Jump to content
Sign in to follow this  
GStern

Tauferneuerung zur Ersten Heiligen Kommunion

Recommended Posts

Elima
Ich finde, der Trunk passt am besten zu St. Blasius, weil er im Verein mit dessen Segen den Erkältungskrankheiten den Kampf ansagt.

 

Das mit dem Land der Verheißung finde ich aber auch sehr schön. Mal überlegen, ob man das bei der Taufe meiner Tochter noch irgendwie einbauen könnte... Gibt es dafür eine richtige Zeremonie?

 

 

 

Ich weiß auch nicht, wo ich da suchen soll. Irgendwie hat aber dieser Becher Eindruck auf mich gemacht, dass ich mir das über 40 Jahre gemerkt habe, obwohl ich damals Milch und Honig verabscheute (inzwischen trinke ich wenigstens Milch) und dies für mich absolut das Gegenteil eines Symbols für das Gelobte Land war (vielleicht deswegen B) )

Edited by Elima

Share this post


Link to post
Share on other sites
Franciscus non papa
Ich finde, der Trunk passt am besten zu St. Blasius, weil er im Verein mit dessen Segen den Erkältungskrankheiten den Kampf ansagt.

 

Das mit dem Land der Verheißung finde ich aber auch sehr schön. Mal überlegen, ob man das bei der Taufe meiner Tochter noch irgendwie einbauen könnte... Gibt es dafür eine richtige Zeremonie?

 

 

 

Ich weiß auch nicht, wo ich da suchen soll. Irgendwie hat aber dieser Becher Eindruck auf mich gemacht, dass ich mir das über 40 Jahre gemerkt habe, obwohl ich damals Milch und Honig verabscheute (inzwischen trinke ich wenigstens Milch) und dies für mich absolut das Gegenteil eines Symbols für das Gelobte Land war (vielleicht deswegen B) )

 

 

was haben wir da doch alle glück gehabt, dass jesus erst nach der landnahme lebte. so hat er brot und wein als äussere zeichen gewählt und eben nicht milch und honig...

 

so macht gott doch alles gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elima
Ich finde, der Trunk passt am besten zu St. Blasius, weil er im Verein mit dessen Segen den Erkältungskrankheiten den Kampf ansagt.

 

Das mit dem Land der Verheißung finde ich aber auch sehr schön. Mal überlegen, ob man das bei der Taufe meiner Tochter noch irgendwie einbauen könnte... Gibt es dafür eine richtige Zeremonie?

 

 

 

Ich weiß auch nicht, wo ich da suchen soll. Irgendwie hat aber dieser Becher Eindruck auf mich gemacht, dass ich mir das über 40 Jahre gemerkt habe, obwohl ich damals Milch und Honig verabscheute (inzwischen trinke ich wenigstens Milch) und dies für mich absolut das Gegenteil eines Symbols für das Gelobte Land war (vielleicht deswegen B) )

 

 

was haben wir da doch alle glück gehabt, dass jesus erst nach der landnahme lebte. so hat er brot und wein als äussere zeichen gewählt und eben nicht milch und honig...

 

so macht gott doch alles gut.

 

für mich war das ein großes Glück :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ramibo

Moin moin,

möchte hier mal meine/unsere Erfahrung bzgl. des Fredtitels bringen.

 

Meine Gemeinde feiert seit 21 Jahren (so lange ist der Pfr. dort) die Tauferneuerung am Samstag vor dem Weißen Sonntag.

Bei diesem Gottesdienst wird die Tauferneuerung abgenommen, die Erstkommunionkerzen und Gewänder der Kinder gesegnet und alle paar Schaltjahre mal ein Kommunionkind getauft - so wie in diesem Jahr.

An diesem Gottesdienst sind nur die Kommunionkinder und ihre Paten eingeladen und anwesend.

Es ist ein schöner Start der Erstkommunionfeier, die am Weißen Montag um 10:00 mit einer Eucharistiefeier abgeschlossen wird.

In der Vorabendmesse werden die Fürbitten sehr stark von der kommenden Kommunionfeier geprägt, am Sonntag Abend wird der Festtag mit einer Vesper incl. Aussetzung abgeschlossen.

