mehr glaube nicht dazu sagen zu müssen.

Dennoch liebe Grüße und vielleicht kannst Du ja mal, in einer ruhigen Stunde, über Dich selbst nachdenden.

 

Josef Berens

 

Dies hat erstmal gar nichts mit mir zu tun, sondern einzig und allein mit DIR, deiner Wahrnehmung und deinem zwischenmenschlichen Agieren......

Siehst du nicht wenn andere deine ewigen Wiederholungen, leeren Phrasen usw bemängeln, lebst du in so einer Scheinwelt, dass du dies gar nicht mehr bemerkst, aber ich glaub ich vergeude nur meine Zeit, weil man bei dir das Gefühl hat man redet mit einer Wand......

Auch wenn Du meiner Argumentation offenbar nicht folgen kannst, sollten wir uns vielleicht doch wieder mehr dem doch sehr wichtigen Thema zuwenden.

 

Liebe Grüße

JOsef Berens

 

 

Welcher Argumentation und welchem Thema? :angry:

Ich darf Dich daran erinnern, daß es hier um Fragen zum Katechismus geht. Dazu dann auch schon ein Fakt, den Du sicherlich nicht widerlegen kannst. Bei dem Katechismus für die kath. Kirche, aus dem Jahre 2005 handelt es sich, soweit es darin um Dinge geht, die über das Evangelium hinaus gehen, um die rein persönliche Meinung des Herrn Ratzinger und nicht mehr und nicht weniger. Das gilt auch für seinen vermessenen Anspruch, Stellvertreter Gottes zu sein.

 

Liebe Grüße

Joswef Berens

(als einfacher,denkender Katholik)

 

 

 

:k035::k035::k035::k035: Ich häng mich jetzt in die Glockenseile......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einsteinchen
Ich darf Dich daran erinnern, daß es hier um Fragen zum Katechismus geht. Dazu dann auch schon ein Fakt, den Du sicherlich nicht widerlegen kannst. Bei dem Katechismus für die kath. Kirche, aus dem Jahre 2005 handelt es sich, soweit es darin um Dinge geht, die über das Evangelium hinaus gehen, um die rein persönliche Meinung des Herrn Ratzinger und nicht mehr und nicht weniger. ...

Liebe Grüße

Joswef Berens

(als einfacher,denkender Katholik)

 

Das ist meiner Meinung nach kein Fakt, sondern es ist allgemein akzeptiert, daß das Lehre der Kirche ist und nicht Privatmeinung Ratzingers.

Edited by Einsteinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Udalricus
Dazu dann auch schon ein Fakt, den Du sicherlich nicht widerlegen kannst. Bei dem Katechismus für die kath. Kirche, aus dem Jahre 2005 handelt es sich, soweit es darin um Dinge geht, die über das Evangelium hinaus gehen, um die rein persönliche Meinung des Herrn Ratzinger und nicht mehr und nicht weniger. Das gilt auch für seinen vermessenen Anspruch, Stellvertreter Gottes zu sein.

 

Liebe Grüße

Joswef Berens

(als einfacher,denkender Katholik)

Du meinst wohl das Kompendium zum Katechismus der Katholischen Kirche, also die Kurzzusammenfassung. Ich hab etwas darin herum geschmökert, aber eine "persönliche Meinung von Herrn Ratzinger" hab ich darin bisher noch nicht entdecken können. Vielleicht muss ich noch sorgfältiger suchen. Bis jetzt bin ich hauptsächlich auf Aussagen der Bibel, von Konzilien, Kirchenvätern und Heiligen gestoßen. "Herr Ratzinger" hat sich wohl gut versteckt zwischen den Seiten? :k035:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Touch-me-Flo

Du mußt ja ziemlich von Dir selbst eingenommen sein und ob man da nicht vielleicht eher Mitleid mit Dir haben müßte. Was ich Fakten nenne sind welche, auch wenn Du diese vielleicht nicht zu erkennen vermagst. Mehr glaube nicht dazu sagen zu müssen.

Dennoch liebe Grüße und vielleicht kannst Du ja mal, in einer ruhigen Stunde, über Dich selbst nachdenden.

 

Josef Berens

 

Dies hat erstmal gar nichts mit mir zu tun, sondern einzig und allein mit DIR, deiner Wahrnehmung und deinem zwischenmenschlichen Agieren......

