Jump to content

Röschenz


sophia

Recommended Posts

Gerade läuft dazu eine Doku auf 3sat.

Link to comment
Share on other sites

Das war ein TV-Tipp.

Im falschen Forum?

Hat es jemand gesehen?

Link to comment
Share on other sites

Was soll das jetzt?

 

fühlt sich hier jemand als Richter berufen? oder möchte sich empören und als "moralisch besser" hinstellen (einmal abgesehen davon, dass gar nicht klar wird, worum es geht) ???

Link to comment
Share on other sites

WeisserRabe
Was soll das jetzt?

 

fühlt sich hier jemand als Richter berufen? oder möchte sich empören und als "moralisch besser" hinstellen

Na sicher das machen unsere Athies doch am liebsten! :lol:

 

(einmal abgesehen davon, dass gar nicht klar wird, worum es geht) ???

 

Es geht unserem Liberalen Robin Hood um Legalisierung der Unzucht,etwas das auch hier schnell ganze Seiten füllt.

Soweit ich letzteren Link verstanden habe? :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Es soll noch im Mai ein Gespräch zwischen Gemeinde und Bischof geben laut Basler Zeitung - nachdem der Bischof bisher ein solches verweigert hat.

Link to comment
Share on other sites

Das war ein TV-Tipp.

Im falschen Forum?

Kommt darauf an.

Als reiner Tip: Katakombe wäre besser gewesen.

Als Gesprächsgrundlage: Einige Erläuterungen dazu wären nicht schlecht gewesen.

 

Ich habe, wie Lucia, etwas Schwierigkeiten zu erkennen, was Du uns damit mitteilen wolltest.

Link to comment
Share on other sites

In diesem Artikel heißt es: "Warum wohnte und wohnt Pfarradministrator Sabo nicht in den Gemeinden (Rheinfelden, Oberwil, Röschenz), die er leitet(e), sondern stets in Basel?"

Herr Sabo hat von "Residenzpflicht" eines Pfarrers wohl nie etwas gehört? Abgesehen davon, scheint er die Nähe der Menschen zu scheuen, für die er bestellt worden ist. Oder will er ihnen einige Aspekte seines Lebens nicht zumuten?

Link to comment
Share on other sites

Aus der Predigt und den Veröffentlichung des Bischofs geht einiges hervor. Was wir jetzt damit machen sollen, ist mir immer noch unklar. Davon abgesehen: Welcher Bischof bindet sich um alles in der Welt so einen Typen freiwillig ans Bein? Betriebsunfall in Solothurn? :lol:

Link to comment
Share on other sites

In diesem Artikel heißt es: "Warum wohnte und wohnt Pfarradministrator Sabo nicht in den Gemeinden (Rheinfelden, Oberwil, Röschenz), die er leitet(e), sondern stets in Basel?"

Herr Sabo hat von "Residenzpflicht" eines Pfarrers wohl nie etwas gehört? Abgesehen davon, scheint er die Nähe der Menschen zu scheuen, für die er bestellt worden ist. Oder will er ihnen einige Aspekte seines Lebens nicht zumuten?

Er hat sich ja selbst so geäußert, daß die "privaten" Beziehungen mit beiden Geschlechtern niemanden etwas angingen. Und dann wohnt er immer in der Großstadt? Ein Schelm ist, wer Böses denkt.

Link to comment
Share on other sites

Ach, ich wollte nur mal einen Thread eröffnen.

:lol:

Hat keine/r außer mir die Sendung gesehen?

Link to comment
Share on other sites

Nein sophia, sieht nicht so aus.

Ich habe mich gerade durch die Links gequält, um mal einen Überblick zu bekommen, um was es überhaupt geht.

 

 

Fein, dass du auch mal einen Thread eröffnet hast :lol:

Link to comment
Share on other sites

Also ich werfe nicht mit Steinen, zumal ich Angst habe, dass mich ein solcher selbst treffen könnte.

Link to comment
Share on other sites

Christianus

:) Sophia!

Ganz im Ernst bist Du sicher, daß der Bericht keine Glosse war? So was gibt's doch gar nicht!

 

 

 

Vielleicht ist aber auch nur der Wunsch der Vater des Gedankens...

:lol:

Christianus

Edited by Christianus
Link to comment
Share on other sites

Was wir jetzt damit machen sollen, ist mir immer noch unklar.

Dies ist wirklich kein kirchenpolitisch wichtiges Thema. Es sollte auch nicht zu einem solchen empor stilisiert werden. Dieser Pfarrer scheint viele persönliche Probleme zu haben (darf er!), so dass diese Auseinandersetzung keine echte Relevanz über den konkreten Personenkreis hinaus hat.

Edited by umusungu
Link to comment
Share on other sites

Dies ist wirklich kein kirchenpolitisch wichtiges Thema.

Aus der Sicht vieler in der Schweiz ist der "Fall Röschenz" kirchenpolitisch durchaus ein wichtiges Thema. Mit interesse wird verfolgt, ob daraus ein Präzedenzfall (in welche Richtung auch immer) wird.

Ungehorsam und leider auch diverse Unflätigkeiten gegenüber dem Bischof sind in der Schweiz keine Seltenheit. Röschenz ist momentan sozusagen die sichtbare Spitze des Eisberges.

Ist es bei euch in Deutschland tatsächlich so anders?

 

Dass sich Sabo auch sexuell nicht an sein priesterliches Versprechen hält, ist nur eine von vielen Verfehlungen. Diese eine jedoch scheint auch einige bisherige "Fans" von Sabo etwas die Augen geöffnet zu haben...

Link to comment
Share on other sites

Was mich wundert ist, dass eine Gemeinde mit ca. 1.000 Gläubigen fast 50% davon in eine Pfarrversammlung bekommt - und dann EINSTIMMIG beschließt.

 

Das ist spektakulär.

Link to comment
Share on other sites

Wo steht das eigentlich, dass Sabo sich nichts ans Zölibat hält?

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

×
×
  • Create New...