Jump to content

Diskussion über Denunzianten


Baumfaeller

Recommended Posts

Baumfaeller

dieser Thread ist nicht von Baumfaeller eröffnet worden

 

 

Der gesamte "Denunzianten" Thread in den GG ist einfach genial.

 

Hier findet man, auf 12 Seiten zusammendestilliert, das beste und das schlimmste am katholischen Glauben. Die beiden Extrempunkte in Reinkultur. Wenn ich mir das durchlese, dann werde ich hin- und hergerissen. Nach manchen Beitraegen will ich meinen Safe aufmachen, 20 Patronen einlegen, und manche der Poster erschiessen - und sicherheitshalber alle ihre Glaubensgenossen auch. Denn offensichtlich ist der Katholizismus die zweitschlimmste Ideologie, die die Welt je gesehen hat. Und nach manchen anderen Beitraegen juckt es micht, doch noch zu versuchen Gott zu finden, und der Katholischen Kirche beizutreten, denn sie kann offensichtlich die besten Qualitaeten der Menschen zum Ausdruck bringen. Und in der Mitte steht St. Martin, und versucht ein wenig Zivilisation zu verbreiten, ohne seinen eigenen Standpunkt (wenn er ueberhaupt einen hat) preiszugeben, indem er versucht, Leute zum Reden (statt zum Niederschreien) zu bringen. Aber genau wie ein Verkehrspolizist, der mit einer Trillerpfeife und weissen Handschuhen in der Mitte der Kreuzung steht wenn die Ampeln ausgefallen sind, und versucht den Verkehr zu regeln, hat er einfach keine Chance.

 

Genial. Stellenweise liest es sich wie Duerenmatt oder Max Frisch.[/color]

Edited by Mat
Link to comment
Share on other sites

Nach manchen Beitraegen will ich meinen Safe aufmachen, 20 Patronen einlegen, und manche der Poster erschiessen - und sicherheitshalber alle ihre Glaubensgenossen auch.

Hört hört :blink:

Link to comment
Share on other sites

:blink:

 

Du bist ein elender Selektivleser und AA-Schlechtmacher und Aufwiegler, Erich!

 

Lies auch das:

 

Und nach manchen anderen Beitraegen juckt es micht, doch noch zu versuchen Gott zu finden, und der Katholischen Kirche beizutreten, denn sie kann offensichtlich die besten Qualitaeten der Menschen zum Ausdruck bringen.

 

 

Wenn du ein Extrem zitierst, dann sollteste du das Zweite dagegenstellen.

Link to comment
Share on other sites

altersuender

Na, das finde ich aber supertoll, Hedda, und sehr großzügig, dass Baumfaeller sozusagen nur die "rechte Hälfte" in der katholischen Kirche abknallen will.

 

Wer seine Gewaltphantasien derart offenherzig und mit Genuss auslebt, hat in meinen Augen einen Sprung in der Schüssel, ist ein bisschen gaga, plemplem, nicht mehr ganz normal.

 

Und würde so etwas von einem Katholiken in diesem Forum geschrieben, nur eben mit der Kanone und 20 Patronen in die andere Richtung gezielt, also auf die extremen und fanatischen Atheisten (da zähle ich Baumfaeller übrigens dazu, das ist ja nicht sein erster ähnlicher Ausritt bzw. seine erste Ausrottungsphantasie), da gäbe es völlig zu Recht ein großes Geschrei. Solche Phantasien sind nicht tolerabel, egal wer in welche Richtung zielt.

Edited by altersuender
Link to comment
Share on other sites

Prima, AS. Dann hat Erich ja sein Ziel wieder erreicht. Aber bei dir ist das zugegebener Maßen auch ein Leichtes.

 

Ich hol jetzt auch meine Wasserpistole aus dem Schrank und stell meine Katholikenzielscheibe in die Badewanne. Wer nicht abgeschossen werden will, muss den Sprung ins kalte Wasser wagen. Und wehe, wenn ich dann den Stöpsel ziehe. Dann ist es auch mit der Maus!

