Jump to content

Mission


Gert
 Share

Recommended Posts

In diesem Thread möchte ich gerne mit Leuten über die heutige Lage der Mission sprechen. Insbesondere interessiert mich, ob hier im Forum Leute sind, die aktiv in der Mission tätig sind.

 

Ebenso hätte ich gern erfahren, wo heute die Schwerpunkte auf der Welt in der katholischen Missionierung liegen.

 

Wer Lust hat, kann hier gerne mir darauf antworten.

Link to comment
Share on other sites

Ein Cousin meines Großvaters war als Missionar am Amazonas und hat, als er uns einmal besuchte, sehr abenteuerliche Geschichten erzählt.

 

Seitdem habe ich aber keinen Missionar mehr persönlich kennengelernt.

 

Was aber schon bei damals der Fall war und wohl heute auch noch so ist, ist, daß es darum geht, hauptsächlich den Menschen zu helfen und durch gelebtes Beispiel sie zu überzeugen, daß das Christentum richtig ist.

 

Das vormals übliche hingehen - erzählen wie schön es im Himmel ist - erzählen wie schlimm es in der Hölle ist - und dann drohen dasss alle in die Hölle kommen, die sich nicht taufen lassen - hat wohl langfristig gesehen nur mässigen Erfolg gehabt und wird nicht mehr praktiziert

 

Werner

 

PS für Erich: 1. Warum musst ausgerechnet du dieses Thema hierher bringen?

2. Dafür muss man nicht missionieren, das sind die Leute von ganz alleine.

Link to comment
Share on other sites

Och bitte, das Thema Mission ist doch mal was interessantes.

Ein Cusin von mir war Missionar im Kongo. Den haben sie dort grausam ermordet.

Link to comment
Share on other sites

Gerade vor kurzem zitierte ich in einer mail an einen Kollegen dieses Matthäuswort:

 

Kapitel 28, 16-20

 

16 Die elf Jünger gingen nach Galiläa auf den Berg, den Jesus ihnen genannt hatte.

17 Und als sie Jesus sahen, fielen sie vor ihm nieder. Einige aber hatten Zweifel.

18 Da trat Jesus auf sie zu und sagte zu ihnen: Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde.

19 Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes,

20 und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

 

Mein vor 2 Jahren verst. Beichtvater wollte schon als 5jähriger Missionar werden. Es fügte sich zwar nicht, dass er weit fort in ein anderes Land versetzt wurde- aber in den Bereichen wo er war, war er sicher auch eine Art Missionar und gesuchter Beichtvater.

Link to comment
Share on other sites

Letztlich ist jeder ein Missionar, der durch sein Zeugnis andere zum Glauben bringt, oder ihnen in ihrem Glauben hilft.

So gesehen sind wir alle aufgerufen, Missionare zu sein.

 

Werner

Link to comment
Share on other sites

<Ich habe den Versuch, dieses Thema im Ansatz zu zerstören, und die Reaktionen darauf entfernt.

 

Mission fängt da an, welches Bild vom Evangelium und von der Kirche wir selbst durch unser eigenes Verhalten den Ungläubigen vermitteln.

Link to comment
Share on other sites

<<Mission fängt da an, welches Bild vom Evangelium und von der Kirche wir selbst durch unser eigenes Verhalten den Ungläubigen vermitteln. >>

 

mit leiser selbstkritik kann ich das unterschreiben.

 

aber auch offene augen und ohren zu haben für die momente in denen gott an für uns zunächst nicht sichtbaren stellen erscheint.

 

z.b. beim ungläubigen, beim nicht"rechtgläubigen".

 

und reden, reden, reden.

Link to comment
Share on other sites

Irgendjemand hat mal das Leben der Christen als das 5. Evangelium bezeichnet, das auch die "lesen", die keine Bibel in die Hand nehmen´(und mit Schaudern denke ich da an manches "Gezerre und Gezetere" hier im Forum, v.a. auch in den GG). "Daran soll die Welt erkennen, dass ihr meine Jünger seid, dass ihr einander liebet, wie ich euch geliebt habe."

Link to comment
Share on other sites

In diesem Thread möchte ich gerne mit Leuten über die heutige Lage der Mission sprechen. Insbesondere interessiert mich, ob hier im Forum Leute sind, die aktiv in der Mission tätig sind.

Hallo Gert,

 

ich bin aktiv in der Mission tätig und gebe in verschiedenen Gemeinden meines Bistums sogenannte "Glaubenskurse für Erwachsene".

 

Einige grundlegende Informationen findest Du hier:

 

http://www.erzbistum-freiburg.de/download/weg-konzept.pdf

 

Ebenso hätte ich gern erfahren, wo heute die Schwerpunkte auf der Welt in der katholischen Missionierung liegen.

 

Die Frage ist recht allgemein gestellt. Ein Schwerpunkt ist sicherlich die Herausforderung des neuen Jahrhunderts in unserem "ehemals christlichen Abendland" anzunehmen und die bestehenden christlichen Gemeinschaften wieder zurückzuführen zu den eigentlichen Fundamenten unseres Glaubens.

 

Die Entwicklungen zum Beispiel in Frankreich wie aber auch in Deutschland lässt erkennen, dass wir auf einem guten Weg sind. Wir leben in einer sehr starken Umbruchphase wo "viele alte Zöpfe" abgeschnitten werden die in den letzen 4-5 Jahrzehnten gewachsen sind, aber für eine lebendige christliche Glaubensgemeinschaft nie wirklich von Nöten waren.

