Jump to content

Jesus und seine Umwelt


Sainty
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich bin auf der Suche nach Informationen, wie folgende Ereignisse zur Zeit Jesu begangen wurden (Opferriten usw):

 

Geburt

 

Hochzeit

 

Tod

 

Ich habe zwar allgemeine Infos darüber in Büchern über das Judentum gefunden, aber diese Infos stammen nicht speziell aus der Zeit Jesu.

 

Klar gibt es ein paar Infos darüber auch in der Bibel. Aber die werden nicht reichen für die Prüfung die ich darüber abzulegen habe.

 

Kann mir jemand Tips geben wo ich diese Infos herbekomme oder weiss jemand etwas genaueres darüber? In der Bibliothek habe ich vieles gefunden zum Umfeld von Jesus, aber nichts konkretes über diese drei Ereignisse.

 

Ich danke euch für eure Hilfe.

 

Liebe Grüsse

 

Sainty

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich bin auf der Suche nach Informationen, wie folgende Ereignisse zur Zeit Jesu begangen wurden (Opferriten usw):

 

Geburt

 

Hochzeit

 

Tod

 

Ich habe zwar allgemeine Infos darüber in Büchern über das Judentum gefunden, aber diese Infos stammen nicht speziell aus der Zeit Jesu.

 

Klar gibt es ein paar Infos darüber auch in der Bibel. Aber die werden nicht reichen für die Prüfung die ich darüber abzulegen habe.

 

Kann mir jemand Tips geben wo ich diese Infos herbekomme oder weiss jemand etwas genaueres darüber? In der Bibliothek habe ich vieles gefunden zum Umfeld von Jesus, aber nichts konkretes über diese drei Ereignisse.

 

Ich danke euch für eure Hilfe.

 

Liebe Grüsse

 

Sainty

Hat keiner einen Tip für mich?

 

Das ist ja echt schade. :lol:

Link to comment
Share on other sites

ich hab' auch keine Ahnung - aber 'nen Tipp: Stell die Frage in F&A, dann haben mehr Leute die Möglichkeit zu antworten.

Link to comment
Share on other sites

Klasse, jetzt ist mein Beitrag weg... :lol:

 

Sainty, wie kann es sein, daß der Prüfer Dir den Prüfungsstoff nicht angibt? Was ist denn Grundlage der Prüfung? Normalerweise ist das entweder eine Vorlesung oder die vom Prüfer angegebene Literatur - daß Du selbst suchen mußt, scheint mir ziemlich ungewöhnlich.

Link to comment
Share on other sites

Also der normale Weg in solchen Fällen ist doch wohl, dass man mit größeren Fachlexika (TRE, RGG) beginnt und sich von den dortigen Literaturangaben aus weiterarbeitet.

Link to comment
Share on other sites

Also der normale Weg in solchen Fällen ist doch wohl, dass man mit größeren Fachlexika (TRE, RGG) beginnt und sich von den dortigen Literaturangaben aus weiterarbeitet.

nicht zu vergessen LThK

Link to comment
Share on other sites

Ich würde den alten, aber immer guten Billerbeck empfehlen :

Strak, Hermann L. ; Billerbeck, Paul, Kommentar zum Neuen Testament aus Talmud und Midrasch. Exkurse zu einzelnen Stellen des Neuen Testaments.

Abhandlungen zur neutestamentlichewn Theologie und Archäölogie (mehrere Bände.

Viele Grüße und gute Lektüre :lol:

epiqoros

Link to comment
Share on other sites

Sainty, wie kann es sein, daß der Prüfer Dir den Prüfungsstoff nicht angibt? Was ist denn Grundlage der Prüfung? Normalerweise ist das entweder eine Vorlesung oder die vom Prüfer angegebene Literatur - daß Du selbst suchen mußt, scheint mir ziemlich ungewöhnlich.

Hallo Sion,

 

ja, ich finde es auch sehr seltsam. Es ist bisher nur in diesem Fach so. Dieses Fach besteht übrigens nur aus Referaten, die wir selbst erarbeiten müssen (ausser zwei Mal Allgemeines am Anfang vom Prof. und einmal eine Vorlesung am Ende).

 

Der Rektor der Hochschule hat Themen ausgegeben, zu denen wir selbstständig ein Referat ausarbeiten mussten und dieses Thema ist dann zugleich auch unser Prüfungsthema.

 

Mein Referat war nicht eindeutig auf die Zeit von Jesus bezogen (da ich darüber nichts spezielles fand) und daher suche ich nun immer noch nach Unterlagen. Ich habe dem Prof. das auch gesagt und er meinte ich solle in der Bibliothek unter NT und Umwelt suchen, habe ich auch getan, aber zu meinen Themen nichts gefunden, zu anderen Themen gibt es sehr viel. Ich finde es nicht gerade toll, zumal der Prüfungstermin immer näher rückt.

 

Aber ich habe noch Hoffnung.

