Jump to content
Sign in to follow this  
Rotgold

Wendezeit und Mauerfall 1989

Recommended Posts

rince

Die Schweizer Hymne dürfte dem Christenmenschen gefallen:

 

Trittst im Morgenrot daher,
Seh'ich dich im Strahlenmeer,
Dich, du Hocherhabener, Herrlicher!
Wenn der Alpenfirn sich rötet,
Betet, freie Schweizer, betet!
Eure fromme Seele ahnt
Eure fromme Seele ahnt
Gott im hehren Vaterland,
Gott, den Herrn, im hehren Vaterland.

 

Kommst im Abendglühn daher,
Find'ich dich im Sternenheer,
Dich, du Menschenfreundlicher, Liebender!
In des Himmels lichten Räumen
Kann ich froh und selig träumen!
Denn die fromme Seele ahnt
Denn die fromme Seele ahnt
Gott im hehren Vaterland,
Gott, den Herrn, im hehren Vaterland.

 

etc... ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Ich pers. finde übrigens "Auferstanden aus Ruinen" vom Text her eigentlich schöner als das Deutschlandlied.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 9 Minuten schrieb Flo77:

"An des Kaisers Seite waltet,

ihm verwandt durch Stamm und Sinn,

reich an Reiz der nie veraltet,

uns're holde Kaiserin.

Was als Glück zu höchst gepriesen,

Ström' auf sie der Himmel aus:

Heil Franz Josef, Heil Elisen,

Segen Habsburgs ganzem Haus!"

 

DAS waren noch Hymnen.

UM HIMMELS WILLEN 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 3 Minuten schrieb Flo77:

Ich pers. finde übrigens "Auferstanden aus Ruinen" vom Text her eigentlich schöner als das Deutschlandlied.

Ja. 

Es gab mal den Versuch den Text auf sie Melodie der momentanen Hymne zu singen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217

Der Strangtitel sollte umbenannt werden...

Ich biete noch:

Sag,kannst du beim frühen Licht des Morgenrots sehen,was wir so stolz hissten beim ersten Glimmer des Zwielichts? Wessen breite Streifen und helle Sterne,die so tapfer  während des gefährlichen Kampfes glänzten,wir über die Wälle hin  beobachteten? Und die rot scheinenden Raketen,die in der Luft berstenden Bomben gaben uns in der Nacht den Beweis,dass unsere Flagge noch da war. Oh, sag: Weht der sternengesprenkelte Banner noch über das Land der Freien und das Heim der Tapferen?

 

(Freie eigene Übersetzung)

 

Oder auch: "oh say,can you see my eyes,of you can,than my hair' s too short ..."( aus Hair)

Edited by mn1217

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 21 Minuten schrieb rince:

Die Schweizer Hymne dürfte dem Christenmenschen gefallen:

 

Trittst im Morgenrot daher,
Seh'ich dich im Strahlenmeer,
Dich, du Hocherhabener, Herrlicher!
Wenn der Alpenfirn sich rötet,
Betet, freie Schweizer, betet!
Eure fromme Seele ahnt
Eure fromme Seele ahnt
Gott im hehren Vaterland,
Gott, den Herrn, im hehren 

 

etc... ;) 

Und das Ganze gibt es in drei Sprachen. ..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

"Heil dir im Siegerkranz,

Herrscher des Vaterlands!

Heil, Kaiser, dir!

Fühl in des Thrones Glanz

die hohe Wonne ganz,

Liebling des Volks zu sein!

Heil Kaiser, dir!"

 

Oder an heutige Verhältnisse angepasst:

 

"Heil dir oh Mamutschka,

Mütterlein Angela..."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

"Eure Herrschaft währe tausend Generationen, achttausend Generationen bis ein Steinchen zum Felsen wird, auf dem Moos sprießt." (Kimi Ga Yo - Japan)

 

Ich meine eine der kürzesten (und poetischsten) Nationalhymnen überhaupt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 4 Stunden schrieb rince:

Zu den Waffen, Bürger,

Formt eure Truppen,

Marschieren wir, marschieren wir!

