Jump to content

Sternzeichen und Glaube


tomlo
 Share

Recommended Posts

Sei nicht immer so ein sturer Bock!

ich bin Zwilling, die sind von Natur aus stur :lol:

 

Dieser Thread wurde nicht von tomlo eröffnet, sondern von mir gesplittet. Gabriele

Edited by Gabriele
Link to comment
Share on other sites

Sei nicht immer so ein sturer Bock!

ich bin Zwilling, die sind von Natur aus stur :lol:

Ich nehme an, Du meinst damit, dass Du im Sternzeichen Zwilling geboren bist.

 

Bist Du ernsthaft der Meinung, dass dies der Grund für Deine Sturheit ist?

Link to comment
Share on other sites

Sei nicht immer so ein sturer Bock!

ich bin Zwilling, die sind von Natur aus stur :lol:

Ich nehme an, Du meinst damit, dass Du im Sternzeichen Zwilling geboren bist.

 

Bist Du ernsthaft der Meinung, dass dies der Grund für Deine Sturheit ist?

Astrologie und katholischer Glaube sind nicht miteinander zu vereinbaren.

 

(Ich habe das nur so höflich gesagt, weil wir Waagen eben harmoniebedürftig sind)

Edited by ThomasBloemer
Link to comment
Share on other sites

Sei nicht immer so ein sturer Bock!

ich bin Zwilling, die sind von Natur aus stur :lol:

Ich nehme an, Du meinst damit, dass Du im Sternzeichen Zwilling geboren bist.

 

Bist Du ernsthaft der Meinung, dass dies der Grund für Deine Sturheit ist?

Astrologie und katholischer Glaube sind nicht miteinander zu vereinbaren.

 

(Ich habe das nur so höflich gesagt, weil wir Waagen eben harmoniebedürftig sind)

Ich bin Stier, und wenn es mir danach ist, kann ich auch extrem bockig sein.

Ausserdem will ich immer, dass alles so gemacht wird, wie ich auch sage. Basta!

Link to comment
Share on other sites

Sei nicht immer so ein sturer Bock!

ich bin Zwilling, die sind von Natur aus stur :lol:

Ich nehme an, Du meinst damit, dass Du im Sternzeichen Zwilling geboren bist.

 

Bist Du ernsthaft der Meinung, dass dies der Grund für Deine Sturheit ist?

Frag meine Frau, die kann ein Lied von mir singen :)

Link to comment
Share on other sites

Ich habe das nur so höflich gesagt, weil wir Waagen eben harmoniebedürftig sind)

und ich bin Schütze - und komm mir jetzt nicht an, dass Du das schon immer geahnt hast :lol:

Link to comment
Share on other sites

Sei nicht immer so ein sturer Bock!

ich bin Zwilling, die sind von Natur aus stur :lol:

Ich nehme an, Du meinst damit, dass Du im Sternzeichen Zwilling geboren bist.

 

Bist Du ernsthaft der Meinung, dass dies der Grund für Deine Sturheit ist?

Frag meine Frau, die kann ein Lied von mir singen :)

Ich will kein Klagelied Deiner Frau hören (die ist schließlich selber schuld an ihrem Unglück), sondern Dir die Gretchenfrage stellen:

 

Wie hältst Du es mit dem Glauben an die Sterne und an Sternzeichen?

Link to comment
Share on other sites

Wie hältst Du es mit dem Glauben an die Sterne und an Sternzeichen?

ich glaube nicht an diesen Unsinn. Ausserdem verträgt es sich nicht mit dem christlichen Glauben. Horoskope sind Teufelswerk. Ich nenne nur ein Beispiel: Viele glauben an die Macht der Sterne, die uns Menschen beeinflusst. Das ist natürlich Nonsens. Viele meinen, ich brauche nur die Sterne zu befragen, um zu erfahren, was die Zukunft für mich bereithält.

Und wenn jetzt die Antwort lautet, man erwartet persönlich eine schlimme Zukunft, dann kann das einen sehr negativ in seinen Leben beinflussen, nicht selten mit einen Selbstmord, wenn man psychisch labil ist. Man kann aber davon ausgehen, dass hinter den Mächten, die durch die Karten befragt werden, böse Mächte und Gewalten stehen.

 

Warum wohl hat uns Gott in der Bibel vor solchen Blendwerk gewarnt?

