Jump to content
Rotgold

Martinstag am 11. 11.

Recommended Posts

Rotgold
Am 25.7.2019 um 13:59 schrieb Howe:

 

Ja, einige über-eifrige  Leute wollten das umbenennen.

 

Doch gibt es viele Stimmen von moslemischer Seite, die den heiligen Martin durchaus wertschätzen und sagen, dass eine Umbenennung nicht notwenid sei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Bei uns mit Pony und einer Martin(a).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 8 Stunden schrieb Rotgold:

Allerheiligen und Halloween rücken näher.

Und damit auch der Martinstag. 

 

Das ist der Tag, an dem Kinder den Tauftag von Martin Luther feiern, mit Laternenumzügen und Gesängen an der Haustür, nicht?

So habe ich das jedenfalls als Kind gelernt.

 

Edited by Alfons

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 21 Minuten schrieb Alfons:

 

Das ist der Tag, an dem Kinder den Tauftag von Martin Luther feiern, mit Laternenumzügen und Gesängen an der Haustür, nicht?

 

 

Lustig - ja, da ist was dran.

Evangelische Christen mögen die Heiligen ja sonst nicht so - aber auf den Martin - auf den lassen sie nix kommen! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elima

Man geht ja davon aus, dass Luther den Namenspatron seines Tauftages als Namen erhalten hat (viele bekamen auch den Patron des Geburtstages, vielleicht, weil das auch der Tauftag war).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Howe
Am 28.9.2019 um 19:52 schrieb Alfons:

 

Das ist der Tag, an dem Kinder den Tauftag von Martin Luther feiern, mit Laternenumzügen und Gesängen an der Haustür, nicht?

So habe ich das jedenfalls als Kind gelernt.

 

Ja, ja, da hieß Weihnachten auch noch "Jahresendlichterfest" und die Weihnachtsengel "Jahresendflügelfigur", Chemnitz hieß "Karl Marx Stadt" und Berlin war die Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik.:lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor einer Stunde schrieb Howe:

Ja, ja, da hieß Weihnachten auch noch "Jahresendlichterfest" und die Weihnachtsengel "Jahresendflügelfigur", Chemnitz hieß "Karl Marx Stadt" und Berlin war die Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik.:lol:

 

???

Was habe ich und was haben meine Kindheitserinnerungen mit der DDR zu tun?
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Howe
Am 2.10.2019 um 15:12 schrieb Alfons:

 

???

Was habe ich und was haben meine Kindheitserinnerungen mit der DDR zu tun?
 

Es wäre mir neu wenn Martin Luther im Heiligenregister der RKK aufgenommen worden wäre. Also was hat Martin Luthers Tauftag mit dem "Martinstag" zu tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 3 Stunden schrieb Howe:

Es wäre mir neu wenn Martin Luther im Heiligenregister der RKK aufgenommen worden wäre. Also was hat Martin Luthers Tauftag mit dem "Martinstag" zu tun?

 

Hat das jemand behauptet?
Ich habe angemerkt, dass es in evangelischen Gegenden - ich zB stamme aus Niedersachsen - rund um den 11. November auch Martinszüge, Martinssingen und entsprechende Heischebräuche gibt, mit denen allerdings nicht an den heiligen Martin von Tours erinnert wird, sondern an Martin Luther. Das ist auch heute noch so.
Warum du daraufhin irgendwelche lustig sein sollenden Begriffe aus der DDR postest, entzieht sich meiner Kenntnis.


 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 4 Stunden schrieb Howe:

Also was hat Martin Luthers Tauftag mit dem "Martinstag" zu tun?

 

Es ist eine Namensgleichheit.  Und Evangelische Christen vermerken diese  Gleichheit durchaus! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Es ist keine simple Namensgleichheit, sondern Zeugnis einer uralten Tradition - nämlich dem Brauch einem Kind den Namen des Tagesheiligen seiner Taufe zu geben.

 

Unzählige Kaspar-Melchior-Balthasars wissen ein Lied davon zu singen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
Am 9.11.2018 um 12:39 schrieb nannyogg57:

Ich begehe den Tag mit einem persönlichen Dankgebet, dass ich kein Kind im Kindergarten mehr habe. Nach 15 Martinsfesten ist mein Bedarf gedeckt.

 

Dann hast du ja nun bald Gelegenheit für ein solches Gebet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Ich habe heute Martinsbrezeln gekauft.

Warum ist das gelöscht worden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Heute wollte ich wieder Martinsbrezeln kaufen.
Da hatte sich die Bäckerei was Neues ausgedacht: Martinsgänse aus Teig.
Ich hab mal zwei davon  mitgenommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
13 hours ago, Rotgold said:

Heute wollte ich wieder Martinsbrezeln kaufen.
Da hatte sich die Bäckerei was Neues ausgedacht: Martinsgänse aus Teig.
Ich hab mal zwei davon  mitgenommen.

Geh noch mal zu diesem Bäckeer und sage "Ich hätt gern e gans und e halbs brot" und berichte uns, was man dir gegeben hat.

 

Werner

(oder würde das besser in den Mundartthread passen)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 26 Minuten schrieb Werner001:

Geh noch mal zu diesem Bäckeer und sage "Ich hätt gern e gans und e halbs brot" und berichte uns, was man dir gegeben hat.

 

 

 

 

 

Ich glaube, die würden sich gar nicht wundern - die sind das so gewohnt.

Man sieht aber auch schon sowieso in der Auslage, ob es  gerade Martinsbrezel oder Martinsgänse oder  Weckmänner gibt - oder auch alles zusammen.

 

Btw: In meiner Mundart würde das ganz ähnlich lauten: "I hätt gääärn e Gons unn e halbs Brooood!"

Allerdings würde ich in der Stadt hier nicht meine  heimische Mundart sprechen, sondern eine Art "Hochbadisch".

Wissenschaftlich: ein Regiolekt.

Ich sage ich manchmal so dazu: ein gemäßigtes Hochdeutsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Damit es nicht vergessen  wird: Heute ist nun dieser Tag .....

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Keine Sorge, ich vergesse meinen Namenstag schon nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57
vor 52 Minuten schrieb rince:

Keine Sorge, ich vergesse meinen Namenstag schon nicht. 

Alles Gute zum Namenstag!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Hier war am Martinstag wieder das Martinsfeier mit  Sankt Martin und dem Bettler.

Und in den Bäckereien gibt es jetzt die Weckmänner oder "Dambedei", wie es hier heißt.

 
 
 
Edited by Rotgold

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×