Unreines Blut

Tränke unsere Furchen!

ja, die hymnen sind, da nationalhymnen, mit blut getränkt. aber gibt es ein zweites lied mit dem in die vernichtungslager marschiert wurde? mir ist dieses präsent.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver

Manche Deutsche bringen es fertig, sogar aus der Wiedereinigung und der harmlosen Singen der Nationalhymne ein welterschuetterndes Drama zu machen. Das ist eine Leistung, fuer die das Ausland die Deutschen immer wieder staunden bewundert - aus jedem Furz einen so tiefgruendigen Donnerschlag zu machen und das fuer Dichten und Denken zu halten.

 

*Bitte die Ironie zu entschuldigen*, aber das ist nur schwer ertragen, dieses Gejammere.

 

Wer die Hymne nicht singen will, soll es lassen. fuer meine Ansicht das Singen der Nationalhymne etwas voellig Normales und Uebliches und auch Schoenes.  Aber wie gesagt, wer es anders sieht, muss halt dabei stumm bleiben. Hauptsache, er laesst die anderen in Frieden und Ruhe singen. 

 

Ach ja - die Wende in Deutschland  verbinde ich innerlich mit der Zeit, in der mein erster Sohn geboren wurde. Eine sehr frohe Zeit, auf jeden Fall. 

 

 

  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 4 Stunden schrieb mn1217:

Der Strangtitel sollte umbenannt werden...

 

 

 

 

Bitte bitte nicht.

 

Von mir aus kann hier über Hymnen geredet werden.

Oder ein eigener Hymnen-Thread erstellt werden.

 

Aber dass deswegen das ursprüngliche Thema verschwinden soll,. das fände ich schade.

 

Ich habe ja nichts gegen ein wenig off topic.

 

Aber wenn das off topic dann auch noch der Thread-Titel werden soll, dann fände ich das schade,.

Edited by Rotgold

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Ich bin gerade auf einer nostalgischen Reise nach Erfurt und Weimar.

Aus  dem Anlass des Mauerfalls von 1989.

 

Und auch aus dem Anlass meiner Reise nach Erfurt und  Weimar im Jahre 1977.

Lang lang ist ist's her ....

 

Erinnerungen an damals werden wach.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 1 Stunde schrieb Long John Silver:

 

 

 

 

Wer die Hymne nicht singen will, soll es lassen. fuer meine Ansicht das Singen der Nationalhymne etwas voellig Normales und Uebliches und auch Schoenes.  Aber wie gesagt, wer es anders sieht, muss halt dabei stumm bleiben. Hauptsache, er laesst die anderen in Frieden und Ruhe singen. 

 

Ach ja - die Wende in Deutschland  verbinde ich innerlich mit der Zeit, in der mein erster Sohn geboren wurde. Eine sehr frohe Zeit, auf jeden Fall. 

 

 

 

 

So erstaunlich es sein mag - ich stimme dir in diesen Punkten zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 3 Stunden schrieb Long John Silver:

Manche Deutsche bringen es fertig, sogar aus der Wiedereinigung und der harmlosen Singen der Nationalhymne ein welterschuetterndes Drama zu machen. ...

 

wer tat dieses?

 

singen werde ich meine nationalhymne nicht, ich kann nicht singen, zitieren aber ja:

 

Einigkeit und Recht und Freiheit
für das deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben
brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
sind des Glückes Unterpfand:
|: Blüh im Glanze dieses Glückes,
   blühe, deutsches Vaterland! :|

 

ob du den rest verstanden hast, zweifel ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 14 Minuten schrieb helmut:

ob du den rest verstanden hast, zweifel ich.

Wenn es um unsere Hymne geht kann der Rest auch herzlich egal sein. Der Rest ist nicht unsere Hymne.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 1 Minute schrieb Frank:

Wenn es um unsere Hymne geht kann der Rest auch herzlich egal sein. Der Rest ist nicht unsere Hymne.

Äh? Jein.

 

Ja, der Text wird nicht gesungen, weil er sich historisch überholt hat (was wir Deutschen übrigens wieder mal strenger sehen, als viele andere Nationen...), aber nichts desto trotz ist das "Lied der Deutschen" ein Gesamtwerk dessen dritte Strophe in diesem speziellen Kontext entstanden ist.

 

Die dritte Strophe von den ersten beiden komplett abschneiden zu wollen, wird nicht so richtig funktionieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 2 Minuten schrieb Flo77:

Äh? Jein.

