Jump to content

Bundesland Franken


kam

Recommended Posts

@soames: Freilich sind (völkerrechtswidrig) aus dem Erzbistum Breslau 1945 viele Katholiken deutscher Sprache vertrieben worden (zB meine Großmutter), aber das Erzbistum ist deshalb nicht untergegangen. Nicht mal die Bistümer, wo überhaupt kein Mensch mehr lebt (in partibus infidelium), sind untergegangen und in Breslau gab es ja durchwegs Katholiken. Erzbistum wurde es übrigens erst 1930. Der seinerzeitige Bischof, Kardinal Bertram, hatte ursprünglich den Titel Fürstbischof geführt.

@flo77: "1798 befreit": Bayern war seinerzeit einer der kirchenfeindlichsten Staaten auf deutschem Boden, ganz nach napoleonischem Vorbild, also nach heute üblicher Diktion "fortschrittlich". "Partei für ein freies Franken": wovon frei?

Grüße, kam.

Link to comment
Share on other sites

"Partei für ein freies Franken": wovon frei?

Grüße, kam.

.... vom bayerischen Zentralismus? "München, München über alles"

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

@flo: "seinerzeit"! Heute würde die Palme in diesem Wettstreit wohl dem Parvenue-Bundesland Berlin gebühren.

Wie Werner richtig feststellt, sind Franken pragmatisch, da braucht es kein eigenes Bundesland. Schon die Frage nach der Hauptstadt würde jedwede Einigkeit darüber unmöglich machen, nichtmal die Bratwürste haben ein einheitliches Maß, mit den Franken ist einfach kein Staat zu machen.

Grüße, kam.

Link to comment
Share on other sites

@flo: "seinerzeit"! Heute würde die Palme in diesem Wettstreit wohl dem Parvenue-Bundesland Berlin gebühren.

Wie Werner richtig feststellt, sind Franken pragmatisch, da braucht es kein eigenes Bundesland. Schon die Frage nach der Hauptstadt würde jedwede Einigkeit darüber unmöglich machen, nichtmal die Bratwürste haben ein einheitliches Maß, mit den Franken ist einfach kein Staat zu machen.

Grüße, kam.

Die Hauptstadtfrage ist klar, da fällt eigentlich immer nur der Name Würzburg.

 

Nürnberg als größte Stadt hatte noch nie irgendwelche Hauptstadtfunktionen und auch keine Ambitionen diesbezüglich, während Würzburg schon immer als Hauptstadt Frankens angesehen wurde (die Fürstbischöfe trugen ja nicht von ungefähr den Titel eines Herzogs von Franken)

 

Viel interessanter wäre die Frage, was mit den Franken ausserhalb Bayerns würde....

 

Wie es ein Kenner mal ausgedrückt hat: Die (baden-württembergischen) Tauberfranken hätten überhaupt nichts dagegen, wenn die de-fakto-Orientierung nach Würzburg auch durch eine politische ergänzt würde, wenn sie dann nicht auch Stuttgart gegen München und baden-württembergischen Föderalismus gegen bayerischen Zentralismus tauschen müssten.

 

Werner

Edited by Werner001
Link to comment
Share on other sites

@flo: "seinerzeit"! Heute würde die Palme in diesem Wettstreit wohl dem Parvenue-Bundesland Berlin gebühren.

Wie Werner richtig feststellt, sind Franken pragmatisch, da braucht es kein eigenes Bundesland. Schon die Frage nach der Hauptstadt würde jedwede Einigkeit darüber unmöglich machen, nichtmal die Bratwürste haben ein einheitliches Maß, mit den Franken ist einfach kein Staat zu machen.

Grüße, kam.

Die Hauptstadtfrage ist klar, da fällt eigentlich immer nur der Name Würzburg.

 

Nürnberg als größte Stadt hatte noch nie irgendwelche Hauptstadtfunktionen und auch keine Ambitionen diesbezüglich, während Würzburg schon immer als Hauptstadt Frankens angesehen wurde (die Fürstbischöfe trugen ja nicht von ungefähr den Titel eines Herzogs von Franken)

 

Viel interessanter wäre die Frage, was mit den Franken ausserhalb Bayerns würde....

 

Wie es ein Kenner mal ausgedrückt hat: Die (baden-württembergischen) Tauberfranken hätten überhaupt nichts dagegen, wenn die de-fakto-Orientierung nach Würzburg auch durch eine politische ergänzt würde, wenn sie dann nicht auch Stuttgart gegen München und baden-württembergischen Föderalismus gegen bayerischen Zentralismus tauschen müssten.

 

Werner

Was ist eigentlich mit der Oberpfalz?

Link to comment
Share on other sites

Würzburg? Der Witze-Thread ist eins weiter!

Grüße,kam.

Link to comment
Share on other sites

@flo77: die Oberpfalz ist etwas ganz eigenes, mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Grüße, kam.

Link to comment
Share on other sites

Was ist eigentlich mit der Oberpfalz?

Die Oberpfälzer sind stammesmässig Bayern.

 

Franken gibt es in Ober-, Mittel-, und Unterfranken, im nördlichen Oberbayern (jaja!), in Baden-Württemberg im Taubergrund, Odenwald und Hohenlohe (bis nach Heilbronn), und in Thüringen südlich vom Thüringer Wald.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Würzburg? Der Witze-Thread ist eins weiter!

Grüße,kam.

Bist du Franke?

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

in männlicher Linie durchgehend seit dem 14. Jahrhundert :-)

Grüße, kam.

Na dann versteh ich deine reaktion nicht, Würzburg ist nunmal historische Hauptstadt von Franken.

Und was die Bartwürste angeht, die sind halt in unterschiedlichen Regionen unterschiedlich, aber was soll's? Solange es keine Münchner Weisswürste sind....