Link to comment
Share on other sites

Wie hältst Du es mit dem Glauben an die Sterne und an Sternzeichen?

ich glaube nicht an diesen Unsinn. Ausserdem verträgt es sich nicht mit dem christlichen Glauben. Horoskope sind Teufelswerk. Ich nenne nur ein Beispiel: Viele glauben an die Macht der Sterne, die uns Menschen beeinflusst. Das ist natürlich Nonsens. Viele meinen, ich brauche nur die Sterne zu befragen, um zu erfahren, was die Zukunft für mich bereithält.

Und wenn jetzt die Antwort lautet, man erwartet persönlich eine schlimme Zukunft, dann kann das einen sehr negativ in seinen Leben beinflussen, nicht selten mit einen Selbstmord, wenn man psychisch labil ist. Man kann aber davon ausgehen, dass hinter den Mächten, die durch die Karten befragt werden, böse Mächte und Gewalten stehen.

 

Warum wohl hat uns Gott in der Bibel vor solchen Blendwerk gewarnt?

Ich hatte nichts anderes erwartet, lieber tomlo.

 

Dennoch ist Deine Antwort in sich widersprüchlich:

Du glaubst nicht an Horoskope; Horoskope sind Teufelswerk; Horoskope sind Nonsens.

Ist alles Teufelswerk Nonsens?

 

Du sagst, Du glaubst nicht daran, dass die Sterne die Menschen beeinflussen; in Deinem ersten Posting oben machst Du aber die Sterne, Dein Sternbild verantwortlich für Deinen Charakter, Deine Sturheit.

Das ist zumindest nicht allzu konsequent gedacht und gehandelt.

 

Wo hat Gott vor solchem Blendwerk gewarnt? Kannst Du die konkrete Stelle angeben?

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Dennoch ist Deine Antwort in sich widersprüchlich:

Du glaubst nicht an Horoskope; Horoskope sind Teufelswerk; Horoskope sind Nonsens.

Ist alles Teufelswerk Nonsens?

Liebe Gabriele,

 

Teufelswerk ist niemals Nonsens. Sowas muss ernstgenommen werden. Mit Nonsens meinte ich nur, dass ich an sowas nicht glaube, dass man durch die Sterne beinflusst wird.

 

Du sagst, Du glaubst nicht daran, dass die Sterne die Menschen beeinflussen; in Deinem ersten Posting oben machst Du aber die Sterne, Dein Sternbild verantwortlich für Deinen Charakter, Deine Sturheit.

Das ist zumindest nicht allzu konsequent gedacht und gehandelt.

 

Wie gesagt, ich habe das nur als Scherz angeführt, weil manche daran glauben. Ausserdem heisst Thomas auf Hebräisch auch Zwilling

 

Wo hat Gott vor solchem Blendwerk gewarnt? Kannst Du die konkrete Stelle angeben?

 

Ich schreibe dir morgen noch mehr, aber vorab schon mal:

 

In der Bibel findest du viele Stellen über Wahrsager, die einen Geist in sich hatten.

 

Als Beispiele:

 

3.Mose 19,31 Wendet euch nicht an die Totenbeschwörer und sucht nicht die Wahrsager auf; sie verunreinigen euch. Ich bin der Herr, euer Gott.

 

2.Könige 17,17 Ihre Söhne und Töchter ließen sie durch das Feuer gehen, trieben Wahrsagerei und Zauberei und gaben sich dazu her zu tun, was dem Herrn missfiel, und ihn zu erzürnen.

 

Apostelgeschichte 16,16 Als wir einmal auf dem Weg zur Gebetsstätte waren, begegnete uns eine Magd, die einen Wahrsagegeist hatte und mit der Wahrsagerei ihren Herren großen Gewinn einbrachte.

 

Liebe Grüße

 

Thomas

Edited by tomlo
Link to comment
Share on other sites

Du sagst, Du glaubst nicht daran, dass die Sterne die Menschen beeinflussen; in Deinem ersten Posting oben machst Du aber die Sterne, Dein Sternbild verantwortlich für Deinen Charakter, Deine Sturheit.

Das ist zumindest nicht allzu konsequent gedacht und gehandelt.