 

Liebe Grüsse

 

Sainty

Link to comment
Share on other sites

Ich würde den alten, aber immer guten Billerbeck empfehlen :

Strak, Hermann L. ; Billerbeck, Paul, Kommentar zum Neuen Testament aus Talmud und Midrasch. Exkurse zu einzelnen Stellen des Neuen Testaments.

Abhandlungen zur neutestamentlichewn Theologie und Archäölogie (mehrere Bände.

Viele Grüße und gute Lektüre  :lol:

epiqoros

Hallo epiqoros,

 

danke für diese Hinweise. Ich werde in der Bibliothek gleich mal in diesen Werken nachschlagen.

 

 

@ramhol und @umbrucarli

 

Danke auch für eure Tips.

 

Liebe Grüsse

 

Sainty

Link to comment
Share on other sites

Ich würde den alten, aber immer guten Billerbeck empfehlen :

Strak, Hermann L. ; Billerbeck, Paul, Kommentar zum Neuen Testament aus Talmud und Midrasch. Exkurse zu einzelnen Stellen des Neuen Testaments.

Abhandlungen zur neutestamentlichewn Theologie und Archäölogie (mehrere Bände.

Viele Grüße und gute Lektüre :lol:

epiqoros

Du kannst es auch 'mal mit "normalen" Bibelkommentaren (zum NT etwa der bei Herder oder für Johannes den von Klaus Wengst, der viel auf die jüdischen Kontexte eingeht) versuchen und Dir dort die Kommentierung von Evangelienstellen, die etwas mit den von Dir genannten Themen zu tun haben, anschauen. Evtl. findest Du dort einen historischen Exkurs oder weiterführende Literaturangaben.

Link to comment
Share on other sites

Noch ein Hinweis:

Kippenberg/Wewers, Textbuch zur neutestamentlichen Geschichte (NTD,8, Göttingen 1979), Geburt (177-180); Hochzeit (182-190); Tod (194-198).

Nicht vergessen!

Krauss, Samuel, Talmudische Archäologie, Bde. 1-3 (Leipzig 1910-12, ND Hildesheim 1966), für die talmudische Zeit, aber mit Hinweisen auch auf das Neue Testament.

Viel Erfolg!

Epiqoros

*** Der Weg ist das Ziel ***

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sainty,

 

hierund hier könntest Du was interesantes finden.

 

Ansonsten kann ich Dir auch nur die verschiedenen Bibelkommentare empfehlen. Du kannst Dir ja vorher die entsprechenden Bibelstellen raus suchen, z. B. Hochzeit zu Kanaa usw. Wann ist denn die Prüfung? Sosnt suche ich noch mal weiter. :lol:

 

Liebe Grüße

Tami

Link to comment
Share on other sites

Wann ist denn die Prüfung?

Liebe Tami,

 

die Prüfung ist am Dienstag, den 28.06.

 

Ich bin für jeden Tip dankbar.

 

Danke an alle, die mir schon Tips gegeben haben und evtl. noch geben werden. Die Links werde ich mir morgen in Ruhe mal ansehen. Danke dafür.

 

Ich werde, wenn es klappt, jetzt am Wochenende in unserer Bibliothek nach den angegebenen Büchertips suchen gehen (ansonsten nächste Woche).

 

Bis dahin liebe Grüsse

 

Sainty - bei der nun 1 Test und 11 Prüfungen anstehen :lol:

Link to comment
Share on other sites

Kippenberg/Wewers, Textbuch zur neutestamentlichen  Geschichte (NTD,8, Göttingen 1979),  Geburt (177-180); Hochzeit (182-190); Tod (194-198).

Hallo Epiqoros,

 

ich war bis vor zwei Stunden noch in der Bibliothek (ist schon klasse, wenn man einen Schlüssel hat und rund um die Uhr in die Hochschule/Bibliothek/Priesterseminar kann) :) und habe die Seiten von diesem Buch kopiert. Nun muss ich sie nur noch lesen und den Inhalt behalten.

 

Bis zu dieser Prüfung sind ja noch ein paar Tage Zeit.

 

Alles im Allen bin ich nun voll im Stress, denn es stehen nun 11 Prüfungen an und ein Test.

 

Am Montag Griechisch-Test, Freitag Philo Prüfung. Danach die Woche jeden Tag eine Prüfung ausser Donnerstag und dann jeden Tag (ausser Wochenende natürlich) bis einschliesslich Montag den 04.07. - und ich habe noch nicht einmal für alle Fächer etwas gelernt, weil mir die Zeit fehlt.

 

Schade, dass wir die Prüfungen nicht nach den Semesterferien haben, denn so haben wir keinen einzigen freien Tag zum Lernen :lol:

 

So, nun gehts ins Bettchen - ich muss morgen wieder früh raus und dann weiterlernen.

 

Liebe Grüsse und Gottes Segen und danke nochmals für die Mithilfe.

 

Sainty

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...