Jump to content

römischer Ritus / Novus Ordo Missae


Martin
 Share

Recommended Posts

Was genau steckt hinter dem Begriff der Formulierung "Novus Ordo Missae". Es scheint sich um die Änderung (?) der Gottesdienstordnung des römischen Ritus zwischen 1962 und 1970 zu handeln, auf die traditionsbewahrende Kreise der katholischen Kirche mit Ablehnung reagieren.

 

Worum genau geht es da und was sind die Steine des Anstoßes?

Link to comment
Share on other sites

Googel mal bitte hier im Forum nach "Tridentina".

 

Der NOM ist die Liturgie wie wir sie heute kennen.

Link to comment
Share on other sites

Der Ausdrucj stammt nicht von traditionalisten sondern von Papst Paul VI in seiner Konsitution "MISSALE ROMANUM" vom Gründonnerstag 1969 nie vorher spraxh ein papst von einer neues Ornung der Messe

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Der Ausdrucj stammt nicht von traditionalisten sondern von Papst Paul VI in seiner Konsitution "MISSALE ROMANUM" vom Gründonnerstag 1969 nie vorher spraxh ein papst von einer neues Ornung der Messe

na das ist ja schrecklich. eine neuordnung als neue ordnung zu bezeichnen. der schlimme!!!! :lol:

Link to comment
Share on other sites

Achtung Satire

 

aalso ...

 

nach dem II. Vatikanischen Konzil, das die Kirche erneuern, aber nicht deformieren wollte, und dessen Intentionen von den Modernisten bewußt falsch verstanden wurden- Stichwort "Geist des Konzils" - , machte sich eine kleine Gruppe, angeführt von Freimaurern, auf, den Ritus der Messe, wie er zu allen Zeiten schon immer war und vom Konzil zu Trient nochmals gereinigt wurde, zu zerstören, und berief sich dabei auf das Konzil.

 

recht so, Siri?

Link to comment
Share on other sites

:lol:
Link to comment
Share on other sites

Einsteinchen

Der Papst hat übrigens eine Reform der Reform angekündigt.

Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Der Papst hat übrigens eine Reform der Reform angekündigt.

ja aber: "dat dat dat daaaaaaaaf"

Link to comment
Share on other sites

Der Papst hat übrigens eine Reform der Reform angekündigt.

Soll das Ergebnis dann in etwa so aussehen?

 

Kardinal Ratzinger zelebriert ein Pontifikalamt nach tridentinischem Ritus

 

... durchgestylt sind die Jungs schon - selbst die Brillengestelle sind "Modell 19. Jahrhundert" ...:lol:

Edited by Petrus
Link to comment
Share on other sites

Franciscus non papa
Der Papst hat übrigens eine Reform der Reform angekündigt.

Soll das Ergebnis dann in etwa so aussehen?

 

Kardinal Ratzinger zelebriert ein Pontifikalamt nach tridentinischem Ritus

 

... durchgestylt sind die Jungs schon - selbst die Brillengestelle sind "Modell 19. Jahrhundert" ...:lol:

tja, manche jungs tragen halt gerne bunte kleidchen :)

Link to comment
Share on other sites

Achtung Satire

 

aalso ...

 

nach dem II. Vatikanischen Konzil, das die Kirche erneuern, aber nicht deformieren wollte, und dessen Intentionen von den Modernisten bewußt falsch verstanden wurden- Stichwort "Geist des Konzils" - , machte sich eine kleine Gruppe, angeführt von Freimaurern, auf, den Ritus der Messe, wie er zu allen Zeiten schon immer war und vom Konzil zu Trient nochmals gereinigt wurde, zu zerstören, und berief sich dabei auf das Konzil.

 

recht so, Siri?

sehr vereinfacht aber nicht ganz falsch :lol:

Link to comment
Share on other sites

Der Papst hat übrigens eine Reform der Reform angekündigt.

das kann gutes oder weniger gutes verheißen ich glaube es erst wenn es da ist und konsequent durchgesetzt wird

Link to comment
Share on other sites

sehr vereinfacht aber nicht ganz falsch :lol:

naja - die etwas komplexeren Detailstränge der diversen Verschwörungstheorien habe ich jetzt erst mal weggelassen ...

Link to comment
Share on other sites

sehr vereinfacht aber nicht ganz falsch :lol:

naja - die etwas komplexeren Detailstränge der diversen Verschwörungstheorien habe ich jetzt erst mal weggelassen ...

Wie nett! :)

Link to comment
Share on other sites

Der Papst hat übrigens eine Reform der Reform angekündigt.

Soll das Ergebnis dann in etwa so aussehen?

 

Kardinal Ratzinger zelebriert ein Pontifikalamt nach tridentinischem Ritus

 

... durchgestylt sind die Jungs schon - selbst die Brillengestelle sind "Modell 19. Jahrhundert" ...:lol:

jaja das ist der nachwuchs des christkönigsinstituts bei florenz sehr beindruckend die platzen aus allen nähten weil sie so viele bewerbungen haben

Link to comment
Share on other sites

nicht unbedingt aber brockat macht sich gut

Meinst Du das jetzt nur rein äußerlich, oder kann man mit Brokat auch gewissermaßen "Gültigkeitspunkte" erwerben? Also die Gültigkeit einer Messe schneller erreichen?

