Jump to content
Alfons

Café 43 & Weinstube Zum gesegneten Tropfen

Recommended Posts

Marcellinus
vor 5 Stunden schrieb Suzanne62:

 

Außer hier und bei jesus.de bin ich noch in der YogaVidya-Community Mitglied. Dort ist es ziemlich normal, dass User sich persönlich kennen, da man sich bei Kursen und Seminaren, beim Welt-Yoga-Tag (gibt es wirklich, kein Scheiß!) und beim Xperience Festival über den Weg läuft.

Dass dort im Vergleich zu anderen Online-Communitys ein relativ freundlicher Ton herrscht und kaum gepöbelt und beleidigt wird, mag man der Wirkung des Yoga zuschreiben - ich glaube aber, es liegt vor allem daran, dass viele derjenigen, die dort mitschreiben, sich persönlich kennen.  Aus der Anonymität heraus pöbelt es sich leichter.

 

Ist das nicht eher etwas, was früher (und vielleicht heute noch) eine SIG, eine Special Interest Group genannt wurde? Ich war früher in einigen Hobby-Foren aktiv, in denen Pöbelei vollkommen undenkbar war, obwohl alle unter teilweise recht lustigen Nicks unterwegs waren. Kontroversen, und damit sprachliche und andere Entgleisungen, gibt es nur bei Politik, Sex oder Religion.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor 53 Minuten schrieb Marcellinus:

sprachliche und andere Entgleisungen, gibt es nur bei Politik, Sex oder Religion.

Und bzgl. der Bahn - der Ton der beiden Bahnforen, die ich störungsinteressehalber lese, ist auch eher unfein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 18 Minuten schrieb gouvernante:

Und bzgl. der Bahn - der Ton der beiden Bahnforen, die ich störungsinteressehalber lese, ist auch eher unfein.

 

Dabei sollte man doch gerade da „Entgleisungen“ tunlichst vermeiden! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elima
vor 39 Minuten schrieb gouvernante:

Und bzgl. der Bahn - der Ton der beiden Bahnforen, die ich störungsinteressehalber lese, ist auch eher unfein.

Es gibt Bahn-Foren? Und sogar zwei? Das ist mir glatt entgangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi

Übrigens, wer will schon was zu Mittach?

 

Die Berliner SPD hat da eine preiswerte wie leggere Idee....

 

(Und wie üblich gut gemeint, der Caterer geht aber davon aus, dass endlich mal wieder intensiv für die Mülltonne gekocht wird. Und leider nicht mal die Schweine dürfen was davon abhaben..)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Ich hasse Bezahlschranken... Andereseits: Ich bin ja, dank Add-Blocker, mit Schuld das Bezahlschranken nötig sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante
vor einer Stunde schrieb Elima:

Es gibt Bahn-Foren? Und sogar zwei? Das ist mir glatt entgangen.

Es gibt mehr als das.
Zum einen das Infoforum der DB selbst (das ist überwiegend Kunden helfen Kunden, wird aber von DB-Leuten moderiert). Und dann noch "ICE-Treff" und "Drehscheibe online".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62
vor 5 Stunden schrieb gouvernante:

Und bzgl. der Bahn - der Ton der beiden Bahnforen, die ich störungsinteressehalber lese, ist auch eher unfein.

Wenn es sich da um Foren für genervte/gestresste Bahnkunden handelt, wundert mich das nicht. Bis vor dreieinhalb Jahren musste ich - leider - jeden Tag mit der Bahn pendeln. Wenn ich da ein Forum zum Dampfablassen gehabt hätte, dann hätte ich mich da auch nicht immer einer jugendfreien Ausdrucksweise bedient....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shubashi
vor 4 Stunden schrieb Frank:

Ich hasse Bezahlschranken... Andereseits: Ich bin ja, dank Add-Blocker, mit Schuld das Bezahlschranken nötig sind.

 

Oh sorry, vorhin ging das noch umsonst. Der Gag ist eigentlich nur, das in Berlin alle Schulmensen jetzt kostenfrei sind und die SPD das online mit einem Photo "Nudeln mit Ketchup" feiert. Ich dachte, das könnte man ja auch mal hier für umsonst anbieten.

 

Story ist aber hier auch erklärt - da der Caterer absolut nicht weiss, wieviele Kinder das "für-umsonst" Angebot annehmen, rechnet man mit Bergen an weggeworfenem Essen.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/kostenloses-essen-fuer-berliner-grundschueler-wir-werden-essen-vernichten-muessen/24858176.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Das haben Caterer aber schnell raus und außerdem haben sie ja Erfahrungswerte. Allerdings sind Reste bei Gemeinschaftsverpflegung tatsächlich immer einzukalkulieren. Die zu reduzieren ist eine Wissenschaft für sich. Einige meiner Kolleginnen, die in Gemeinschaftsverpflegung arbeiten, befassen sich genau mit dieser Hausforderung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62

Endlich! Nach nem dreiviertel Jahr fährt die Schwebebahn endlich wieder, war heute der erste Tag.....und es fing auch ganz vielversprechend an: gab den ganzen Tag keine Störung. Gut, ob und wann das klappt mit dem angepeilten 2-Minuten-Takt in Hauptverkehrszeiten (so war das eigentlich mal angepeilt), das kann man jetzt noch nicht sagen.....so lange Schulferien sind, reicht auch ein 5-Minuten-Takt. Und man soll ja auch n bissken bescheiden bleiben.....immerhin, sie fährt. Das war am Anfang des Jahres ja auch nicht klar, ob "dat dieses Jahr noch einen gibt".