 

Wie gesagt, ich habe das nur als Scherz angeführt, weil manche daran glauben. Ausserdem heisst Thomas auf Hebräisch auch Zwilling

Ja, diese Einstellung ist sehr weit verbreitet:

Selbstverständlich glauben wir nicht an den Unsinn mit den Horoskopen, stimmt ja doch nicht, was da drin steht. Aber unser Sternzeichen kennen wir, klar doch, und auch die positiven und negativen Eigenschaften, die damit verknüpft sind. Und da muß doch ein bisschen was dran sein, jeder kennt doch einen sturen Zwilling, eine harmoniebedürftige Waage, einen bockigen Stier. Und wenn jetzt selbst tomlo, der sich mit so viel Eifer für den rechten Glauben einsetzt, sein Sternzeichen und dessen Eigenschaft erwähnt, dann kann das doch insgesamt nicht so wirklich schlecht sein.....

 

Natürlich lässt sich mit solchen Einstellungen auch scherzen, man kann wunderbar ironisch das Ganze ad Absurdum führen, aber das wurde nicht so richtig klar in Deinem ersten Posting. Selbst auf meine Nachfrage war Deine Antwort erst mal mißverständlich - nimmst Du die Sache nun ernst oder nicht?

 

Thomas dagegen (der andere) hat in zwei Zeilen beides ausgedrückt, eine ernste Beurteilung und die ironische Brechung. Das fand ich klasse. :lol:

Und mehr gibt es zu dem Thema eigentlich nicht zu sagen.

 

Liebe Grüße, Gabriele

Link to comment
Share on other sites

Ich hab schon oft festgestellt, dass die den Sternzeichen nachgesagten Eigenschaften zutreffen, mich könnte man zum Beispiel als "Lehrbuch-Stier" bezeichnen.

 

Natürlich treffen sie nicht immer zu, und natürlich weiss ich als leidenschaftlicher Hobbyastronom auch, daß die Sterne damit nichts zu tun haben.

 

Was ich mir aber durchaus vorstellen kann, ist, daß die Jahreszeit, in der jemand geboren ist und seine frühe Kindheit verbracht hat, einen Einfluß hat.

 

Ich kann mir schon vorstellen, daß es prägt, ob man als Baby die ersten paar Male immer nur dick eingemummelt bei Kälte das Haus verlässt, oder ob da die Sonne geschienen hat und es angenehm warm war, oder ob es da furchtbar heiss war.

 

Insofern kann ich mir prinzipiell schon Unterschiede zwischen den "Sternzeichen" erklären, ohne dass ich deswegen an Astrologie glauben würde.... Und an Horoskope natürlich schon gar nicht.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

Und wenn jetzt selbst tomlo, der sich mit so viel Eifer für den rechten Glauben einsetzt, sein Sternzeichen und dessen Eigenschaft erwähnt, dann kann das doch insgesamt nicht so wirklich schlecht sein.....

und was willst du damit sagen?

Edited by tomlo
Link to comment
Share on other sites

Astroligie ist was für Ungläubige, die, weil sie nicht an das Wirken des allmächtigen Gottes glauben, dazu verdammt sind zu glauben, dass ein Stück Dreck im Weltall Einfluß auf ihr Schicksal hat. Arme Leute!

Link to comment
Share on other sites

Und wenn jetzt selbst tomlo, der sich mit so viel Eifer für den rechten Glauben einsetzt, sein Sternzeichen und dessen Eigenschaft erwähnt, dann kann das doch insgesamt nicht so wirklich schlecht sein.....

und was willst du damit sagen?

War das nicht klar geworden?

Entschuldigung, ich versuche es nochmals deutlicher:

 

An verschiedenen Stellen, zum Beispiel in diesem Thread wird in Deinen Postings deutlich, wie wichtig es Dir ist, dass keine Sakrilegien geschehen, die richtige Form und Haltung eingehalten wird, ja sogar die richtigen Lieder gesungen und die richtigen Instrumente gespielt werden. Da ist sehr viel Ernsthaftigkeit dabei, da kennst Du keinen Spaß, das hast Du sicher gut überlegt und durchdacht.

 

Nun kommt da von Dir die Bemerkung, dass Du als Zwilling eben stur bist. Ich hatte einfach die Sorge, dass manche Mitleser auch in dieser Deiner Bemerkung eine solche Ernsthaftigkeit sehen könnten, und in ihrer Ansicht, die ich zuvor skizziert hatte (irgendwas wird schon dran sein am Glauben an Sternzeichen), bestärkt werden.