Link to comment
Share on other sites

Der gesamte "Denunzianten" Thread in den GG ist einfach genial.

Nun könnte man sich überlegen, wie der Hinweis auf die Diskussion in den GG (und die namentliche Denunziation - Sic! - eines Diskussionsteilnehmers) eigentlich zu benennen wäre....

 

(Moral ist das, was ich von den andern erwarte...)

Edited by ThomasBloemer
Link to comment
Share on other sites

Nun könnte man sich überlegen, wie der Hinweis auf die Diskussion in den GG (und die namentliche Denunziation - Sic! - eines Diskussionsteilnehmers) eigentlich zu benennen wäre....

Sicherlich nicht unkritisch innerhalb eines Perlenthreads in dem ja eigentlich keine Diskussins stattfinden sollte, Thomas. Denn zur Diskussion lädt sowohl der Beitrag von Baumfäller als auch der Denunziantenthread, in dem einiges an Brisanz und Problematik steckt, allemal ein.

 

Trotzdem finde ich es übel, nur eine Zeile aus Baumfällers Beitrag herauszupicken und zur allgemeinen Gefühlsaufwiegelung ins Zitat zu stellen, statt den Beitrag als Gesamtheit zu kritisieren.

Link to comment
Share on other sites

Peter Esser

Das ist ein Zitat. Erich hat nichts anderes gemacht, als andere den lieben langen Tag tun. In Auswahl zitieren. Wenn ich mich darüber beklagte, das mich jemand auswahlweise zitierte, würde ich über die miserable Gesprächskultur dieses Boardes noch mehr beklagen als ich es ohnehin schon tue.

 

Nur — hier hat Baumfäller etwas geschrieben – nicht zum ersten Mal! – mit dem sich unser launiger Forumsgrizzly selbst in erheblichem Maße beschädigt. Das ist peinlich – aber nicht für die Erichs.

 

(Ich erinnere nur an Ralphs Versuch, der Ausrottung der Kirche das Wort zu reden …Écrasez l’infâme!)

Edited by Peter Esser
Link to comment
Share on other sites

Peter Esser

Ich kann gut verstehen, daß Leute, die das Beichtsakrament nicht kennen, große Schwierigkeiten mit dem Eingestehen von Schuld haben. Wäre eine gute Gelegenheit für Baumfäller, Größe zu zeigen und sich bei den betreffenden Leuten zu entschuldigen.

Link to comment
Share on other sites

Und würde so etwas von einem Katholiken in diesem Forum geschrieben, nur eben mit der Kanone und 20 Patronen in die andere Richtung gezielt, also auf die extremen und fanatischen Atheisten (da zähle ich Baumfaeller übrigens dazu, das ist ja nicht sein erster ähnlicher Ausritt bzw. seine erste Ausrottungsphantasie), da gäbe es völlig zu Recht ein großes Geschrei.

Überhaupt nicht. (Jedenfalls bei denen nicht, die ein wenig Gefühl für Texte und Stilistik haben.)

Edited by lissie
Link to comment
Share on other sites

Das ist ein Zitat. Erich hat nichts anderes gemacht, als andere den lieben langen Tag tun. In Auswahl zitieren.

Siehste und das ist eben dass, was man - wenn man mehr vor hat als nur Stunk zu sähen - nicht machen sollte.

 

Weder sollte man (um ein Beisiel zu geben, das einem Katholiken geläufig sein sollte) Bibelstellen aus dem Text herausreißen und propagandamäßig - am besten noch im falsch interpretierten Zusammenhang - zitieren noch sollte man es bei fremden Postings in einem Diskussionsforum tun.

Link to comment
Share on other sites

Na, das finde ich aber supertoll, Hedda, und sehr großzügig, dass Baumfaeller sozusagen nur die "rechte Hälfte" in der katholischen Kirche abknallen will.

 

Wer seine Gewaltphantasien derart offenherzig und mit Genuss auslebt, hat in meinen Augen einen Sprung in der Schüssel, ist ein bisschen gaga, plemplem, nicht mehr ganz normal.

