Jump to content
soames

Kommentare zu Moderatorentätigkeiten

Recommended Posts

Inge

(...)

 

eines ist nicht ganz korrekt.

 

"...Wenn ihn jemand beschimpft, nimmt er das als Indiz dafür, wie der andere mit seiner Umgebung umgeht,..." ist kein indiz wie er mit seiner umgebung umgeht. es ist ein indiz dafür, dass etwas ihn tief bewegt, zu dem er keinen zugang hat, und dieses dadurch nur durch schimpfen oder andere überschießenden reaktionen ausdrücken kann. diese reaktionen haben mit dem innenliegenden problem keinen zusammenhang.

Wenn du das so sagst, verstehe ich allerdings den Ärger desjenigen, mit dem du das machst, das ist nämlich übergriffig und liegt zudem mit ziemlicher Sicherheit - wie Melancholy sehr richtig bemerkt - daneben.

 

hier trenne ich deutlich "dein" und "mein" und kann deshalb noch die verbindung aufrechterhalten. (...)

Das halte ich für eine gangbare Strategie, allerdings kommt diese auch ohne Unterstellungen aus. Du kannst genauso gut sagen "keine Ahnung, was den/die treibt, es ist trotzdem seins/ihrs und nicht meins".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aristippos

dass es andere auswege gibt bei verbaler gewalt, weiß ich auch. aber es bleibt eine spezifische form von gewalt, verbale gewalt, emotionale gewalt.

Wie gesagt, ist das eine bedenkliche und abstoßende Verharmlosung von wirklicher Gewalt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aristippos

zeigt sich deine art und und weise nicht u.a. in deiner kommunikation?

 

Nein. Und wenn Du mir was anderes unterstellst, dann ist das eine schäbige Lüge.

 

So, ich kann das auch. :angry:

Nein, es ist noch mehr: verbale Gewalt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
Stimmt ja, ich hab die wieder zusammengesammelt und in die Katakombe geschoben, dort wurde dann weiterdiskutiert. Danke für den Hinweis.

 

Wollte man aus der Anzahl der Postings Schlüsse ziehen, müsste man redlicherweise noch unterscheiden, ob das Posting einfach nur als Folgeposting gelöscht wurde oder ob es selbst Anlass für die Löschung war.

Mein - subjektiver - Eindruck ist, dass helmut keinesfalls der meistmoderierte User im Forum ist. Er bringt es im Tohu zwar auf 8 Seiten aber das dürfte zu überbieten sein. Allerdings hat mich das Überfliegen einiger (von Mods rot markierter) Textstellen von ihm schon erstaunt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut

dass es andere auswege gibt bei verbaler gewalt, weiß ich auch. aber es bleibt eine spezifische form von gewalt, verbale gewalt, emotionale gewalt.

Wie gesagt, ist das eine bedenkliche und abstoßende Verharmlosung von wirklicher Gewalt.

 

umgekehrt ist es dann eine verharmlosung von verbaler, emotionaler, psychischer gewalt.

Edited by helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
Stimmt ja, ich hab die wieder zusammengesammelt und in die Katakombe geschoben, dort wurde dann weiterdiskutiert. Danke für den Hinweis.

 

Wollte man aus der Anzahl der Postings Schlüsse ziehen, müsste man redlicherweise noch unterscheiden, ob das Posting einfach nur als Folgeposting gelöscht wurde oder ob es selbst Anlass für die Löschung war.

Mein - subjektiver - Eindruck ist, dass helmut keinesfalls der meistmoderierte User im Forum ist. Er bringt es im Tohu zwar auf 8 Seiten aber das dürfte zu überbieten sein. Allerdings hat mich das Überfliegen einiger (von Mods rot markierter) Textstellen von ihm schon erstaunt.

danke für die aufmerksamkeit. was hat dich erstaunt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut

(...)

 

eines ist nicht ganz korrekt.

 

"...Wenn ihn jemand beschimpft, nimmt er das als Indiz dafür, wie der andere mit seiner Umgebung umgeht,..." ist kein indiz wie er mit seiner umgebung umgeht. es ist ein indiz dafür, dass etwas ihn tief bewegt, zu dem er keinen zugang hat, und dieses dadurch nur durch schimpfen oder andere überschießenden reaktionen ausdrücken kann. diese reaktionen haben mit dem innenliegenden problem keinen zusammenhang.

Wenn du das so sagst, verstehe ich allerdings den Ärger desjenigen, mit dem du das machst, das ist nämlich übergriffig und liegt zudem mit ziemlicher Sicherheit - wie Melancholy sehr richtig bemerkt - daneben.

 

hier trenne ich deutlich "dein" und "mein" und kann deshalb noch die verbindung aufrechterhalten. (...)

Das halte ich für eine gangbare Strategie, allerdings kommt diese auch ohne Unterstellungen aus. Du kannst genauso gut sagen "keine Ahnung, was den/die treibt, es ist trotzdem seins/ihrs und nicht meins".

aber was mache ich? was liest du aus diesen sätzen raus, was ich mache?

