Jump to content
Sign in to follow this  
Rotgold

Wendezeit und Mauerfall 1989

Recommended Posts

helmut
vor 3 Minuten schrieb Werner001:

Ja und? Wo ist das Problem?

 

Werner

da "In den USA scharen sie sich hinter ihrer Flagge, in Kanada sind sie stolz, Kanadier zu sein, in Australien schwören sie auf Down Under, und hier? .. "begann es bei dir. ich setzte nur fort.

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmut
vor 5 Minuten schrieb Werner001:

können, ja. Wollen? Eine einfache Lebensweisheit.

 

Werner

ich kenne die "woller". du auch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
Just now, helmut said:

da "In den USA scharen sie sich hinter ihrer Flagge, in Kanada sind sie stolz, Kanadier zu sein, in Australien schwören sie auf Down Under, und hier? .. "begann es bei dir. ich setzte nur fort.

Was hat ein Präsident mit dem nationalen Symbol eines Landes zu tun? 

Ist die Merkel nationales Symbol Deutschlands?

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
1 minute ago, helmut said:

ich kenne die "woller". du auch?

du kennst sie alle? Ich nicht.

Ich kenne Wolller und Nichtwoller. Du auch?

 

Werner

Edited by Werner001

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thofrock
vor 2 Stunden schrieb mn1217:

Letzteres könnte glatt sein,aber RB Leipzig ist ja auch nicht schlecht.

RB Leipzig ist Österreich. Und das wollen wir ja nun ganz sicher nicht wieder haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 2 Stunden schrieb Werner001:

Was hat ein Präsident mit dem nationalen Symbol eines Landes zu tun? 

Ist die Merkel nationales Symbol Deutschlands?

 

Werner

Die ist nicht Mal Präsidentin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 4 Stunden schrieb Higgs Boson:

 

Sie war definitiv eines der identitätsstiftenden Dinge, eine Legende. Man hatte in Deutschland niemals über den Euro abstimmen können, er wäre krachend durchgefallen, völlig egal, ob er Vorteile bietet oder nicht. Das Frage wäre von der Mehrheit auf rein  emotionaler Ebene beantwortet worden. Selbst heute noch gibt es Läden, die damit werben, dass man mit D-Mark zahlen kann.

C&A. Völliger Schwachsinn,seit fast 18 Jahren gibt es den Euro.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 3 Stunden schrieb Werner001:

So etwas trägt nicht dauerhaft.

Die Jüngeren können sich daran eh nicht erinnern, für Neubürger (wir sind ein Einwanderungsland) ist das völlig schnuppe.

In den USA scharen sie sich hinter ihrer Flagge, in Kanada sind sie stolz, Kanadier zu sein, in Australien schwören sie auf Down Under, und hier? Bekommen sie erzählt, sie sollten Verantwortung für den Holocaust übernehmen, sich wenn möglich an die Gesetze halten und ansonsten gebe es nichts, was typisch für dieses Land sei.

Ein Kristallisationspunkt fehlt.

 

Werner

Wofür soll der denn gut sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 6 Minuten schrieb mn1217:

seit fast 18 Jahren gibt es den Euro.

Und das muss so bleiben, weil?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 5 Minuten schrieb mn1217:

Wofür soll der denn gut sein?

Daß Du keinerlei Gespür für Begriffe wie Heimat, Volk und Nation und ihre Bedeutung für den Bestand eines Staatswesens hast, hast Du hier schon hinreichend dokumentiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
Gerade eben schrieb Flo77:

Daß Du keinerlei Gespür für Begriffe wie Heimat, Volk und Nation und ihre Bedeutung für den Bestand eines Staatswesens hast, hast Du hier schon hinreichend dokumentiert.

 Nach deiner Ansicht habe ich für vieles kein Gefühl.

Damit kann ich leben,aber beantworte doch einfach Mal die Frage.

Wofür ist zB der Flaggenkult in den USA gut?