Der Weiße Montag ist immer ein besonderer Tag, da die Kommunionkinder von der Schule befreit sind und nach dem Gottesdienst einen Ausflug machen. Dieses Jahr gibt es allerdings keinen "Sonderurlaub" für die Kinder.

 

 

Edit:

:k035: Sch**** Schreibfehler.

Edited by ramibo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maple
Als ob es auf die fünf Minuten ankäme, die die Tauferneuerung bei der Erstkommunionfeier dauert B)

Du weißt wohl nicht, daß es beim Gottesdienst auf jede Sekunde ankommt :) Unser Pfarrer läßt neuerdings unsere Ministranten nicht einmal mehr das Meßbuch zum Tagesgebet vom Altar holen und zurückbringen (Schlußgebet durften sie eh nicht), denn dadurch spart man schätzungsweise 10-20 Sekunden. :k035:

 

Für mich gehört das auch zusammen, ich verstehe die Tauferneuerung als integralen Bestandteil der Erstkommunionfeier, als Rückbesinnung auf den ersten Schritt zum Christsein, den die Taufe darstellt. (Theologisch fundiert kann ich dieses Empfinden allerdings nicht begründen, correct me if I'm wrong ...)

Geht mir genauso und auch den Zusammenhang zu den dann eigentlich überflüssigen Taufkerzen finde ich einleuchtend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elima

Als ob es auf die fünf Minuten ankäme, die die Tauferneuerung bei der Erstkommunionfeier dauert B)

Du weißt wohl nicht, daß es beim Gottesdienst auf jede Sekunde ankommt :) Unser Pfarrer läßt neuerdings unsere Ministranten nicht einmal mehr das Meßbuch zum Tagesgebet vom Altar holen und zurückbringen (Schlußgebet durften sie eh nicht), denn dadurch spart man schätzungsweise 10-20 Sekunden. :k035:

 

Für mich gehört das auch zusammen, ich verstehe die Tauferneuerung als integralen Bestandteil der Erstkommunionfeier, als Rückbesinnung auf den ersten Schritt zum Christsein, den die Taufe darstellt. (Theologisch fundiert kann ich dieses Empfinden allerdings nicht begründen, correct me if I'm wrong ...)

Geht mir genauso und auch den Zusammenhang zu den dann eigentlich überflüssigen Taufkerzen finde ich einleuchtend.

 

 

 

Das ist sicher auch in dem Zusammenhang gedacht. allerdings fand ich es immer seltsam, wenn die Kinder dann mit der brennenden Kerze in der Hand nicht nur zur Erneuerung der Taufversprechen, sondern auch zum Kommunionempfang zum Altar gingen. (Meine Erfahrungen waren zwar deutlich nach dem Vat.II, liegen aber schon etliche Jahre zurück)

 

 

 

Seit jüngerer Zeit scheint es auch in manchen Pfarreien zur KOnfirmation eine Kerze zu geben (ich weiß nicht, wie lange bei der Taufe in einer ev. KIrche eine Taufkerze üblich ist).

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

 

 

 

nun kann man sich aber durchaus vorstellen, dass die kinder z.b. an der osternachtliturgie teilnehmen, dort das taufbekenntnis erneuern und die kerzen erhalten, die sie dann bei der erstkommunion mitführen.

 

das würde in sich schlüssig sein und sinn machen.

Was ich schon immer wissen wollte (und nie zu fragen wagte:)

Warum Extra-Kerzen für die Erstkommunion?

Warum nicht die Taufkerzen der Kinder?

 

 

Dawird unterschiedlich verfahren. Viele Kinder nehmen durchaus ihre Taufkerzen, manchmal gibts aber auch neue. Ist ja auch ein neuer Abschnitt. Wir haben im Kommunionsunterricht unsere eigenen Kommunionkerzen gestaltet, und das fand ich sehr schön. ich habe diese Kerze auch noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

 

 

 

nun kann man sich aber durchaus vorstellen, dass die kinder z.b. an der osternachtliturgie teilnehmen, dort das taufbekenntnis erneuern und die kerzen erhalten, die sie dann bei der erstkommunion mitführen.

