Jump to content

Teufelssauce, Evangelisten und glaubwürdige Zeugen


Volker
 Share

Recommended Posts

"Frauen und Kirche" geputzt. Da hatte jemand Teufelssauce verkleckert.

Sorry deswegen - aber ich schwöre: Ich habe diesmal nicht in den GG geposted. Und ich habe Zeugen.

Link to comment
Share on other sites

Sorry deswegen - aber ich schwöre: Ich habe diesmal nicht in den GG geposted. Und ich habe Zeugen.

Sind die Zeugen denn glaubwürdig? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Sorry deswegen - aber ich schwöre: Ich habe diesmal nicht in den GG geposted. Und ich habe Zeugen.

Sind die Zeugen denn glaubwürdig? :blink:

Etwa so sehr wie die Evangelisten ...

Link to comment
Share on other sites

Sorry deswegen - aber ich schwöre: Ich habe diesmal nicht in den GG geposted. Und ich habe Zeugen.

Sind die Zeugen denn glaubwürdig? :blink:

Etwa so sehr wie die Evangelisten ...

DAS halte ich für ein Gerücht ...

Link to comment
Share on other sites

Wozu braucht man Zeugen, wenn man aufgrund logischer und struktureller Merkmale wie etwa Stil, Anredeform, typographischen Eigenheiten etc. auf die Identität des Posters schließen kann?

 

P.S.: Das mit den Evangelisten war ein Scherz - Ihr solltet wissen, dass ich die für unzuverlässig halte.

Link to comment
Share on other sites

Boa warte, Flo... seit wann bin ich nicht mehr glaubwürdig, hä...:blink:???

Och Claudelchen - Du warst doch der Meinung man darf nichts glauben, was einem von Dritten verkauft wird.

 

Und ich war nicht dabei als Peter angeblich unter Volkers Account auf Deinem PC geschrieben hat ...

 

[petzmodus]Volker empfiehlt übrigens Erziehungsratgeber[/petzmodus] :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Wozu braucht man Zeugen, wenn man aufgrund logischer und struktureller Merkmale wie etwa Stil, Anredeform, typographischen Eigenheiten etc. auf die Identität des Posters schließen kann?

 

P.S.: Das mit den Evangelisten war ein Scherz - Ihr solltet wissen, dass ich die für unzuverlässig halte.

Genauso wie Deine Zeugen.

 

Die Situation wäre vergleichbar, wenn mir Michael eine E-Mail geschrieben hätte, daß Peter unter Deinem Account gepostet hat.

Link to comment
Share on other sites

Peter Esser

Und es war nicht leicht, meine Anführungszeichen («») unter Windoof zu finden …

 

(Und wieder weg.)

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia
Die Situation wäre vergleichbar, wenn mir Michael eine E-Mail geschrieben hätte, daß Peter unter Deinem Account gepostet hat.

Falls mein Sohn damit gemeint ist, kannste das gern haben...:)

Och Claudelchen - Du warst doch der Meinung man darf nichts glauben, was einem von Dritten verkauft wird.

Von Dritten - läßt sich oft gar nicht vermeiden. Dann aber bitte von glaubwürdigen Dritten...:)

Aber von Vierten, Fünften, ... Tausendsten...:P???

Und ich war nicht dabei als Peter angeblich unter Volkers Account auf Deinem PC geschrieben hat ...

Dann wäre ich auf Deine Erklärung - äh Interpretation - der GG-Postings gespannt...:blink:

[petzmodus]Volker empfiehlt übrigens Erziehungsratgeber[/petzmodus] ph34r.gif

Aber nicht ernsthaft, das weiß ich...:blink:

Link to comment
Share on other sites

Boa warte, Flo... seit wann bin ich nicht mehr glaubwürdig, hä...:blink:???

Och Claudelchen - Du warst doch der Meinung man darf nichts glauben, was einem von Dritten verkauft wird.

Das hängt davon ab, ob es wahrscheinlich und möglich ist. Möglich ist es, weil Du wusstest, dass Peter und ich hier bei Claudia sind - Du warst ja selbst eingeladen. Wahrscheinlich ist es, weil ich normalerweise nicht in den GG poste (es sei denn, aus Versehen), weil das nicht mein Stil ist, weder typographisch noch textlich, weil das ein Scherz ist, den man sowohl mir als auch Peter zutrauen kann (den wir sogar schon einmal zuvor praktiziert haben) etc.

 

Aussagen aus dritter Hand muss man nur dann gegenüber misstrauisch sein, wenn sie unmöglich und/oder unwahrscheinlich sind. Das ist bei den Evangelien der Fall, aber nicht bei meiner Behauptung.

