Jump to content
Sign in to follow this  
Gnom

Ute

Recommended Posts

Gnom

Was treibt einen Menschen wie Ute, sich an einem katholischen Forum zu beteiligen!!

 

Wenn sie davon überzeugt ist, dass es keinen Gott gibt, dann hat sie, ganz normal überlegt, mit ihrer Meinung hier nichts verloren.

 

Was also treibt Ute an?

 

Ist es vielleicht Pedrino, der, so wie er schreibt, ein Priester sein könnte, der mit seinen Beiträgen immer wieder anstachelt, damit dieses Forum am Laufen bleibt?

 

Ist dann Ute vielleicht eine Klosterschwester?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ute

Pedrino, Lieber!

 

Willst du mein Papst sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ute

Pedrino, vergiss es!

 

Die Zauberfee gefällt mir besser.

 

Nachtrag: men_ani.gif

 

(Geändert von Ute um 12:48 - 5.Mai.2001)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gnom

Es ist, so wie es aussieht, ein Grundbedürfnis der Menschen, ihre Geisteshaltung anderen Menschen zu vermitteln.

 

So gesehen ist gerade das Missionieren eines der wichtigsten Grundbedürfnisse der Menschen!

 

Jemand der an einen Gott glaubt, sucht Glaubensfreunde!

 

 

Weshalb um alles in der Welt, beschäftigen sich Menschen, die von sich behaupten, sie glauben an keinen Gott, mit einem solchen Forum wie diesem?

 

Also, Ute, ich warte auf eine vernünftige, der Frage gerecht werdenden Antwort.

 

 

(Geändert von Gnom um 9:00 - 5.Mai.2001)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lissie

Eine selten dumme Frage, Gnom!

 

Es dürfte Dir vielleicht schon aufgefallen sein, daß wir uns hier schon lange nicht mehr in einem ausschließlich (oder hauptsächlich) KATHOLISCHEN Forum befinden. Hier trifft sich eine Gruppe von Menschen, angefangen von hochintelligent bis zum hirnleistungsmäßigen Tifefflieger, die alle eines gemeinsam haben: Sie machen sich Gedanken über Gott und vor allem die Welt. Und sie haben Spaß daran, diese Gedanken zu kommunizieren und die von anderen zu überdenken. Daß je nach Weltsicht nicht jedermanns Innenleben des anderen Geschmack ist, dürfte klar sein.

 

Aber: Man kann sich über haarsträubende Religionsexoten ebenso amüsieren (manchmal leider auch entsetzen), wie man sich über seriöse und ernsthafte Diskussionspartner aus dem "Gegenlager" erfreun und bereichert fühlen kann. Von den selteneren, aber doch immer wieder vorkommenden Fällen, wo einem jemand in seiner Gedankenwelt sehr vertraut zu sein scheint, ganz zu schweigen.

 

Was soll also Deine Frage? Genausogut kannst Du in einem Biergarten an einen Tisch gehen und pikiert jemanden der Weißbier trinkt fragen, was er denn hier wolle, wo doch der Großteil Helles  trinkt......

 

Grüße

 

 

Lissie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ute

Danke, Lissie!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cano

>> Was treibt einen Menschen wie Ute, sich an einem katholischen Forum zu beteiligen!! << (Gnom)

 

 

Woraus ergibt sich eigentlich, daß es sich hier um ein katholisches Diskussionsforum handeln soll?

 

Die Hauptseite von kath.de führt lediglich zu einem Diskussionsforum. Und da es sich beim Katholizismus um eine (religiöse) Weltanschauung handelt, liegt es nahe, daß in diesem Forum über Fragen der Weltanschauung diskutiert wird.

 

Eine Beschränkung auf katholische, christliche oder auch nur gottgläubige Teilnehmer ist nirgendwo konstituiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Explorer

Weshalb sollte sie denn nicht in Schutz genommen werden?

 

Sie hat oft bessere Beiträge als so mancher "Christ" hier im Forum!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cano

>> Weshalb wird Ute so beschützt? << (Gnom)

 

Die Frage ist mir unverständlich.

 

Wer beschützt Ute wovor oder wogegen?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gnom

Die Katholiken stellen sich plötzlich hinter Ute und nehmen sie in Schutz.

Für so ein Verhalten habe ich kein Verständnis!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ute

Lieber Gnom,

 

Fragen über Fragen. Ich nummerier sie erst einmal:

 

1. >Was also treibt Ute an?<

2. >Ist dann Ute vielleicht eine Klosterschwester?<

3. >Ist dann Ute vielleicht eine Zauberfee? <

4. >Weshalb um alles in der Welt, beschäftigen sich Menschen, die von sich behaupten, sie glauben an keinen Gott, mit einem solchen Forum wie diesem?<

5. >Soll das eine Antwort sein??<

6. >Weshalb wird Ute so beschützt?<

 

zu 1. die Evolution und die chemische Energie meiner Nahrung (nicht ganz ernstzunehmen, aber ich habe nicht vor, hier ein Buch zu schreiben)

 

zu 2. nein

 

zu 3. ähh, ummmmm, .... was soll ich dazu sagen?

 

zu 4. hat Lissie (und jetzt ergänzend Cano) beantwortet, weshalb ich mich ja auch bedankt habe.

