Jump to content

"Affenliebe" ist ungesund für die Babys


pedrino
 Share

Recommended Posts

Da gibt es wohl solche und solche Meinungen. Meine Nachbarin benutzt auch so ein Tragetuch, um bei der Hausarbeit mehr als eine Hand frei zu haben und sowohl Hebamme als auch Kinderarzt sagen, das ist ok.

Link to comment
Share on other sites

Na ja,

 

ich hatte mit meinen Kindern eher den Eindruck, dass die Tragetücher Bandscheibenschäden bei den Eltern hervorrufen...

 

Abgesehen von den Tragetüchern kann man trefflich einen Glaubenskrieg über die Frage führen, ob man Kinder nmehr tragen oder mehr ablegen sollte. Beiuns gab es eine Diskussion zwischen meiner Frau und meienr Schwiegermutter. Unsere Kinder liebten es, getragen zu werden, aber meine Schwiegermutter, ausgebildete Säuglingsschwester auf dem Stand vor 50 Jahren, hatte gelernt, dass die Kinder viel Ruhe bräuchten.

(Nebenbei: Das Tragen von Kindern stärkt die Armmuskulatur....)

Link to comment
Share on other sites

Meine Frau würde sagen "alles eine Frage der Wickeltechnik".

 

Unserer wird im Tuch getragen, wenn es mit Kinderwagen oder MaxiCosy einfach zu unpraktisch ist - und bisher fand er's toll.

 

Und weder seine Taufpatin (ausgebildete Säuglingsschwester und selbst Mutter mit Tragetuch) und sein Großonkel (Orthopäde) haben bisher was gegen diese Transportform gesagt.

Link to comment
Share on other sites

Dann müssten ja Millionen Afrikaner an kaputten Bandscheiben leiden.

Link to comment
Share on other sites

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ...

 

Zum Unterschied zu den Müttern in unseren Breiten bewegen sich die Frauen dort allerdings oft barfuß auf der Erde. Durch den federnden Gang wird das Kind sanft geschaukelt.

 

Bei uns dagegen staucht das Kind - bedingt durch das feste Schuhwerk der Mutter und den unnachgiebigen Asphalt - bei jedem Schritt seine Wirbelsäule. So können den Angaben nach minimale Verletzungen an den Bandscheiben entstehen.

Link to comment
Share on other sites

Ich geb zu, ich habs net ganz durchgelesen...

 

Zum Unterschied zu den Müttern in unseren Breiten bewegen sich die Frauen dort allerdings oft barfuß auf der Erde. Durch den federnden Gang wird das Kind sanft geschaukelt.

 

Ach ich weiß nicht... hartgebackene Erde kann ganz schön hart sein. Wirklich barfuß geht dort eigentlich keiner, sie haben meist FlipFlops an. Die Europäerin trägt dagegen oft weichgefederte Turnschuhe, wenn sie viel auf den Füßen ist.

 

Was allerdings sein kann: Viele europäische Frauen sind nicht so weich und wiegend in der Hüfte wie viele Afrikanerinnen. Das ist jetzt kein Vorurteil, eher Beobachtung.

Link to comment
Share on other sites

<<Viele europäische Frauen sind nicht so weich und wiegend in der Hüfte wie viele Afrikanerinnen.>>

 

eigentlich schade.

Das war auch mein erster Gedanke ... :ph34r:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...