 

Nun hast Du hier genau aufgezeigt, dass Wahrsagerei Teufelswerk ist und als solches ernst genommen werden muß. Da sollte man keine Scherze damit machen, zumindest nicht, ohne das irgendwie zu kennzeichnen.

 

Das hatte ich gemeint.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Ich habe das nur so höflich gesagt, weil wir Waagen eben harmoniebedürftig sind)

und ich bin Schütze - und komm mir jetzt nicht an, dass Du das schon immer geahnt hast :)

smile.... das ist das geheimnis, erich, ich bin auch schütze :lol:

Link to comment
Share on other sites

smile.... das ist das geheimnis, erich, ich bin auch schütze

ich fall vom Glauben ab B):lol::) Laß Dich umarmen Liebster ;):):):P

Link to comment
Share on other sites

Und wenn jetzt selbst tomlo, der sich mit so viel Eifer für den rechten Glauben einsetzt, sein Sternzeichen und dessen Eigenschaft erwähnt, dann kann das doch insgesamt nicht so wirklich schlecht sein.....

und was willst du damit sagen?

War das nicht klar geworden?

Entschuldigung, ich versuche es nochmals deutlicher:

 

An verschiedenen Stellen, zum Beispiel in diesem Thread wird in Deinen Postings deutlich, wie wichtig es Dir ist, dass keine Sakrilegien geschehen, die richtige Form und Haltung eingehalten wird, ja sogar die richtigen Lieder gesungen und die richtigen Instrumente gespielt werden. Da ist sehr viel Ernsthaftigkeit dabei, da kennst Du keinen Spaß, das hast Du sicher gut überlegt und durchdacht.

 

Nun kommt da von Dir die Bemerkung, dass Du als Zwilling eben stur bist. Ich hatte einfach die Sorge, dass manche Mitleser auch in dieser Deiner Bemerkung eine solche Ernsthaftigkeit sehen könnten, und in ihrer Ansicht, die ich zuvor skizziert hatte (irgendwas wird schon dran sein am Glauben an Sternzeichen), bestärkt werden.

um nochmal auf den von dir angesprochenen Thread zurückzukommen. Die ganze Sache zwischen mir und Katta beruht auf einen kommunikativen Missverständnis (Katta, das müssen wir besser üben :lol: ). Die Befürchtungen, die ich geäussert habe, haben sich nicht bestätigt. Ich habe nichts dagegen, wenn in der Liturgie, durchaus zu adäquater und würdiger Instrumentralmusik gegriffen wird.

Ich hatte nur die Befürchtung geäussert, dass ein Gottesdienst nicht der richtige Ort für liturgische Experiermente sein kann. Nicht alles, wass erlaubt ist, gefällt auch Gott. Deshalb sollte man sich immer fragen, ob man Gott damit auch ehrt.

 

Mit dem Sternzeichen muss ich dir Recht geben, ich hätte dies besser kennzeichnen sollen.

Edited by tomlo
Link to comment
Share on other sites

Ich hab schon oft festgestellt, dass die den Sternzeichen nachgesagten Eigenschaften zutreffen, mich könnte man zum Beispiel als "Lehrbuch-Stier" bezeichnen.

 

Natürlich treffen sie nicht immer zu, und natürlich weiss ich als leidenschaftlicher Hobbyastronom auch, daß die Sterne damit nichts zu tun haben.

 

Was ich mir aber durchaus vorstellen kann, ist, daß die Jahreszeit, in der jemand geboren ist und seine frühe Kindheit verbracht hat, einen Einfluß hat.

 

Ich kann mir schon vorstellen, daß es prägt, ob man als Baby die ersten paar Male immer nur dick eingemummelt bei Kälte das Haus verlässt, oder ob da die Sonne geschienen hat und es angenehm warm war, oder ob es da furchtbar heiss war.

 

Insofern kann ich mir prinzipiell schon Unterschiede zwischen den "Sternzeichen" erklären, ohne dass ich deswegen an Astrologie glauben würde.... Und an Horoskope natürlich schon gar nicht.

 

Werner

Das ist doch ähnlich bei den Katzen: Frühjahrs- und Herbstkatzen unterscheiden sich auch (hat mir wer erzählt, der das versteht).

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...