Jump to content

Kardinalat für die Frau


umusungu

Recommended Posts

Heute Abend hat mir ein afrikanischer Bischof zugesagt, sich bei seinem kommenden ad limina Besuch für das Kardinalat für die Frau einzusetzen.

Übrigens sagte er: bei uns predigen Katechistinnen .... bei uns wird getanzt in der Messe ........

Link to comment
Share on other sites

ich habe einem deutschen bischof von deinem vorschlag geschrieben und um rat gefragt, allerdings bisher keine rückmeldung bekommen, mal sehen.

Link to comment
Share on other sites

Heute Abend hat mir ein afrikanischer Bischof zugesagt, sich bei seinem kommenden ad limina Besuch für das Kardinalat für die Frau einzusetzen.

Übrigens sagte er: bei uns predigen Katechistinnen  .... bei uns wird getanzt in der Messe  ........

Bitte um Erklärung für Kardinalat

Edited by Moni
Link to comment
Share on other sites

Heute Abend hat mir ein afrikanischer Bischof zugesagt, sich bei seinem kommenden ad limina Besuch für das Kardinalat für die Frau einzusetzen.

Übrigens sagte er: bei uns predigen Katechistinnen  .... bei uns wird getanzt in der Messe  ........

Bitte um Erklärung für Kardilanat

hier der alte thread dazu:

klick

Link to comment
Share on other sites

Pfft... mir würde ja schon mal das Diakonenamt genügen....

Bis wir einen neuen Papst brauchen, kann ja schon mal eine gewisse Zeit vergehen.

Gestern hatten wir einen schicken ökumenischen Gottesdienst und es war schon beeindruckend, auch die evangelischen Pfarrerinnen den Segen erteilen zu sehen. Übrigens waren anwesend: 1 katholischer Priester, 1 altkatholischer, 3 evangelische (2 Frauen, 1 Mann), 1 Baptist, 1 orthodoxer Pope.... nur so am Rande.... es lebe die Kirche über ihre Grenzen hinaus.

Link to comment
Share on other sites

Übrigens waren anwesend: 1 katholischer Priester, 1 altkatholischer, 3 evangelische (2 Frauen, 1 Mann), 1 Baptist, 1 orthodoxer Pope.... nur so am Rande.... es lebe die Kirche über ihre Grenzen hinaus.

welch ein Chaos!! :lol:

Link to comment
Share on other sites

Übrigens waren anwesend: 1 katholischer Priester, 1 altkatholischer, 3 evangelische (2 Frauen, 1 Mann), 1 Baptist, 1 orthodoxer Pope.... nur so am Rande.... es lebe die Kirche über ihre Grenzen hinaus.

welch ein Chaos!! :lol:

Es war MEGA-GEIL! Sehr ergreifend, sehr intensiv, sehr vom friedlichen Dialog der Kofessionen untereinander geprägt. Ich saß zwischen einer Baptistin und einem orthodoxen Christen und wir nahmen uns beim Vaterunser an den Händen und gaben uns den Friedenskuss.... was ist daran Chaos... bei uns haben diese Gottesdienste eine lange Tradition und man kann nur sagen, dass die Gottesdienste immer voll sind. Gestern Abend waren 573 Leute da.... wir haben gezählt.

Link to comment
Share on other sites

Übrigens waren anwesend: 1 katholischer Priester, 1 altkatholischer, 3 evangelische (2 Frauen, 1 Mann), 1 Baptist, 1 orthodoxer Pope.... nur so am Rande.... es lebe die Kirche über ihre Grenzen hinaus.

welch ein Chaos!! :)

Es war MEGA-GEIL! Sehr ergreifend, sehr intensiv, sehr vom friedlichen Dialog der Kofessionen untereinander geprägt. Ich saß zwischen einer Baptistin und einem orthodoxen Christen und wir nahmen uns beim Vaterunser an den Händen und gaben uns den Friedenskuss.... was ist daran Chaos... bei uns haben diese Gottesdienste eine lange Tradition und man kann nur sagen, dass die Gottesdienste immer voll sind. Gestern Abend waren 573 Leute da.... wir haben gezählt.

pfingsten eben :lol:

Link to comment
Share on other sites

Übrigens waren anwesend: 1 katholischer Priester, 1 altkatholischer, 3 evangelische (2 Frauen, 1 Mann), 1 Baptist, 1 orthodoxer Pope.... nur so am Rande.... es lebe die Kirche über ihre Grenzen hinaus.

welch ein Chaos!! :)

Es war MEGA-GEIL! Sehr ergreifend, sehr intensiv, sehr vom friedlichen Dialog der Kofessionen untereinander geprägt. Ich saß zwischen einer Baptistin und einem orthodoxen Christen und wir nahmen uns beim Vaterunser an den Händen und gaben uns den Friedenskuss.... was ist daran Chaos... bei uns haben diese Gottesdienste eine lange Tradition und man kann nur sagen, dass die Gottesdienste immer voll sind. Gestern Abend waren 573 Leute da.... wir haben gezählt.

pfingsten eben :lol:

Du verstehst einfach, um was es geht.... wub.gif

Sehr sympathisch....