Link to comment
Share on other sites

Aussagen aus dritter Hand muss man nur dann gegenüber misstrauisch sein, wenn sie unmöglich und/oder unwahrscheinlich sind. Das ist bei den Evangelien der Fall, aber nicht bei meiner Behauptung.

Aber eigentlich auch wieder nicht, wenn man nur unmögliche oder unwahrscheinliche Geschehensabläufe als "Gottesbeweise" akzeptieren würde. Warum sollte Gott dir nicht so weit entgegengekommen sein? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Anfrage: Bin ich doof, wenn ich nur Bahnhof verstehe?

 

Man kann nicht einmal ein paar Tage wegfahren, ohne gleich aus der Forums-Welt zu fallen. :blink:

 

Elisabeth

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

Also, soweit ich es verstehe, haben Volker und Peter Esser Claudia besucht (und die hat dann Teufelssauce gekocht). Dort haben sie ein bisschen am PC rumgemacht, u.a. hat Peter Esser unter Volkers Nick in den GG gepostet. Dies wurde dann gelöscht und dokumentiert, woraus sich diese Entwicklung ergab :blink: .

Link to comment
Share on other sites

Guest Claudia

Geeeeeeeeeeeenau....:blink:

 

(Bis auf: Teufelssauce kocht man nicht, die rührt man nur zusammen. Ist die einfachste und schnellste Fonduesauce überhaupt.)

Edited by Claudia
Link to comment
Share on other sites

Geeeeeeeeeeeenau....:blink:

:):)

 

(Bis auf: Teufelssauce kocht man nicht, die rührt man nur zusammen. Ist die einfachste und schnellste Fonduesauce überhaupt.)

Glingd nach 'em galde Sößschä...

Edited by Inge
Link to comment
Share on other sites

Aussagen aus dritter Hand muss man nur dann gegenüber misstrauisch sein, wenn sie unmöglich und/oder unwahrscheinlich sind. Das ist bei den Evangelien der Fall, aber nicht bei meiner Behauptung.

Aber eigentlich auch wieder nicht, wenn man nur unmögliche oder unwahrscheinliche Geschehensabläufe als "Gottesbeweise" akzeptieren würde. Warum sollte Gott dir nicht so weit entgegengekommen sein? :blink:

Wenn man nur unmögliche oder extrem unwahrscheinliche Dinge als Gottesbeweis akzeptieren kann, dann steht man vor einem Problem, denn je unglaubwürdiger etwas ist, desto weniger glaubwürdiger ist der Zeuge.

 

Richter: Wie erklären Sie sich, dass Ihre FIngerabdrücke auf der Mordwaffe zu finden sind?

Angeklagter: Die hat der Teufel auf die Waffe tranportiert, ich war es nicht.

 

Das würde kein Richter glauben ...

 

Richter: Wie sollte der Angeklagte an das andere Ufer gekommen sein, ohne Boot und ohne dabei nass zu werden?

Zeuge: Er ist über das Wasser gelaufen!

 

Auch das würde wieder niemand akzeptieren, mit vollem Recht.

Link to comment
Share on other sites

Das würde kein Richter glauben ...

Wenn er in seiner Sturm & Drang Zeit Erfahrungen mit LSD gemacht hat, vielleicht schon... :blink:

Link to comment
Share on other sites

Geeeeeeeeeeeenau....:blink:

 

(Bis auf: Teufelssauce kocht man nicht, die rührt man nur zusammen. Ist die einfachste und schnellste Fonduesauce überhaupt.)

Meinste die hier???

Link to comment
Share on other sites

Nee... meine is stinkeinfach: verrühre Senf mit Johannisbeermarmelade...:blink:

 

---> fertich!

Coooool!!!! V.a. zu Rinderfilet stell ich mir die superlecker vor (*FischtsichwiederdieFiletsraus,typisch*)

Link to comment
Share on other sites

Nee... meine is stinkeinfach: verrühre Senf mit Johannisbeermarmelade...:blink:

 

---> fertich!

Ich weiß ja, daß ihr im Osten nichts hattet - aber Du bist ja wirklich vor nichts fies

 

 

 

(schreibt der Mensch, der Leberwurst mit Erdbeermarmelade isst.)

Link to comment
Share on other sites

(schreibt der Mensch, der Leberwurst mit Erdbeermarmelade isst.)

Ich liebe es, zu Entenleberpastete ein kleines leicht bitteres Salätchen (Chicoree, Radiccio) mit einer auf Senf und Himbeermarmelade basierenden Sauce zu reichen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...