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 4 Stunden schrieb Werner001:

Ein Kuchen lässt sich nur in eine gewisse Anzahl Stücke teilen lernte ich im Kindergarten.

Um aber die Leute zum Backen zu bewegen, bräuchte man ein echtes Identifikationsmerkmal. Der in immer kleiner werdende Stücke zerteilte Kuchen taugt auf Dauer nicht. Das ist das Grundproblem.

Andere Einwanderungsländer haben solche Identifikationsmerkmale. Dann klappt es auch mit dem Backen größerer Kuchen.

 

Werner

Das hat eher was mit Geld zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 6 Minuten schrieb Flo77:

Und das muss so bleiben, weil?

Wenn sich das ändert,zB zu Bitcoin oder was weiß ich,stell ich mich halt wieder um. Aber ich schleppe doch nicht 18 Jahre Geld durch die Gegend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 3 Minuten schrieb mn1217:

 Wofür ist zB der Flaggenkult in den USA gut?

Der gemeinsame Kult verbindet die US-Amerikaner über ihre ethnischen und religiösen Grenzen hinweg. Deshalb funktioniert Integration bzw. Assimilation drüben weitaus einfacher als bei uns.

 

Wer zu uns kommt hat schlicht nichts, was er mitmachen kann um seine Zugehörigkeit zu diesem Land auszudrücken. Nichteinmal die Autochthonen haben das über die Grenzen ihrer Region hinaus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 3 Minuten schrieb mn1217:

Wenn sich das ändert,zB zu Bitcoin oder was weiß ich,stell ich mich halt wieder um. Aber ich schleppe doch nicht 18 Jahre Geld durch die Gegend.

Sinnvoll wäre ja auch sich Gold und Silber in 2-4 g schweren, gepunzten Nuggets oder Plättchen ins Portemonnaie zu packen. Da kann Lagarde wenigstens nicht ganz so viel kaputt machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 3 Minuten schrieb Flo77:

Der gemeinsame Kult verbindet die US-Amerikaner über ihre ethnischen und religiösen Grenzen hinweg. Deshalb funktioniert Integration bzw. Assimilation drüben weitaus einfacher als bei uns.

 

Wer zu uns kommt hat schlicht nichts, was er mitmachen kann um seine Zugehörigkeit zu diesem Land auszudrücken. Nichteinmal die Autochthonen haben das über die Grenzen ihrer Region hinaus.

Weihnachten feiern?

Fussball gucken?

An Silvester Böllern?

 

Aber was habe ich davon,einen Kult mitzumachen,nur um mitzumachen?

Wenn mir der Inhalt wichtig ist,klar. Dann mache ich es deswegen.

Aber warum sonst?

 

Mit anderen Deutschen "verbindet" mich gemeinsame Geschichte und die Sprache. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 5 Minuten schrieb Flo77:

Sinnvoll wäre ja auch sich Gold und Silber in 2-4 g schweren, gepunzten Nuggets oder Plättchen ins Portemonnaie zu packen. Da kann Lagarde wenigstens nicht ganz so viel kaputt machen.

Dass ist aber unpraktisch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werner001
22 minutes ago, mn1217 said:

 

Mit anderen Deutschen "verbindet" mich gemeinsame Geschichte

Und schon hast du alle Einwanderer ausgeschlossen. Darum haben die Amis ihre Flagge

 

Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Gerade eben schrieb mn1217:

Weihnachten feiern?

Fussball gucken?

An Silvester Böllern?

 

Aber was habe ich davon,einen Kult mitzumachen,nur um mitzumachen?

Wenn mir der Inhalt wichtig ist,klar. Dann mache ich es deswegen.

Aber warum sonst?

 

Mit anderen Deutschen "verbindet" mich gemeinsame Geschichte und die Sprache. 