Sag das mal Deinem Namensvetter. Der bringt auch regelmässig schön brutale Knaller.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann gut verstehen, daß Leute, die das Beichtsakrament nicht kennen, große Schwierigkeiten mit dem Eingestehen von Schuld haben. Wäre eine gute Gelegenheit für Baumfäller, Größe zu zeigen und sich bei den betreffenden Leuten zu entschuldigen.

Da muss sich Baumfäller aber hinten anstellen. Zuerst ist mindestens dreimal Raphael dran.

Link to comment
Share on other sites

wirklich zum gaehn.gif, dieser Thread. Bei manchen frage ich mich, wie sie "da draußen" überleben können, wenn sie "hier drinnen" schon hinter jedem Wortfetzen ein Attentat vermuten...

Link to comment
Share on other sites

Da muss sich Baumfäller aber hinten anstellen. Zuerst ist mindestens dreimal Raphael dran.

Und ich kenne ne Frau, die ist noch dicker...

 

*kopfschüttel*

Link to comment
Share on other sites

Da muss sich Baumfäller aber hinten anstellen. Zuerst ist mindestens dreimal Raphael dran.

Und ich kenne ne Frau, die ist noch dicker...

 

*kopfschüttel*

Wir wollten doch nicht mehr über Deine Mutter lästern, Thomas. Schäm Dich! :blink:

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mir das durchlese, dann werde ich hin- und hergerissen. Nach manchen Beitraegen will ich meinen Safe aufmachen, 20 Patronen einlegen, und manche der Poster erschiessen - und sicherheitshalber alle ihre Glaubensgenossen auch.

Bist Du Dir sicher, daß Du Dich dann so zum Christen eignest? :blink::):)

Link to comment
Share on other sites

Ist die Empörung über Baumfällers Post nicht etwas sehr dick aufgetragen und künstlich?

 

Manchmal möchte er ein paar erschießen, manchmal möchte er selber Christ werden - das ist doch wohl eindeutig als rhetorisches Stilmittel zu erkennen, um seinem drastischen Zwiespalt beim Lesen des besagten Threads Ausdruck zu geben. Seltsamerweise hat den zweiten Teil seiner Aussage, er wolle Christ werden, kein Mensch ernst genommen - obwohl der in keinster Weise anders formuliert war als der erste.

Link to comment
Share on other sites

das ist doch wohl eindeutig als rhetorisches Stilmittel zu erkennen

Nein. :blink::)

Och komm, aber Du doch wenigstens! Vor allem der Folgesatz:

 

und in der Mitte steht St. Martin ...

 

Ich habs noch einmal durchgelesen. Es ist mir vollkommen unmöglich, darin eine ernsthafte Drohung zu sehen. Wenn ein Vater von seinem 5 Jahre alten Sohn sagt "manchmal könnte ich ihn knuddeln, und manchmal an die Wand klatschen", würdest Du ihn dann der Kindesmisshandlung verdächtigen?

Link to comment
Share on other sites

Ich habs noch einmal durchgelesen. Es ist mir vollkommen unmöglich, darin eine ernsthafte Drohung zu sehen. Wenn ein Vater von seinem 5 Jahre alten Sohn sagt "manchmal könnte ich ihn knuddeln, und manchmal an die Wand klatschen", würdest Du ihn dann der Kindesmisshandlung verdächtigen?

Ich würde es auch so sehen. Es ist unglücklich (= übertrieben) formuliert, ja, aber als eine Drohung kann ich es beim besten Willen nicht ansehen.

Link to comment
Share on other sites

Ich find' an Ralphs Posting nichts soo schlimmes. Es sollte doch wohl noch möglich sein auch drastische Worte zu finden, solange man nicht jemanden auf übelste Weise beleidigt - und hat er das getan?

Man kann über seine Aussage streiten, aber als provokativer Diskussionsansatz sollte das m. E. möglich sein.

Link to comment
Share on other sites

Peter Esser

Nun ja, bekanntlich sind ja alle Atheisten etwas geisteskrank. Dann paßt’s schon wieder.

 

(Muß irre schwer sein, sich zu entschuldigen …)

Edited by Peter Esser
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...