 

Ja, der Text wird nicht gesungen, weil er sich historisch überholt hat (was wir Deutschen übrigens wieder mal strenger sehen, als viele andere Nationen...), aber nichts desto trotz ist das "Lied der Deutschen" ein Gesamtwerk dessen dritte Strophe in diesem speziellen Kontext entstanden ist.

 

Die dritte Strophe von den ersten beiden komplett abschneiden zu wollen, wird nicht so richtig funktionieren...

Wie auch immer: Hymne ist die 3. Strophe.

 

Wer die ersten Beiden Strophen singt, der macht nichts Verbotenes, aber er singt halt nicht die Nationalhymne 

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 25 Minuten schrieb Flo77:

...Ja, der Text wird nicht gesungen, weil er sich historisch überholt hat ....

das wäre die fliegenschissversion für mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 27 Minuten schrieb Flo77:

.... Die dritte Strophe von den ersten beiden komplett abschneiden zu wollen, wird nicht so richtig funktionieren...

abschneiden? nein! den kontext bedenken kann funktionieren, aber nicht bei allen. bei der afd jedenfalls nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Heute jährt sich jene wichtige Demonstration am Potsdamer Platz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Heute war ich wieder  bei einer Gedenkfeier der  November-Pogrome  von  1938 dabei.
Im Freien, auf der Straße, vor dem Platz, auf dem einmal die alte Synagoge der Stadt stand.

Wie jedes Jahr.

Es war sehr bewegend.

Die Gedenkfeier war vom 9. November auf den 8. November vorverlegt worden, weil der 9. September in diesem Jahr auf einen Sabbat fällt.

Ob das deutschlandweit so gehandhabt wird, weiß ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
nannyogg57

Morgen werden wir daran denken, dass die Mauer fiel. Punkt 18.00. Das Schilfmeer wird sich vor uns öffnen und wir werden in die Freiheit ziehen.

 

Es war nicht geplant, aber bei unserer Kinderbibelwoche ist morgen das Schilfmeer dran.

 

Und übermorgen die zehn Gebote.  Denn Freiheit für alle ist nur möglich, wenn alle sich an Regeln halten. Was damals nach dem Mauerfall nicht geschah. Der Mauerfall war das eine, die Wende das andere: Freiheit ohne Regeln, die die Freiheit aller eigentlich hätten schützen sollten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Higgs Boson
Am 9.11.2019 um 00:05 schrieb nannyogg57:

Und übermorgen die zehn Gebote.  Denn Freiheit für alle ist nur möglich, wenn alle sich an Regeln halten. Was damals nach dem Mauerfall nicht geschah. Der Mauerfall war das eine, die Wende das andere: Freiheit ohne Regeln, die die Freiheit aller eigentlich hätten schützen sollten.

 

Regeln, die vorgefunden werden, die einem übergestülpt werden, sind das eine. Es ist das, was bei der sogenannten Wende geschehen ist. Die NBL sind der BRD beigetreten. Es gab keine Neufindungsphase für das nunmehr gesamte deutsche Volk, keine identitätsstiftenden Ereignisse. So blieb die Mauer bestehen, und besteht noch heute. Vom GG wurde lediglich die Präambel gestrichen, der grüne Pfeil eingeführt (viel zu wenig) und es gibt jetzt Rotkäppchensekt. Das wars.

 

Man hat es versäumt, eine neue, gemeinsame Verfassung zu verfassen, zu diskutieren, und dann darüber abzustimmen.

 

Sehr zum Unterschied zu den Regeln des alten Bundes. Hier hätte man was lernen können: Da Volk hat ausdrücklich und mehrfach zugestimmt. Das Gesetz ist identitätsstiftend.

 

Bis heute.

Edited by Higgs Boson

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince

Weil man sich zu sehr auf Gott Mammon fokussiert hat.

 

"Kommt die D-Mark, bleiben wir

Kommt sie nicht, gehen wir zu ihr"

 

Genau die gleichen Fehler macht man bekanntlich fröhlich und munter bei der EU-Osterweiterung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001

Was heißt da "zu sehr auf Gott Mammon fokusiert"?

Geld regiert die Welt, und jeder strebt dorthin, wo er es am leichtesten bekommt.

Wenn man die Völkerwanderung aus Afrika nicht aufhalten kann, wie hätte man dann eine aus Mitteldeutschland aufhalten sollen?

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×