Jump to content
Klaffer

Offener Machtkampf im Vatikan?

Recommended Posts

Spadafora
vor 14 Stunden schrieb Mat:

Was ich besonders schlimm finde ist, dass man ein Thema klein redet, indem man ein anderes in den Vordergrund stellt.

 

Als ob der Missbrauch von Schutzbefohlenen nicht schon an sich ein Skandalon darstellt, vor allem angesichts des eigenen moralischen Anspruches, den die Kirche eigentlich an sich hat.

 

Auch dieses Ausspielen von Sakrilegien, also vermeintlich schlimmeren Sünden an Gott im Vergleich zu Sünden, die "nur" an Menschen begangen wurden. Kein Mitgefühl für die Opfer, die nun wahrlich unschuldig misshandelt wurden.

 

Mein Eindruck ist, dass es hier in erster Linie darum geht, den Papst zu kritisieren. Wenn er sich um ein Problem kümmert, dann weist man auf ein anderes hin, mit dem Hinweis "noch viel schlimmer." Hätte sich Franziskus um das Thema Homosexualität gekümmert, hätte man etwas anderes gefunden. In meinem Augen ist das ein Kasperltheater in dem man beliebig die Puppen nach oben bringt.

 

 

 

Ich sag ja er hat nichts verstanden aber das wird wohl seinem hohem Alter zuzuschreiben sein er muß ca 90 sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Werner001

Er ist ein Dinosaurier, ein Wesen aus einer anderen Zeit. Geistig noch stärker als körperlich.

 

Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×