Jump to content
Sign in to follow this  
Stefan

Sperrungen für gottlose Vielschreiber

Recommended Posts

Stefan


Zitat von Lichtlein am 10:35 - 5.November.2002

Oder ist das einfach eine sprachliche Schlamperei und es sollte heißen:
"Habt Erbarmen mit Robert"
oder
"Erbarmt euch Roberts"
??


 

Ja, sorry - mein Fehler. In christlicher Diktion bin ich leider völlig ungeübt. "Erbarmen" gehört eigentlich nicht zu meinem aktiven Wortschatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torsten

>Dar reden wir drüber, wenn Du zwischendurch mal wieder klar im Kopf bist, OK?<(Stefan)

 

Da können wir gleich drüber reden. Klartext:

 

Du kommst mir vor wie der Affe, der auf einem Ast sitzt, an seinem Pimmel spielt und mit kreischendem Geräusch auf die beiden im Busch weist, die es gerade miteinander treiben.

 

Da ich aber weiss, dass Du kein Affe bist, nur selten an Deinem Pimmel spielst und schon gar nicht auf einem Ast hockst, muss das, was übrig bleibt, wohl zutreffen.

 

Nachtrag: Nur grammatikalisch ausgebessert.

 

(Geändert von Torsten um 17:08 - 5.November.2002)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lissie

>Da ich aber weiss, dass Du kein Affe bist, nur selten an Deinem Pimmel spielst und schon gar nicht auf einem Ast hockst, muss das, was übrig bleibt, wohl zutreffen.<

 

Also, daß es zwei im Busch miteinander treiben? Aha.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan


Zitat von lissie am 17:12 - 5.November.2002

>Da ich aber weiss, dass Du kein Affe bist, nur selten an Deinem Pimmel spielst und schon gar nicht auf einem Ast hockst, muss das, was übrig bleibt, wohl zutreffen.<

 

Also, daß es zwei im Busch miteinander treiben? Aha.

 

Wo?

*lechz*

 

(Geändert von Stefan um 17:15 - 5.November.2002)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker


Zitat von Werner agnosticus am 15:39 - 5.November.2002

 

Wenn's drauf ankommt, scheinen auch die härtesten Frommen ihrem Gott wenig zuzutrauen.


 

Das ist mir als gottlosem Vielschreiber nicht aufgefallen, weil ich mich nicht auf höhere Mächte, sondern nur auf die Kraft meiner Argumente berufe. Aber Du hast sowas von Recht.

 

Es hat natürlich auch etwas erbärmliches an sich, wenn man mit seinen Argumenten nicht durchdringt und dann nach Zensur schreit. Und deswegen müssen wir uns schon alleine Robert gegenüber erbarmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan


Zitat von lissie am 17:15 - 5.November.2002

In dem Busch in Torstens Kopf.


 

Na dann los. Allemann auf und hinein in Torstens Kopf!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock

ich passe...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torsten


Zitat von Thofrock am 17:32 - 5.November.2002

ich passe...

 

... locker hinein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner agnosticus


Zitat von Ute am 17:25 - 5.November.2002

Naja, martialisch genug hat Roberto sich ja ausgedrückt:

- ständig gegen die Lügen der Horde gottloser Vielschreiber anzurennen

- verbreiten sie hier und dort und allerorts ihre geistige Pestilenz. Ihr Name ist Legion.

- gegen die schwarze Horde

- Die geliebten Mitstreiter und ich

- dummschwätzigen Lügen des bösen Feindes widerlegt.

- Die Horde der Finsternis

- oll offenbar sein, daß der Feind lügt und betrügt

- arglose Menschen gehen dem bösen Feind aus Unwissenheit auf den Leim

- der physischen Übermacht, der physischen Gewalt der gottlosen Horde entgegenzutreten.

Robert, ich glaube, du bist ein echter Gotteskrieger.

Verstehen kann man's ja.

 

Wenn ich Unmengen von Texten päpstlicher, konziliarer und synodaler Provinienz aus 2 Jahrtausenden lesen würde (was noch nicht Nachteiliges sein muß) und dabei auch noch dem inneren Zwang unterläge, das Zeug wegen seiner Herkunft gut finden zu müssen (dieser Zwang wäre eine echte Höchststrafe), dann würde ich wahrscheinlich auch bald im Stil mittelalterlicher Kreuzzugshetze reden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
altersuender

Persönlich finde ich Euer gegenseitiges Schultergeklopfe eher peinlich. Aber wenn's Euch was gibt (schulterzuck).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lissie

Meinst Du sowas, AS?

 

 


Zitat von altersuender am 11:34 - 5.November.2002

Lieber Robert,

 

ich zumindest schätze Deine sachkundigen Beiträge sehr und fände es sehr schade, keine Deiner pointierten Repliken auf Sinn- und Unsinn mehr lesen zu können.

 


Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan


Zitat von altersuender am 18:26 - 5.November.2002

Persönlich finde ich Euer gegenseitiges Schultergeklopfe eher peinlich. Aber wenn's Euch was gibt (schulterzuck).