 

zu 5. ja

 

zu 6. na, weil alle mich so gern haben ladysman.gif. Ich bin ja auch ein liebenswürdiger Mensch. pinklove.gif

 

Weitere Fragen kommen auf die Warteliste.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin


Zitat von Gnom am 11:00 - 5.Mai.2001

Weshalb wird Ute so beschützt?


 

Lieber Gnom,

 

wenn es denn beschützen wäre (was ich bezweifle; einerseits ist nichts geschehen, war ein Beschützen notwendig machen würde; andererseits ist Ute kein bißchen hilflos  , was wäre deiner Meinung nach eine angemessene Reaktion ?

 

Herzliche Grüße

Martin

 

Herzliche Grüße

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
pedrino


Zitat von Gnom am 8:59 - 5.Mai.2001

 

Weshalb um alles in der Welt, beschäftigen sich Menschen, die von sich behaupten, sie glauben an keinen Gott, mit einem solchen Forum wie diesem?


 

Lieber Gnom,

 

dieses Forum ist eine Gemeinschaft, in der fast zu jeder Zeit ein oder mehrere "Gesprächs"partnerInnen anwesend sind. Man kann miteinander "diskutieren", hat aber gegenseitig soviel Abstand, um entsprechende Pausen einzulegen und man kann vermeiden, von irgendjemanden "vollgelabert" zu werden.

 

Dies zum Grundsätzlichen.

 

Zum Religiösen.

 

Die Atheisten werden kaum für sich ein Forum über Atheismus eröffnen. Wozu auch. Hast du schon einmal erlebt, dass sich Atheisten untereinander streiten?

Für die Atheisten ist die Sache klar und deshalb erübrigt sich jede Diskussion darüber.

 

Bei den Agnostikern liegt die Sache schon erheblich anders. Sie müssen für die "Hintertüre", die sie sich offen gelassen haben, "ellenlange" Begründungen (siehe Werner Agn.) liefern.

 

Ganz katastrophal ist es bei den Katholen. Hier wird gestritten bis aufs Messer. Jede® will den besten Platz bei Petrus erhaschen.

 

Da das reale Leben ohne Einwirkung eures Gottes stattfindet, bedarf es bei euren religiösen Höhenflügen immer wieder welche, die euch auf den Boden der realen Tatsachen zurückholen. Wer könnte dies besser, als die von euch betrachteten "Gegner".

 

Darum sehe es als Bereicherung für euer Forum an, dass mehrere Vertreter der verschiedenen Weltanschauungen vertreten sind.

 

Und noch etwas.

 

Wir sind alle nur Menschen.

 

Gruß Pedrino

 

 

 

 

(Geändert von pedrino um 11:19 - 5.Mai.2001)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gnom

Alle Gläubigen in diesem Forum verrraten dadurch, dass sie sich hinter Ute stellen, ihren Glauben!!

 

Noch ehe der Hahn dreimal kräht...

 

Also aufgepasst, Ute hat es faustdick hinter den Ohren...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Explorer

Ach, Gnom.......

       freak6.gif

 

                        freak6.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cano

>> Also aufgepasst, Ute hat es faustdick hinter den Ohren...<< (Gnom)

 

 

Und zum Leidwesen derer, die nur was AM Kopf haben, hat Ute was IM Kopf. Damit macht man sich hier anscheinend bei einigen sehr unbeliebt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin

Lieber Gnom,

 

 

die Gläubigen verraten ihren Glauben wenn sie Ute als Gesprächspartner schätzen ?

Wie das ?

 

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.

 

 

Herzliche Grüße

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
pedrino


Zitat von Gnom am 11:16 - 5.Mai.2001

Alle Gläubigen in diesem Forum verrraten dadurch, dass sie sich hinter Ute stellen, ihren Glauben!!

 

Noch ehe der Hahn dreimal kräht...

 

Also aufgepasst, Ute hat es faustdick hinter den Ohren...


 

Na lieber Gnom,

 

bedingt durch die jetzt gültigen Gesellschaftsformen wetterst du nur verbal gegen Ute (wieso eigentlich nicht gegen mich?).

 

Was hättest du vor Jahrhunderten gemacht, als deine Kirche noch das große Sagen hatte?

 

Nachdenkliche Grüße

 

Pedrino

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gnom

Also, die Lage stellt sich klar dar!!

 

Ich würde Ute und Pedrino aus diesem Forum ausschließen!

 

Ute deswegen, weil sie mit ihrem getarnten Charme den Glauben der Gläubigen nach dem Motto, stetes tropfen höhlt den Stein, schwächt.

 

Ebenso muss Padrino ausgeschlossen werden!

Der hat es nämlich nicht nur hinter den Ohren faustdick.

 

Wo sind die aufrechten Kämpfer im Zeichen des christlichen Glaubens?

Erkennt ihr die Versuchung nicht??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gnom

Pedrino, seit wann interessieren dich Bibelsprüche?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan M.

Was soll der Blödsinn???

 

Wenn wir hier niemanden hätten, der uns Contra gibt, worüber sollten wir diskutieren?

 

Außerdem können wir auf diese Weise von unserem Glauben Zeugnis geben, gegenüber Leuten wie Cano und Ute, mit denen man im Lokal vielleicht nicht so cool ins Gespräch käme!

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×