Link to comment
Share on other sites

und gaben uns den Friedenskuss....

hast Du eigentlich mich im Hintergrund bemerkt?? Ich war der, welcher die rosa Wattebällchen geworfen hat :):lol::)

Link to comment
Share on other sites

hast Du eigentlich mich im Hintergrund bemerkt?? Ich war der, welcher die rosa Wattebällchen geworfen hat :):lol::)

Du meinst den, den mein Pfarrer mit dem Kerzenleuchter niedergeschlagen und dann den Wasserspeihern zum Frass vorgeworfen hat? Ahhhsoooo!

Weißt du, solche HS-Methoden sind bei uns nicht besonders beliebt.... :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Ahhhsoooo

aber iiiiich doch nicht!! :lol:

Link to comment
Share on other sites

Und wieviele Besucher waren bei euch in der Sonntagsmesse? (Die gestern bei uns würde ich dann mit mindestens GIGA-GEIL bewerten, da warens nämlich gut 1000 Leute). - Altius Citius Fortius ist jetzt das neue Christen-Motto, oder ? :lol: Grüße, KAM.

Link to comment
Share on other sites

Zumindest sind bei uns die Kirchen voll.... in der ultrakonservativen Gemeinde nebenan rennen die Leute inzwischen aus der Gemeinde raus. Wir feiern vielleicht kein gemeinsames Abendmahl, wir sehen und verstehen die Unterschiede zwischen den christlichen Konfessionen, aber wenn eine evangelische Pastorin am Altar steht und zusammen mit den anderen Geistlichen den Segen erteilt, wird dies doch von den Anwesenden der anderen Konfessionen geachtet.

Ich denke, um zum Thema zurück zu kommen, dass die Frauen bei uns in der Gemeinde ebenso geachtet sind, sei es nun im Laiendienst, in der Katechese oder in der Diakonie... es ist ja schon mal ein Schritt, dass Frauen in beratenden Funktionen akzeptiert sind.... vielleicht irgendwann mal auch in den niederen Weihen. An der Zeit wäre es....

 

@kam: In der Sonntagsmesse am Morgen waren es etwa dreihundert, Mittelschiff voll besetzt und noch welche im Seitenschiff. Es geht nicht um die Masse, sondern dass sich am Teilnahme-Rang auch die Klasse zeigt. Vielleicht muss man auch bedenken, dass wir elf katholische Gemeinden in der Stadt haben und dafür ist unser Besuch wirklich super. Und man sieht, dass sich die Gläubigen von uns ernstgenommen und aufgenommen fühlen. Bunt gemischt, viele junge Leute in beiden Sonntagsmessen, in der Andacht waren es knapp 100. Aber auch ältere Leute, Familien, Ausländer, Christen anderer Konfessionen, die sich dort geborgen fühlen. Das ist meiner Ansicht nach ein deutliches Zeichen....

Edited by Katta
Link to comment
Share on other sites

Schön! :lol:

Link to comment
Share on other sites

Stephanus
Heute Abend hat mir ein afrikanischer Bischof zugesagt, sich bei seinem kommenden ad limina Besuch für das Kardinalat für die Frau einzusetzen.

Übrigens sagte er: bei uns predigen Katechistinnen .... bei uns wird getanzt in der Messe ........

Erzähls Deinem Bischof, er kann das ja beim nächsten ad limina Besuch auch vorbringen. :lol:

Link to comment
Share on other sites

eigentlich müßte ein Bischof so viel Kirchenrecht kennen, daß er weiß, daß als Kardinal nur ein Priester ernannt werden kann, der spätestens dann die Bischofsweihe erhält. Mich wunder daher diese Aussage. Grüße, KAM.

Link to comment
Share on other sites

eigentlich müßte ein Bischof so viel Kirchenrecht kennen, daß er weiß, daß als Kardinal nur ein Priester ernannt werden kann, der spätestens dann die Bischofsweihe erhält. Mich wunder daher diese Aussage. Grüße, KAM.

kam,

das hatten wir im von mir verlinkten, älteren thread schonmal. eine disbezügliche änderung im kirchenrecht, wäre dogmatisch zu vertreten.

Link to comment
Share on other sites

Ringel ringel reihen, sind Geschlechter zweie, sind die Traditionen, wo darf Gott nun wohnen?

Ringel ringel Rosenkranz, spiel der Kirch den Totentanz! Ich geh weiter hin, mit Herz und Mut und Sinn.

Ringel ringel Veilchen, warte noch ein Weilchen. Dann trag ich 'ne Stola und trink mit euch 'ne Cola.... *zwitscher*

So, genug gealbert. Ich eröffne hier nicht wieder die Diskussion zur Frauenordination. Aber ich finde es doch interessant, dass in der Priesterschaft doch vielfach der Wunsch nach weiblichen Amtsträgerinnen da ist (und das habe ich in Gesprächen mit vielen unterschiedlichen Geistlichen erfahren), aber die Kirche leider keinen Weg sieht.