?

 

NOM mit Brokat ist gültiger als Tridentina mit Sauerteigschnittchen?

natürlich währ das mit sauerteigdingsbums natürlich ungültig (was ist das für ein sauerdings eigentlich ich kenn das wort nicht) brockat hilft sicher nicht die zweifel am nom zu beseitigen

Link to comment
Share on other sites

natürlich währ das mit sauerteigdingsbums natürlich ungültig

oder doch nur unerlaubt?

 

immerhin verwenden die Orthodoxen, mit denen wir (allerdings erst seit nach dem Konzil!) Eucharistiegemeinschaft haben, nur Sauerteig!

 

verwenden die Unierten eigentlich gesäuertes oder ungesäuertes Brot?

Link to comment
Share on other sites

nicht unbedingt aber brockat macht sich gut

Meinst Du das jetzt nur rein äußerlich, oder kann man mit Brokat auch gewissermaßen "Gültigkeitspunkte" erwerben? Also die Gültigkeit einer Messe schneller erreichen?

?

 

NOM mit Brokat ist gültiger als Tridentina mit Sauerteigschnittchen?

natürlich währ das mit sauerteigdingsbums natürlich ungültig (was ist das für ein sauerdings eigentlich ich kenn das wort nicht) brockat hilft sicher nicht die zweifel am nom zu beseitigen

Ein Schnittchen ist eine halbe Schnitte Brot mit Belag.

 

Meine Mutter hat früher öfter mal zum Abendessen Schnittchenplatten gemacht.

 

Da waren dann nicht nur belegte Brote drauf sondern auch noch Gürkchen und Radischen und Träubchen etc. etc.

 

Sauerteigschnittchen wären dann Schnittchen aus Sauerteigbrot.

Link to comment
Share on other sites

im alten meßbuch fällt das unter defekte materie

hmm ...

 

gilt dann die Eucharistiegemeinschaft mit den orthodoxen nicht für Anhänger des tridentinischen Ritus?

 

und, verwenden die Unierten gesäuertes Brot?

Link to comment
Share on other sites

im alten meßbuch fällt das unter defekte materie

hmm ...

 

gilt dann die Eucharistiegemeinschaft mit den orthodoxen nicht für Anhänger des tridentinischen Ritus?

 

und, verwenden die Unierten gesäuertes Brot?

defeckte materie im lateinischen ritus das sagt nix aus über einen anderen gültigen ritus

Link to comment
Share on other sites

im alten meßbuch fällt das unter defekte materie

hmm ...

 

gilt dann die Eucharistiegemeinschaft mit den orthodoxen nicht für Anhänger des tridentinischen Ritus?

 

und, verwenden die Unierten gesäuertes Brot?

defeckte materie im lateinischen ritus das sagt nix aus über einen anderen gültigen ritus

?

D.h. wenn die lateinische Kirche einen Ritus approbieren würde, der Hefeteigbrot zulässt wäre der auch in den Augen der "Traditionalisten" gültig?

Link to comment
Share on other sites

im alten meßbuch fällt das unter defekte materie

hmm ...

 

da muß ich den Eisenhofer und den Kieffer noch mal genau studieren :lol:

 

... ach so ja, mal nebenbei gesagt, Siri - ich find's gut, daß Du da bist im Forum; ich unterhalt mich gern mit Dir. Deine und meine Anschauungen zu manchen Punkten sind ja vielleicht manchmal ein bißchen ein wenig unterschiedlich vielleicht - aber das stört mich gar nicht. Ich les Dich gern, und

 

--

liebe Grüße, Peter :-)

Link to comment
Share on other sites

im alten meßbuch fällt das unter defekte materie

hmm ...

 

gilt dann die Eucharistiegemeinschaft mit den orthodoxen nicht für Anhänger des tridentinischen Ritus?

 

und, verwenden die Unierten gesäuertes Brot?

defeckte materie im lateinischen ritus das sagt nix aus über einen anderen gültigen ritus

?

D.h. wenn die lateinische Kirche einen Ritus approbieren würde, der Hefeteigbrot zulässt wäre der auch in den Augen der "Traditionalisten" gültig?

wenn der ritus eine entsprechend alte tradition hat warum nicht neuschöpfung nein, den dann besteht kein grund soetwas zu schaffen

bei den ganzen ostriten liegt ja eine entsprechent alte tradition vor wo rom etwas aprobiert hat wasa sicher ungültig ist weil die wandlung fehlt ist diese adai und mari geschichte die mich seit monaten verfolgt

Link to comment
Share on other sites

im alten meßbuch fällt das unter defekte materie

hmm ...

 

da muß ich den Eisenhofer und den Kieffer noch mal genau studieren :lol:

 

... ach so ja, mal nebenbei gesagt, Siri - ich find's gut, daß Du da bist im Forum; ich unterhalt mich gern mit Dir. Deine und meine Anschauungen zu manchen Punkten sind ja vielleicht manchmal ein bißchen ein wenig unterschiedlich vielleicht - aber das stört mich gar nicht. Ich les Dich gern, und

 

--

liebe Grüße, Peter :-)

danke petrus das kann ich nur zurückgeben ich finde das ganze forum hier sehr erfrischend

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...