 

das würde in sich schlüssig sein und sinn machen.

Was ich schon immer wissen wollte (und nie zu fragen wagte:)

Warum Extra-Kerzen für die Erstkommunion?

Warum nicht die Taufkerzen der Kinder?

 

 

 

Weil außer in solchen Vorbildfamilien wie in deiner (und in meiner Herkunftsfamilie) die Taufkerzen in aller Regel nicht mehr vorhanden sind.

Also, bei uns heben alle Familien die Taufkerzen auf, nicht nur die vorbildhaften. Bei der Erstkommunion haben immer alle ihre wirklichen Taufkerzen.

Zum Vorschlag von Ostemer: Ich sehe nicht den großen Unterschied zur Tauferneuerung der Erstkommunionkinder in der Osternacht zu einer eigenen Tauferneuerungsfeier: Die "Aufdröselung" bleibt doch in beiden Fällen und es stellt sich beides Mal die FRage: Sollen die Kinder zur Erstkommunion die Kerzen mitnehmen, und wenn ja, warum?

 

P.S.: Was natürlich schon Sinn machen würde, wäre die Erstkommunion bei der Auferstehungsfeier! Aber das gibt es wahrscheinlich nirgends.

 

 

Na, das wäre auch eine lange Feier. Und für die Kinder wohl auch zuviel. Gönn ihnen den extra Gottesdienst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
Ich halte diese Art die Sakramente "aufzudröseln" gefährlich, da Taufe und die Erste Heilige Kommunion für mich irgendwie zusammengehören.
Ist denn die Abspaltung der Firmung von der Taufe nicht auch so ein "Aufdröseln"?

Was mir fehlt, ist eine Veranstaltung, wenn die jungen Christen religionsmündigt sind (14 Jahre), bei der sie sich als Mündige für die Religion bekennen!

Unmündige zu vereinnahmen ist irgend wie ... ?

 

 

Das ist die Firmung. Und eigentlich ist 14 noch zu früh(ok, ich war 13, trotzdem). Aber religionsmündig ist man offiziell ab der Firmung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Okay, nochmal in lang und ausführlich. zu meiner Zeit- und das ist lange her, nächstes Jahr haben wir "silberne" Kommunion, auch wenn die Zeiten, in denen das gefeiert wurde vorbei sind(ist auch besser so. Auf die ewig gleichen Fragen wie wieviele Kinder hast du, wie oft warst du zwischenzeitlich verheiratet etc. hab ich echt keine Lust)- haben wir glaub ich keine Tauferneuerung bei der Erstkommunionfeier gehabt.

Ich finde aber, zu einem Sakrament gehört die Tauferneuerung oder wenigstens ein Glaubensbekenntnis(für alle Hochzeiten, auch wenn sie Samstags statfinden!). Nun ist der Weiße Sonntag natürlich direkt nach Ostern, und da wird die Taufe ja ausgiebig erneuert.

 

Was die Länge des Erstkommuniongottedidesnste anbetrifft: Die hauptpersonen sind Kinder im Alter von ca. 8-9 Jahren. Da eine sehr lange Veranstaltung zu machen, ist kontraproduktiv. Wir wollen ja schließlich, dass sie noch mal in der kirche auftauchen. Aber man kann die Kinder sicher in der Osternacht bei stattfindenden Taufen zugucken lassen, wenn die Eltern des Täuflings einverstanden sind. Am Palmsonntag ziehendie Kommunionkinder bei uns auch mit ein, tragen dabei Buchsbaumsträußchen. Es gibt also in der Osterzeit viele Möglichkeiten, die Kinder einzubeziehen. Die Erstkommunionfeier mit Ostern zu verquicken halte ich nicht für so eine tolle Idee. Denn da wären viele Gemeindemitglieder sicher nicht so begeistert. Erstkommuionfeirn sind nun mal auf Kinder abgestimmt und sollen es auch sein. Und es ist ja ein fest zu einem Neuen Lenbenabschnitt, ein Inititationsritus. Die haben es durchaus verdient, extra gefeiert zu werden. Für die Kinder würde die Kommunion deutlich an Exklusivität verlieren, wenn sie Ostern stattfände.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
Aber religionsmündig ist man offiziell ab der Firmung.
Dazu gibt es zwei Regelungen:

- "staatlich" ist man mit 12 Jahren passiv religionsmündig und mit 14 Jahren aktiv religionsmündig

- innerhalb der römisch-katholischen Kirche muß man gefirmt sein (kein vorgeschriebenes Alter), um bestimmte Aufgaben wahrnehmen zu können (Patenamt zB)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maple
Was die Länge des Erstkommuniongottedidesnste anbetrifft: Die hauptpersonen sind Kinder im Alter von ca. 8-9 Jahren. Da eine sehr lange Veranstaltung zu machen, ist kontraproduktiv. Wir wollen ja schließlich, dass sie noch mal in der kirche auftauchen. Aber man kann die Kinder sicher in der Osternacht bei stattfindenden Taufen zugucken lassen, wenn die Eltern des Täuflings einverstanden sind. Am Palmsonntag ziehendie Kommunionkinder bei uns auch mit ein, tragen dabei Buchsbaumsträußchen. Es gibt also in der Osterzeit viele Möglichkeiten, die Kinder einzubeziehen. Die Erstkommunionfeier mit Ostern zu verquicken halte ich nicht für so eine tolle Idee. Denn da wären viele Gemeindemitglieder sicher nicht so begeistert. Erstkommuionfeirn sind nun mal auf Kinder abgestimmt und sollen es auch sein. Und es ist ja ein fest zu einem Neuen Lenbenabschnitt, ein Inititationsritus. Die haben es durchaus verdient, extra gefeiert zu werden. Für die Kinder würde die Kommunion deutlich an Exklusivität verlieren, wenn sie Ostern stattfände.

Eine Erstkommunionfeier an sich ist auch nicht sehr viel länger als eine "normale" Sonntagsmesse. Meist werden sie ja durch mehrere Anspiele, Extralieder, Ansprachen usw. bewußt verlängert. Ist da nicht oft weniger mehr? Brauche ich unbedingt mehrere Anspiele und muß deshalb zB die Tauferneuerung ausfallen lassen, weil dann die Messe zu lang wird? Komischerweise füllen dann auch genau die Eltern die Messe mit diesen Elementen, die sich sofort über die Länge der Messe beschweren. Ich finde, daß das dann nicht mehr zusammenpaßt. Außerdem ist eine Stunde oder eventuell 1h 15 min für Kinder nicht zu lange, wenn man sieht, daß sie sich locker auf einen 90minütigen Kinofilm konzentrieren können.

 

Da habt ihr ja Glück, daß Eure EK-kinder überhaupt so häufig zur Messe kommen. Von unseren war bislang eins relativ oft da, eins mittlerweile 2x, eins 1x und das vierte hat man noch nie gesehen. Da wird dann wohl schon eine halbe Stunde zu lang sein, weil sie einfach nichts damit anfangen können und gar nicht richtig wissen was passiert.

 

Oster und die Erstkommunion zusammenzulegen finde ich keine gute Idee. Wir hatten jetzt mehrmals die Erstkommunion zu Pfingsten und man hat von Pfingsten leider gar nichts gemerkt. Dieses Jahr ist es an Christi Himmelfahrt und ich denke, daß dieses Fest durch die Erstkommunion verdrängt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Aber man kann die Kinder sicher in der Osternacht bei stattfindenden Taufen zugucken lassen, wenn die Eltern des Täuflings einverstanden sind.
Bei einer Taufe in der Osternachtsfeier dürfte das Einverständnis der Eltern wohl vorausgesetzt werden.

 

Nebenbei: eine Taufe ist ein öffentlicher Akt der Kirche. Eine Kirche zu verlassen, weil gerade eine Tauffeier stattfindet halte ich eigentlich für daneben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus
da Taufe und die Erste Heilige Kommunion für mich irgendwie zusammengehören.
nicht nur für Dich; auch für mich; und für die Kirche auch.

 

1. Taufe

 

2. Firmung

 

3. Kommunion

 

 

 

B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×