Jump to content
Sign in to follow this  
Rotgold

Bierplaudereien

Recommended Posts

Rotgold

Aus Gründen der Fairness sollten nicht nur die Weinfreunde, sondern auch die Bierfreunde zu Wort kommen. Selber trinke ich eher selten Bier. Aber wenn, dann sind das meine Lieblings-Sorten:  Weizenbier, Guinness, Berliner Weiße mit Schuss (Himbeer). Spezielle Marken  bevorzuge ich kaum, drum nenne ich auch keine. - Und ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77

Als Abstinenzler sind mir beide Threads Jacke wie Hose.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Studiosus

Dito. Ich trinke selten und wenn nur bei gesellschaftlichen Anlässen. Was ich regelmäßig mal trinke ist ne Pepsi Light (nein, ich brauche keinen Cola vs. Pepsi-Thread).

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Edited by Studiosus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank
vor 6 Minuten schrieb Flo77:

Als Abstinenzler

Mein Beileid!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 6 Minuten schrieb Frank:

Mein Beileid!

?

 

Ich bin jetzt 42 Jahre weitgehend ohne Suchtmittel ausgekommen und die Probleme, die ich habe wären mit Alkohol vielleicht leichter erträglich- aber damit noch längst nicht gelöst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo77
vor 10 Minuten schrieb Studiosus:

Was ich regelmäßig mal trinke ist ne Pepsi Light (nein, ich brauche keinen Cola vs. Pepsi-Thread).

Soviel Information in so wenig Worten.

 

Und so viel erhellendes dabei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Mit Guinness meine ich auch Schwarzbier allgemein.Guinness ist ja nur eine Marke von vielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver
vor 39 Minuten schrieb Studiosus:

Dito. Ich trinke selten und wenn nur bei gesellschaftlichen Anlässen. Was ich regelmäßig mal trinke ist ne Pepsi Light (nein, ich brauche keinen Cola vs. Pepsi-Thread).

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

 

Dito. Ich trinke keinen Alkohol.

 

Ich trinke auch kaum Cola.

 

Mhm. 

 

 

 

Edited by Long John Silver

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 9 Minuten schrieb Long John Silver:

Dito. Ich trinke keinen Alkohol.

 

Alkohol schmeckt ja auch nicht. Er sollte schon ein paar Jahre in einem guten Faß hinter sich haben. So 12 bis 15 Jahre finde ich OK. ;)

 

 

Edited by Marcellinus
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 46 Minuten schrieb Long John Silver:

 

 Ich trinke keinen Alkohol.

 

 

 

Ich trinke auch keinen Alkohol. Wer tut das schon? Ich sage mal, wie die Pfälzer: "Wir trinken gerne Wein, auch mal ein Bier oder einen Himbeergeist. Aber Alkohol? Dieses Teufelszeug rühren wir nicht an!" - In diesem Sinne ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Kann es sein, dass manche  Christen ihr Christsein so definieren: Kein Fleisch, kein Fisch, kein Ei, keine Milch usw usw usw ... Und natürlich blooooooooooooß keinen Alkohol!  Ist man dann ein besserer Mensch, wenn man vegan lebt und ohne jedes alkoholhaltige Getränk? - Jesus aß Lamm und trank Rotwein, soweit ich informiert bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Studiosus

Es mag sicher solche Puristen geben. Vielleicht bei sehr evangelikal angehauchten Gemeinden. Bei Katholiken eher weniger. 

 

Ich jedenfalls kann für meine Person gemäßigten Konsum von Genussmitteln nicht als Verstoß gegen ein christliches Leben, oder gar als Sünde, sehen. Pius X. beispielsweise, der heilige Papst, hat zeitlebens geraucht. Als der advocatus diaboli diesen Umstand im Kanonisationsprozess ansprach brachen, nach glaubwürdiger Schilderung, die anwesenden Herren Kardinäle - natürlich Zigarren rauchend - in schallendes Gelächter aus.

 

 

Saluti cordiali, 

Studiosus. 

Edited by Studiosus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver
vor 31 Minuten schrieb Rotgold:

Ich trinke auch keinen Alkohol. Wer tut das schon? Ich sage mal, wie die Pfälzer: "Wir trinken gerne Wein, auch mal ein Bier oder einen Himbeergeist. Aber Alkohol? Dieses Teufelszeug rühren wir nicht an!" - In diesem Sinne ...

 

Sehr witzig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 1 Minute schrieb Long John Silver:

 

Sehr witzig.

Richtig! Das ist es! 😀

Share this post


Link to post
Share on other sites
Long John Silver
vor 30 Minuten schrieb Rotgold:

Kann es sein, dass manche  Christen ihr Christsein so definieren: Kein Fleisch, kein Fisch, kein Ei, keine Milch usw usw usw ... Und natürlich blooooooooooooß keinen Alkohol!  Ist man dann ein besserer Mensch, wenn man vegan lebt und ohne jedes alkoholhaltige Getränk? - Jesus aß Lamm und trank Rotwein, soweit ich informiert bin.

 

Hier im Forum gab es frueher einige trockene Alkoholiker. Ich bin einer davon. 

