Jump to content
Shubashi

Social Distancing-Traditionen der Einsiedelei

Recommended Posts

Alfons

Als Anekdote kann ich hier anfügen, dass ich durch Hans Conrad Zander die Gregorianische Musik kennen gelernt habe. Das war vor vielen Jahrzehnten, zu einer Zeit, als Compact Discs noch nicht erfunden waren und Gregorianik derart exotisch war, dass es (laut Zander) in ganz Europa nur zwei Plattenläden gab, die Schallplatten mit gregorianischer Musik führten. Der eine dieser Läden war in Paris, der andere war Saturn in Köln. Ich bin dann nach Köln gefahren und habe dort in den Schätzen gewühlt, vor allen nach Aufnahmen aus der Abtei Saint Pierre de Solesmes. Eine für mich neue musikalische Welt. Dafür bin ich Zander bis heute dankbar.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
rorro

Saturn in Köln war auch ein Paradies für social distancing. Jeder war in seine eigene Musikwelt vertieft (schwelg..)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×