 

Und was ist das?

 

Lieber Robert,

 

ich zumindest schätze Deine sachkundigen Beiträge sehr und fände es sehr schade, keine Deiner pointierten Repliken auf Sinn- und Unsinn mehr lesen zu können.

 

Ich wage mal zu behaupten, dass Roberts Ruf als sachkundiger Diskutant nur auf der Schulterklopferei seiner christlichen Kampfgefährten basiert.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan

Ooops, Lissie war schneller.

Share this post


Link to post
Share on other sites
altersuender

Nein, das meine ich nicht - wie Du hoffentlich weisst (was ich zu Deinen Gunsten auch annehme).

 

Nachtrag: ich meinte Lissie.

 

(Geändert von altersuender um 18:38 - 5.November.2002)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ute

Schade eigentlich. Denn manche Beiträge von Robert lese ich wirklich gern: wenn er seine philologischen Kenntnisse in die Waagschale schmeißt und auf Polemisieren und Randalieren verzichtet. Leider werden diese Art Beiträge von ihm immer seltener.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mecky

Stimmt. Die Schulterklopferei - egal von wem - ist nicht gut. Und es ist auch nicht gut, eine pointierte Phrase nach der nächsten zu dreschen. Ich find auch meine Beiträge nicht sonderlich gut. Sie sind aus einem starken Unmut heraus entstanden und ein spontaner Ersatz gewesen, weil ich keine Lust hatte, wirklich auszusprechen, was ich denke.

 

__________

 

Hallo Robert!

 

Der Unmut, der sich in meinen Postings entladen hat, stammt aus dem Magie=Mystik - Thread. Ich finde, Du hast Dich unmöglich benommen.

 

Erst kommst Du in diesen Thread mit hochgegangenem Hut, weil ich eine magische Eucharistiesicht hätte.

Dann, nachdem Du erkannt hast, dass das falsch war, hast Du Dich entschuldigt, nicht ohne vorher Heidi, die ich menschlich und als Gesprächspartnerin sehr schätze, noch so nebenbei eins reinzuwürgen (advocata diaboli).

Allein schon das ist eine Sauerei en passant.

Dann geht Dir wieder der Hut hoch, weil ich zu wenig magisch bin.

 

Ich habe mich in diesem Thread bemüht, meine Vorstellungen differenziert darzustellen - und das hat mich Zeit und Kraft gekostet. Und Deine Kritik war allergrößtenteils rein negativ.

 

Dein letztes Posting fand ich den Abschuss.


Ich habe keine Lust, mich an dieser Diskussion weiter zu beteiligen, obgleich immerfort munter der größte Unsinn zusammengeschrieben wird. Was zu sagen war, habe ich gesagt. Im übrigen wäre vielen hier ein Grundkurs in abendländischer Philosophie anzuraten. (In Sakramentenlehre sowieso, aber das bloß nebenbei.) Wer die Philosophie bei Kant anfangen läßt, ausgerechnet, und dabei katholisch sein will, dem gilt: Vergiß alles, was du bisher gelernt hast, und fang noch mal von vorn an. Tabula rasa.

Du bist unstreitbar belesen und in manchen Teilen belesener als ich. Aber mir schlichtweg zu unterstellen (und wer sonst hatte Kant in diesem Thread erwähnt, als ich), dass meine philosophische Sichtweise begänne bei Kant, ist eine Sauerei.

 

Wenn Du so belesen und schlau bist, DANN SEI ES. Aber sei es auf dem Diskussionsfeld, und nicht nur durch Andeutungen. Der Hinweis auf deine bessere Bildung soll wohl bedeuten, dass Du es eben blickst, es besser weißt und alle anderen einfach nur zu dumm sind, um das einzusehen. Das ist maßlos überheblich und auf eine ganz perfide Weise machtheischend.

 

Wenn Du eigentlich gar nicht diskutieren willst, wenn Du nicht eigene Darstellungen zur Debatte stellen willst, dann wäre es besser zu schweigen, als in so einer aggresiv-großmäuligen Weise in einen Thread hineinzublöken. Es zeigt, dass Dein menschliches Niveau mit Deinem Bildungsniveau schlichtweg nicht mithalten kann.

 

Dies bildet dann auch die Quintessenz Deines Postings: Nachdem Du mit Deinen Argumenten nicht durchgekommen bist, erklärst Du feierlich-wütend, dass Du nicht mehr mitspielst. Damit bist Du wieder im Sandkasten gelandet.

 

(Geändert von Mecky um 19:54 - 5.November.2002)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ute

Dann will ich auch mal mein Scherflein in Pukto ehrlicher Stellungnahme abgeben, Meckys Beispiel hat mich beeindruckt.