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

@werner: das ist halt schon 1300 Jahre her, ich wäre da eher für eine zentraler gelegene Ortschaft, wenn es denn sein müßte.

Grüße, kam.

Link to comment
Share on other sites

Und wenn Franken zum eigenen Bundesland werden wollte würde mich das nicht traurig stimmen ...

Die Franken sind pragmatische und vor allem praktische Leute.

Wenn man den (Ober-)Bayern ihren Zentralismus austreiben könnte, wären die meisten Franken schon zufrieden.

 

Werner

Jetzt sieh das mal nicht so einseitig. Immerhin können sich die Franken nciht über mangelnden Einfluß auf diesen "Zentralismus" beklagen. Der Stellvertretende Ministerpräsident, der Landtags-Fraktionsvorsitzende der CSU, der CSU-Landesgruppenchef im Bundestag usw. - alles Franke...)

Link to comment
Share on other sites

Dass eine eventuell angestrebte Selbstständigkeit Frankens eine kirchenrechtliche Frage ist, wundert mich doch sehr :lol: (auch wenn ich als Fränkin dem baierischen Zentralismus sehr kritisch gegenüberstehe).

Link to comment
Share on other sites

kirchenrechtliche Frage ist eigentlich alles! Hier müßtest du zB mit dem neuen souveränen Staat neue Konkordate aushandeln, eine fränkische Bischofskonferenz gründen u.s.w. ;-) - Zu den 1300 Jahren: Wirklich Herzogssitz war Würzburg um 700, danach gab es eine einigermaßen kontinuierliche Entwicklung mit der leider deutlichen Tendenz des Verlusts von Zentralität. - Grüße, kam.

Link to comment
Share on other sites

Souveränen Staat? Ich denke, es geht um ein deutsches Bundesland Franken. Los von Bayern, nicht los von Deutschland!

Link to comment
Share on other sites

in männlicher Linie durchgehend seit dem 14. Jahrhundert :-)

Grüße, kam.

Na dann versteh ich deine reaktion nicht, Würzburg ist nunmal historische Hauptstadt von Franken.

Und was die Bartwürste angeht, die sind halt in unterschiedlichen Regionen unterschiedlich, aber was soll's? Solange es keine Münchner Weisswürste sind....

 

Werner

Also bitte, welche Stadt könnte eher Anspruch auf die Hauptstadt erheben als die Stadt der Reichstage? Und die Einwohner dieses Winzerdorfs am Main die solln amol ganz leis sei!

Link to comment
Share on other sites

Also bitte, welche Stadt könnte eher Anspruch auf die Hauptstadt erheben als die Stadt der Reichstage?

Genau das spricht dagegen. Wer will schon Speers Architektur?

 

Und die Einwohner dieses Winzerdorfs am Main die solln amol ganz leis sei!

nanana, immerhin residiert dort mein Bischof!

Link to comment
Share on other sites

in männlicher Linie durchgehend seit dem 14. Jahrhundert :-)

Grüße, kam.

Na dann versteh ich deine reaktion nicht, Würzburg ist nunmal historische Hauptstadt von Franken.

Und was die Bartwürste angeht, die sind halt in unterschiedlichen Regionen unterschiedlich, aber was soll's? Solange es keine Münchner Weisswürste sind....

 

Werner

Also bitte, welche Stadt könnte eher Anspruch auf die Hauptstadt erheben als die Stadt der Reichstage? Und die Einwohner dieses Winzerdorfs am Main die solln amol ganz leis sei!

Wenn Kaiser Heinrich II. nicht eine so besondere Vorliebe für Bamberg entwickelt hätte, wärt ihr Oberfranken vermutlich heute noch Würzburger Diözesanen. Und die Schönheit von Bamberg ist auch der Tatsache zu danken, dass ihr das Schicksal von Nürnberg und Würzburg im Zweiten Weltkrieg erspart blieb (das ist wunderschön, aber kein Verdienst)

 

PS: Ich habe gar nicht gewusst, dass ich sooo patriotisch bin :lol:

Edited by Elima
Link to comment
Share on other sites

Und was die Bartwürste angeht, die sind halt in unterschiedlichen Regionen unterschiedlich, aber was soll's? Solange es keine Münchner Weisswürste sind....

 

Werner

Sag mal, Werner, die "Bartwürste" gefallen mir gut, eine besondere Sorte? Manchmal sind Tippfehler ja wirklich was Nettes.

Link to comment
Share on other sites

Ich versteh' die Würstchendebatte ja sowieso nicht:

 

die Fürther Bratwürste sind definitiv besser als die Nürnberger.

Link to comment
Share on other sites

Beutelschneider

Nein Nein Nein...

 

es gibt nur Thüringer Bratwurst mit Bautzner Senf... alles andere motiviert mich zum Diät-Halten....

 

 

Grüße

 

Beutelschneider

Link to comment
Share on other sites

Nein Nein Nein...

 

es gibt nur Thüringer Bratwurst mit Bautzner Senf... alles andere motiviert mich zum Diät-Halten....

 

 

Grüße

 

Beutelschneider

Zutaten aus zwei Freistaaten! Interessant!

 

Werner hat ja schon dargelegt, dass die Südthüringer stammesmäßig auch zu Franken gehören (merkt man auch an der Sprache oder?).

 

Für mich sind Bratwürste aus der Nordoberpfalz nicht zu unterbieten. Die Regensburger sind ja sehr stolz auf ihre Wurstkuchl, aber hier im Norden (kannste vergessen, ich habe mich in fast 40 Jahren nicht daran gewöhnt).

 

Ehrlich, trotzdem sollte die Bratwurstfrage weder ein Argument für "Franken los von Bayern" noch dagegen sein.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...