Die Sprache und die gemeinsame Geschichte verbinden Dich mit jenen, deren Vorfahren das 3. Reich miterlebt haben. Zu sämtlichen Zuwanderern wirst Du daher immer eine gewisse Distanz haben. Insbesondere zu jenen, die hier auch in der 3. und 4. Generation immer noch ihre Herkunftssprache, ihre Herkunftstraditionen und ihre Herkunftsreligionen pflegen. Deren Geschichte gibt eine Verbindung mit Dir überhaupt nicht her.

 

 https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos/die-macht-von-ritualen-102.html

 

Weihnachten ist als Beispiel ebenso schwach wie der Fußball. Mit dem ursprünglichen Fest wie es vor 1950 gefeiert wurde, hat es in weiten Teilen der Bevölkerung ohnehin nichts mehr zu tun und selbst bei denen, die mit dem Fest aufgewachsen sind, gibt es immer mehr, die es eben nicht mehr begehen. Vom atheistisch-sozialistisch verdorbenen Osten ganz zu schweigen. Und je größer der Anteil der Zuwanderer aus Fremdkulturen wird umso geringer wird der Anteil derer davon werden die meinen dieses Fest imitieren zu müssen. (Wieso sollten sie auch etwas imitieren, was bei den Autochthonen schon abgelehnt wird - beim Karneval haben wir ja das gleiche Problem.)

 

Fußball gucken? Ebenfalls Privatsache. Es gibt keinen sozialen Zwang das zu tun, geschweige denn daß es dafür außerhalb der Fangruppen allgemeine Rituale gäbe.

 

Die Böllerei an Silvester, die die Klimaschützer schon auf dem Kieker gaben? Auch der Silvesterabend wird üblicherweise privat begangen. Auch den Jahreswechsel kann jeder so begehen wie er will. Sogar WANN er will (Rosh ha shana, Muharram, etc.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 52 Minuten schrieb Flo77:
vor einer Stunde schrieb mn1217:

Wofür soll der denn gut sein?

Daß Du keinerlei Gespür für Begriffe wie Heimat, Volk und Nation und ihre Bedeutung für den Bestand eines Staatswesens hast, hast Du hier schon hinreichend dokumentiert. 

Und wo war das Argument?

Ich möchte mich mn´s Frage gerne Anschliessen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
Gerade eben schrieb Frank:

Und wo war das Argument?

Ich möchte mich mn´s Frage gerne Anschliessen?

Siege meinen Post zuvor. Über die Notwendingkeit nationaler Symbole und Rituale für die Gesundheit einer Gesellschaft habe ich hier schon so oft geschrieben, daß die Frage irgendwo seltsam daherkommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 48 Minuten schrieb Flo77:

Der gemeinsame Kult verbindet die US-Amerikaner über ihre ethnischen und religiösen Grenzen hinweg. Deshalb funktioniert Integration bzw. Assimilation drüben weitaus einfacher als bei uns.

Und wir haben die Werte unserer Hymne Einigkeit, Recht, Freiheit und die Werte unseres Grundgesetz, machen allerdings um beides nicht so ein Bohei. Sympathsich entspannt, wie ich finde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Eher betreten verschämt.

 

Siehe z.B. Özil.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mn1217
vor 11 Stunden schrieb Werner001:

Und schon hast du alle Einwanderer ausgeschlossen. Darum haben die Amis ihre Flagge

 

Werner

Einwanderer lernen die Geschichte, wie ich sie gelernt habe. Ich habe ja auch nicht alles live mitbekommen.  

Einwanderer in den USA verbindet ja auch erst mal nix mit der Flagge. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rince
vor 11 Stunden schrieb Frank:

Und wir haben die Werte unserer Hymne Einigkeit, Recht, Freiheit und die Werte unseres Grundgesetz, machen allerdings um beides nicht so ein Bohei. Sympathsich entspannt, wie ich finde.

Vielleicht sollten wir tatsächlich mehr Bohei drum machen. Vielleicht sollten wir z.B. von Fussballern im deutschen Nationalteam tatsächlich erwarten dürfen, dass sie die Hymne laut mitsingen, weil sie sonst nicht mehr mitspielen dürfen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×