 

(Keine Angst, ich eroeffne dazu keinen Thread :-)) ) 

 

Edited by Long John Silver

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold

Mich wundert es natürlich schon etwas,  wenn ich einen Thread zum Thema "Bier" aufmache, und alle be-eilt sich schnell, zu versichern, sie tränken solches Teufelszeug wie  Alkohol nie und nimmer! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rotgold
vor 2 Minuten schrieb Long John Silver:

 

Hier im Forum gab es frueher einige trockene Alkoholiker. Ich bin einer davon. 

 

OK - dann ist es etwas anderes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons

Da ich zum Abendessen gerade ein Allersheimer getrunken habe, kan ich versichern, dass das (nach wie vor) ein sehr gutes Bier ist.


Und allen Usern, die auf bayerisches Bier stehen, versichere ich mit Vergnügen, dass ihr Bockbier nur geklaut und eigentlich eine Erfindung meiner niedersächsischen Heimat ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus

 

vor 4 Minuten schrieb Alfons:

Und allen Usern, die auf bayerisches Bier stehen, versichere ich mit Vergnügen, dass ihr Bockbier nur geklaut und eigentlich eine Erfindung meiner niedersächsischen Heimat ist.

 

Ja, da hast du wohl recht, aber als Niedersachse sage ich dir, daß die Bayern heute besseres Bier brauen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
duesi

Der letzte Konsum war ein Maß Spaten und zwei Maß Spaten Radler auf dem - heute zu Ende gegangenen - Oktoberfest. Aber ich bin kein großer Fan von bayrischen Bieren. Und trinke seltenst so viel Bier auf einmal.

 

Am liebsten trinke ich Pils, mein Lieblingsbier ist Jever. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus

 

vor 3 Minuten schrieb duesi:

Am liebsten trinke ich Pils, mein Lieblingsbier ist Jever. 

 

Das ist vermutlich der größte denkbare Kontrast zu einem bayrischen Hellen, den ich kenne. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
duesi
vor 3 Minuten schrieb Marcellinus:

 

 

Das ist vermutlich der größte denkbare Kontrast zu einem bayrischen Hellen, den ich kenne. :D

😁 Ja, rein biergeschmackstechnisch ist das Leben in München schon eine Diaspora. Aber zuweilen findet man auch hier Pilssorten wie beispielsweise Ayinger Pils. Doch nicht in jeder Gesellschaft ist das Pilstrinken hier gern gesehen. Man outet sich schnell als Preiß. Das heißt zwar Preuße, aber das sagt der Bayer über jeden Nichtbayer. Habe es schon erlebt, dass andere gezögert haben, mit meinem Pils anzustoßen. Habe dann in der zweiten Runde einen Maximator bestellt, ein dunkles Starkbier. Darauf kam der Kommentar: Jetzt hast wengsten a anständges Bier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcellinus
vor 3 Minuten schrieb duesi:

😁 Ja, rein biergeschmackstechnisch ist das Leben in München schon eine Diaspora. Aber zuweilen findet man auch hier Pilssorten wie beispielsweise Ayinger Pils. Doch nicht in jeder Gesellschaft ist das Pilstrinken hier gern gesehen. Man outet sich schnell als Preiß. Das heißt zwar Preuße, aber das sagt der Bayer über jeden Nichtbayer. Habe es schon erlebt, dass andere gezögert haben, mit meinem Pils anzustoßen. Habe dann in der zweiten Runde einen Maximator bestellt, ein dunkles Starkbier. Darauf kam der Kommentar: Jetzt hast wengsten a anständges Bier.

 

Was das Bier betrifft, könnte ich mir ein Leben in Bayern gut vorstellen. Gilt übrigens auch für die bayrische Küche. Im Norden geht man, wenn man lecker essen will, eher zum Chinesen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alfons
vor 13 Minuten schrieb Marcellinus:

 

Zitat

Am liebsten trinke ich Pils, mein Lieblingsbier ist Jever. 

 

Das ist vermutlich der größte denkbare Kontrast zu einem bayrischen Hellen, den ich kenne. :D

 

Da bin ich eher bei Duesi.

Was die Behauptung angeht, dass die Bayern heute besseres Bier brauen als die Niedersachsen: Das kann man so apodiktisch nicht sagen. Klar, es gibt wunderbare Biere in jenem Bundesland, besonders in Franken. Und mehr Brauereien sicher auch. Aber es gibt da auch viele dünne Brühen. Um noch ein ganz ganz wunderbares (niedersächsiches) Bier beim Namen zu nennen: So etwas Leckeres wie das "Altstadt dunkel" aus Uslar, mehrfach ausgezeichnet und auch schon mal zum Bier des Jahres gewählt, ist mir südlich des Weißwurst-Äquators noch nicht begegnet.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
duesi
vor 4 Minuten schrieb Marcellinus:

 

Was das Bier betrifft, könnte ich mir ein Leben in Bayern gut vorstellen. Gilt übrigens auch für die bayrische Küche. Im Norden geht man, wenn man lecker essen will, eher zum Chinesen. ;)

Mit der Küche gehe ich mit dir d`accord. Da gibt es eine Reihe guter Gerichte, vom Schweinebraten in Dunkelbiersauce bis zum vegetarischen Semmelknödel in Pilzraumsauce. Aber mit der Rheinischen Küche (Sauerbraten, Saumagen etc.) können die Bayern für meinen Geschmack nicht ganz mithalten. 😁 Gegen chinesisches Essen bin ich zur Abwechslung aber auch nicht abgeneigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×