Jump to content

Singleseelsorge


soames
 Share

Recommended Posts

Liebe GGer,

 

noch eine Frage nach unserem hiesigen Gemeindeforum: Gibt es bei Euch, als Ergänzung zu den traditionellen Seelsorgeangeboten Kinder, Jugend, Familien, Senioren auch eine auf Singles ausgerichtete Seelsorge? Für unsere Gemeinde ist, wie ich denke, auch dieses relevant. In einer Universitätsstadt und Diasporagemeinde steigt, wie überall und vielleicht sogar noch etwas mehr, der Singleanteil.

Link to comment
Share on other sites

wozu brauch man solle sonderformen den?

Weil nicht alle so sind, wie du.

Link to comment
Share on other sites

Liebe GGer,

 

noch eine Frage nach unserem hiesigen Gemeindeforum: Gibt es bei Euch, als Ergänzung zu den traditionellen Seelsorgeangeboten Kinder, Jugend, Familien, Senioren auch eine auf Singles ausgerichtete Seelsorge? Für unsere Gemeinde ist, wie ich denke, auch dieses relevant. In einer Universitätsstadt und Diasporagemeinde steigt, wie überall und vielleicht sogar noch etwas mehr, der Singleanteil.

Da suchen wir auch noch nach einer Lösung. Eine Idee zum "Ankochen" ist, Stadtteilführungen mit anschließendem Umtrunk anzubieten, so alle Quartale etwa. Aber konkret umgesetzt ist das noch nicht. Grüße, KAM.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank ersteinmal. Hat noch niemand gelungene Umsetzungen von Veranstaltungen für diese Menschen erlebt?

Link to comment
Share on other sites

Das ist etwas was ich hier auch vermisse. Meist gibt es ja Angebote für Kinder, evtl. Jugendliche, oft junge Familien, Senioren, aber Angebote für junge Erwachsene, Singles und Familien mittleren Alters oder junggebliebene Rentner gibt es kaum (um mal den kompletten Altersrahmen abzugrasen).

 

Ich würde mich ja selber über so ein Angebot freuen. Es gäbe zB die Studentengemeinde, aber wenn man in der Heimatstadt studiert und weiterhin in seiner Gemeinde aktiv bleiben will, dann ist man dort nur Außenseiter (berichteten mir mehrere Bekannte) und mich selbst sprechen das Programm und die Aktivitäten nicht an und auch nach Semestergottesdiensten kommt man irgendwie nicht auf Neue zu und bleibt so unter sich, daß es mich da nicht hingezogen hat.

 

In den Gemeinden gibt es wohl solche Angebote mangels Zielgruppe nicht und auch, daß sich da vielleicht mehrere Gemeinden/Dekanat zusammentun, habe ich auch noch nicht gehört.

 

Dann gibt es bei uns noch ein Programm, wo man mehrmals im Jahr im Bistumshaus zusammenkommt (Angebot für Singles und junge Familien ab 25), aber das ist immer gleich ein ganzes Wochenende und oft eher für Familien/Paare ausgelegt.

 

Auf diesem Gebiet könnte echt mehr getan werden.

Link to comment
Share on other sites

ich muß mich echt wundern die kirche nach dem konzil wird ja echt zum gemischtwarenhandel für jeden gibts was also traditionalisten gehn alle in die selbe messe dann gibts am sonntag nach dem hochamt christenlehre

eine erwachsenenbildung 1x im monat religionsunterricht (da die kinder vom schulischen abgemeldet sind) eine Jugendgruppe und einen Studienkreis für junge erwachsene aber ebenkeine sondermessen

Link to comment
Share on other sites

ich muß mich echt wundern die kirche nach dem konzil wird ja echt zum gemischtwarenhandel für jeden gibts was also traditionalisten gehn alle in die selbe messe dann gibts am sonntag nach dem hochamt christenlehre

eine erwachsenenbildung 1x im monat religionsunterricht (da die kinder vom schulischen abgemeldet sind) eine Jugendgruppe und einen Studienkreis für junge erwachsene aber ebenkeine sondermessen

Es geht in diesem Thread auch um Seelsorge und nicht um Sondermessen.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...