Siehst du nicht wenn andere deine ewigen Wiederholungen, leeren Phrasen usw bemängeln, lebst du in so einer Scheinwelt, dass du dies gar nicht mehr bemerkst, aber ich glaub ich vergeude nur meine Zeit, weil man bei dir das Gefühl hat man redet mit einer Wand......

Auch wenn Du meiner Argumentation offenbar nicht folgen kannst, sollten wir uns vielleicht doch wieder mehr dem doch sehr wichtigen Thema zuwenden.

 

Liebe Grüße

JOsef Berens

 

 

Welcher Argumentation und welchem Thema? :angry:

Ich darf Dich daran erinnern, daß es hier um Fragen zum Katechismus geht. Dazu dann auch schon ein Fakt, den Du sicherlich nicht widerlegen kannst. Bei dem Katechismus für die kath. Kirche, aus dem Jahre 2005 handelt es sich, soweit es darin um Dinge geht, die über das Evangelium hinaus gehen, um die rein persönliche Meinung des Herrn Ratzinger und nicht mehr und nicht weniger. Das gilt auch für seinen vermessenen Anspruch, Stellvertreter Gottes zu sein.

 

Liebe Grüße

Joswef Berens

(als einfacher,denkender Katholik)

 

 

Nein handelt es sich nicht..... Es handelt sich um Zeugnisse aus der apostolischen Zeit und um eine Interpretation des Glaubensbekenntnisses und der 10 Gebote......

 

Und dein häretischer Ausbruch, dass Papst Benedikt XVI nicht Stellvertreter Gottes ist, gehört nicht in die GG. Damit lehnst du die Einheit des Nachfolgers Petri ab und bist für mich nicht mehr römisch- katholisch.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
josberens

Du mußt ja ziemlich von Dir selbst eingenommen sein und ob man da nicht vielleicht eher Mitleid mit Dir haben müßte. Was ich Fakten nenne sind welche, auch wenn Du diese vielleicht nicht zu erkennen vermagst. Mehr glaube nicht dazu sagen zu müssen.

Dennoch liebe Grüße und vielleicht kannst Du ja mal, in einer ruhigen Stunde, über Dich selbst nachdenden.

 

Josef Berens

 

Dies hat erstmal gar nichts mit mir zu tun, sondern einzig und allein mit DIR, deiner Wahrnehmung und deinem zwischenmenschlichen Agieren......

Siehst du nicht wenn andere deine ewigen Wiederholungen, leeren Phrasen usw bemängeln, lebst du in so einer Scheinwelt, dass du dies gar nicht mehr bemerkst, aber ich glaub ich vergeude nur meine Zeit, weil man bei dir das Gefühl hat man redet mit einer Wand......

Auch wenn Du meiner Argumentation offenbar nicht folgen kannst, sollten wir uns vielleicht doch wieder mehr dem doch sehr wichtigen Thema zuwenden.

 

Liebe Grüße

JOsef Berens

 

 

Welcher Argumentation und welchem Thema? :angry:

Ich darf Dich daran erinnern, daß es hier um Fragen zum Katechismus geht. Dazu dann auch schon ein Fakt, den Du sicherlich nicht widerlegen kannst. Bei dem Katechismus für die kath. Kirche, aus dem Jahre 2005 handelt es sich, soweit es darin um Dinge geht, die über das Evangelium hinaus gehen, um die rein persönliche Meinung des Herrn Ratzinger und nicht mehr und nicht weniger. Das gilt auch für seinen vermessenen Anspruch, Stellvertreter Gottes zu sein.

 

Liebe Grüße

Joswef Berens

(als einfacher,denkender Katholik)

 

 

Nein handelt es sich nicht..... Es handelt sich um Zeugnisse aus der apostolischen Zeit und um eine Interpretation des Glaubensbekenntnisses und der 10 Gebote......

 

Und dein häretischer Ausbruch, dass Papst Benedikt XVI nicht Stellvertreter Gottes ist, gehört nicht in die GG. Damit lehnst du die Einheit des Nachfolgers Petri ab und bist für mich nicht mehr römisch- katholisch.....

Für mich gilt das Evangelium als Richtschnur und ich brauche da keinen, von Menschen ersonnen, Katechismus.

Gott ist überall und braucht keinen und hat auch keinen Stellvertreter hier auf Erden. Bei Herrn Ratzinger handelt es sich da um eine sicherlich für Gott bedeutungslose Selbsternennung. Was mein Katholischsein betrifft glaube ich, daß Du darauf sicherlich keinen Einfluß hast.

 

Liebe Grüße

Josef Berens

(als einfacher, denkender Katholik)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×