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Oh, ich bin vorhin noch dran vorbeigefahren...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62
vor 2 Stunden schrieb gouvernante:

Oh, ich bin vorhin noch dran vorbeigefahren...

Echt jetzt? Du warst in Wuppertal? Hast du beruflich hier zu tun gehabt oder jemanden besucht?

Hast du auch die Transparente gesehen, die einige Anwohner entlang der Fahrstrecke aus ihren Fenstern gehängt hatten? Da stand z.B.: "Liebe Schwebebahn, wir haben dich vermisst!"....oder: "Endlich biste wieder da - dat wurde auch Zeit!"

Wir haben hier schon ein sehr spezielles Verhältnis zur Schwebebahn....auch wenn es mit den Ersatzbussen meistens einigermaßen geklappt hat, es war nicht dasselbe.

Edited by Suzanne62

Share this post


Link to post
Share on other sites
gouvernante

Nein. Nur mit dem ICE durchgefahren. Das kommt bei mir öfter vor :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Helft mir mal weiter: Es gibt da (mindestens) ein Thema,das ich diskussionswürdig und auch interessant für das Forum halte.

Aber wohin damit? Es hätte einen eigenen Faden verdient. Es ist zwar politisch,aber nicht nur und in "Politik für alke" geht es ja sehr bunt/vermischt zu.

Es wird auch,aber nicht nur,aus theologischer Sicht betrachtet. Daher ist " Kirche im Dialog" auch nicht so passend und schreckt vielleicht auch Diskutanten ab.

Und nun?

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chrysologus

Wie lautet das Thema - eine Kenntnis desselben würde eine Beratung einfacher machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons

Tässchen Kaffee gefällig?
Habe gestern ein gar leckeres Tröpfchen entdeckt, von wild wachsenden Kaffeebäumen im äthiopischen Regenwald. Bio, fair gehandelt und wahrscheinlich auch von unbeschnittenen Jünglingen in Vollmondnächten geerntet oder so ähnlich. Musste mir jedenfalls einen Vortrag des hiesigen Kaffeerösters dazu anhören, bevor er die Bohnen rausrückte. Hat sich aber gelohnt. Schokoladig mit leichter Honignote.

So jetzt muss ich aber los, zum Wochenmarkt, Oliven kaufen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons

Kaffeeee! Töröööö!

 

Heute ist der 7. Sonntag nach Trinitatis. Da heißt das Motto "Was willst du dich betrüben?" Gut, auch "Widerstehe doch der Sünde" (BWV 54) wäre möglich gewesen. Aber da mir heute nicht so nach Widerstand ist, höre ich gerade lieber BWV 107, aus dem zweiten Kantatenzyklus von Bach.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62
vor 1 Stunde schrieb Alfons:

Da heißt das Motto "Was willst du dich betrüben?" Gut, auch "Widerstehe doch der Sünde" (BWV 54) wäre möglich gewesen. Aber da mir heute nicht so nach Widerstand ist, höre ich gerade lieber BWV 107, aus dem zweiten Kantatenzyklus von Bach.

Betrüben? Kommt heute, an so einem schönen sonnigen Sonntag gar nicht in Frage. Und nach Widerstand ist mir gerade auch nicht - aber n Käffken ist immer gut.....vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
Am 2.8.2019 um 10:15 schrieb mn1217:

Helft mir mal weiter: Es gibt da (mindestens) ein Thema,das ich diskussionswürdig und auch interessant für das Forum halte.

Aber wohin damit? Es hätte einen eigenen Faden verdient. Es ist zwar politisch,aber nicht nur und in "Politik für alke" geht es ja sehr bunt/vermischt zu.

Es wird auch,aber nicht nur,aus theologischer Sicht betrachtet. Daher ist " Kirche im Dialog" auch nicht so passend und schreckt vielleicht auch Diskutanten ab.

Und nun?

Memo an mich selbst: Einfach sein lassen . Oder einen Uniprofessor damit beauftragen. Mindestens. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 2 Stunden schrieb mn1217:

Memo an mich selbst: Einfach sein lassen

 

Ein weiser Rat, für jeden. Erinnert mich an den alten Autoren-Grundsatz: Was gestrichen ist, kann nicht durchfallen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus

Wer nix macht, macht auch keine Fehler. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 7 Minuten schrieb Marcellinus:

Wer nix macht, macht auch keine Fehler. 

 

Völlig richtig. Und wer keine Fehler macht, macht wahrscheinlich auch sonst nichts.
 

Bei der Gelegenheit: Hatte Noah eigentlich das Kapitänspatent für große Fahrt?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 5 Minuten schrieb Alfons:

Bei der Gelegenheit: Hatte Noah eigentlich das Kapitänspatent für große Fahrt?

 

Sicher! Genauso, wie König Artus am Ende seines Lebens nach Avalon gebracht wurde,  Robin Hood ein großer Bogenschütze war, der das geraubte Geld an die Armen verschenkte, oder Siegfried den Drachen Fafnir erschlagen hat. Du kannst vielleicht fragen! :D

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzanne62
vor 8 Stunden schrieb Marcellinus:

 

Sicher! Genauso, wie König Artus am Ende seines Lebens nach Avalon gebracht wurde,  Robin Hood ein großer Bogenschütze war, der das geraubte Geld an die Armen verschenkte, oder Siegfried den Drachen Fafnir erschlagen hat. Du kannst vielleicht fragen! :D

Bei der Gelegenheit sollte auch erwähnt werden, dass Harry Potter inzwischen seinen Abschluss in Hogwarts geschafft sowie die Ausbildung zum Auror erfolgreich absolviert hat und Frau Hoppenstedt ihr Jodeldiplom und damit etwas wirklich Eigenes erworben hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×