Link to comment
Share on other sites

Das meinte ich: wenn das diskutiert wird, doch nicht über die Kardinalswürde zuerst. Frauen sind doch bescheiden, katta will zB nur Diakonin werden (ob sie nicht doch klammheimlich weiter denkt?). Gleichwie, wenn es soweit kommt, stelle ich meinen gesamten Vorrat an Padre-Pio-Kerzen für den Weihegottesdienst zur Verfügung. :lol: Grüße, KAM.

Link to comment
Share on other sites

Das meinte ich: wenn das diskutiert wird, doch nicht über die Kardinalswürde zuerst. Frauen sind doch bescheiden, katta will zB nur Diakonin werden (ob sie nicht doch klammheimlich weiter denkt?). Gleichwie, wenn es soweit kommt, stelle ich meinen gesamten Vorrat an Padre-Pio-Kerzen für den Weihegottesdienst zur Verfügung. :lol: Grüße, KAM.

yahoo.gif

 

So stell ich mir das vor...! Danke für deine großzügige Geste!

Ich erstrebe eigentlich mehr, Camerlenga zu werden. Ich und B16 im trauten Gespräch vor dem Kamin, mit Espresso und einem Päckchen Quarkbällchen aus Deutschland... was will man mehr?

Link to comment
Share on other sites

Stephanus
So stell ich mir das vor...! Danke für deine großzügige Geste!

Ich erstrebe eigentlich mehr, Camerlenga zu werden. Ich und B16 im trauten Gespräch vor dem Kamin, mit Espresso und einem Päckchen Quarkbällchen aus Deutschland... was will man mehr?

Ja, oder Beichtmutter.

(Und am nächsten Tag weiß die halbe Welt, was der Papst verbrochen hat :lol: )

Link to comment
Share on other sites

Ja, oder Beichtmutter.

(Und am nächsten Tag weiß die halbe Welt, was der Papst verbrochen hat :lol: )

Ich hätte da noch einen Termin für ein Beichtgespräch frei: Vor dem Grillen in Köln. Ich gebe auch lebensnahe Bußen auf: Kohle schleppen, Feuer anzünden, den Weibern das Bier aufmachen, das Fleisch auf den richtigen Punkt bringen. Und anschliessend singst du uns deine Lieblingsmarienlieder vor.

Link to comment
Share on other sites

Zumindest sind bei uns die Kirchen voll.... in der ultrakonservativen Gemeinde nebenan rennen die Leute inzwischen aus der Gemeinde raus. Wir feiern vielleicht kein gemeinsames Abendmahl, wir sehen und verstehen die Unterschiede zwischen den christlichen Konfessionen, aber wenn eine evangelische Pastorin am Altar steht und zusammen mit den anderen Geistlichen den Segen erteilt, wird dies doch von den Anwesenden der anderen Konfessionen geachtet.

Ich denke, um zum Thema zurück zu kommen, dass die Frauen bei uns in der Gemeinde ebenso geachtet sind, sei es nun im Laiendienst, in der Katechese oder in der Diakonie... es ist ja schon mal ein Schritt, dass Frauen in beratenden Funktionen akzeptiert sind.... vielleicht irgendwann mal auch in den niederen Weihen. An der Zeit wäre es....

 

@kam: In der Sonntagsmesse am Morgen waren es etwa dreihundert, Mittelschiff voll besetzt und noch welche im Seitenschiff. Es geht nicht um die Masse, sondern dass sich am Teilnahme-Rang auch die Klasse zeigt. Vielleicht muss man auch bedenken, dass wir elf katholische Gemeinden in der Stadt haben und dafür ist unser Besuch wirklich super. Und man sieht, dass sich die Gläubigen von uns ernstgenommen und aufgenommen fühlen. Bunt gemischt, viele junge Leute in beiden Sonntagsmessen, in der Andacht waren es knapp 100. Aber auch ältere Leute, Familien, Ausländer, Christen anderer Konfessionen, die sich dort geborgen fühlen. Das ist meiner Ansicht nach ein deutliches Zeichen....

Wofür braucht man eigentlich von allen nur einen, von den Protestanten aber gleich drei? Trauen die sich sonst nicht?

 

Apropos: es gibt keine niederen Weihen mehr. Die Tür hüten, Kommunion verteilen etc. dürfen auch heute schon Frauen - da hast Du quasi schon niedere Weihen. :lol:

Edited by soames
Link to comment
Share on other sites

Wofür braucht man eigentlich von allen nur einen, von den Protestanten aber gleich drei? Trauen die sich sonst nicht?

 

Apropos: es gibt keine niederen Weihen mehr. Die Tür hüten, Kommunion verteilen etc. dürfen auch heute schon Frauen - da hast Du quasi schon niedere Weihen. :lol:

Eine Schweizer Gemeindepfarrerin und dann Reformiert und Lutherisch? Irgendwie so...

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...