 

hier reflektiere ich in der öffentlichkeit, da schreibe ich natürlich auch hintergrund.

Share this post


Link to post
Share on other sites
OneAndOnlySon
danke für die aufmerksamkeit. was hat dich erstaunt?

Dass du anscheinend ein sehr gewaltbereiter* Mensch bist.

___

*nach deiner Definition

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
danke für die aufmerksamkeit. was hat dich erstaunt?

Dass du anscheinend ein sehr gewaltbereiter* Mensch bist.

___

*nach deiner Definition

hast du ein phänomen, etwas sichtbares, etwas konkretes, etwas objektives? subjektive wahrnehmung reicht da nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
danke für die aufmerksamkeit. was hat dich erstaunt?

Dass du anscheinend ein sehr gewaltbereiter* Mensch bist.

___

*nach deiner Definition

hast du ein phänomen, etwas sichtbares, etwas konkretes, etwas objektives? subjektive wahrnehmung reicht da nicht.

Du hast mich nach dem Grund meines Erstaunens gefragt, ich habe ihn dir genannt. Das hat dir zu reichen. Ich bin dir keine Beweise für meine Wahrnehmung schuldig. Ob du meinst, das "reicht da nicht", ist mir herzlich egal. Für das, was ich von dir halte, muss ich dir keine Rechenschaft ablegen. Es ist aber nichts gutes.

daraus

 

Mein - subjektiver - Eindruck ist, dass helmut keinesfalls der meistmoderierte User im Forum ist. Er bringt es im Tohu zwar auf 8 Seiten aber das dürfte zu überbieten sein. Allerdings hat mich das Überfliegen einiger (von Mods rot markierter) Textstellen von ihm schon erstaunt.

 

einen grund daraus zu entnehmen gelang mir nicht. aber dein subjektiver eindruck ist natürlich deine sache. er machte mich allerdings neugierig und deshalb meine nachfrage.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker

Eines sollte doch klar sein: Wer die "Methode Helmut" auf die Postings von Helmut anwendet, macht sich der verbalen Gewalt und des Mobbings schuldig (meint Helmut).

 

Jedenfalls, wenn ich ähnlich psychologisierend auf die Postings von Helmut antworten würde, wie Helmut das bei anderen macht, dann würde es bei ihm zu Heulen, Wehklagen und Zähneknirschen fühlen. Vermutlich würden dann ähnlich viele Postings von mir im Tohu landen wie bei Helmut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kam

Eines sollte doch klar sein: Wer die "Methode Helmut" auf die Postings von Helmut anwendet, macht sich der verbalen Gewalt und des Mobbings schuldig (meint Helmut).

 

Jedenfalls, wenn ich ähnlich psychologisierend auf die Postings von Helmut antworten würde, wie Helmut das bei anderen macht, dann würde es bei ihm zu Heulen, Wehklagen und Zähneknirschen fühlen. Vermutlich würden dann ähnlich viele Postings von mir im Tohu landen wie bei Helmut.

 

Mich hat fasziniert, wie er das stilistische Vorbild trifft. (Wobei ich mir nicht sicher bin, ob Helmut nicht seinerseits kopiert.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Geist

 

 

Jedenfalls, wenn ich ähnlich psychologisierend auf die Postings von Helmut antworten würde, wie Helmut das bei anderen macht, dann würde es bei ihm zu Heulen, Wehklagen und Zähneknirschen fühlen.

 

 

Ich habe bei Helmut noch nie Heulen, Wehklagen und Zähneknirschen bemerkt, während solch wehleidiges Gegreine beim Verfasser des obigen Postings immer dann zur Regel wurdem wenn man die Unhaltbarekeit seiner "Argumente" aufgezeigt hat

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aristippos

 

 

Jedenfalls, wenn ich ähnlich psychologisierend auf die Postings von Helmut antworten würde, wie Helmut das bei anderen macht, dann würde es bei ihm zu Heulen, Wehklagen und Zähneknirschen fühlen.

 

 

Ich habe bei Helmut noch nie Heulen, Wehklagen und Zähneknirschen bemerkt,

Dann blätter doch einfach mal in diesem Thread zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus

Jedenfalls, wenn ich ähnlich psychologisierend auf die Postings von Helmut antworten würde, wie Helmut das bei anderen macht, dann würde es bei ihm zu Heulen, Wehklagen und Zähneknirschen fühlen.

Ich habe bei Helmut noch nie Heulen, Wehklagen und Zähneknirschen bemerkt,

Dann blätter doch einfach mal in diesem Thread zurück.

Ich denke nicht, daß es DemGeist an Merkfähigkeit mangelt, eher am Merkwillen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Inge

So, und jetzt reicht es. Es scheint ja mittlerweile völlig egal, über welchen Mituser man sich hier auskotzt. Der Thread wird jetzt zum Aufräumen geschlossen, und alles, was sich nicht auf Moderatorentätigkeiten bezieht, fliegt raus. Das wird voraussichtlich ein bisschen dauern.

 

Sollte es zwischendurch Fragen zu Moderatorentätigkeiten geben: Dafür gibt es den UMT von Edith.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×