 

Ich neige dazu, nicht alles so fürchterlich ernst zu nehmen und ich glaube, dass das den meisten hier bekannt ist. Wenn sich eine gute Vorlage bietet, dann hab ich immer eine leichter oder schwerere ironische Bemerkung auf Lager, in manchen Fällen neige ich auch zu etwas sarkastischen Aussagen. Nicht immer (ich kann auch sehr ernsthaft diskutieren, siehe Thread mit Sven), aber doch je nach Fall, ab und zu. Ich bemühe mich aber, Beleidigungen und verbale Ausfälle zu vermeiden, aus Achtung vor meinen Gesprächspartnern, so skurril mir manche ihrer Ansichten auch vorkommen mögen.

 

Das war das Vorwort.

 

Als ich heute Mittag Roberts Posting von 1:23 Uhr im Thread "Eine Legende als Basis der Christentums?" las, war meine erste Reaktion Entsetzen. Ganz ehrlich.

 

Ich kenne dich, Robert, seit du hier im Forum postest. Du bist intelligent, belesen, philologisch gebildet. Dazu gläubig und scharfzüngig. Ab und zu bist du mal ein bisschen ausfallend geworden, aber ich hab das bisher immer so als Folge eines "im Eifer des Gefechts" verstanden und nicht so wichtig genommen.

 

Aber bei diesem Posting blieb mir die Luft weg. So viel Verachtung und Hass, soviel Herabwürdigung und persönliche Missachtung deiner Diskussionsgegner.

 

Oder hattest du nur ein paar zuviel? Das wäre für mich die erfreulichere Alternative.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf

Ich nehme an, die beiden letzten Beiträge waren ehrliche Versuche einer "correctio fraterna" und insofern mehr von Wertschätzung für Robert geprägt als von Niedermachung (solche schien es hier in diesem Thread auch zu geben). Daher möchte ich mich diesen (ersteren) inhaltlich anschließen - auch wenn ich persönlich wirklich nichts in diesem Forum so ernst nehme, dass es mich ärgern könnte (das war mal anders).

 

Paz y bien,

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan

Ich hatte bisher nur einmal die Ehre, dass sich Robert zu einer längeren Diskussion mit mir herabgelassen hat. Leider war ich ungehorsam und habe mich nicht Roberts Argumenten gebeugt.

 

Die Debatte endete dann ganz typisch. Da mich Roberts Argumente nicht überzeugten, mangelte es mir laut Robert einfach an der nötigen Intelligenz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker

Nun, jeder hat seinen eigenen Diskussionsstil. Ich empfinde es als sehr ermutigend, wenn nicht jeder auf die gleiche Art und Weise diskutiert.

 

Außerdem finde ich es (für mich selbst) wichtig, in Diskussionen Toleranz zu üben. Das hat einen ganz einfachen Grund: Ich bin auch nur ein Mensch, bin mal schlecht gelaunt, habe manchmal einen Hang zu flappsigen Bemerkungen und Ironie und kann daher schnell mal jemanden beleidigen (und manchmal mache ich das sogar mit Absicht). Und da ich diese Schwächen von mir selbst kenne, toleriere ich dies bei anderen, in der Hoffnung, dass die dann auch mir verzeihen, wenn ich mal über die Stränge schlage.

 

Gerade in weltanschaulichen Dingen geht es oft heiß her. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich anderen mit meiner Art oft auf die Nerven gehe, also dürfen mir auch andere Leute auf die Nerven fallen. Ist doch eigentlich ganz einfach.

 

Vielleicht habe ich auch den Hang dazu, Leuten mit erkennbar hohem Bildungsniveau (wie Robert) mehr zuzugestehen, deswegen bleibe ich dabei, Erich (AS) bei seinem Schulterklopfen bei Robert zuzustimmen. Das ist meine Art, arrogant zu sein, und dazu stehe ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan


Zitat von Volker am 12:30 - 6.November.2002

 

Vielleicht habe ich auch den Hang dazu, Leuten mit erkennbar hohem Bildungsniveau (wie Robert) mehr zuzugestehen, deswegen bleibe ich dabei, Erich (AS) bei seinem Schulterklopfen bei Robert zuzustimmen. Das ist meine Art, arrogant zu sein, und dazu stehe ich.

 

Ich finde das gar nicht arrogant. Und von Fraktionsdisziplin halte ich auch nichts. Du wirst schon wissen, worauf Du Dich einlässt. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan

Warum wurde dieser Thread gesperrt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mtoto

Nur ein Versuchsballon.

Und da hier eine Katakombe ist...  

 

mtoto

 

 

Hallo Leute,

 

hier bitte erstmal nicht mehr reinschreiben - der Thread ist gesperrt.

 

Danke im Voraus, Peter.

 

 

(Geändert von Petrus um 20:06 - 6.November.2002)

 

 

Warum ist dieser Thread gesperrt? Wenn sich dafür keine guten Gründe einstellen, dann entsperren wir ihn eben wieder!

 

Lissie

 

 

(Geändert von lissie um 20:16 - 6.November.2002)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petrus


Zitat von lissie

dann entsperren wir ihn eben wieder!

meine ich auch. Aufgemacht.

 

(Geändert von Petrus um 20:53 - 6.November.2002)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×