Jump to content

Johannes, Bonaventura, Benedikt


overkott
 Share

Recommended Posts

Wie kann man den Glauben Jesu Christi heute so erklären, dass er auch von Nicht-Christen verstanden werden kann?

 

Ich selbst glaube, dass der Heilige Vater einen Weg zur Kirche öffnet, den auch Suchende mit gutem Grund beschreiten können.

Link to comment
Share on other sites

Willst Du wieder Werbung machen für Deine Filmchen?

 

:lol:

Link to comment
Share on other sites

Wie kann man den Glauben Jesu Christi heute so erklären, dass er auch von Nicht-Christen verstanden werden kann?

Das Evangelium verkünden - praktischerweise in der Landessprache.

 

Ich selbst glaube, dass der Heilige Vater einen Weg zur Kirche öffnet, den auch Suchende mit gutem Grund beschreiten können.

 

Das glaube ich auch - und zwar ebenfalls selbst.

Link to comment
Share on other sites

Um das Christentum, den Papst und mit dem Papst das Christentum zu verstehen, werfen wir doch einfach mal einen Blick auf den Anfang der Theologiegeschichte des späteren Konzilstheologen:

 

Promotion:

Volk und Haus Gottes in Augustins Lehre von der Kirche.

 

Habilitation:

Die Geschichtstheologie des hl. Bonaventura.

 

Antrittsvorlesung in Bonn:

Der Gott des Glaubens und der Gott der Philosophie.

 

Ich glaube, dass der Papstes theologisch heute noch davon zehrt.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...