 

Vielleicht liegt grade darin für den christlichen Glauben in Deutschland eine neue Erfahrung: ich kann nur etwas gewinnen - wenn ich zuvor das loslassen erlernt habe...

 

gby

 

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Liest jemand von Euch oder hat gelesen "Glaube Wahrheit Toleranz" vom Ratzinger?

 

Mission ist ja oft genug und klassischerweise ein Kontakt zu anderen Religionen. Was ist Glaube, was ist Wahrheit und hat sie nur eine Religion und wie tolerant können/müssen wir Andersgläubigen gegenüber sein?

 

Er hat so differenzierte Gedanken dazu, Hut ab.

 

Klar wird zum Beispiel, dass die alte Methode, Menschen anderer Kulturen und Religionen von ihren Wurzeln abzuschneiden falsch war.

 

Werden Missionare eigentlich extra geschult? Was lernen sie da? Wie sollen sie heutzutage missionieren?

Link to comment
Share on other sites

ich bin aktiv in der Mission tätig und gebe in verschiedenen Gemeinden meines Bistums sogenannte "Glaubenskurse für Erwachsene".

lehrst Du in diesem Kurs dann auch, dass jeder Gläubige die Beichte spenden kann und diese dann gleichbedeutend mit der sakramentalen Beichte bei ienem Priester ist?? So wie hier ???

Edited by Erich
Link to comment
Share on other sites

In diesem Thread möchte ich gerne mit Leuten über die heutige Lage der Mission sprechen. Insbesondere interessiert mich, ob hier im Forum Leute sind, die aktiv in der Mission tätig sind.

 

Ebenso hätte ich gern erfahren, wo heute die Schwerpunkte auf der Welt in der katholischen Missionierung liegen.

 

Wer Lust hat, kann hier gerne mir darauf antworten.

Ich kann dir keine allgemeingültigen Antworten auf deine Fragen geben. Aber vielleicht ist es für dich interessant, meine Erlebnisse bei einem Franziskanermissionar in Peru zu lesen.

My Webpage

Link to comment
Share on other sites

Hi Berno,

 

nachdem ich auf Deine Homepage zugegriffen habe, meldete mir meine Firewall einen Angriff von Deinem Rechner, den sie abgeblockt hat.

Was ist da los?? So was hab ich schon lange nicht mehr gemeldet bekommen!!

Link to comment
Share on other sites

Na hallo, das tut mir ja leid, Erich. Ich kann's mir nicht erklären. Mein Rechner war von 18:30 bis 23:00 ausgeschaltet. Vielleicht gibts hier einen Computerfreak der das erklären kann?

Gruß Berno

Link to comment
Share on other sites

ich bin aktiv in der Mission tätig und gebe in verschiedenen Gemeinden meines Bistums sogenannte "Glaubenskurse für Erwachsene".

lehrst Du in diesem Kurs dann auch, dass jeder Gläubige die Beichte spenden kann und diese dann gleichbedeutend mit der sakramentalen Beichte bei ienem Priester ist?? So wie hier ???

Hallo Erich,

 

da diese Kurse in ihrem inhaltlichen Aufbau keine theologische Vorlesung über Kirchenrecht und Kirchendogmen sind, stellt sich diese Frage nicht.

 

Jedoch kann in diesen Kursen immer etwas entstehen, was zur Beichte führt. Aus diesem Grunde ist selbstverständlich auch immer ein Priester anwesend, sofern das Gespräch mit ihm dann auch erwünscht ist.

Edited by beegee
Link to comment
Share on other sites

<<nachdem ich auf Deine Homepage zugegriffen habe, meldete mir meine Firewall einen Angriff von Deinem Rechner, >>

 

war nicht vom rechner, war vom himmel, bei mir zeigte sich nix. bin maximal geschützt.

Link to comment
Share on other sites

hmm ich weiss nicht helmut,

 

für mich ist dieses forum auch immer wieder lehrreich :lol:

Edited by beegee
Link to comment
Share on other sites

hmm ich weiss nicht helmut,

 

für mich ist dieses forum auch immer wieder lehrreich :)

Auf jeden Fall, Bernd.

 

Aber lehrreich und glaubensfördernd, das sind mitunter sehr unterschiedliche Dinge.

 

Und nun könnte man darüber diskutieren, was wichtiger ist für die Mission. :lol:

Link to comment
Share on other sites

hmm ich weiss nicht helmut,

 

für mich ist dieses forum auch immer wieder lehrreich :)

Auf jeden Fall, Bernd.

 

Aber lehrreich und glaubensfördernd, das sind mitunter sehr unterschiedliche Dinge.

 

Und nun könnte man darüber diskutieren, was wichtiger ist für die Mission. :lol:

Es kommt immer drauf an, was im Zentrum der Mission steht und ob das befreiend ist.

Link to comment
Share on other sites

Es kommt immer drauf an, was im Zentrum der Mission steht und ob das befreiend ist.

Was steht denn im Zentrum Deiner Mission?

Link to comment
Share on other sites

Es kommt immer drauf an, was im Zentrum der Mission steht und ob das befreiend ist.

Was steht denn im Zentrum Deiner Mission?

Christus steht im Zentrum meiner Mission.

Link to comment
Share on other sites

Es kommt immer drauf an, was im Zentrum der Mission steht und ob das befreiend ist.

Was steht denn im Zentrum Deiner Mission?

Christus steht im Zentrum meiner Mission.

Ist das befreiend?

Befreiend für Dich?

Befreiend für die Missionierten?

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...